Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mehr Geben als Nehmen... kann nicht mehr.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LaRomantica, 9 Juni 2008.

  1. LaRomantica
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    Guten Abend!

    Bin zur Zeit echt am Boden zerstört wegen meiner Beziehung und muss mich mal wo ausheulen und hoffe auch hilfreiche Tipps zu bekommen.

    Bin seit 5 Monaten mit meinem Freund (ist mein erster) zusammen, aber es gibt mittlerweile so viele Dinge, die mich stören, dass ich echt nicht weiß, ob die Beziehung noch einen Sinn macht. Das Problem ist, das ich ihn wirklich gerne habe und wenn er „gut drauf“ ist, dann passt ja auch alles.
    Ich würde sagen die positiven Dinge überwiegen schon, aber in den letzten paar Wochen habe ich auch einige Male wegen seines Verhaltens geweint. Und ich hab echt keine Ahnung, wie lange ich das noch durchhalte. Meine Freunde und meine Eltern raten mir, Schluss zu machen, aber ich kann einfach nicht. Schon alleine beim Gedanken, Schluss zu machen, bricht es mir das Herz. Aber wenn ich mit ihm zusammen bin und es war ein „negativer“ Tag, dann tut es genauso weh…

    Das Problem ist, dass es nicht eine große Sache ist, die mich stört, sondern viele kleine. Wäre es nur eine Sache, könnte man ihn darauf anreden und bitten, dass er es ändert… Aber es sind so viele Kleinigkeiten, die mich verletzen. Ich habe ihn schon mal drauf angesprochen, aber als Antwort kommt entweder: „Ich war immer so und werde mich nicht ändern“ oder „Nimm nicht alles so persönlich“.

    Damit ihr euch besser vorstellen könnt, was mich stört und damit ihr auch beurteilen könnt, ob das kleinlich ist, hier ein paar Beispiele:

    Er hackt andauernd auf meinem gewicht herum, dass ich abnehmen soll, dass ich speckig bin, usw. Man muss dazu sagen, ich hatte vor 3 Jahren Magersucht (das weiß er allerdings nicht) und wiege nun bei einer Größe von 160 cm 56 kg. Was meiner Meinung nach, NORMALgewicht ist. Trotzdem hackt er immer darauf rum. (Hab deshalb schon Mal zum Heulen begonnen und er macht trotzdem damit weiter.)

    Zu meinem Geburtstag hat er mir nicht wirklich gratuliert, und auch nichts geschenkt.

    Ich gehe für ihn einkaufen, putze, wasche ab, koche,… und es kam noch nie ein DANKE.

    Er hat noch nie gesagt „Hab dich gerne“, „Hab dich lieb“,… oder ähnliches.

    Er hat mich noch nie eingeladen. (ok, vll. einmal) Obwohl ich Schülerin bin und kein Geld verdiene, sondern nur Taschengeld bekomme und er aber sehr gut verdient. Wir zahlen immer getrennt.

    Das sind nur einige der „Kleinigkeiten“ die mich verletzen. Ich bin kein größenwahnsinniger Mensch, der ein super teueres Geburtstagsgeschenk erwartet hätte, der andauernd eingeladen werden will und ich muss auch nicht andauernd gesagt bekommen, dass er mich lieb hat oder dass ich gut aussehe. Aber wenn all diese Dinge noch nie in einer 5 Monatigen Beziehung vorgekommen sind, dann macht man sich schon seine Gedanken, was da schief läuft.

    Ich versuche echt mein bestes zu geben. Versuche ihm alles Recht zu machen. Bin liebevoll, zärtlich, usw. Aber es kommt nix zurück. Es ist echt nur ein Geben, meiner Meinung nach. Und das schaff ich glaub ich auf Dauer nicht mehr.

    Er ist echt kein schlechter Mensch, nur war seine Kindheit/Jugend nicht sooo toll. Deshalb kann ich ja sein Verhalten TEILWEISE nachvollziehen.
    Und ich denke mir manchmal, vll. ist mein Verhalten ja wirklich kleinlich. Immerhin schreit er mich nicht an, schlägt mich nicht und betrügt mich nicht…
    Andererseits sehe ich auch, dass es bei anderen Beziehungen viel besser läuft. Wo zwischen den Paaren wirklich ein Geben und Nehmen herrscht und nicht nur ein Geben…

    Ich will ihn nicht verlieren, aber ich kann auch so nicht weiter machen…
     
    #1
    LaRomantica, 9 Juni 2008
  2. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    wie alt ist er denn?

    Also ich finde das was er macht schon komisch. Überhaupt du hast wirklich Normalgewicht und bist ja jetzt nicht 50 kg über Normalgewicht. Zudem spielt doch der Charakter auch eine sehr große Rolle.

    Und wegen dem Geburtstag: Da stellt man sich doch vor, dass der Partner dann mit einem einen schönen Tag macht, sprich das es eine schöne Überraschung gibt. Also gratulieren sollte wenigstens sein.

    Im anderen Teil hört es sich so an, als ob du schon seine Putzfrau wärst. Er profitiert also davon das er mit dir zusammen ist. Wovon profitierst du? Was gibt er dir?

    Hätte jetzt den Vorschlag gemacht mit ihm darüber zu reden, aber das hast du ja schon versucht und er macht trotzdem so weiter.

    Am Besten hörst du mal auf dein Herz. Möchtest du mit ihm weiter zusammen sein und diese Macken von ihm akzeptieren oder nicht.
     
    #2
    WhiteShadow, 9 Juni 2008
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also sein Verhalten find ich schon recht daneben, weil wenn ich alles zusammen betrachte, kommt mir vor, als wolle er Dich nur als Vorzeigepüppchen (Wegen Gewicht) und als Haushälterin (kochen,putzen etc.)
    Du gibst nur immer, und er? Du musst ihm klar machen, dass es so nicht läuft. Er mag zwar halt seinen Charakter haben, aber trotzdem sollte man sich Mühe geben und dem anderen auch entgegekommen. Ansonsten scheint er nicht reif für ne Beziehung zu sein.
    Du musst auch Dir selbst was wert sein, zeig ihm, dass das so und so nicht weitergehen kann. Sollte sich in absehbarer Zeit nicht grundlegend was ändern bei ihm, musst Du wissen, ob Du Dich noch länger kaputtmachen willst oder der Sache ein Ende machst.

    Frag ihn einfach mal, was will er wirklich?
     
    #3
    User 48403, 9 Juni 2008
  4. Riddle
    Riddle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde das Verhalten deines sogenannten Freundes unter aller Sau. Er bringt dir kein bisschen Respekt entgegen, lässt dich für sich kochen, waschen, putzen..., behandelt dich ansonsten wie Dreck... Sorry, Mädel, aber wieso hast du dem nicht schon längst ein Ende gesetzt? Übrigens: Wieso magst du ihn eigentlich? Wie kann man für ihn andere Gefühle empfinden als Abscheu? Wie lange willst du das noch mit dir machen lassen, er nutzt dich schamlos aus!

    Und dass er eine schwere Kindheit hatte, ist keine Entschuldigung für sein Verhalten. Mörder, Vergewaltiger, Kinderschänder haben ja meistens auch eine sooo schwere Kindheit. Will deinen Freund jetzt nicht mit denen auf eine Stufe stellen, aber die Kindheit ist meiner Meinung nach keine Entschuldigung dafür, als Erwachsener Scheiße zu bauen.

    Bitte komm zur Einsicht und lass dich nicht weiter so behandeln, du hast was Besseres verdient.
     
    #4
    Riddle, 9 Juni 2008
  5. BurberrySummer
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    Verlobt
    Gun Tach! :smile:

    Ich stimme völlig der/dem Riddle zu!

    Er kann sein Verhalten nicht mit seiner Kindheit entschuldigen.

    Er ist zwar dein erster Freund und es fällt dir natürlich schwer, ihn gehen zu lassen, aber warum wenn er dich so mies behandelt?
    So einen Menschen kann man doch nicht lieben?

    Du kriegst NICHTS davon, was dich glücklich machen könnte.
    Mich würde interessieren, wie alt er ist ?

    Hey was hat er an deinem Gewicht auszusetzen? Du siehst sicher nicht übel aus mit der Größe und dem Gewicht, du hast ein absolutes Normalgewicht!

    Ganz ehrlich? Lass ihn gehn.. oder bessergesagt geh du und lass ihn sein Leben erstmal auf die Reihe kriegen. Der Junge ist sowas von unsozial der könnte meiner Meinung nach keine Beziehung mit diesem Benehmen aufrecht halten. Er wird immer wieder auf die Schnauze fallen, denn welches Mädchen will einen unaufmerksamen, undankbaren , unzuverlässigen Freund?
    Und dann noch sich erlauben an deinem Aussehen oder Gewicht zu nörgeln...hammer hart , ehrlich!

    Mich würde nichts an so einem Jungen halten können, rein gar nichts.
    Ich bin mir sicher, dass du kein dummes Mädel bist und dir spätestens nun klar geworden ist, dass er dich nicht zu Recht verdient hat! Entscheide dich am Besten gegen eine Zukunft mit ihm, denn es würde dich noch mehr verletzen, ständig seine Nörgelei anzuhören und es in die Länge zu ziehen, denn diese Beziehung hat in meinen Augen keinerlei Zukunft.

    Beende diese Beziehung und fang an das Leben mit Hilfe deiner Freunde, deiner Familie ohne dieser ständigen Nörgelei zu genießen!

    Ich wünsch dir viel Erfolg!
    Halte uns auf dem Laufenden, würde dir gern weiterhelfen.

    Lieben Gruß:smile:
     
    #5
    BurberrySummer, 9 Juni 2008
  6. Shaelyn
    Shaelyn (39)
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    nicht angegeben
    Um es kurz zu machen, das sind nicht viele kleine, sondern viele grosse.
     
    #6
    Shaelyn, 9 Juni 2008
  7. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschlließen: Lauf, so schnell Du kannst und so weit Du kannst!

    Schmeiß Dein Mitleid (ich glaube nämlich nicht, dass es im Grunde Deines Herzens einen anderen Grund dafür gibt, dass Du mit ihm zusammen bist) über Bord. Dein "Freund" braucht keine Freundin, sondern einen Psychiater. Oder willst Du, dass er Dich auch noch so kaputt macht, wie er schon ist?
     
    #7
    User 76250, 9 Juni 2008
  8. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich schließe mich den anderen an. Mag ja sein, dass er auch seine guten Seiten hat. Aber überwiegen die wirklich?
    Mag auch sein, dass manche Männer unsensibel sind, aber dein Freund ist ein Trampeltier und nutzt dich aus.
    Stelldoch mal deine Arbeit (einkaufen, putzen..) für ihn ab, und schau mal, wie er reagiert. :zwinker:

    Nach nur 5 Monaten finde ich das nicht normal. Dass man mal hilft, zusammen aufräumt oder einkaufen geht ... kein Thema. Aber bei euch klingt das so, als ob du seine Haushälterin wärest, die deswegen keinen Respekt verdient..

    Richtig übel finde ich, dass er so auf dein Gewicht rumhackt. 1) sollte man den Partner irgendwo so gern haben, wie er ist (du wiegst ja jetzt auch nicht 100kg) und 2) sollte er spätestens wenn du weinst merken, dass er dich verletzt. :eek: :kopfschue Und das ist auch etwas, was ich meinem Partner normalerweise nicht antun möchte. (!!)

    Ich glaube, deine Freunde haben recht. Du musst dich ja nicht sofort trennen, ich kann schon verstehen, dass dein Herz an ihn hängt, du bist verliebt. Aber du kannst ja mal damit anfangen, deine Beziehung mit Abstand von der Seite zu betrachten.
    Ist es wirklich das, was du für die nächsten 2,3,5 Jahre willst? Dein Thread hier ist der erste Schritt. :smile:

    Das ist wirklich kein Maß, an dem man messen sollte. Hey, du hast was besseres verdient! Es sollte selbstverständlich sein, dass du nicht angeschrien, geschlagen oder betrogen wirst... :kopfschue Ich finde deine Ansprüche auch nicht kleinlich, sondern normal. Zumindest ein paar liebe Worte sollte man doch von seinem Freund bekommen. Wie zeigt er dir überhaupt, dass er dich liebt?

    :knuddel:
     
    #8
    schokobonbon, 9 Juni 2008
  9. hilja
    hilja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Na hoffentlich nicht! :eek: Aber du hast ja selbst erkannt, dass man in einer Beziehung viel mehr Ansprüche haben darf als sowas selbstverständliches...
    Ich kann mich den anderen nur anschliessen und hoffe, dass du den Schritt schaffst und dein Leben ohne ihn geniesst.


    genau das hab ich auch gedacht
     
    #9
    hilja, 9 Juni 2008
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    puh, das ist natürlich schon hammerhart!

    Ich finde es total daneben, dass er dir ständig sagt, du bist zu dick. Man kann seinen Partner vielleicht mal dezent darauf hinweisen, wenn man mit dem Gewicht nicht zufrieden ist aber er hackt ja richtig auf dir herum?!
    Wieso hast du ihm denn nicht erzählt, dass du mal Magersucht hattest? Vielleicht würde das die Situation etwas ändern.

    Die Sache mit dem Geburtstag habe ich auch von anderen Beziehungen schon öfters gehört, wahrscheinlich bedeutet ihm der Tag nicht viel. ich an deiner Stelle würde es genauso machen und ihm dann gar nichts schenken, evtl. merkt er ja dann auch mal, wie das ist!

    Das mit dem Putzen etc. könntest du auch einschränken, einfach gar nichts mehr machen oder ihm um Hilfe bitten. Vielleicht hilft bei ihm die sanfte Tour einfach nicht mehr.

    Hast du denn schon einmal ernsthaft mit ihm darüber geredet, also das dich genau diese Dinge verletzen? Wenn ja, dann verstehe ich nicht, weshalb er es nicht ändert. Das sind nämlich eigentlich wirkliche Kleinigkeiten, die man ja wohl in den Griff bekommen kann. Nimmt er dich nicht ernst?
     
    #10
    User 37284, 9 Juni 2008
  11. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    Tief in deinem Innern weisst du die Entscheidung bereits - jetzt geht es nur noch darum, diese auch zu akzeptieren und umzusetzen. Viel Erfolg damit...
     
    #11
    JustAboutABoy, 9 Juni 2008
  12. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Da müssen seine guten Seiten aber wirklich verdammt gut sein um das alles wieder aufzuwiegen. Ihr seid erst 5 Monate zusammen und es nerven dich jetzt schon ziemlich harte Sachen, würde da wohl nicht so viel mehr Zeit investieren.
     
    #12
    Subway, 9 Juni 2008
  13. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Ab einem gewissen Punkt wird aus vielen kleinen Sachen eine Große. Sein Verhalten schreit echt schon zum Himmel, kleiner Egoist!

    Dein Freund zeigt dir gegenüber keinerlei Wertschätzung, weder an den Dingen die du für ihn tust, noch an dir als Person selbst=( Wie die anderen schon sagten, er ist ein absolutes Trampeltier mit null Feingefühl. Es ist gemein dem Partner auf so unmögliche Art und Weise zu sagen das er zu dick ist, und es ist auch ein Ding der Unmöglichkeit sich selbst nicht mal stoppen zu können wenn der andere schon weint! Einfach respektlos, sein komplettes Verhalten dir gegenüber! Bedankt er sich nicht für das schöne Essen das du ihm kochst, oder wenn du sonst wie versuchst ihm eine Freude zu machen? Dann stell diese Handlungen doch einfach mal ein, dem Kerl würde ich echt was husten!

    Eigentlich geht es ja wirklich nicht darum etwas für den anderen zu tun und automatisch eine Gegenleistung zu erwarten (ist ja nicht Sinn der Sache wenn man eine Freude bereiten will), aber wenn man nicht mal das Gefühl hat das der Partner es zur Kenntnis nimmt, bzw. es zwar tut aber es für absolut NORMAL hält, dann läuft da irgendwas mächtig in die falsche Richtung! NICHTS ist Selbstverständlich, auch in einer Beziehung nicht. Das scheint dein Freund irgendwie noch nicht so ganz begriffen zu haben, kann das sein?
    Hast du denn schon mal versucht mit ihm darüber zu sprechen und deinen Standpunkt klar zu machen?
     
    #13
    Cariat, 9 Juni 2008
  14. rennsau
    rennsau (38)
    Benutzer gesperrt
    59
    0
    0
    nicht angegeben
    Wie alt ist dein Freund eigentlich? Finde ich bei der ganzen Sache nicht unwichtig. Zumindestens habe ich bislang noch nie gehört dass eine 18jährige für ihren Freund putzt,kocht, einkaufen geht etc....

    Schluss machen wäre natürlich eine Möglichkeit, aber ich würde doch erst mal ein sehr ernsthaftes Gespräch führen, in dem du ihm ganz deutlich klar machst daß du so nicht leben möchtest. Dass für dich die Beziehung eigentlich nur noch negative Seiten hat und er sich ändern muss.

    56kg bei 1,60 ist an sich ein gutes Gewicht, vor allem wenn du vorher magersüchtig warst. Wie sieht er denn eigentlich aus? 1,90 bei 80kg und Waschbrettbauch?
     
    #14
    rennsau, 9 Juni 2008
  15. Metric
    Metric (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Trenn dich von ihm. Solche Menschen werden sich nie ändern. Die Verhaltensweisen, die er an den Tag legt, sind einfach nur abartig und du bist weder seine Therapeutin, noch seine Sozialarbeiterin dass du bei ihm bleiben musst. Natürlich ist es schade, dass er dadurch letztendlich so ein Mensch geworden ist, aber es ist nicht deine Sache, das auszubaden.

    Trenn dich, auch wenn er dann zwei Wochen der liebenswürdigste Mann der Welt ist, solche Verhaltensmuster verschwinden nie.
     
    #15
    Metric, 9 Juni 2008
  16. thomas20
    thomas20 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    Ich hab gar nicht gewusst, dass es dieses Verhalten auch bei Frauen gibt. Du musst ihm nicht alles recht machen und du musst auch nicht immer dein beste Geben. Du musst nicht immer alles geben usw. Dadurch machst du es ihm zu einfach, er muss sich deine Liebe nicht verdienen. Er hat keinen Respekt. Damit hat er auch keine Angst deine Zuneigung usw. zu verlieren, das ganze ist ihm nichts wert. Du bist ihm gegenüber kein gleichgestellter Partner, du behandelst ihn als wäre er etwas besseres. Das ist er nicht!

    Das er dich nicht schlägt, betrügt oder ähnliches sollte ja ohnehin klar sein, darauf brauch ich nicht eingehen.

    Du bist ein wertvoller Mensch der es verdient mit Respekt behandelt zu werden und der es verdient von seinem Partner dementsprechend behandelt zu werden.

    Fordere diesen Respekt ein. Stell dich selbst zuerst. Hör auf etwas für ihn zu tun, solange er nichts für dich tut. Und wenn das letztendlich alles nicht hinhaut, dann mach Schluss mit ihm, du brauchst ihn nicht um glücklich zu sein! Du hast etwas besseres verdient.

    Btw mach dir keine Gedanken das du dich irrst. Man sucht immer erst die Schuld bei sich selbst das ist das einfachste, wenn man selbst sein Verhalten ändern konnte und alles wäre toll, aber so ist es nicht. Du fühlst und empfindest diese Dinge so, weil sie da sind. Und diese ganze "kleinen" Probleme sind einfach nur Teil dieses riesigen Problems, dass ich dir gerade geschildert habe. Du weißt das etwas nicht stimmt, aber eben nicht genau was, und erlebst es dann durch diese scheinbaren Kleinigkeite!

    Ich hoffe, ich konnte helfen :smile:

    lg
     
    #16
    thomas20, 9 Juni 2008
  17. Billy Fresh
    Benutzer gesperrt
    123
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich finde von deine freund nicht in ordnung wie er dich behandelt,du hast was besseres verdient:zwinker:
    Off-Topic:

    @thomas20
    Es gibt schon genug frauen die für ihre partner alles tut so wie sie
    aber dafür solltet man auch ihre partnerin mit respekt bedanken obwohl bei ihm leider nicht der fall ist :kopfschue
     
    #17
    Billy Fresh, 9 Juni 2008
  18. thomas20
    thomas20 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    Off-Topic:
    Wenn das stimmt, dann gibt man aber zwangsläufig immer mehr als man bekommt. Es sei den der Partner gäbe auch alles. Ich würde aber behaupten, dass es zu so einem Verhalten eben nur dann kommt, wenn der eine eben wenig gibt und der andere dann versucht zu kompensieren. Und genau dann wird es schwierig mit Respekt. Entweder weil der Respekt vorher schon nicht da war und das Verhalten dann daraus resultiert ist. Oder weil das Verhalten als selbstverständlich hingenommen wird und damit Respekt nicht mehr nötig ist. Persönlich würde ich sagen, er hat ist mehrere Jahre äter und nutzt sie aus, weil er der "große starke" ist, während sie unerfahren ist und sich von ihm ausnutzen lässt.
     
    #18
    thomas20, 9 Juni 2008
  19. LaRomantica
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    Single
    Mann oh mann... da kamen ja viele Antworten. Hätte nicht gedacht, dass sich so viele Leute meinen Thread durchlesen. DANKE!

    Die Antworten haben mich echt zum Nachdenken gebracht, da ja alle EINSTIMMIG dafür waren, dass so eine Beziehung keine Chance hat. Nicht nur, dass mir alle in meinem privaten Umfeld sagen, dass ich mir sowas nicht gefallen lassen soll, sondern auch Außenstehende Personen sehen das so...

    Also zuerst zu dem Altersunterschied. Ja, er ist um einiges älter als ich, 20 Jahre sind es.
    Ob es wohl an dem Altersunterschied liegt?! Hmm...
    Wobei das erklärt auch, wieso ich für in Putze, usw. Da er logischerweise ein eigenes Haus hat, darf ich das auch putzen. Das mache ich auch mehr oder weniger "freiwillig", weil ich selbst nicht im Dreck ersticken will... :ratlos: Ich mache das ja auch "gerne", aber trotzdem wäre es nett einmal ein DANKESCHÖN zu hören. :kopfschue

    Wenn man logisch so über das ganze nachdenkt wäre eigentlich wirklich die einzige sinnvolle Entscheidung ihn vor die Wahl zu stellen (entweder er ändert sich, oder ich mache Schluss).
    Nur irgendwie bringe ich sowas nicht übers Herz. Es gab/gibt ja auch immer wieder schöne Momente mit ihm. Und jeder hat doch noch eine Chance verdient...

    Was ich noch sagen wollte ist, dass es mich wundert, dass auch viele Männer eher mir zustimmen als meinem Freund! Hat mich echt erstaunt!
     
    #19
    LaRomantica, 10 Juni 2008
  20. Riddle
    Riddle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Hm... nichts gegen Beziehungen mit großem Altersunterschied, aber...

    ...du 18, er 38?!? Ich finde, der Kerl macht es sich ganz schön leicht. Und du, bitte verzeih mir, scheinst mir sehr naiv. Was erwartetest du von ihm? Was sind eigentlich seine positiven Eigenschaften, außer, dass er dich NICHT schlägt, beleidigt usw.? Was hat euch eigentlich zusammengebracht, weswegen bist du eine Beziehung mit ihm eingegangen?

    Stell ihn nicht vor die Wahl, wer weiß wie er sich danach rechtfertigt, dir irgendwas erzählt, du bei ihm bleibst aber ER sich doch nicht ändert. Ich würde mir überlegen, ob du mit diesem Mann glücklich werden kannst, wenn nicht, dann verlasse ihn.
     
    #20
    Riddle, 10 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mehr Geben Nehmen
jens28
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2014
6 Antworten
zicke14302318
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2007
39 Antworten
new_world
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juli 2005
2 Antworten
Test