Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Baby war beim Friseur

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Bavid Dowie, 28 April 2010.

  1. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Ich werd mich von ihr trennen müssen, ich will sie nicht im Dunkeln küssen.

    Kleiner Witz, soweit ist es nicht.
    Also es ist so: Meine Freundin war vor ein paar Wochen beim Friseur und hat sich ihre schönen blonden Haare radikal kürzen lassen, was mir persönlich überhaupt nicht gefällt.
    Ich stehe nun mal auf lange Haare bei Frauen, finde das ist eines der schönsten femininen Merkmale.
    Was jetzt natürlich nicht heißt, dass es nicht auch sehr attraktive Frauen mit Kurzhaarfrisur gibt.
    Aber zur Veranschaulichung:
    Die Frisur meiner Freundin ist eher so, http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2009/01/UVDL.jpg(Also jetzt wirklich nur die Frisur, dass das gleich klar ist ;-))
    als so http://img.metro.co.uk/i/pix/2008/05/AgynessGetty_450x456.jpg
    Wenn da ein gewisses flottes Styling am Start wäre, hätte ich wahrscheinlich kein Problem damit.

    Ich hab mir gedacht "Na gut, lass es sie halt mal ausprobieren, Haare wachsen ja wieder, das kann ich schon abwarten." Aber jetzt meint sie, dass sie diese Art von Frisur behalten will und da bin ich überhaupt nicht begeistert.
    Ich finde das sieht einfach total altbacken aus, wenn sie dann auch noch ihre Brille trägt, dann ist das ein Look Marke "Bibliothekarin, um die fünfzig, ledig, zwei Katzen".
    Ich habe ihr das auch schon zu verstehen gegeben, dass ich davon wenig halte, aber davon lässt sie sich offenbar nicht beirren.

    Jetzt könnt ihr Euch gerne denken: "Boah, was bist Du denn für ein oberflächlicher Sack!", aber mich wurmt das schon. Letztlich ist es, wie es ist und ich muss sagen, ich finde sie mit diesem Look weniger attraktiv.
    Und mich nervt natürlich, dass sie offenbar auf meine Präferenzen keine Rücksicht nimmt. Ich nehme bei meinem Look schließlich auch Rücksicht auf ihre Wünsche und letztlich will man doch auch hauptsächlich für seinen Partner attraktiv sein, oder?

    Was also tun?
    Ihr deutlich sagen "Ich finde dich weniger hübsch mit dieser Frisur!"
    Oder es schlucken und versuchen damit anzufreunden?
     
    #1
    Bavid Dowie, 28 April 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Frisur ist wirklcih nicht gerade modisch und deine Freundin ist vermutlich in etwa in meinem Alter.
    Verwunderlich, dass ihr das nicht auch schon der Frisör gesagt hat. :ratlos: Andererseits kann er ihr auch schlecht verbieten, diese Frisur zu tragen.

    Du darfst da durchaus Kritik äußern und wenn mein Freund mir mehrfach sagen würde, dass ihm meine Frisur nicht gefällt, dann würde ich schon irgendwann mal drüber nachdenken, ob er nicht recht haben könnte. Ich will ihm ja auch gefallen und wenn ich mir jeden Tag anhöre, dass das nicht der Fall ist, dann lässt mich das nicht kalt.

    Also würde ich dir fast raten, sie damit einfach dauerhaft zu nerven.
    Oder leg ihr mal Bilder von anderen Frisuren vor, die sie vielleicht mal testen könnte. :zwinker:
    Was sagen denn andere so zu ihrer neuen Frisur? Also Freunde, Familie und so?
     
    #2
    krava, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich wuerde ihr ehrlich sagen, dass mir die Frisur nicht gefaellt und ich mir wuenschen wuerde, dass sie wieder schoene, lange Haare wie frueher haette. Ich finde die Frisur naemlich auch grausam :ashamed:
     
    #3
    User 29290, 28 April 2010
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Vielleicht kann ma die Frisur mit Gel etwas umstylen sodass es wie auf dem Foto Nr.2 aussieht?

    Denkst du viell. nicht dass du dich irgenwann dran "gewöhnen" wirst? :zwinker:
     
    #4
    capricorn84, 28 April 2010
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ich würde es ihr ganz deutlich sagen, an ihrer Stelle würde ich mir die Haare dann wieder wachsen lassen, denn ich will ja wohl, dass mein Freund mich attraktiv findet Die Frisur ist echt scheußlich.:ratlos:
     
    #5
    User 12900, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. KleineJuli
    Gast
    0
    Kann mich eigentlich RiotGirl nur anschließen.
     
    #6
    KleineJuli, 28 April 2010
  7. margon
    Sorgt für Gesprächsstoff
    136
    41
    0
    in einer Beziehung
    hmm meine süße hatte auch wunderbar lange harre HRHR.. hat sie auch ungefähr die länge machen lassen!

    Gib dir bissl Zeit dich an die neuen Haare zu gewöhnen! ich finde das so ne kürzere Frisur doch auch nais sein kann, man muss sich nur dran gewöhnen und im endeffekt ist es ja ihre Sache. Ich mein du liebst sie ja ni nur wegen den haaren^^..

    Um zu meiner süßen wieder zurückzukommen^^ die wollte sie auch so kurz lassen aber jetz ein halbes jahr später lässt sie die Haare wieder langwachsen^^.. das sind eben Frauen!
     
    #7
    margon, 28 April 2010
  8. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat auch schon mal was mit seinen Haaren gemacht, was mir gar nicht gefällt und ich war entgeistert im ersten Moment. :grin: Allerdings wars nur ne Laune und bei Männern ist ja recht schnell wieder ne "normale" Frisur da. Zum einen gewöhnt man sich mit der Zeit besser daran, vielleicht sagst du dir bald "Die andere Frisur war besser, aber was solls, ist immer noch meine hübsche Freundion", vielleicht ändert sie aber auch ihre Meinung, in der ersten Euphorie über die Veränderung ist man manchmal sicher, auf Dauer dabei zu bleiben.
    Ich finds schon in Ordnung, zu sagen, dass es dir vorher besser gefiel, man muss ja nicht kommen mit "sieht hässlich aus" oder so. Allerdings ist es nunmal ihr Kopf und wenn sie sich gefällt, ist das sicher noch ein bisschen relevater als dir zu gefallen. Bei Kleidung oder Make-Up trag ich vielleicht mal was, um meinem Freund zu gefallen, aber bei was dauerhaftem wie ner Frisur, was ich jeden Morgen im Spiegel sehe, will ich schon zuerst meinem Geschmack nahekommen.
     
    #8
    User 88899, 28 April 2010
  9. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Um kurz den Frisurengeschmack meiner Freundin zu verteidigen:
    Also es ist jetzt nicht ganz so wie bei der Von der Leyen, sondern ein bißchen kürzer und voller, aber ich habe ja irgendein Foto gebraucht um das Styling zu veranschaulichen, da ist mir eben so assoziativ unsere verehrte Frau Arbeitsministerin eingefallen.
     
    #9
    Bavid Dowie, 28 April 2010
  10. alex-b-roxx
    0
    Mh...

    Zunächst mal hat deine Freundin natürlich das Recht, sich so zu stylen, wie es ihr gefäll. Das muss dir nicht gefallen, aber ihr. Dennoch finde auch ich, daß man als Partner schon das recht hat, Kritik auszuüben. Gleichwohl kann man aber kaum verlangen, daß sie aufgrund dessen die Haare wieder in den ursprünglichen Look zurückbringt oder eben etwas anderes macht, das gefällt.

    Als Freundin darf man sich dann aber nicht wundern, wenn der Partner einen nicht attraktiv findet und rein evolutionsbiologisch gesehen tut sie sich damit auch keinen gefallen.
     
    #10
    alex-b-roxx, 28 April 2010
  11. hellgrau
    Gast
    0
    Ich blicks nicht so ganz. Das Foto von V.d.L geht nicht und was Du mit dem von Getty sagen willst, versteh ich nicht.
    Soviel mal dazu. ^^

    Ansonsten find ich es super, wenn Frauen mal wirklich was mit ihren Haaren machen und sich nicht alle paar Wochen zwischen "Spitzen schneiden", "ein paar Strähnchen" oder so wahnwitzigen und tiefgreifenden Veränderungen wie "vorne etwas stufiger, aber bloß nicht zu viel" entscheiden.
    Es sind ihre Haare und wenn es ihr wirklich gefällt, dann ist das eben so. Wenn Du damit ein wirkliches Problem hast und sie nicht mehr schön findest, dann ist das eben auch so.
    Da sollte man dann mal ernsthaft darüber nachdenken, woran man seine Zuneigung und Attraktivität festmacht.
    Ansonsten gilt grundsätzlich "immer unterstützen". Es ist für Frauen ja oft schon schlimm genug, sich die Haare radikal kürzen zu lassen. Männer mit Kurzhaarfrisuren machen sie ab und ein paar Monate später sind sie wieder da, wenn es nicht gut aussieht.
    Die geliebten, über Jahre gewachsenen Haare abzusäbeln, ohne dass die Tränen kommen, ist ja manchmal schon schwer genug.
    Da kann man(n) auch ruhig mal um der Veränderung willen ein Bisschen Unterstützung geben und erstmal abwarten wie sich das so entwickelt.
     
    #11
    hellgrau, 28 April 2010
  12. Codiy
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    3
    nicht angegeben
    Im Endeffekt ist es ihre Sache. Es sind ihre Haare, es ist ihr Kopf. Du kannst es akzeptieren und dich damit abfinden, oder eben nicht und dann deine Konsequenzen ziehen. (Welche auch immer das sein mögen)

    Was du natürlich machen kannst ist, sie ganz offen und ehrlich drauf anzusprechen, dass sie dir davor besser gefallen haben. Vielleicht ist sie sich ja auch unsicher, wie sie ihre Haare genau will. Aber wenn sie die Haare behalten will, wie sie sind, bleibt dir nichts übrig als es zu akzeptieren. Auf manipulative Vorgehensweisen will ich jetzt nicht eingehen.

    Also sprich sie drauf an und sag ihr genau was du denkst. (Vielleicht nicht so wie der erste Satz deines Eingangsposts ^^) Und je nach ihrer Entscheidung musst du damit leben!
     
    #12
    Codiy, 28 April 2010
  13. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    Mìa Culpa, 28 April 2010
  14. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Also ich finde diese Frisur jetzt nicht so schrecklich, wie die meisten hier. Ist halt normal mittellang (würde ich nicht mal als kurz bezeichnen) und eben irgendwie ungestylt.
    Ich finde, du solltest ihr direkt sagen, dass du ihre Frisur nicht magst und sie vorher einfach attraktiver fandst. Wenn sie das nicht interessiert, dann scheint sie sich deiner schon zu sicher und dann weiß ich nicht, wie das in anderen Bereichen eurer Beziehung aussieht. Ich persönlich würde immer Wert auf die Meinung meines Freundes legen, immerhin will man ihm ja auch gefallen und nicht nur sich selbst.

    Ein Exfreund von mir hat sich ohne mein Wissen einfach eine Glatze rasieren lassen und ich fand ihn furchtbar damit. Es war ihm aber egal und das spiegelte ehrlich gesagt auch den rest der Beziehung wieder, die kurz darauf auch kaputt ging (natürlich nicht wegen der Haare).
     
    #14
    LiLaLotta, 28 April 2010
  15. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ähm, ne, ich bin in erster Linie für mich attraktiv, ich muss schließlich auch ein ganzes Leben lang mit mir auskommen. Nö, kann ich nicht verstehen. Ich nehme bei meinem Styling auch keine Rücksicht auf irgendwelche Extrawünsche. Ich bin ich und entweder nimmt man mich so, wie ich bin oder man lässt es bleiben und mein Partner kommt damit erstaunlich gut klar. Ich liebe lange Haare bei Männern, seine sind 2 cm kurz und lange Haare spielen für mich eine Rolle bei der Attraktivität, naja und nu? Es gibt schlimmeres. Sie sollte da auch keine Rücksicht auf dich nehmen, wenn man andauernd die eigenen Bedürfnisse und Wünsche zurück steckt, wird man unglücklich. Vielleicht sehe ich das auch nur so, weil ich keine Lust habe mich für einen anderen Menschen aufzugeben.
     
    #15
    User 53338, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  16. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich kann mich Bondage nur anschließen.
     
    #16
    User 75021, 28 April 2010
  17. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Finde ich ausgesprochen traurig und erbärmlich, wenn man so denkt.

    Monsieur hat auch Klamotten und Schuhe, die ihm nicht nur nicht stehen - meiner Meinung nach - sondern die einfach generell vom Muster und/oder Stoff her schrecklich aussehen. Aber da stehe ich drüber, mein Gott, es gibt weit aus Schlimmeres. Solange er sich schön fühlt, er sich wohl fühlt, es ihm gut geht und ich an seiner guten Laune teilhaben kann - was macht es dann schon aus, was er an hat, oder wie die Haare liegen ?! Natürlich äußere ich auch meine Präferenzen (indem ich z.B. Komplimente mache, wenn mir etwas an ihm besonders gut gefällt), aber ich erwarte nicht, dass er sich für mich ändert. Das fände ich unsexy. Im Gegenteil, ich habe ihn so kennengelernt, wie er nunmal ist. Du magst deine Freundin ja auch mit längeren Haaren, aber eben auch mit Eigenwilligkeit kennengelernt haben.

    Ich möchte hautsächlich für mich selber attraktiv sein, alle anderen sind zweitrangig.
     
    #17
    xoxo, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  18. MsThreepwood
    2.424
    Sicherlich sollte man hauptsächlich sich selbst gefallen - aber man hat bei "drastischen" Veränderungen eben keinen Anspruch darauf, dass der Partner das dann noch attraktiv findet.

    Und sich die Haare, die der Partner eben so sehr mag, extrem kürzen zu lassen, kann für manche Leute schon eine drastische Veränderung sein. Wenn jemand nunmal auf längere Haare steht und kurze Haare generell eher unattraktiv findet, kann man ihm daraus schlecht einen Vorwurf machen. Und die "Du musst deine Partnerin so nehmen wie sie ist!" Diskussion finde ich auch befremdlich :hmm:

    Ich sehe es an meiner Exfreundin. Ich hab ihre weichen, braunen Haare geliebt. Und jetzt ist sie blond. Sie selbst findet das super chic und die Meinung lass ich ihr ja auch. Nur ich selbst finde es ganz schrecklich und ganz ehrlich: Attraktiv ist sie jetzt für mich nicht mehr. Weil ich blonde Frauen nunmal nicht hübsch finde.
    (Den umgekehrten Fall gibt es aber auch schon)

    Eine wirkliche Lösung gibt es dafür nicht. Du kannst ihr natürlich kommunizieren, dass du längere Haare schöner findest. Aber sie steht in keiner Pflicht, dich nach deinen Vorlieben zu richten.
    Eventuell kannst du sie ermutigen, mit der jetzigen Haarlänge noch andere Stylings auszuprobieren, die dir dann auch zusagen.
     
    #18
    MsThreepwood, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    vielleicht ändert sich deine Einstellung auch, wenn du dich erstmal daran gewöhnt hast. Dazu kommt ja auch, dass so eine Frisur schnell wieder rauswächst, in einem Monat sieht das schon wieder anders aus. Und ob sie die Haare dann wirklich wieder abschneiden lässt, muß sich dann erstmal ergeben.
    Ich würd dir auch raten, das Ganze etwas lockerer zu sehen und sie machen/experimentieren lassen, es ist nunmal ihre Sache. Wenn sie dir damit peinlich ist, dann mußt du das nunmal schlucken, anders geht es nicht.
    Aber, warts mal ab, vielleicht ändert sie ihre Meinung auch wieder.
     
    #19
    Kaya3, 28 April 2010
  20. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.822
    248
    1.504
    Verheiratet
    Dito!

    In erster Linie muss ICH mir gefallen. Wenn mein Partner auf größe Brüste oder violette Haare stünde würde ich mich auch nicht umoperieren resp. mein Haupthaar färben lassen :ratlos:...
     
    #20
    User 15352, 28 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Baby war beim
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Mai 2016
22 Antworten
RatlosVerzweifelt
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2016
15 Antworten
Raupi
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2013
34 Antworten