Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein erstes Gedicht

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Eight-Ball12018, 21 April 2005.

  1. So, toll, super habt ihr das hinbekommen. :grin:

    Wegen euch hab ich jetzt ein gedicht für meine kleine Geschrieben.

    Ich dachte immer ich kann sowas nich, gut das is jetzt auch kein Meisterwerk, es gibt hier im Forum sicher tausende die besser sind als mein Gedicht. Dennoch möchte ich eure Meinung dazu hören.


    18 Jahre lang hab ich gesucht
    18 Jahre lang war ich allein
    Dann kamst du
    Und ich war nicht mehr allein

    Ich sah dich an
    Und wusste sofort
    Du bist mein Schatz
    Und das ab sofort

    Du bist die Sonne
    Du bist der Mond
    Du bist der Grund
    Warum sich mein Leben lohnt

    Ich blieb immer hart
    Bis an dem Tag als du kamst
    Und ich weinte wie ein kleines Kind
    Als du mich in deine Arme nahmst

    Ich weinte nicht vor Wut
    Ich weinte auch nicht vor Trauer
    Ich weinte weil du mir Liebe gabst
    Die ich vorher nie bekam

    Mittlerweile sind wir ein Paar
    Glücklich von Tag zu Tag
    Dennoch hab ich Angst davor
    Angst dass du sagst:

    Ich will dich nicht mehr sehen
    Ich hasse dich
    Ich habe einen anderen
    Ich lieb dich nicht

    Aus Angst vor diesen Sätzen
    Denk ich nach
    Über Storys
    Die man mir sagt.

    Die Storys über dich
    Bringen mich zum nachdenken
    Ob du mich wirklich Liebst
    Oder nur mit mir Spielst

    Die Gedanken machen mich fertig
    Von Tag zu Tag
    Doch was ist dran
    Sags

    Immer wenn ich bei dir bin
    versuch ich das zu verdrängen
    und nicht über die Story zu denken

    Am liebsten würde ich mit dir drüber reden
    Doch aus Angst vor deiner Reaktion
    Bleiben diese Gedanken immer stehen

    Ich will dich jeden Tag spüren
    Dich umarmen, dich küssen, dich verführen

    Doch du wohnst so weit weg
    Das ist nicht weiter schlimm
    Denn ich liebe dich so sehr
    Und das ist erst recht nicht schlimm

    Wenn ich aufstehe denk ich an dich
    Wenn ich schlafen geh denk ich an dich
    Wenn ich arbeite denk ich an dich
    Wenn ich unterwegs bin denk ich an dich

    Ich denke nach
    Von Tag zu Tag
    Über dich, über uns
    Und das was du sagst

    Du sagst „Ich liebe dich“
    Doch sagst du es nur
    Oder meinst du es auch

    Ich hoffe tief im Herz
    Das du es so meinst
    Das wir glücklich sind
    Und für immer eins

    Ich liebe dich
    Und ich vermisse dich
    Ich bitte dich
    Zerstör das nich

    Denn, bist du nicht mehr mein schatz
    Und ich nicht mehr dein schatz
    Weiß ich nich
    Ob mein Leben noch hundert Prozentig klappt.

    Ich weiß nich was passieren würde
    Würde ich dich einfach vergessen
    Würde ich dir hinterher trauern
    Oder würde ich mich verletzen

    Ich weiß es nich

    Also bitte ich drum
    Verlass mich nicht
    Denn ohne dich
    Funktioniert mein Leben nicht

     
    #1
    Eight-Ball12018, 21 April 2005
  2. DocLove
    Gast
    0
    Das ist nen super Gedicht! :smile:
     
    #2
    DocLove, 21 April 2005
  3. User 17556
    User 17556 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    417
    103
    2
    vergeben und glücklich
    klingt echt gut.
    hast du das nur für dich geschrieben, oder is das eigentlih für deine freundin gedacht?
     
    #3
    User 17556, 22 April 2005
  4. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Gegen den Inhalt kann und will ich nichts negatives sagen, aber von der Ausdrucksweise finde ich es doch relativ naiv (im negativen Sinne) ausgedrückt und irgendwie unphilosphisch?!
     
    #4
    Morry, 22 April 2005
  5. is für meine freundin. ihr hats auch gefallen.
     
    #5
    Eight-Ball12018, 23 April 2005
  6. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Ich weiß ja nicht, was du erwartest, wenn jemand sein erstes Gedicht schreibt, aber ich wär froh, wenn ich das so hinkriegen würde. Wenn du dich entschieden philosophischer auszudrücken vermagst, dann ist das schön für dich, aber sicherlich kein Kritikgrund an andere. Außerdem solltest du auch bedenken, dass das Gedicht bewusst einfach gehalten ist.


    Zum Thema: Ich find das Gedicht auch sehr schön und deine Freundin hat sich zurecht gefreut.
     
    #6
    fully-fledged, 23 April 2005
  7. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich habe lediglich ein wenig Kritik an der Ausdrucksweise geäußert (Meinungsfreiheit?!), die ich doch ein wenig lasch finde (jetzt ohne den Inhalt miteinzubeziehen).
    Wenn man schon für ein wenig Kritik, die zur eventuellen geringen Überarbeitung anregen soll dermaßen attakiert wird na dann hossa und prost.
     
    #7
    Morry, 23 April 2005
  8. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Kritik schön und gut, aber vielleicht kritisierst du da ja etwas, was eigentlich genau so gewollt war...

    Wie hättest du das Gedicht denn gerne?
     
    #8
    fully-fledged, 23 April 2005
  9. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    1. Dazu kann und will ich nichts sagen, dazu kann sich nur der Autor äußern aber auch wenn es so gewollt ist muss es mir ja nicht gefallen

    2. Wie ich das Gedicht gerne hätte? Soll das ein Scherz sein? Es ist nicht mein Gedicht also werde ich jetzt auf keinen Fall irgendwelche Vorschläge liefern, das überlasse ich liebend gerne der künstlerischen Freiheit des Autors.
    Ich bin einfach nur der Meinung, dass er kleinen sprachlichen Spielerein viel mehr aus dem Gedicht rausholen könnte, da es sehr gute Ansätze hat.
     
    #9
    Morry, 23 April 2005
  10. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Findest du nicht auch, dass ihm dieser Kommentar bestimmt viel mehr gegeben hätte als dieser? :zwinker:
     
    #10
    fully-fledged, 23 April 2005
  11. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ja vielleicht hatte ich mich ein wenig unglücklich ausgedrückt.
    Ich grab mal die Friedenspfeife aus... :zwinker:
     
    #11
    Morry, 23 April 2005
  12. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Und ich nehm da auch gleich einen großen Zug. :zwinker:
    Freut mich, dass du das auch erkannt hast. :smile:
     
    #12
    fully-fledged, 23 April 2005
  13. Also ich bin für jede Kritik äusserst Dankbar. Ich weiß auch was Morry gemeint hatte in ihrem ersten Post. Gewollt oder nicht gewollt, ganz ehrlich ich habe einfach drauf los geschrieben, ich habe einfach geschrieben was ich denke ohne groß nachzudenken ob es sich reimt. Natürlich hab ich versucht es best Möglich hinzubekommen, aber meist ist es mir nicht gelungen.

    Aber naja, man lernt ja nie aus.
     
    #13
    Eight-Ball12018, 24 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erstes Gedicht
NoLimit
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
15 April 2013
3 Antworten
Sensi
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
27 Dezember 2009
1 Antworten
Needlove
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
5 Juni 2007
12 Antworten