Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mehrwertsteuererhöhung, Teuerung im Lebensmittelbereich

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Packset, 3 März 2007.

  1. Packset
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    Mir ist in den letzten 2 Monaten aufgefallen, das die Preise im Lebensmittlbereich nicht angestiegen sind.
    Auf dem Bon steht zwar, das der Eistee jetzt 19% Mehrwertsteuer beinhaltet, aber am Endpreis hat sich nicht getan.

    Ist es bei euch auch so, oder anders?
    Es wäre nett wenn ihr oben die Ja oder Nein anklicken würdet, und hier unten euer Bundesland hinzufügen würdet.
     
    #1
    Packset, 3 März 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das fällt dir sicherlich auf, da viele Unternehmen schon vor der erhöhten mwst. ihre Preise erhöht haben.

    Mir ist bei manchen Lebensmitteln auch kein Unterschied aufgefallen, bei anderen allerdings schon, in manchen Bereichen die nichts mit Lebensmitteln zu tun haben, ärgert mich das schon (z.b. fitnessstudio, Pille...).
     
    #2
    User 37284, 3 März 2007
  3. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    du hättest mal ein paar monate eher auf preiserhöhungen achten sollen. die lebensmittelindustrie ist ja nicht blöd und hat schon monate vorher die preise (teilweise) langsam erhöht, um zum jahreswechsel damit werben zu können "die mehrwersteuer steigt, aber unsere preise bleiben gleich!".
    alles verarsche. mir fallen einige sachen ein, die jetzt mehr kosten als vor einem jahr.

    *gwen*
     
    #3
    sweetgwendoline, 3 März 2007
  4. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Viele Preiserhöungen wurden im Vorfeld gemacht, andere werden erst zeitlich verspätet kommen. Oder man ändert die Packungsgröße. Der Preis meines Shampoos blieb zwar gleich, die Packung hat aber nur noch 250 anstelle 300 ml, was schon eine ganz schön freche Erhöhung ist.
     
    #4
    Trogdor, 3 März 2007
  5. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #5
    Packset, 3 März 2007
  6. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Schon mal jemand davon gehört, dass auf Lebensmittel (des täglichen Bedarfs bis auf die ein oder anderen Ausnahmen wie Getränke, Kosmetik) eine Mehrwertsteuer von 7% verbucht wird!!! :kopfwand_alt:

    Kein Wunder, dass alle Leute auf Werbekampagnen von Supermärkten reinfallen, die damit werben dass ihre Preise gleich bleiben! Man man man!
    Echt peinlich! :-D
    Da es bei Lebensmitteln keine Mehrwertsteuererhöhung gab, kannst du das auch nicht feststellen....bis auf die normalen Preiserhöhungen eben! :zwinker:
     
    #6
    StolzesHerz, 3 März 2007
  7. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #7
    Packset, 3 März 2007
  8. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Also beobachtest du vorwiegend Getränke, Kosmetik und lebendes Tier ? Ja ne ist klar! :zwinker:
     
    #8
    StolzesHerz, 3 März 2007
  9. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #9
    Packset, 3 März 2007
  10. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    ....dann beobachte mal schön weiter! :-p
     
    #10
    StolzesHerz, 3 März 2007
  11. Packset
    Gast
    0
    ja, frau general!
     
    #11
    Packset, 3 März 2007
  12. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    Essen und Trinken
    Für die meisten Nahrungsmittel fällt nach wie vor nur der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent an. Bei Getränken (keine Milchprodukte) und Alkohol klettert die Steuer allerdings auf 19 Prozent. Auch ein Essen im Restaurant wird teurer.

    Quelle

    ich bekenne mich dazu desöfteren in den genuß alkoholischer getränke zu kommen und WEISS, dass z.b. die preise für rum und gin um 30cent – übrigens 6% und nicht 3% – angestiegen sind. (auch im penny!)
    wie es bei deinem eistee aussieht, weiß ich allerdings nicht, den mag ich net. :grin:

    *gwen*
     
    #12
    sweetgwendoline, 3 März 2007
  13. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    Packset, 4 März 2007
  14. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    bei mir ist keine oder eine geringe preisteigerung enstanden je nach produkt

    allerdings muss ich dazu sagen das wenn lebensmittel 7% kosten ist ja trotzdem durch die 19% die herstellungskosten gestiegen


    die hersteller müssen material für die verpackung kaufen die 19% kosten und auch anlagen die jetzt 19% kosten

    daher wäre es verständlich wenn die lebensmittel auch geringfühgig teurer werden
     
    #14
    unbekannte, 4 März 2007
  15. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich habe bei meinen Lieblingsprodukten drauf geachtet, die ich in größeren Mengen kaufe. Das sind vor allem Eistee und Multisaft. Da ist immer noch genauso viel drin wie früher und es ist nicht teurer geworden. Ansonsten sind z.B. diese o2-Drinks teurer geworden, von 99 Cent auf 1,09 €. Die kaufe ich nun auch nicht mehr. Ist sowieso Quatsch, das ist nur Wasser.

    Cola ist ebenfalls nicht teurer geworden, die Restaurants haben auch seit Jahren die gleiche Karte.

    Insgesamt habe ich davon nicht viel bemerkt und bei einigen Sachen wäre es mir auch völlig egal, die kaufe ich trotzdem.
     
    #15
    User 18889, 4 März 2007
  16. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Wieso ist das verständlich? Die Vorsteuer i.H.v 19% sowie vorher 16% bekommt der Hersteller in voller Höhe vom Finanzamt erstattet. Mehrwertsteuer/Vorsteuer ist für jeden, der nicht privater Endverbraucher ist, lediglich ein durchlaufender Posten.
     
    #16
    gohenx, 4 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test