Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mehr angst durch gespräch?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jenny204, 19 Juni 2005.

  1. jenny204
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    Hi ihr!!
    Ich hab am Samstag mal wieder ein sehr ausführliches Gespräch mit meinem Freund geführt. Eigentlich dachte ich immer, dass einem solche Gespräche irgendwelche Ängste nehmen, nur leider ist sie jetzt irgendwie viel stärker als vorher. Wir haben darüber gesprochen, was wir tun würden, wenn wir merken, dass wir uns zu jemand anderem mehr hingezogen fühlen würden. Er meinte dann, er würde mir das nicht sagen, nur wenn er das dann weiß, dass er die mehr liebt als mich oder mit der mehr gemeinsam hätte, würde er sich trennen... Und dann habe ich ihn gefragt, ob er findet, dass wir viel gemeinsam haben, dann hat er meiner Meinung nach ziemlich lange überlegt und hat dann gesagt, dass er denkt, dass wir eher gegensätzlich sind, was so fernseh, musik, hobby angeht... und das hat mich irgendwie ziemlich geschockt, weil ich eigentlich schon finde, dass wir sehr viel gemeinsam haben, alleine in unserer Einstellung und so, und es wäre doch auch sehr langweilig wenn wir alles gleich hätten! Und jetzt habe ich noch viel mehr Angst, ihn wegen ner anderen zu verlieren =(( ich lieb ihn doch so sehr und will mit ihm alt werden!! habt ihr paar Tipps für mich? danke schonmal...
     
    #1
    jenny204, 19 Juni 2005
  2. Klabautermann
    0
    Tipps hab ich nicht wirklich, außer nicht zu schnell durchdrehen deswegen.

    Weil wenn du findest, daß ihr die selbe Einstellung habt, ist das meiner Meinung nach viel wichtiger als den gleichen Musikgeschmack zu haben oder das gleiche Hobby.
    Da find ich sogar, daß es interessanter ist unterschiedlich zu sein, weil man sich drüber austauschen kann.
    Wenn ihr aber ganz unterschiedliche Vorstellung von Glück, einer schönen Beziehung, der Zukunft usw hättet, wär´s schwieriger.

    Also nicht verrückt machen!
     
    #2
    Klabautermann, 19 Juni 2005
  3. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hehe - kenn ich auch. Was aber wohl das wichtigste ist, du hast den Draht zu ihm. Du kannst offen mit ihm über solche Dinge sprechen. Das ist eine wertvolle Gabe. Ich hab aber selber auch oft den Fehler gemacht, dass ich die Aussagen meiner Freundin viel zu derbe auf die Goldwaage gelegt habe. Ich bin ein Denker. Von dem her - wie du schreibst... ich würd das ähnlich deuten, dass zu viele Gemeinsamkeiten schaden können. Gegensätzlich sein heisst noch lange nicht, dass man komplett verschieden ist. Der eine pflegt dieses Hobby, der andere jenes. Und das ist auch gut so. Ich selber würd mir da echt keine Sorgen machen. Du wirst natürlich gefordert, an eurer Beziehung zu arbeiten, dass er gar nie auf solche Gedanken kommen kann. Seh's als Ansporn :zwinker:


    PS: Bei mir is die Beziehung vorerst zu Bruch gegangen, weil ich aus Gleichgültigkeit und Abgestumpftheit nach der Armee nicht mehr über solche Sachen sprach mit meiner Freundin. Ich habs komischerweise nicht bemerkt, bin aber kluger geworden aus dieser Erfahrung. Sei froh, kannst du mit deinem Freund diskutieren ! (btw, mehr dazu im Post "Fällt der Apfel weit vom Stamm?")
     
    #3
    XhoShamaN, 19 Juni 2005
  4. jenny204
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    Ja das stimmt schon, dass es wichtiger ist, die gleiche Einstellung zu haben, als Hobbies oder so... aber unser leidiges Thema ist und bleibt die Eifersucht. Er will einfach Freiräume, die ich ihm nicht geben kann. Er hat zwei supergute Freundinnen, von denen er ewig lange was wollte und mit denen versteht er sich jetzt halt immer noch total gut. Und er sieht die tagtäglich in der Schule und umarmt sie beim Hallo und Tschüss Sagen und er siehts halt auch net ein, das zu lassen, weil ers gewöhnt is....... Ich könnte dann halt manchmal ausrasten, wenn wir zusammen weg sind und er sich gut mit ihnen unterhält, auch wenns nur das ist. Ich weiß, schrecklich, aber ich kanns nich ändern, und das is einer unserer Streitpunkte, der am häufigsten diskutiert wird. Ich hab doch einfch so Angst, ihn zu verlieren, weil ich find ihn so toll und ich mag ihn nich an ne andre hergeben =(( NIE! und da sind wir dann halt schon ziemlich unterschiedlich =/
     
    #4
    jenny204, 19 Juni 2005
  5. DieKleene
    DieKleene (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also erst einmal muss ich auch sagen, dass es egal is was für ein Musik oder Fernsehgeschmack ihr habt. Solange eure Einstellungen zu eurer Beziehung und so übereinstimmen.
    Und ich muss sagen, dass ich es nicht so schlimm fände, wenn mein Freund Freundschaften mit anderen Mädels hat. Er hat sich ja schließlich für dich entschieden und das sicher nicht ohne Grund. und sei mal ehrlich wenn du jetzt ne Freundschaft zu nem Kerl hättest, würdest du dich dann nimmer mit dem unterhalten und weggehen, nur weil dein Freund das möchte?
    Mein Tipp ist, vertrau deinem Freund einfach, er wird wissen was er an dir hat und liebt dich sicher genauso wie du ihn.
     
    #5
    DieKleene, 19 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr angst gespräch
Kirim
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 September 2014
8 Antworten
unicorn123
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2013
7 Antworten
Test