Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein bester Freund...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Donnerlauf, 14 November 2007.

  1. Donnerlauf
    Donnerlauf (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    Ersteinmal wünsche ich einen wunderschönen Abend/Tag.

    Wo fange ich am besten an? Nun ja, ich habe einen besten Freund. Schon eine ganze Weile. Wir konnten uns imemr alles sagen, jedes Wochenende haben wir was zu zweit gemacht oder waren gemeinsam auf Partys, wo wir aber auch immer mal wieder zusammen eine Stunde spazieren waren. Dazu kamen unter der Woche manchmal Tage, an denen ich bei ihm war und halt jeden Tag in der Schule.
    Er war immer für mich da, wenne s mir schlecht ging, und ich immer für ihn. Wie es sich für ebste Freunde gehört.

    Vor ca. 3 Monaten nun ist er mit seiner Freundin zusammengekommen, einer guten Freundin von mir.
    Seitdem hängen die beiden extrem aufeinander rum. Unter der Woche sehen sie sich natürlich in der Schule. Anstatt bei seinem alten Bekanntenkreis zu sein ist er mit seiner Freundin spazieren oder so. Bei denen, die letztes Jahr noch jede Pause mit ihm zusammenwaren, hat er sich seit Beginn des Schuljahres nicht mehr blicken lassen...
    Ausserdem war er unter der Woche an ca. 2 Tagen der Woche bei ihr / sie bei ihm. Garnicht so schlecht, denn sie wohnt ganz in meiner Nähe, er jedoch ne ganze Ecke weiter weg. Ich bin die beiden oft besuchen gewesen. Haben viel zu dritt unternommen. Am Wochenende war er zu ca. 90% der Zeit bei ihr. Sie ab und an mal bei ihm, aber das war nicht so häufig. Ich war dann auch oft da, aber dann fühlt mans ich wie das fünfte Rad. Obwohl es nicht so schlimm war, denn ich verstehe mich immerhin mit beidne ganz prächtig.
    Was mir ejdoch in letzter Zeit immer mehr aufgefallen ist: Die Bemühungen um Treffen gehen von mir aus. Er ist bei ihr, und wenn ich nicht auf Partys oder so war (Recht selten in letzter Zeit...) bin ich zu ihr gegangen, um anchzuschuen, ob er er auch da ist.
    Da sie kein Internet hat und er seinen Rechner nicht anmacht habe ich keinerlei Chancen, ihn mal online zu treffen.
    Habe ihn dann doch eines Tages mal online getroffen und ihn darauf angesprochen. Er hat es geleugnet. Blödsinn wäre das. Wie ich denn zu so einem Schwachsinn komme? Als ob er seien Freundschaften ignorieren würde, er wäre ahlt oft mit ihr zusammen. Ich bin etwas aggressiv geworden und wollte das Gespräch beenden, dann hat er so langsam gecheckt, dass er einen Fehler macht. Er hat alle seine Freunde vernächlässigt. (Sie btw. auch...)
    Also versprach er, sich zu bessern. Das ist 3 Wochen her. Bisher hatten wir ein Treffen geplant (Er wollte bei mir übernachten nach einem Konzert, lange Gespräche mitten in der Nacht und den ganzen nächsten tag zusammen verbringen - so wie früher halt). Dieses Treffen sah wie folgt aus: Nach dem Konzert ist er zu seiner Freundin, hat da übernachtet und ist am nächsten Tag um 17:20 zu mir egkommen, mit mir meinen Bruder abholen gefahren, und dann haben wir gemeinsam etwas am PC gesessen und er ist um 18:10 wieder aus dem haus, weil er dann gemeinsam mit seiner Freundin und deren Vater essen wollte. Mir fällt dazu nicht mehr viel ein...

    Es kommt mir alles so schräg vor. Als wäre ich von Platz 1. nicht auf Platz 2. sondern auf Platz 27. gerutscht... Früher haben wir jeden Tag ind er Schule einige Minuten am Rand gestanden und über was wichtiges geredet (irgendwas war immer.), heute muss ich ihn suchen und ihn dann von seiner Freundin losreißen... Unser letztes wirkliches Gespräch über was wichtiges war am 22.7, kurz bevor er mit seiner Freundin zusammengekommen ist. Da haben wir auf einer Party stundenlang rumgesessen und geredet. Und überlegt, wie er nur an seine jetzige Freundin rankommen könnte. 2 Tage später hats geklappt.

    Ich freue mich eigentlich wahnsinnig für die beiden. Aber... Naja... ich weiß nicht, ob ihr mein Problem versteht. Ich weiß nicht,w as ich machen soll.
     
    #1
    Donnerlauf, 14 November 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Die kurze Version: Du bist eifersüchtig und fühlst Dich vernachlässigt :schuechte

    Leider ist das kein Einzelfall, wie man im Forum ab und zu lesen kann.

    Zwei lernen sich kennen, sind ein Herz und eine Seele,
    und haben dann nur noch Augen füreinander.

    Eigentlich ist daran ja nichts Schlimmes.

    Aber wenn sie wirklich ihre jeweiligen Freundschaften durch Nichtstun auslaufen lassen, ist das schon traurig.

    Aber Du solltest trotzdem nicht sauer sein.
    Beide haben sich verändert, Du hast Dich sicherlich auch langsam verändert.

    Sei bitte nicht böse mit ihm, sonst wird er doch nur beleidigt und sauer auf Dich sein.

    Du kannst ihn nur ab und zu daran erinnern, dass Du auch noch da bist.
    Aber erzwingen kannst Du es nicht, dass ihr weiterhin so gute Freunde wie früher bleibt.
    Seine Freundin ist jetzt die wichtigste Person in seinem Leben.
    Da ist es doch klar, dass er bei ihr übernachtet.
    Vor allem wenn sie "um's Eck" wohnt.
    Warte mal ab, bis Du eine Freundin hast, dann wirst Du vielleicht auch so denken ;-)

    Ausserdem wird sich das mit seiner Freundin irgendwann vielleicht etwas "normalisieren", und er wird irgendwann wieder mehr Zeit für Dich und seine anderen Freunde haben.

    Hab einfach Geduld. Deswegen einen Streit anfangen lohnt sich echt nicht!

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 14 November 2007
  3. TheGreet
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey Donnerlauf.

    Ich kann eigentlich einsamerEngel nur zustimmen. Du scheinst etwas eifersüchtig zu sein.

    Ich denke mal er ist auch so von seiner Beziehung beflügelt das er sie genießen will. Ich denke er selber hat etwas Angst villeicht seine Freundin zu verlieren wenn er wieder etwas mehr mit dir macht als mit ihr.

    Versuche einfach für gewisse Zeit nicht an ihn zu "denken". Mach mit anderen Freunden etwas etc. Später wenn du lange nich mit ihm gesprochen/getroffen hast wird er selber merken, dass er dich vernachlässigt hat und wird bestimmt wieder bei dir anrufen/vorbeikommen.

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen :smile:


    Grüße,
    greeT
     
    #3
    TheGreet, 15 November 2007
  4. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Naja, ich finde das ist aber nicht nur reine Eifersucht. Manche Leute werden einfach extremst scheisse was den Umgang mit ihren sonstigen Freunden angeht, wenn sie einen Partner haben. Unter Kollegen nennen wir das "einen auf Pantoffel machen". Schon bei einigen Leuten erlebt.

    Ein guter Freund von mir hat seit knapp einem Jahr eine Freundin. früher haben wir wirklich oft am Wochenende was unternommen, fast jede Woche war irgendwas am Start. Dieses Jahr hab ich ihn vielleicht 5 mal gesehen, und damit bin ich wohl so gut wie Rekordhalter von seinen ganzen Kollegen. Online bei ICQ sieht man ihn nur noch sporadisch. Letzens mal wieder online gesehen, ist wohl inzwischen mit seiner Freundin zusammengezogen. Selbst seine besten Kumpels, zu denen ich mich zähle, wissen davon nur durch ein paar kurze Gespräche bei ICQ.
    Und ehrlich gesagt hab ich auch gar keine Lust mich zu melden, wenn da so nie was von der anderen Seite kommt ausser ab und zu ein "Nächstes Wochenende trinken wir aber mal wieder gemütlich ein paar Pilsken", was dann sowieso nie was wird.
    Irgendwie verstehe ich es nicht, warum manche Leute so krass abgehen, wenn sie einen Partner haben. Der Rest bekommt es doch auch irgendwie noch gebacken, vernünftigen Umgang mit seinen Freunden zu haben.
    Scheint fast so als glauben manche Leute, die völlige Erfüllung in ihrem Partner gefunden zu haben, so das sie auf sonstige Kontakte weitgehend scheissen.
     
    #4
    Schweinebacke, 15 November 2007
  5. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Auch wenn mir Schweinebackes Wortwahl nicht komplett gefällt, recht hat er meiner Meinung nach schon.

    Ich kann im Beitrag des TS auch keine Eifersucht entdecken, nur eine gewisse Trauer über den Verlust von einem Freund.
    Ich kenne das selber aus einigen Fällen im Freundes- und Bekanntenkreis, in denen sich die beiden Partner scheinbar genügt haben und dann nach der Trennung komplett alleine darstanden.
    Sowas finde ich eigentlich enorm traurig, da die Leute es oft selbst nicht merken, dass sie ihre Freunde vernachlässigen.

    Einen Tipp habe ich leider auch nicht, irgendwie kommt man nämlich einfach nicht mehr an diese Menscjen heran.
     
    #5
    Die_Kleene, 15 November 2007
  6. Donnerlauf
    Donnerlauf (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    Single
    Ich glaube, alle haben irgendwo Recht.
    Natürlich bin ich eifersüchtig. Wir haben früher jeden Tag geredet.
    Es ist aj nicht so, dass unsere Gespräche nicht mehr jeden tag sondern nur ejden dritten stattfinden - es gab einfach seit 3 Monaten keine... Das finde ich traurig.

    Er meinte ja selber, dass das stimmt, dass er sich mehr um seine Freudne kümmern sollte - er tut es aber nicht.

    Jetzt stellt sich mir die Frage: Soll ich ihn drauf ansprechen (zum zweiten mal dann) oder soll iche s einfach so weiterlaufen lassen und hoffen, dass er seinen Fehler von alleine erkennt, wenn plötzlich keiner mehr da ist...
     
    #6
    Donnerlauf, 18 November 2007
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Hmmm... Wenn Du ein guter Freund sein willst, ist das natürlich schwer.
    Du kannst ihm auf die Schulter tippen und ihn fragen, ob er nicht etwas vergessen hätte, auf dem Weg in die Ehe ;-)
    Vielleicht dass er eines Tages Trauzeugen und Umzugshelfer bräuchte :zwinker:

    Aber Du solltest ihm besser keine Vorwürfe machen, sonst wird er sich nur noch mehr von dir distanzieren, auch wenn er es dann am Ende sein wird, der alleine mit seiner Freundin dasteht.

    Wie gesagt, wenn er das nicht selber sieht und sich nicht ändern kann, dann lass ihn halt, mach was mit Deinen anderen Freunden...
    Er will es ja dann selber so... und nicht anders :schuechte

    :engel_alt:
     
    #7
    User 35148, 18 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bester Freund
FurryLizard
Kummerkasten Forum
7 September 2016
4 Antworten
jessy98
Kummerkasten Forum
18 Juli 2016
15 Antworten
Test