Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mehr Spaß im Bett!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kain Kasanova, 6 Januar 2005.

  1. Kain Kasanova
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo Leute,
    bei mir bleibt der Spaß im Bett aus und es wird immer schlimmer! :frown:
    Ich bin jetzt seit gut 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen.
    Mein Problem ist:
    Meine Freundin ist das gefürchtete Brett im Bett, sprich, sie liegt da und macht gar nichts. Das hat dazu geführt, dass ich überhaupt keine Lust mehr auf Sex hab, weil nur ich die "Arbeit" hab.
    Das ganze fängt schon beim Vorspiel an. Gut wir kuscheln und küssen uns erst, soweit so gut, wenn ich sie dann aber lecken gehe,
    kann ich genau so gut ne Laterne lecken, die spendet mir in dem Moment genausoviel Zuneigung. Meine Freundin liegt nur da und starrt Löcher in die Decke (wenn das wirklich funktionieren würde, dann hät ich glaub kein Dach und keine Wände mehr). Länger als 3 Minuten darf ich bei ihr auch keinen OV vollziehen :frown:
    Ich will doch nur das sie mir dabei den Kopf streichelt oder ihre Brüste massiert und ein kleines bisschen stöhnt oder wenigstens etwas lauter Atmet! Ist das zuviel verlangt?
    Beim Hauptakt geht es genau so weiter :frown: Sie liegt da und ich darf die ganze Arbeit machen. Als stellung ist nur das missionieren erlaubt
    und das ist auf die Dauer ganz schön langweilig. Es macht eigentlich keinen Unterschied, ob ich durch Reibung auf dem Teppichboden, auf der Matraze oder auf meiner Freundin zum Orgi komme, man liegt nur immer höher und immer weicher :frown:
    Wenn da sich nicht bald was ändert, kann ich meine Eier an den Nagel hängen, weil ich krieg nur noch mit Mühe einen hoch und ich muss sogar schon nen Orgi vortäuschen und das als MANN :frown: (Mit Kondomen geht das Gott sei Dank) Mir macht der Sex halt so einfach keinen Spaß mehr.
    Mittlerweile spürrt sie glaube sogar, dass etwas nicht stimmt, nur denkt sie, dass ich sie nicht mehr Liebe, aber das ist es absolut nicht, es ist "nur" der Sex der nicht so ist wie er sollte, wäre er nur ein bisschen besser würde ich sie auf der Stelle heirraten :grin:
    Ein weiteres Problem ist, dass sie nie die Initiative ergreift, auch das muss immer ich machen, Würd sie nur einmal sagen "Bitte leck mich", ach was würd ich mich freuen.
    Ich bin schon kurz davor fremd zu gehen nur um zu gucken, ob ich so ne Niete im Bett bin und eine Frau nicht befriedigen kann (sie hatte noch nie nen Orgi!). Aber das ist doch eigentlich nicht meine Art!
    Was soll ich nur machen? Klar mit ihr reden, aber das ist gar net so einfach, sagt ihr mal eurem Partner "Hej ich finde unseren Sex voll fürn Arsch"
    Ausserdem wenn sie auf mich hört und sich bessern will und beim nächsten mal dann beim Sex quikt und stöhnt, dann weiß ich ja, dass sie das nur mir zu Liebe macht und dann ändert sich mein kleiner Kollege von so / zu - und dann , und das wars, sie soll das machen, weil es ihr gefällt und nicht weil ich es sage!
    Mittlerweile bin ich echt verzweifelt, hinzu kommen noch Kleinigkeiten. Sie ekelt sich vor Sperma, ihre Unterwäsche müsste so aus den 60er sein und so weiter :frown:
    Ich will doch nur mehr Spaß im Bett, wie schaff ich das, wie kann ich sie für Sex begeistern?!?! Gibt mir eure Tips!! Hilfe!!![/SIZE][/SIZE]
     
    #1
    Kain Kasanova, 6 Januar 2005
  2. Verführer
    Verführer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    UI UI UI, das hört sich ja echt nicht gut an. Rede einfach mit ihr. Das hilft auch meistens.
     
    #2
    Verführer, 6 Januar 2005
  3. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #3
    Reeva, 6 Januar 2005
  4. Simsalabim
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    nicht angegeben
    zu meiner schande muss ich gestehn, dass ich auch mal so drsuf war... :cry:

    ich lag da auch nur rum und hab mir gewünscht das es so schnell wie möglich vorbei ist...

    aber das hat sich gottseidank geändert :grin: :grin: :grin: :grin:

    aber es ist schwer zusagen woran das bei mir lag, um ehrlich zu sein ich hab den freund gewechselt... :engel:

    hast du schon mal gefragt ob sie n paar dreckige phantasien hat? oder was sie gern im bett machen würde wollen... oder mach sie einfach betrunken *g*
     
    #4
    Simsalabim, 6 Januar 2005
  5. Feinripp
    Feinripp (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Verheiratet
    Ganz einfach:

    Hab keinen Sex mehr mit ihr !!!!

    Die ganze Geschichte erinnert mich an meine erste Beziehung. Genauso wie du es beschreibst. Man(n) hat das Gefühl, sie würde alles nur über sich ergehen lassen, weil es halt zu einer Beziehung dau gehört. Mit der Zeit, denkt Mann dann, er wäre ein Niete im Bett.
    Vergiss es, es liegt eindeutig an ihr. Und wenn sich an der Sache nix ändert, so werdet ihr früher oder später immer größere Probleme mit eurer Beziehung haben.

    Also mein Tipp: Wenn ihr Abends zusammen im Bettchen liegt, kuschel kurz mit ihr, gib ihr einen Bussi, sag ihr das du sie liebst und wenn dann von ihr keinerlei Initiative erkennbar ist, dreh dich um und schlaf....

    Irgendwann wird sie dich dann ansprechen. Hat sie ja anscheinend auch schon. Sag ihr dass dir der Sex nicht gefällt. Es kann ja nicht sein, dass du als Mann ihr einen Orgasmus vorspielst. Wenn ihr darüber nicht offen sprechen könnt, dann habt ihr sowieso schon ein Problem in eurer Beziehung.

    Wenn ihr euch wirklich liebt, dann könnt ihr über alles reden.

    Übrigens bei meiner ersten Beziehung wurde der Sex erst richtig gut, als ich mich von ihr getrennt hatte :grin:
    Ich hatte damals allerdings auch nicht den Mumm, mit ihr vorher darüber zu reden. Deshalb ist dann die Beziehung zerbrochen.

    Gruß
    Feinripp
     
    #5
    Feinripp, 6 Januar 2005
  6. Minister
    Gast
    0
    wenn ihr (du) nicht darüber reden wo(i)ll(s)t dann ist das zwar schade für eure Beziehung aber muss ja nicht das ende bedeuten. die idee von FEINRIPP einfach mal nichts zu machen finde ich sehr gut. damit kannst du sie vielleicht dazu bringen das SIE mal das thema anspricht, weil wie du ja richtig erkannt hast, dass sie daraf kommen muss das das so nicht wieter gehen kann. aber gedanken über deien fähigkeiten würde ich mir nicht machen. sonst bekommst du komplexe und wirst später auch noch so wie sie.
     
    #6
    Minister, 6 Januar 2005
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Also ihr seid schon seit drei Jahren zusammen - geht das jetzt schon seit drei Jahren so?! :eek: Dann würde ich sagen, es ist fast ein Wunder, daß du das so lange "ausgehalten" hast. Oder kam das jetzt erst in letzter Zeit? Dann müßte sich eine Ursache dafür ja finden lassen...

    Allerdings... für mich klingt das so, als hätte sie einfach keine gute Einstellung zu Sexualität und allem, was dazu gehört. Du schreibst, als wär's für dich nur noch "lästige Pflicht", allerdings scheint es für SIE dasselbe sein. Daß so kein guter Sex zustande kommt, ist klar.

    War es für sie das erste Mal mit dir? Hat sie vielleicht davor mal irgendwelche schlechten Erfahrungen gemacht? Ist sie extrem streng erzogen worden (es gibt Eltern, die ihren Kindern einbleuen, Sex und alles, was damit zu tun hat, wäre etwas Ekliges, Abartiges)?

    Klar, du kannst jetzt nicht hergehen und sagen: "Hey, unser Sex ist scheiße!", das wär dann doch ZU hart und auch gleich ein persönlicher Angriff, Ergebnis wäre da wohl nur ein riesiger Streit oder ein Tränenausbruch ihrerseits. Allerdings - vielleicht solltest du sie einfach mal ganz ruhig und ernsthaft fragen: "Sag mal, macht dir Sex eigentlich Spaß?" Wenn sie sagt: "Ja natürlich!" --> Dann kannst du ihr erklären, daß es auf dich nicht so wirkt und sagen, was dich stört. Wenn sie (dann vermutlich ehrlich) sagt: "Mhmm, na ja, nicht so richtig irgendwie..." --> Dann könnt ihr auch drüber reden und versuchen, zusammen eine Lösung zu finden, wo bei ihr die Ursachen liegen, was dich dabei stört usw...

    Voraussetzung dabei ist natürlich, daß ihr genügend Vertrauen habt und es schafft, über Probleme wirklich ehrlich und ernsthaft zu reden, ohne euch gleich gegenseitig Vorwürfe zu machen. Allerdings sollte das nach drei Jahren Beziehung eigentlich ja möglich sein... :schuechte

    Sternschnuppe
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 6 Januar 2005
  8. Bengel77
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    holla!
     
    #8
    Bengel77, 6 Januar 2005
  9. rote_gefahr
    0
    wow....das ist ja echt ne harte nuss....und das schon drei jahre ?! Wie alt ist denn deine Freundin ??

    Aber ich sehe auch nur eine Lösung wie es Feinripp sagt, oder ein direktes klärendes Gespräch.

    MfG
     
    #9
    rote_gefahr, 6 Januar 2005
  10. morea
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    Single
    Ich schließe mich mal an: Ohne miteinander zu Reden kommt du/ kommt ihr nicht weiter!!!
    Zudem denke ich, dass viele Mädchen mal so anfangen, wie deine Freundin, doch es geht darum, nicht stehen zu bleiben und Spass an der Sexualität zu finden und zu haben.
    Allerdings muss ich auch sagen, dass manchmal ein Schritt zurück, also ohne GV manchmal mehr bringt, als auf wackligen Beinen etwas aufzubauen. Damit meine ich, dass anscheinend andere Probleme bestehen, z.B.bei OV (nur 3 Minuten????Wie wäre es mit mehrmals, aber mit Unterbrechungen?) und sie sich überhaupt nicht entspannen oder fallen lassen kann.
    Es geht nicht darum, ob du oder sie im Bett gut oder schlecht ist, sondern ob ihr harmoniert. Also genießt doch eure Zärtlichkeiten, verwöhnt euch und entdeckt den Körper des anderen erstmal richtig, dann löst sich vielleicht später das Stellungsproblem von selbst.
    Ich denke immer noch, wenn eine Frau richtig erregt ist, dann will sie auch mehr....... :schuechte
     
    #10
    morea, 6 Januar 2005
  11. MaOaM
    MaOaM (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Und deine Freundin redet nicht über euren Sex?
    Bzw.. du hast sie in der ganzen Zeit noch nicht darauf angesprochen?? Dann bist du viell. irgendwie selbst schuld das das jetzt schon so lang mit euch beiden geht... bzw eben nicht geht :zwinker:

    Naja... hört sich für mich allerdings so an als würde deine Freundin nur Sex mit dir haben um dir damit gut zu tun. Sie selber scheint ja nicht gerade viel Spaß daran zu haben-
    Das muss ja aber nicht gleich an dir liegen....
    Vielleicht hat sie irgendein Problem mit Sexualität überhaupt... du sagtest ja auch das sie noch nie nen orgasmus hatte...
    Mhh... sorry, aber man kann hier sooo viel spekulieren..
    Ein paar zusätzliche Infos durch das Beantworten der ganzen gestellten Fragen könnte ein bisschen helfen.
     
    #11
    MaOaM, 6 Januar 2005
  12. User 22358
    User 22358 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.645
    133
    51
    Single
    auch wenn das in der heutigen gesellschaft nicht mehr oft vorkommt, kann es doch sein, dass sie anders erzogen ist. vielleicht wurde sie nie wirklich aufgeklärt und sex ist für sie eine pflicht die man als frau hat und nichts, was spaß macht. dann kann ich sie verstehen. wie sind denn ihre eltern drauf? Denn ein mädel das unterwäsche trägt im stil der 60er und das so passiv beim sex ist muss entweder was schlimmes erlebt haben oder eine aufklärung darüber, das sex nichts tolles ist.
     
    #12
    User 22358, 6 Januar 2005
  13. Kain Kasanova
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    in einer Beziehung
    Wow erstmal vielen vielen Dank für eure vielen vielen Antworten!
    Meine Freundin wird jetzt auch bald 18. Ich bin ihr erster Freund und wir sind die Beziehung sehr sehr langsam angegangen. Es hat über ein Jahr gedauert bis ich mein Geschenk auspacken durfte, was für mich soweit auch in Ordnung war, denn Sex ist ja bekanntlich nicht alles!
    Da es viele angesprochen haben "Hej ich finde unseren Sex voll fürn Arsch" war so natürlich nicht wörtlich gemeint, aber ich finde es sehr schwer so etwas einem sensibelen Lebewesen wie die Frau eines ist liebevoll zu sagen.
    Ich habe schon des öfteren versucht mit ihr über diese Problematik zu reden, aber das führte meist zum Streit, welcher alles eher schlimmer als besser machte :frown:
    Das in der Kinderheit mal etwas nicht so verlaufen ist wie es sollte habe ich mir auch schon gedacht und hab darum das Thame mal angeschnitten, jedoch ist wohl alles so verlaufen, wie Gott es vorgesehen hat.
    Das sie streng erzogen wurde was das Thema angeht glaube ich nicht, jedoch würde ich schon sagen das ihre Eltern sehr konservativ eingestellt sind. Könnte es daran liegen? Wie kann ich ihr klar machen das Sex nichts verbotenes und dreckiges ist?
    Wir können wirklich über alles reden und Vertrauen ist auch vorhanden, da bin ich mir sicher, nur bei dem Thema Sex funktioniert das alles nicht :frown: Wieso? Erwarte ich zuviel, überfordere ich sie oder ist sie vielleicht noch nicht so weit?
    Den Tip nichts zu machen werde ich mal versuchen (Leider hat sie jetzt ihre Tage) aber ich kann mir schon denken wie das endet (Mausi, liebst du mich nicht mehr?Findest du mich nicht mehr sexy?) Das wäre dann wahrscheinlich der richtige Zeitpunkt das Problem anzusprechen.
    Wie würdet ihr gerne gesagt bekommen, dass der Sex nicht so ist wie er sein sollte? Gar nicht so einfach da die richtigen worte zu finden. Wenn mann sich liebt ist das angeblich möglich, aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man einer Frau so etwas erzählen kann, ohne das sie einen Nervenzusammenbruch bekommt und ihre gesamte Körperflüssigkeit durch tränen verliert. Ich werde es aber dennoch auf jeden Fall versuchen, denn zu verlieren hab ich janicht mehr viel :frown:
    Ihr könnt das ja auch gerne mal mit eurem Partner versuchen, würde mich mal interessieren wie viele von euch keinen Streit kriegen :zwinker: Hat jemand von euch schonmal mit seinem Partner über solch schwere Probleme im Bett gesprochen?
    Bitte antwortet weiter
     
    #13
    Kain Kasanova, 6 Januar 2005
  14. Argongirl
    Argongirl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Verheiratet
    mmhhh
    das hört sich ja ganz und garnicht gut an
    aber ich würde echt sagen das du mal mit ihr reden solltest da es ja kein sinn macht den mund zuhalten und dann vieleicht doch irgendwann die schnauze voll zuhaben und die beziehung an den nagel zuhängen
    sag ihr was dich stört auf ne liebe art und weise und frag sie ob sie was hat oder sonst was es kann ja sein das bei ihr auch irgendwas ist und sie will es auch nicht sagen um dir nicht weh zutuen also rede mal mit ihr ich weiss von was ich rede

    mfg
    argongirl
     
    #14
    Argongirl, 6 Januar 2005
  15. Silke74
    Silke74 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Verheiratet
    So, dann will ich auch mal antworten.

    Ich habe so das Gefühl, das sie den Sex nur hat, weil es für sie eine pflichterfüllung ist, die sie ableisten muss.
    Um dieses aber raus zu bekommen, kannst du sie nur darauf ansprechen.

    Habt ihr regelmässig Sex?
    Ich meine, wenn es schon wie Routine ist, weiss sie einfach was auf sie zu kommt und das macht ihr vielleicht keinen Spass, weil sie genaus weiss, das sie wieder "ran" muss.

    Um ein Gespräch mit ihr wirst du nicht drum rum kommen, aber das sollte schon gut angegangen werden, denn so wie es sich anhört, ist deine Freundin da wohl sehr sensibel.

    Am besten fragst du sie einfach ob ihr der Sex keinen Spass macht und wenn, dann frag sie ganz direkt warum.
    Sage ihr bloss nicht das sie "schei..." im Bett ist, denn das wäre der falsche WEg.

    Auch sagst du, das du sie nicht länger wie 3 minuten unten befriedigen darfst, dann frag sie einfach ob sie es überhaupt mag.

    Ich werde das Gefühl einfach nicht los, das sie nur mitmacht, um deine "Last" los zu werden.

    Schuld alleine ist keiner von Euch, bei Euch scheint einfach die Kommunikation zu fehlen.

    Spreche sie einfach in einem passenden Moment darauf an, denn das Umfeld und die Stimmung zu solch einem Gespräch sind auch sehr wichtig.

    Vielleicht möchte sie auch einfach mal nur schön kuscheln, ohne das sie das Gefühl hat, das sie danach Sex machen "muss".

    Mein Mann und ich reden oft über unser Sexleben und das finde ich sehr wichtig, denn nur so kann man Missverständnissen aus dem Weg gehen.
     
    #15
    Silke74, 6 Januar 2005
  16. jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    Erinnert mich auch an meiste erste Beziehung, nur war es bei mir nicht ganz so krass.

    Sie sah Sex nicht nur als Pflichterfüllung an und geleckt werden hat ihr auch gefallen, nur weiss ich nicht, ob sie dabei jemals zum Orgasmus gekommen ist. Jedenfalls hat sie mir einmal danach gesagt dass es völl schön gewesen wäre was auch immer das heisst.

    Aber trotzdem musste ich immer alles machen, die Initiative ergreifen usw... Und blasen war z.B. auch nicht drin. Und weil ich mir zusätzlich immer mal HEIMLICH Pornos angeguckt habe, hab ich dann am Ende auch kaum noch einen hoch bekommen, weil der Sex einfach immer das Gleiche war. Und im Vergleich zu dem was in den Pornos ablief, wars dann langweilig hoch tausend (auch wenn Pornos natürlich unrealistisch sind)... Das größte Sexualorgan ist halt immer noch das Gehirn, und wenn es da nicht stimmt, klappt der Sex auch auf keinen Fall...
     
    #16
    jOoh, 6 Januar 2005
  17. Dreamerin
    Gast
    0
    Ehrlich gesagt: Gar nicht! :grrr: :grin:

    Aber wenn, dann doch eher durch die Blume. So von wegen "Hey, ich finde es zwar sehr schön mit dir!". Dann - vielleicht ergibt sich ja ein Gespräch - kannst du sie fragen, ob sie nicht gern noch was ausprobieren möchte. Und du kannst ihr bei der Gelegenheit sagen, was du noch so vor hättest! :schuechte

    Das mit dem Leise im Bett hab ich auch. D. h. ich stöhne (noch) nicht so arg. Aber glaub ganz so schlimm isses bei mir nicht. Mein Freund hat nur mal gemeint, ich soll ihn einfach festern umarmen, wenns mir gefällt. Oder es irgendwie zeigen, denn das wär ein Ansporn für ihn!

    Das mit dem KONSERVATIV: Ja das sind meine Eltern auch, und meine Schwester. Ich bin irgendwie "missraten", denn ich bins nicht!

    Vielleicht macht ihr der Sex auch einfach nicht wirklich Spaß und sie tut es dir zuliebe! Denn wenn sie keinen Orgi hat, spürt sie vielleicht nicht so viel. Auch das kannst du sie mal fragen.

    Wie gut kann man mit ihr über das Thema Sex sprechen?
     
    #17
    Dreamerin, 7 Januar 2005
  18. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #18
    Reeva, 7 Januar 2005
  19. Pusteblume1
    0
    Halihallo!!!

    ich hab mit meinem freund gesprochen..wollte wissen was er zu "deinem problem" meint..
    und bei uns ist das wichtigste in der beziehung:
    miteinander zu reden-egal worüber!!

    ich denke dass du irgendetwas bei diener freundin falsch machst..sie dir aber leider nicht verraten will,was das ist..
    wichtig ist:du mußt sie drauf ansprechen..aber:::behutsam!!!!

    nimm sie in den arm,kuschell mit ihr und lenke das gespräch langsam auf euer "kleines problem" :wuerg:
    aber:bleib immer ruhig!!nicht ausflippen..zeig ihr dass es DIR wirklich wichtig ist was sie fühlt..sonst gehts nicht!!

    und dann evtl:
    :knuddel:

    liebe grüße!!
     
    #19
    Pusteblume1, 7 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mehr Spaß Bett
Mucky386
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 April 2012
13 Antworten
Trienchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2010
4 Antworten
Casper-Berlin
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 August 2009
15 Antworten