Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mehr oder weniger schmerzendes Problem..

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von blackfullmoon, 24 Juni 2009.

  1. blackfullmoon
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute!

    Am besten rede ich nicht groß herum und komme gleich zu meinem Problem. Hoffentlich habt ihr Ratschläge für mich :frown: :
    Ich bin nun seit mehr als einem Jahr mit meinem Freund zusammen und die Beziehung läuft eigentlich sehr gut, wäre da nicht das Problem mit dem Sex.
    Angefangen hat mein Problem eigentlich gleich von Anfang an: Ich werde nicht richtig feucht bzw. nicht erregt. Es hat nichts damit zu tun, dass ich keine Lust hätte oder so, aber irgendwie fühle ich da nichts. Ich habe das Gefühl, dass mein Kitzler völlig unempfindsam ist und auch sonst macht sich das wohlige kribbeln nicht breit, was ich sonst habe, wenn ich vielleicht mal was erotisches lese oder anschaue. Wir hatten das Problem mit der Feuchtigkeit recht gut gelöst, da er das immer in die Hand genommen hat (vllt wisst ihr, wovon ich spreche xD). Nur nach einiger Zeit, werde ich dann wieder trocken und es tut weh, da er länger zum Kommen braucht oder einfach länger durchhalten will. Es ist ja auch nicht so, dass es immer total scheiße war, der Sex. Am Anfang der Beziehung war da schon immer die Lust Sex zu haben und es hat auch richtig Spaß gemacht, aber das reicht mir jetzt nicht mehr. Wie ihr euch denken könnt, hatte ich somit auch noch nie einen Orgamus.
    Und da folgt schon mein weiteres Problem: Wie soll ich ihm denn nach einem Jahr noch sagen, dass ich noch nie einen Orgasmus hatte? Er wäre doch total gekränkt, dass war auch der Grund weshalb ich nie was gesagt habe.
    Zunächst geht es mir auch einfach mal darum endlich mal was zu spüren, ich liebe meinen Freund über alles, versteht mich nicht falsch, aber ich hab das Gefühl das ich unten rum völlig unempfindsam bin.. ich kann mir nicht erklären wieso..
    Natürlich fragt er sich, wieso ich nicht mehr so oft mit ihm schlafen will wie früher, aber ich hab einfach keine Lust, wenn ich genau weiß, dass ich dann wieder Schmerzen haben könnte (es ist ja auch nicht so das ich immer Schmwerzen hätte, aber halt oft..). Er weiß ja auch das ich Schmerzen habe, aber er weiß auch nicht, was er dagegen machen soll..
    wisst ihr vielleicht Rat?
    vielen Dank im Voraus!
     
    #1
    blackfullmoon, 24 Juni 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Als erstes stellt sich mir die Frage, warum ihr kein Gleitgel benutzt?
    Oder benutzt ihr es und du erwähnst es nur nicht?

    Punkt 2:
    Kann ich daraus schließen, dass er denkt, du hättest schon mehrfach einen Orgasmus gehabt? Hast du ihm das gesagt?
    Zum Thema Orgasmusvorspielen gibts hier schon ettliche Threads. Benutz mal die Suchfunktion, vielleicht findest du da Tipps wie du deinen Freund langsam an die Wahrheit gewöhnen kannst.

    Und was deine Probleme mit Lustlosigkeit, Nichtfeuchtwerden und Co. betrifft, hast du die jemals deinem Frauenarzt geschildert? Durchaus möglich, dass HOrmone da mit reinspielen.
    Verhütest du hormonell?
    Wenn ja seit wann?
     
    #2
    krava, 24 Juni 2009
  3. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Meine Ex hatte nur zu Anfang Orgasmen und dann irgendwann nicht mehr und ich bekam es nicht mit. Als sie dann im Streit nach nach einem Jahr damit raus kam, war es schon ein Schock, doch wir sprachen drüber und nach einigen Veränderungen und einem besseren Zusammenspiel war nach mehreren Monaten der positiv Zustand für beide hergestellt.
    Klar wird Dein Freund ziemlich erschüttert sein, aber es kommt darauf an, wie man es bespricht und dann dass man gemeinsam daran "arbeitet".
     
    #3
    Misoe, 24 Juni 2009
  4. blackfullmoon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Danke schonmal für eire tollen Antworten :smile2:!

    Also zu der Frage mit dem Gleitgel..er will keins verweden, weil er findet das so "verzweifelt"..von wegen das müsste auch so gehen.

    Zum anderen hab ich mal so'n blöden Witz von wegen Orgasmus gemacht, weil ich wissen wollte wie er reagiert, wenn ich "so tue" als hätte ich noch keinen gehabt. Er war ziemlich eingeschnappt und sah auch gekränkt aus, deswegen hab ich's imemr vermieden und gesagt, dass es nurn scherz war & ich ja kommen würde >.<..
    war vllt ein Fehler..

    Mit meinem Frauenarzt hab ich noch nicht gesprochen..da trau ich mich ehrlich gesagt nicht.. xD
    ich nehme schon seit 2 Jahren die Pille(yasminelle) und kam damit auch eigentlich immer sehr gut zurecht..
     
    #4
    blackfullmoon, 24 Juni 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    du hast also Schmerzen, wenn ihr miteinander poppt? Beim Eindringen hast du keine Probleme...die kommen erst nach einer Weile, weil keine Feuchtigkeit vorhanden ist, oder?
    (Aber schreibe mal Klartext...wie sorgt dein Freund genau für Feuchtigkeit? Macht er dich auch wirklich an und sorgt für ein ausreichend langes Vorspiel?)

    Wie machen sie sich eigentlich bemerkbar (Stechen, Gefühl des Wundsein u.s.w.?) und hast du hinterher noch länger so deine Probleme?

    Was ist, wenn dein Freund die Klitoris berührt oder streichelt? Spürst du nur nix oder kommt es auch dann zu Schmerzen?
    Auf alle Fälle muss dir doch vor deinem Frauenarzt nichts peinlich sein...um Himmelswillen springe bitte über deinen Schatten, mach den Mund auf und schildere das Problem.
    Er wäre doch der nächste, einzig kompetente Ansprechpartner, wenn man selber oder als Paar nicht mehr weiter weiß...oder willst du drauf hoffen, dass die Schmerzen einfach irgendwann von selber verschwinden und/oder du plötzlich den vollen Bock auf Sex verspürst?

    Gehe ich Recht in der Annahme, dass du auch bei der Selbstbefriedigung, (falls du sie betreibst) keinen Orgasmus bekommst?
    Hast du deinem Freund etwas vorgespielt oder einfach nur nicht erzählt, dass du keine Höhepunkte bekommst?
    Du weißt ja selber, dass es nichts bringt, wenn du ihm und seinem Ego zuliebe schauspielerst oder schweigst...Beim Sex ist gesunder Egoismus wichtig und nur weil du ihn nicht enttäuschen willst, darfst du nicht Märtyrerin spielen.
    Du wirst wohl oder übel in den sauren Apfel beißen müssen und es ihm sagen, falls sich irgendetwas ändern oder bessern sollte. Auch seine Einstellung zu Gleitgel muss er dringend ändern oder weshalb glaubst du, für was dieses Mittel eigentlich erfunden wurde?

    Ich denke, deine Lustlosigkeit ist ein "Gesamtprodukt" aus vielen Faktoren...
    Das ist deine fehlende Orgasmusfähigkeit, deine Schmerzen, sein Unverständnis/Unkenntnis gegenüber bestimmten Dingen (die Partnerin eines "echten" Mannes braucht doch kein Gleitgel...die muss doch vor Geilheit selber tropfen), dein Vertuschen, deine Schwindeleien, gewisse Ängste/Unsicherheiten, Erwartungsdruck, falsche oder übersteigerte Vorstellung von Sex, mangelnde Erfahrung, fehlende ehrliche Kommunikation, standardisierte Sexabläufe ohne Experimente und vielleicht auch durch die Hormoneinnahme.
     
    #5
    munich-lion, 24 Juni 2009
  6. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    super Beitrag munich-lion!

    Mich verwundert es schon ein bisschen, dass bei euch in der Beziehung wohl nicht über alles gesprochen wird... kann Vor-aber auch Nachteile haben. Ich würde versuchen ihn an den Tisch zu bitten und ihm das "beichten" dass du noch nie gekommen bist und das mit den Schmerzen etc genauso schildern wie hier. Damit er sich in dich hinein fühlen kann.

    Und mit dem Gleitgel.. ich find das totalen Quatsch das nicht zu benutzen, es wäre so ein einfacher Schritt mangelnde Feuchte zu beheben usw... es ist generell praktisch wenn man "mal schnell Lust auf nen Quickie ohne Vorspiel" hat und hat in den meisten Fällen nichts damit zu tun ob man den Partner noch geil findet oder nicht.

    Das Problem mit den Schmerzen kenn ich..
     
    #6
    User 53748, 24 Juni 2009
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also wenn mein Freund mit so einer Äußerung um die Ecke käme, würde ich ernsthaft an seinem Verstand zweifeln!! :eek:
    Was für ein doofer Standpunkt, den dein Freund da hat! :kopf-wand

    Es gibt Frauen, die werden einfach weniger feucht als andere. Genauso ist es natürlich, dass sich Feuchte nicht ewig hält und bevor du als Frau dich dann mit Schmerzen rumquälst, frage ich mich, was an einer Tube Gleitgel so schlimm sein soll.
    Es ist ihm ja anscheinend nicht egal, dass du Schmerzen hast. Er will was tun, das schreibst du. Aber Gleitgel verwenden, das will er nicht?
    Welchen Zacken bricht ihm das aus der Krone?

    An deiner STelle würde ich schnellstens eine Tube besorgen und wenn er damit ein Problem hat, dann gibts eben keinen Sex. :tongue: Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er sich mit dem Zeug nicht anfreunden kann, zumal es für beide Seiten große Vorteile bringen kann. :zwinker:

    Und warum traust du dich nicht?
    Er ist dein Arzt und du solltest ihm vertrauen. Sonst solltest du dir einen anderen suchen. Er hört das auch täglich von Frauen, also wird das für ihn nicht neu sein.

    Seit 2 Jahren nimmst du die Yasminelle, mit deinem Freund bist du seit 1 Jahr zusammen? Was war denn vorher? Hattest du da eine andere Beziehung? Wie wars da mit der Feuchte?

    Ich stimme Munich-Lion absolut zu, dass deine Lustlosigkeit wahrscheinlich aus all den von dir beschriebenen Faktoren resultiert.
    Und da liegt es an dir, etwas zu verändern. Möglichkeiten gibts nämlich genug. :zwinker:
     
    #7
    krava, 24 Juni 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Meiner Meinung nach, sollte sich dein Freund mal vor Augen halten, was er mit seiner Einstellung gegenüber Gleitgel eigentlich bezweckt. Ist er egoistisch, geht es ihm nur um ihn, oder warum will er nicht derart versuchen, dir die Schmerzen zu nehmen und den Sex auch angenehm für dich zu gestalten. Und du solltest dir mal vor Augen führen, wie viel schwieriger es ist, ein Problem ewig lange mit sich rumzutragen, als sich zu überwinden und mit deinem Freund über deinen nichtvorhandenen Orgasmus und mit deinem Frauenarzt/ deiner Frauenärztin zu sprechen.
     
    #8
    xoxo, 24 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr weniger schmerzendes
silke15
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 März 2007
13 Antworten
Test