Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mehr als die Hälfte der Frauen straft Partner mit Sexentzug

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von DocDebil, 1 September 2004.

  1. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Zoff gibt es in jeder Beziehung - dann machen die meisten Deutschen ihrem Partner Druck, wie eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage im Auftrag der Zeitschrift «Freundin» ergab: Danach finden es 74% der Frauen und 65% der Männer okay, wenn sie den Partner unter Zugzwang setzen. Als 'Druckmittel' setzen vor allem Frauen gerne Liebes- und Sexentzug ein: 56% der Frauen - aber nur 27% der Männer - halten dies für eine gerechte Strafe bei Beziehungsstress.

    An eine gemeinsame Entwicklung glaubt nur jeder Dritte: 43% der Frauen und 28% der Männer halten es für möglich, sich selbst oder den Partner zu ändern, um die Beziehung zu verbessern. Das Gewis-Institut befragte im Auftrag von «Freundin» 1.049 Männer und Frauen.

    quelle: freundin
     
    #1
    DocDebil, 1 September 2004
  2. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Ich finde es nicht gut, mit dem Partner wie mit einem Kind umzugehen und Sexentzug als "Erziehungsmaßnahme" einzusetzten.

    Außerdem will ich doch auch meinen Spaß ... verstehe ich nicht!
     
    #2
    die_venus, 7 September 2004
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ööööh, ich weiß ja nicht wie das beim Rest ist, aber wenn ich sauer auf meine bessere Hälfte bin, gibts auch keinerlei Bettaktivitäten. Allerdings nicht mit der Motivation ihn zu bestrafen, sondern weil ich dann keinen Bock hab.

    Ich werd ihn doch nich tagsüber mit Tellern beschmeißen, dann abends mit ihm in die Kiste springen und am nächsten Morgen wieder das Geschirr auspacken *kopfschüttel*
     
    #3
    User 505, 7 September 2004
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    nee, also bei uns gibts auch keinen sex, solange die sache nich geklärt is.. und wenns drei tage dauert *schulternzuck*

    wär ja noch schöner....
     
    #4
    Beastie, 7 September 2004
  5. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @hi serenity
    geht mir genau so. aber bei anderen paaren scheint das die höchststrafe inlclusiv trennungsgrund zu sein.

    naja!?


    lg
    kerl
     
    #5
    kerl, 7 September 2004
  6. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    So ist es ja auch nicht gemeint. Es ist so gemeint, dass man etwas von seinem Partner will (z.B. den Abwasch machen) ihm dann den Sex so lange "entzieht" bis er es endlich macht.

    Wenn ich sauer auf meinen Freund bin, oder er auf mich, haben wir auch keinen Sex. Da muss natürlich der Streitpunkt erst gelöst werden.
     
    #6
    die_venus, 7 September 2004
  7. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Oben gehts aber um Zoff in der Beziehung :tongue:

    Und wenn ich den mit meinem Partner habe, braucht er abends gar nicht angekrochen zu kommen. Und joa, wenn sich mein Liebster partout weigern würde sich die Finger beim Abwasch schmutzig zu machen (bzw. mal überhaupt irgendwas im Haushalt zu tun), könnt das durchaus Zoff und damit Abstinenz geben.
     
    #7
    User 505, 7 September 2004
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Wenn man Streit mit seinem Partner hat und hat deswegen kein Bock hat, ist das ja klar. Und das dürfte für Männlein, wie Weiblein gleich sein.

    Aber es als DRUCKMITTEL zu verwenden, das ist bescheuert.

    Kein Sex, solange du den Abwasch nicht gemacht hast ...
    Kein Sex, solange der Rasen nicht gemäht ist ...
    Kein Sex, solange wir keine neue Waschmaschine haben...

    :eek4: :downunder :confused:
     
    #8
    waschbär2, 7 September 2004
  9. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Es soll ja Paare geben, die Zoff einfach brauchen, um sich anschließend wieder nahe zu kommen, also aus dem Tellerwerfen Übergang zur wilden Erlösung. Beides zusammen ist dann sozusagen die verschärfte "Lösung".
    Liebesentzug bedeutet ja eigentlich immer, dass man nicht in der Lage ist, Konflikte zu lösen, sei es nun gemeint als Strafe oder weil man nicht in Stimmung ist.
    Andererseits scheint es mir wieder ganz sinnvoll, das Geschirr, das keiner abwaschen will, einfach zu zerschlagen und ungewaschen zu entsorgen.
     
    #9
    Expat, 7 September 2004
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    genau!!
     
    #10
    Beastie, 7 September 2004
  11. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Möchte mal wissen, was Sex mit Abwaschen zu tun hat.
     
    #11
    Expat, 7 September 2004
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    gar nichts.. aber ich nich als putzfrau angestellt und wenn mein göttergatte meinen würde, er müsste nix im haushalt tun, dann gäbs stress.. und wenns stress gibt, gibts keinen sex...

    weiß nich, was daran nich zu verstehen is :ratlos:
     
    #12
    Beastie, 7 September 2004
  13. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Hattest Du nicht mal gemeckert, dass einige die Beitraege scheinbar nur ueberfliegen? :zwinker: Das war ein Beispiel fuer eine Erpressung:
     
    #13
    daedalus, 7 September 2004
  14. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Dädalus,

    Hast ja Recht. Es ist nur verwunderlich, dass in einigen Beziehungen Sex offensichtlich als einseitige Dienstleistung seitens der Partnerin verstanden wird.
    Meine Süße sagt meistens danach: Das machen wir heut abend noch mal! Dabei wasche ich nie ab. Na ja, mit S. als Parnerin würde ich höchstens einen Tag durchleiden.
     
    #14
    Expat, 7 September 2004
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    expat: so langsam nervts...
     
    #15
    Beastie, 7 September 2004
  16. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    ich denke man reagiert ganz unbewusst so, dass man dann eben keinen Sex und Streicheleinheiten zulässt, wenn man genervt ist bzw. sich gezofft hat.

    Wie viele schon sagten, eben weil man dann einfach den Kopf nicht frei hat für Sex.

    Aber bewusst als Druckmittel bzw. Vergeltungsmittel würde ich sowas auch nicht einsetzen und würde es von meinem Partner auch nicht akzeptieren.
     
    #16
    madison, 7 September 2004
  17. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    normalerweise habe ich immer lust. nur wenn es bei uns stress gibt oder wir einfach schlecht gelaunt sind hab ich auch keinen bock auf sex.
    ganz ehrlich, wie soll man sich fallen lassen wenn man darüber nachgrübelt was für ein idiot der andere doch ist?
    ich benutz sexentzug nicht als druckmittel. eine sexfreie zeit entwickelt sich einfach aus stress
     
    #17
    Marla, 7 September 2004
  18. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    besser kann ich es auch nicht ausdrücken, deshalb Klick bei waschbär auf`s Zitat:zwinker:
     
    #18
    Cora, 7 September 2004
  19. Ghostdog
    Gast
    0
    solches Verhalten seitens der Frau ist pures Kalkül...

    'Kein Sex, solange Du nicht genau das tust, was ich will.'

    Da es einen Haufen Männer gibt, die darauf ansprechen, handeln viele Frauen eben so. Das hat dann aber überhaupt nichts mit 'Liebe' zu tun.

    Ich kann zwar verstehen, dass wenn man mal richtig Streit hat, die Partnerin dann 'mal' nicht will, dann will ich nämlich auch selber nicht. Aber den Partner mittels Sexentzug unter Druck setzen bis er nachgibt und sich genau so verhält wie Frau es wünscht - das wäre für mich ein sofortiger Trennungsgrund, das ist quasi gleich einer Erpressung, und es zeigt, das Frau nicht bereit ist Kompromisse einzugehen, nur an sich denkt und alles im Spiel ist nur keine aufrichtige Liebe.
     
    #19
    Ghostdog, 8 September 2004
  20. Drow
    Gast
    0
    Naja Sexentzug würden bei mir und meiner Freundin eh nicht klappen da weder ich noch Sie lange ohne Sex überleben können :blablabla
     
    #20
    Drow, 11 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mehr Hälfte Frauen
Dami
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
30 Dezember 2015
1 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
13 Mai 2015
3 Antworten
WhiteStar
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
5 Januar 2006
16 Antworten