Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Baby und Ich.

Dieses Thema im Forum "Schwangerschafts-Tagebuch" wurde erstellt von tainted.beauty, 13 Januar 2007.

  1. tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.131
    148
    118
    Single
    So, ich habe mich entschlossen ebenfalls ein SST zu führen. :smile:

    Bei mir ist es zwar kein gewolltest Kind, sowie bei den anderen 3 Schwangerschaften, die hier ebenfalls festgehalten werden, aber mittlerweile kann ich schon sagen, dass ich mich freue. :smile:

    Ich müsste jetzt so ung. in 6. SSW Woche und das macht sich doch auch schon ein wenig bemerkbar. Vor allem durch die Übelkeit am Morgen, die wirklich ätzend ist. :geknickt:

    Meinen Eltern habe ich nach wie vor noch nichts von der SS erzählt, da ich es auch so lange wie möglich herauszögern will, damit ich mich erstmal um das amtliche Zeugs kümmern kann und um eine Wohnung.
    Weil wer meinen anderen Thread gelesen hat, weiß ja, dass meine Eltern alles andere als erfreut sein werden. :kopfschue

    Naja, aber die Hauptsache ist ja, dass mein Freund und ich glücklich sind und das ist ja auch der Fall. :smile:

    Es wird zwar alles eine sehr schwere Zeit werden, zumal ich da zum größten Teil alleine durch muss, aber das Wesen in meinem Bauch schenkt mir soviel, dass ich alles andere vergesse.. :smile:
     
    #1
    tainted.beauty, 13 Januar 2007
  2. tainted.beauty
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.131
    148
    118
    Single
    Nun ist es raus, meine Eltern wissen Bescheid. Und das auch noch durch eine dumme Sache, die das ganze wohl noch schlimmer gemacht hat.

    Meine Mutter lauschte bei einem Telefonat zwischen mir und meinen Freund zu und stattdessen mich erstmal drauf anzureden wurde auf meinen Vater gewartet, damit ihm davon erstmal berichtet wurde.

    Wie es kommen musste rastete er erstmal total aus und beide fragten sich was sie wohl falsch mit mir gemacht hätten, dass ich ihnen so in den Rücken falle und ihnen nicht vertraue. Nach längerem Gespräch wurde nur deutlich von meiner Elterns Seite aus, dass ich gar nicht in der Lage bin ein Kind groß zu ziehen und ich finanziell auch nicht klar kommen würde, was heißt dass beide für die Abtreibung sind. Was mir ja klar war.

    Ich konnte mir das nicht länger anhören und bin ins Bett, wo ich dann noch stundenlang am heulen war. Bis mein Vater hochkam und mich tröstete und meinte ich solle ich erstmal beruhigen und über alles in Ruhe die nächsten Tage nachdenken.

    Mein Vater zeigt Mitgefühl, meine Mutter hingegen entgegnet mir nur mit Ignoranz. :geknickt: Sie meinte nur, sie seie enttäuscht, weil ich alleine den Gedanken hege, das Kind zu behalten. :cry: Ich verstehe sie einfach nicht. Grade sie müsste mich verstehen, sie hat mich auch mit 19 bekommen, aber natürlich waren das ja "andere Zeiten".

    Nun bin ich wieder an einem Punkt angelangt, wo ich nur am verzeifeln und weinen bin und einfach nur hoffe, dass sich alles nochmal im Guten wendet. Bis dahin scheint nur "abwarten". :kopfschue

    Trotzdem bin ich "noch" auf dem Standpunkt dass ich's behalten will, nur ich sehe wie sehr meine Eltern drunter leiden und dass obwohl mir eigentlich immer geholfen haben und zur Seite standen. Man wird sehen. Morgen gehts erstmal zum Arzt.
     
    #2
    tainted.beauty, 15 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Baby
capricorn84
Schwangerschafts-Tagebuch Forum
24 Februar 2013
39 Antworten
Kokosflocke
Schwangerschafts-Tagebuch Forum
3 März 2009
31 Antworten
vienchen
Schwangerschafts-Tagebuch Forum
13 Oktober 2008
31 Antworten
Test