Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein 1.Mal

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von dustbunny, 2 Oktober 2001.

  1. dustbunny
    Gast
    0
    Erstmal Respekt an Incise!! Hut ab dafür, das sie es so gut geschafft hat wieder einigermaßen ins normale Leben zurück zu kehren, das schafft nicht jeder und auch ich hatte meine ersten sexuellen Erfahrungen nicht so gemacht wie ich es gerne wollte, nur wie ich rausgefunden habe scheint das fast bei jeden so gewesen zu sein wie bei mir, wenn ältere Geschwister vorhanden sind. Denn bei mir wars mein Bruder der anfing neugierig zu werden und anstatt sich ne Freundin zu suchen hat er es lieber an mir ausprobiert, ich kann nur von Glück sagen, das ich langsam aber sicher begriff, das dies nicht richtig ist, ich war damals ca 6 oder 7 Jahre alt.
    Und als ich mich damit meinem jetzigen Freund anvertaut hab, meinte er das auch seine Schwester ihn als "Versuchskarnickel" missbraucht hat.
    Mich würde nun interessieren, ob es da mehrere "Leidensgenossen" gibt?
    PS: Hab diese Zeit gut überwunden und hab aber mit meinem Bruder keinen Kontakt mehr.
     
    #1
    dustbunny, 2 Oktober 2001
  2. x-0veR
    Gast
    0
    ich find das is bestimmt noch schwerer zu verkraften als das mit dem "hotelangestellten". schliesslich sollte man in der familie vertrauen zueinander haben . ausserdem wenn du erst 6-7 warst ist es ncoh schlimmer . tut mir leid für dich aber anscheinend scheinst du drüber hinweggekommen zu sein ...
     
    #2
    x-0veR, 2 Oktober 2001
  3. wildknight
    Gast
    0
    nein, hab auch eine schwester, sie ist 2 jahre jünger als ich - ich denke, das kommt darauf an, wie man erzogen wird - offensichtlich, klingt hart, aber ist so, ist hier jemand falsch erzogen worden - wie alt ist denn dein bruder? viel älter als du?
    meine meinung ist, wer ein 7j. mädchen vergewaltigt, auch wenn es der bruder ist, gehört ins gefängnis.
    und tut mir leid: alles hat sein gründe, und hier wurde was falsch gemacht (erziehung)

    ich höre es übrigens das erste mal, dass Vergewaltigungen innerhalb der Familie stattfinden/gefunden haben

    so long
    snuffis bg
     
    #3
    wildknight, 2 Oktober 2001
  4. dustbunny
    Gast
    0
    Naja also mein Bruder is 7 Jahre älter wie ich und ich mein, klingt für euch jetzt vielleicht doof und ihr haltet mich vielleicht auch für bescheuert, aber ich sag jetzt einfach mal er hatte auch keine tolle Kindheit, zwar wars bei ihm nicht sexuell, aber in anderer Weise beschissen. Und der Kontakt zu ihm ist eigentlich mehr durch meinen Vater abgebrochen, weils da ziemlich stunk in der Family gab, aber nicht wegen dieser Sache. Und wenn ich ihm doch irgendwie begegne, sei es einkaufen oder so.. dann unterhalt ich mich auch mit ihm und wir verstehen uns so gesehen noch gut. Vielleicht liegt das auch daran das ich eben so klein war und das Ausmaß evtl. falsch einschätz, von dem was er mir angetan hat....
    Für mich ist aber momentan nur eins wichtig, dass ich mit meinem Freund ein normales sexuelles, wie auch Liebesverhältnis habe. Ich habe sozusagen keinen direkten Mangel davon getragen :smile:
     
    #4
    dustbunny, 3 Oktober 2001
  5. Sylver
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo dustbunny!

    War etwas erschrocken über die Sache die du da erzählt hast!
    Hab ich das also richtig verstanden, dass du mit ca. 6/7 Jahren mit deinem Bruder Sex hattest?? Also dein erstes Mal erlebt hast?? :eek4: Also, ich finds echt sehr früh! Bin richtig erstaunt. :zwinker:
    Schon klar, dass es neugierde war. Und das is ja in dem Alter auch normal. Aber trotzdem sowas is schon nicht mehr ganz normal und in normalen Familien passiert sowas auch nicht! Wie mein Vorgänger auch schon sagte liegt es denk cih auch mit an der Erziehung! Sowas darf einfach nicht passieren!! Aber naja, passiert ist passiert!
    Wissen eure Eltern von der Sache eigentlich??
    Und ich finds auch irgendwie schade(für euch), dass ihr(du und dein Bruder) kein Kontakt mehr richtig habt, nur wegen eurem Vater, weil der stress hat. Dir scheint ja nicht sooo viel an Kontakt mit deinem Bruder zu liegen.
    Aber is schon ne tolle Sache, dass du das so gut weggesteckt hast/darüber hinweg bist! Is sicher nicht einfach!

    MfG
    *Sylver*

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 03. Oktober 2001 13:21: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Sylver ]</font>
     
    #5
    Sylver, 3 Oktober 2001
  6. dustbunny
    Gast
    0
    Halt halt halt, nicht das erste mal Sex, ich glaub ich hab mich oben etwas undeutlich ausgedrückt, meine ersten sexuellen Erfahrungen, hab ich sozusagen mit ihm teilen müssen, ich wills net unbedingt ins Detail genau erklären, aber Stichpunkt: oral, petting usw
     
    #6
    dustbunny, 3 Oktober 2001
  7. wildknight
    Gast
    0
    dachte, du bist von deinem bruder entjungfert worden - naja dann! ist es ja nicht soooo schlimm
    bischen rummfummeln, das kann man ja in dem Altern noch in die Doktorspielchen einordnen
     
    #7
    wildknight, 3 Oktober 2001
  8. eheu
    eheu (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    @snuffisbg:
    ich glaub kaum dass man das bei einem 14-jährigen Jungen noch unter "Doktorspiele" einordnen kann! Mit 14 weis man schon, was man da tut!
     
    #8
    eheu, 3 Oktober 2001
  9. CrazyTini
    Gast
    0
    Ich finde es wirklich interessant, dass dieses Thema hier im Forum angesprochen wird. Ich habe über "Doktorspiele" unter Geschwistern schon einiges in einem anderem Forum gelesen. Da gab es wirklich viele Beiträge und ich muss sagen, dass ich richtig erschrocken war, als ich das zum ersten Mal gelesen habe. Dort ging es so weit, dass Bruder und Schwester miteinander geschlafen haben :eek: . Zwar wollten es beide, aber trotzdem fand ich diese Vorstellung ziemlich krass.
    In diesem Fall ist es zwar etwas anderes, weil es hier nicht beide wollten und mit 6/7 Jahren, da kann man ja auch schon von Missbrauch sprechen.
    Trotzdem finde ich die allgemeine Vorstellung, dass Bruder und Schwester "etwas miteinander haben" schon recht seltsam, oder ich kann es mir einfach nicht vorstellen, weil ich selber keine Geschwister habe?!
    Gibt es hier im Forum Leute, die ähnliches mit ihrem/er Bruder/Schwester erlebt haben??? :confused:
     
    #9
    CrazyTini, 3 Oktober 2001
  10. wildknight
    Gast
    0
    @ eheu:
    - sie war 6/7 jahre, hätte sie verstanden, was sie macht, hätte sie es evt. nicht getan
    - er, ok, is 14, hat einfach - so strange es ist - a bisserl an seiner schwester getestet;
    also wirklich, normal(e) (erzogene) kinder tun sowas nicht, aus diesem grund würde ich das Vergehen des Bruders nicht als "sex" etc. bezeichnen, sondern immer noch als "rumspielen,testen,doktorspielchen,ich gebe zu,etw. fortgeschrittene doktorsp., aber immerhin"

    aber wenn sie eh damit fertig wird, was gibt es zu diskutieren, sie wollte wissen, was wir dazu sagen:

    und ich sage es nochmal; sehr seltsam, dass sich ein bruder an seiner schwester vergeht
     
    #10
    wildknight, 3 Oktober 2001
  11. snot
    Gast
    0
    *grummel*
    und gleich wird der arme bruder der vergewaltigung beschuldigt.
    könnt ihr nicht erst mal lesen, was tatsächlich da steht, bevor ihr euren gerechten zorn loslasst?

    außerdem ist das, auch wenn ich euch jetzt schocke, die normalste sache der welt, daß man in einem gewissen Alter sexuelle empfindungen für geschwister hat. die sind schließlich immer da, man kennt sie in den intimsten situationen - und man kommt auch leicht an sie ran.

    ich hab selbst auch meiner schwester nachgespechtelt (spannen sagt man in germanien glaub ich) als ich so um die 14 war.
    da ist zwar noch ein unterschied zum handgreiflich werden - aber der schritt ist vermutlich kein großer. die motive sind da und die hormone arbeiten zu der zeit sowieso auf hochtouren. und grad zu der zeit, in der hochpubertät, hat man noch nicht gelernt, mit diesen hormonschüben umzugehen - also ist es um so leichter, ihnen nachzugeben.
     
    #11
    snot, 3 Oktober 2001
  12. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Ich finds absolut widerlich, wenn sich Jugendliche an Kindern vergreifen. Auch wenn es kein Geschlechtsverkehr war, so war es dennoch Sex! Oder wie anders betitelt man oral ?

    Ich finde aber, wir hier im Forum sollten respektieren, dass bunny nicht auf die Details eingehen mag - trotzdem, großes Lob, dass du dich traust und so ein Thema hier mal ansprichst.

    Ich halte es für Sex, denn ein 14jähriger weis durchaus, was er tut und soweit ich mich erinnere, konnte man alles, was ich als 5jähriger beim doktorspielen ausprobiert hab, höchstens als Petting-light betrachten, oral war net dabei...
     
    #12
    Norialis, 3 Oktober 2001
  13. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    *empört snot anfunkelt* :angryfire:

    also ich stimm dir ja zu, was dieses nachspechteln angeht und sicher auch dass man sich gut kennt und einiges leichter ist.

    Dass sexuelle oder als Sex anmutende Handlungen geschehen (Ich weiß, es war kein GV) finde ich, kann sogar passieren, aber nicht bei dem Altersunterschied.

    Jeder noch so blinde und dämliche 14jährige weiß dass seine sechs oder sieben Jahre alte Schwester nicht mal im Ansatz dafür reif sein könnte. :madgo: Das ist in meinen Augen gnadenloses Ausnutzen von Unwissenden und/oder Schutzbefohlenen und muss bestraft werden !!!!!!! :angryfire:

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 03. Oktober 2001 19:19: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von Norialis ]</font>
     
    #13
    Norialis, 3 Oktober 2001
  14. wildknight
    Gast
    0
    norialis hat recht, a 14j bub weiß was er tut ...
    auf alle fälle ist das nicht normal, wenn man / der bub ein 6 j mädchen für sex spielen ausnützt
     
    #14
    wildknight, 3 Oktober 2001
  15. Danysahne18
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von snuffisbg:
    <STRONG>ich höre es übrigens das erste mal, dass Vergewaltigungen innerhalb der Familie stattfinden/gefunden haben</STRONG>[/quote]

    Das kannst du mir nicht erzählen, daß du noch nie was davon gehört hast. Der größte Teil aller Vergewaltigungen spielen sich im Verwandtenkreis ab (laut diverser Zeitungsartikel(da stehen dann immer Zahlen von gemeldeten Vergewaltigungen, und die Dunkelziffern)), nur werden die selten bekannt, weil die Betroffenen sich dann nicht trauen, ihre Verwandten 1. oder 2. grades zu verraten.
    Früher war in meinem Jahrgang ein Mädchen das wurde regelmäßig von ihrem Vater und von ihrem 1 oder 2 Jahre älteren Bruder mißbraucht, und sie hat sich aber nie getraut, damit zur polizei zu gehen. (und sie hat es auch nur ihren besten Freunden erzählt)
    MFG
     
    #15
    Danysahne18, 3 Oktober 2001
  16. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Meiner Meinung nach wissen viele 14 jährige überhaupt net was sie tun... wieso werden viele in dem Alter ungewollt schwanger, saufen sich an bis zur Alkvergiftung, rauchen, stehlen oder nehmen Drogen? Weil sie "ach-so-toll-wissen-was-sie-tun"? Ich denke nicht.

    Natürlich befürworte ich diese Geschehnisse nicht - überhaupt wenn sie so ausarten und nicht beim "normalen" rumspechteln bleiben. Aber ich denke, da haben auch die Eltern ein Stück der Schuld auf ihrem Konto. Man kann net erwarten, das 14jährige 100% wissen was sie tun und man kann net erwarten, das Eltern hellseherische Fähigkeiten haben - aber man kann erwarten, das die Eltern ein gewisses Maß an Weitsicht besitzen und das sie merken sollten, wenn was net in Ordnung ist. Und gerade wenn es sich um ein 6-7 jähriges Mädel handelt - mein Gott, in dem Alter plappert man, wie einem der Schnabel wächst und grad wenn einem was spanisch vorkommt, geht mans ja gleich mal ausplaudern. Irgendwie versteh ich net, wie sowas immer heimlich, still und leise vor sich geht.
     
    #16
    Teufelsbraut, 3 Oktober 2001
  17. Felicity
    Gast
    0
    Wenn ich mir die meisten Meinungen durchlese bin ich einfach nur sprachlos :confused:
    Was heißt hier "Also, in dem Alter 14 (!!!!!!!!!) ordne ich das noch zu Doktorspielen" - sorry, aber das Alter ist doch vollkommen schnurzpiepegal!
    Wer sich an einem schwächeren vergreift und dann auch noch an seiner eigenen Schwester, gehört lebenslang eingesperrt - wer sagt denn das er das nicht wieder machen wird?! Wer sowas einmal macht, hat eine viel tiefere Hemmschwelle für ein zweites Mal.
    Wenn das mein Bruder bei mir gemacht hätte, könnte er von Glück sprechen, wenn er noch leben würde. Ich finde das einfach nur widerlich und ekelhaft und ORAL-Verkehr hat wirklich nichts mehr mit Doktorspielen zu tun! :madgo: :angryfire:
    Ich kann Dich auch nicht verstehen, dass Du noch Kontakt zu deinem Bruder hast bzw. ihn noch grüßt - für mich wäre er gestorben.
    Natürlich hat mein kleiner Bruder auch hin und wieder versucht zu spannen und zu "grabschen" - aber er wäre doch nie auf die Idee gekommen mehr zu machen. Und jetzt ist er 13 und das sowieso Tabu - sowas hat er mit 5/6 gemacht. Vielleicht ein bißchen früh *lol* aber für kleine Kinder ist nacktsein und sowas ja noch was normales. Aber wenn jemand das noch mit 14 machen würde, fände ich das nicht mehr normal. Zeigt halt mal wieder wie "krank" unsere Gesellschaft eigentlich ist - Missbrauch in Familien wird ja immer wieder todgeschwiegen bzw. noch gedeckt! Das macht mich einfach nur traurig, denn die meisten dieser Fälle können oftmals lebenlang keine vertrauensvolle und glückliche Beziehung aufbauen. Und dann das einfach mit "Doktorspielen" abzutun, da werd ich wirklich richtig wütend :grrr:

    So, das musste einfach raus...
     
    #17
    Felicity, 14 November 2001
  18. succubi
    Gast
    0
    meine meinung: jedem menschen - egal ob der/die jetzt 14, 20 oder 56 is - der ein kind SO anfasst ghören die finger abgehackt.

    ein 14jähriger weiß sehr wohl was er tut - außer er is ziemlich hinten nach. hormone hin oder her, man grabscht (noch milde ausgedrückt) ein kind net an. - und das weiß ein normaler 14jähriger 100%ig.

    es hat sicherlich auch was mit den eltern zu tun, mit der erziehung. aber trotzdem kann man net alle schuld auf die schieben und das arme unwissende burli wird "in schutz" genommen.
    mir kommt das :kotzen: wenn ich dran denk, ehrlich!

    und das als "doktorspielchen" abzutun is ja wohl auch so ziemlich das lächerlichste das ich in dem bezug gehört hab... :madgo:
    für ein 6jähriges mädchen is es wahrscheinlich egal wie es missbraucht wird... sicher is eine direkte vergewaltigung mit gv schlimmer... aber in dem alter weiß man net, dass das eigentlich net richtig is.
    man vertraut dem großen bruder, man bewundert ihn... und wenn er sagt: "aber sag's nicht der mama oder dem papa - das is unser geheimnis und das machen wir weil wir uns lieb haben", dann glaubt die 6jährige das blind. also wundert es mich keineswegs das da keiner draufkommt. - schließlich werden die eltern ja auch guten gewissens zum großen bruder sagen, er soll am we auf die kleine schwester aufpassen. und während die eltern sich amüsieren, hat er wieder die möglichkeit sich an der kleinen zu vergreifen.

    ich find's schrecklich wenn kinder missbraucht werden - egal wie und von wem. aber ich denk, von einem menschen dem man vertraut und dem man eigentlich vertrauen können sollte misshandelt zu werden is noch schlimmer...

    LG succubi :drool:
     
    #18
    succubi, 14 November 2001
  19. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    Also ich sag mal so: Viele 14-jährige wissen wirklich nicht genau, was sie da machen. Sie wissen vielleicht was genau sie tun, ob saufen oder rauchen - aber sie erkennen eben nicht die Konsequenzen und ihnen ist es egal, sie tuns einfach weils Spaß macht oder cool ist oder sonst was (UNd das ist nicht nurbei 14-jährigen der fall)

    Jedoch ist es offensichtlich, dass ein normal herangereifter 14-jähriger weiss, was er tut, wenn er "sexuell aktiv" wird. Also weiss ein 14-jähriger in DEM Fall garantiert,, was er tut, und ich denke, es ist einem Jungen in diesem alter nicht unbewusst, dass ein 6-jähriges Kind noch lange nicht reif ist, ob nun Schwester oder nicht!!!!!!
    Das nur mal klargestellt...

    MfG, Bloody
     
    #19
    Bloody-Lady, 14 November 2001
  20. succubi
    Gast
    0
    ich find gerade wenn es die schwester is sollte es dem jungen klar sein. wenn das irgendein mädel is zu dem er keinen bezug hat - dann okay, aber die EIGENE schwester?! - natürlich will ich damit net sagen das es okay is wenn ein junge ein fremdes mädchen mißbraucht - das is natürlich von der tat her genauso schlimm. aber ich könnte es eher nachvollziehen, da man ja das kind net kennt und vielleicht auch nicht mehr sieht.

    in einer normalen bruder-schwester-beziehung hat man sich lieb und hilft zueinander. jungs die sich an jüngeren mädchen vergreifen (oder überhaupt an mädchen), die sind in meinen augen gestört und gehören weg vom fenster.
     
    #20
    succubi, 15 November 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mal
anonymes girl
Das erste Mal Forum
22 November 2016
10 Antworten
Psychedelic_Panda
Das erste Mal Forum
26 November 2016
14 Antworten
Highzane
Das erste Mal Forum
20 Oktober 2016
6 Antworten