Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein erster Beitrag - bin enttäuscht und traurig

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von O4ki, 24 Januar 2003.

  1. O4ki
    Gast
    0
    Hallo erstmal an alle ForumleserInnen! Ich hätte mir gewünscht, daß mein erster Beitrag hier ein positiver wäre, aber 1. kommt es oft anders, und 2. als man denkt. Nun, am Besten fange ich jetzt einmal an. Es geht um mich (29J.) und meine Freundin (26J.). Vor knapp 3 Monaten haben wir einander kennengelernt. Für mich ist unsere Liebe etwas ganz außergewöhnliches. Da ich schon eine gescheiterte Ehe und sonst auch noch genügend kurze oder längere Beziehungen hinter mir habe, weiß ich es jetzt umso zu schätzen, daß ich solch eine Frau an meiner Seite habe. Nun aber mein Problem. Wir haben in den letzten beiden Wochen eine schwere Zeit durchgemacht. Es gab einige Probleme (nicht beziehungstechnisch) welche wir aber mit in unsere Beziehung mitgenommen hatten. Auch war ich in diesen 3 Monaten eigentlich derjenige, der Diskussionen (niemals Streit) einleitete, weil ich mir denke, daß man den anderen auf gewisse Punkte schon rechtzeitig hinweisen müsse - zumindest dann, wenn man auch in Zukunft damit plant, mit dem Partner etwas Großes vorzuhaben. Nun, das Image des Diskutierers habe ich mir also wohl oder übel angeeignet. Dies störte mich bisher aber nicht im Geringsten, da mir meine Freundin stets das Gefühl gab, sie würde es verstehen, warum wir über etwaige Probleme sprechen. Aber zurück zu den letzten beiden Wochen. Diese waren nicht unbedingt leicht, und ich muß auch zugeben, daß ich das Eine oder Andere mal alles andere als verständnisvoll war. Zumindest ist dies mir so vorgekommen, da mich meine Freundin nie darauf aufmerksam gemacht hat. Aber jetzt kommt's! Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr merkt, jemand wäre ned so glücklich wie sonst, sagt aber überhaupt nichts. Im Gegenteil, ich sehe meiner Freundin in die Augen - es stimmt etwas nicht, und sie meint nur, ist alles Super OK! Na spinn ich! Natürlich habe ich sie oft darauf angesprochen, aber sie meinte immer nur, ich mache alles richtig. Heute am Abend habe ich mit ihr telefoniert - ich habe sie gefragt wie es ihr so gehe. Sie meinte nur, dass es ihr absolut nicht gut gehe, weil sie über uns nachgedacht hat, und dass sie erstmals wieder mit sich ins Klare kommen möchte. Hähhh! Genau dies konnte ich ihr stets von den Augen ablesen. Deshalb haben wir immer darüber diskutiert - weil ich spürte, es stimmt etwas nicht. Sie meinte aber immer nur, ich würde alles richtig machen. Und nun am Telefon sagt sie solche Worte. Sie meinte auch noch, sie hätte das Gefühl, dass sie einem Kampf ausgeliefert wäre. Ich dagegen haben dies in diesen 3 Monaten nie als Kampf empfunden. Eines noch! Dann lasse ich Euch wieder in Ruhe. Sie wollte mir stets einreden, ich wäre noch nicht bereit für eine Beziehung, ich wäre nicht glücklich, ich würde sie nicht verstehen. Glaubt ihr nicht, daß sie damit eigentlich ihr Seelenleben beschreiben wollte? Keine Ahnung! Ich bin echt am Verzweifeln. Gerade eben hat sie mir das am Telefon mitgeteilt (ich würde sie nicht verstehen), es tat mir weh, dies auf diesem Weg zu hören. Minuten später schrieb sie mir eine SMS "Ich wäre der liebste Mensch, den sie jemals hatte". Kenn mich echt nicht mehr aus. Was denkt ihr? Ist das von ihrer Seite Liebe? Wenn es wirklich diese Diskussionen waren, die ihr so zusetzten, und es wäre Liebe, dann würde sie mit mir darüber sprechen, und trotzdem das Gefühl geben, sie würde zu mir stehen. Es geht mir im Augenblick echt beschissen, weil ich überhaupt nicht weiß, wie ich bei ihr dran bin. Auch bin ich enttäuscht, weil wir eigentlich darüber diskutierten, welches Verhalten mir an ihr nicht so gefallen hat, und ned, weil mir das Diskutieren so Spaß macht. Wenn jemand sich etwas überlegen müsste, dann wäre ich das, und nicht sie. Deshalb bin ich sehr vor den Kopf gestossen, weil sie plötzlich mit solchen Worten antanzt, ohne jemals zuvor Bedenken geäußert zu haben. Das war's auch schon wieder. Sorry, wenn der Beitrag sehr lang geworden ist, habe aber einfach mal so drauflosgeschrieben. Danke schon jetzt, für Eure wertvollen Beiträge.
     
    #1
    O4ki, 24 Januar 2003
  2. Mausi85
    Gast
    0
    Hm schwierig.
    Es hört sich ganz so an als wäre sie sich nicht so sicher ob sie dich wirklich liebt. Klingt hart, ich weiß und das tut mir auch Leid, aber ich denke, Seelenstreichler helfen dir jetzt nicht weiter.
    Hattest du das Gefühl, sie hat dich sagen wir von Anfang bis Mitte der Beziehung (also bis jetzt) geliebt? Klar, am Anfang kann man nicht von Liebe sprechen (finde ich), aber später? Kamst du dir geliebt vor? Wenn nicht - versuch Abstand zu gewinnen und werd dir vollständig klar darüber was du willst - falls du das nicht eh schon genau weißt. Und dann find raus wie es bei ihr ist - aber bedräng sie nicht und zeig dich von deiner besten Seite - ohne großes Diskutieren, sondern schluck deine Bedenken einfach mal runter.
    Hoffe, ich konnte helfen bzw kann es noch.
    Viel Glück
     
    #2
    Mausi85, 24 Januar 2003
  3. O4ki
    Gast
    0
    Hallo Mausi..! Ich möchte Dir zuerst für Deine rasche Antwort danken.
    Nun, natürlich habe ich immer gefühlt, sie würde mich lieben. Ich hatte lediglich immer das Gefühl, sie würde Dinge nicht deshalb tun, weil sie es für Richtig hält, sondern weil sie mich nicht enttäuschen wollte. Sie hat jedoch nie verstanden, daß ich sie so wie sie ist - mit all ihren Stärken und Schwächen - vollkommen in mein Herz geschlossen habe. Mit all meinen Handlungen wollte ich ihr immer den Eindruck vermitteln, ich würde - egal was kommt - 100%ig hinter ihr stehen. Drum sagt sie wahrscheinlich, ich wäre der liebste Mensch, den sie jemals hat kennengelernt. Andererseits aber ..... dann solche Worte am Telefon.
     
    #3
    O4ki, 24 Januar 2003
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Wahrscheinlich ist sie sich nicht mehr sicher, ob sie mit einer ewig diskutierenden und kritisierenden Person zusammen sein möchte... sowas kann auf die Dauer (und du hast ja geschrieben, dass es in den letzten Wochen extrem war) Emotionen ganz schön zu Boden ringen.
    Und deswegen zieht sie ich jetzt zurück und sondiert... ob es Sinn macht und ob die Beziehung bestehen kann, wenn du offensichtlich soviel an ihr auszusetzen hast, dass du nur am diskutieren bist mit ihr.
    Ich glaube es ist sehr hart, wenn jemand ständig etwas neues findest, was er unbedingt "klar stellen" möchte. Irgendwann zweifelt man an sich selbst und was man überhaupt noch bei der anderen Person verloren hat.

    Vielleicht hast du ihr zu wenig übermittelt, dass du sie auch mit ihren Fehlern magst.
    Was aber klar is, wenn du dann im nächsten Moment (oder weniger übertrieben: am nächsten Tag vielleicht) sofort wieder mit irgendwas antanzt, was dir gerade aufgefallen ist.
    Eine Partnerschaft bedeutet nicht nur, den anderen hemmungslos zu kritisieren, sondern auch mal abzuwarten, wie sich eine "schlechte Eigenschaft" weiterentwickelt. Obs nur ein Ausrutscher war, eine feste Gewohnheit etc pp.
    Und ob man mit der Schwäche vielleicht sogar leben kann.
     
    #4
    Teufelsbraut, 24 Januar 2003
  5. Spacefire
    Spacefire (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    397
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ich kenne dies Thema aus eigender Erfahrung. Vielleicht denkt sie einfach nur das sie dir nicht ebenwürdig ist weil sie dich total lieb findet (zu lieb vielleicht). Vielleicht waren´s ja auch die Diskusionen das sie sich eingengt gefühlt hat.

    Das wichtigste ist jetzt erstmal abzuwarten ohne das von dir große Taten folgen, wie ständig anrufen oder sms schreiben und sie dabei immer wieder in Diskusionen zu verwickeln.
    Wenn du antworten mußt auf etwas dann halte dich kurz aber aussagekräftig, erwähne höchstens das sie dir fehlt aber zieh das nicht in die länge. Sie muß erstmal begreifen was sie an dir gefunden hat (hoffentlich tut sie es!)!

    Hoffe das waren einigermaßen sinnvolle Tipps. Aber ich will dir weder Mut zusprechen, oder das du sie schon abschreiben kannst. Du kannst eigendlich nur noch abwarten und hoffen.

    CU Spacefire
     
    #5
    Spacefire, 25 Januar 2003
  6. O4ki
    Gast
    0
    Thx a lot für Eure Beiträge!!!

    @Teufelsbraut: Ich denke, Du hast Recht! Mir ist dies scheinbar nicht so aufgefallen. Aber anstatt mir zu sagen, ich würde ihre tierisch auf den Wecker gehen, geht sie auf Distanz. Und genau da liegt das Problem! Mir ist beim A.... lieber, sie würde mich nicht andauernd loben, wie lieb ich nicht wäre, sondern würde mal ordentlich auf den Tisch hauen, wenn ihr danach ist. Erst dann am Schluß ein solches Feedback ist ned gerade fair. Noch etwas!
     
    #6
    O4ki, 25 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erster Beitrag enttäuscht
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 10:57
1 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 August 2016
6 Antworten
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten
Test