Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein erstes mal

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von zephir1990, 9 Dezember 2008.

  1. zephir1990
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    aaalso.. ich bin mit meiner jetzigen freunde etwa 8 monate zusammen und bis jetzt hab ich sie noch nicht einmal nackt gesehen, jedoch bereue ich das nicht.

    die ersten male als ich mit ihr übe das thema sex sprach meinte sie, dass sie noch nicht bereit dazu wäre, somit hab ichs auch gelassen, bis zum letzten wochenende: und da meinte sie dann auch, dass wir es wagen könnten und am donnerstag darüber sprechen können (finde ich gut wenn wir vorher alles klären bevor es zu missverständnissen kommt)

    also erstmal ein paar fragen:
    - was könnte so passieren, was man nicht beeinflussen kann (also jetzt zB dass der penis nicht steif wird oder das jungfernhäutchen nicht kaputt geht hab ich mir so gedacht, aber ich wüsste gern obs da noch andere dinge gibt, die passieren könnten)

    - soll sie die Pille nehmen? (also ich weiß jetzt nicht ob sie das schon tut, ein Kondom will ichsowieso benutzen, was ja eig das sicherste ist zum verhüten)

    - sollte ich ein handtuch drunterlegen? oder iwas anderes?( ich weiß ja nicht was da an blut rauskommt also bin ich ziemlich unsicher, außerdem würde ich mich schämen, wenn zB meine mutter ein blutiges laken finden würde)

    - wie soll ich anfangen?:grin: also sollte ich sie erstmal mit der hand da unten massieren (nackt oder angezogen) weiß nicht so genau( sind beide ziemlich schüchtern und ich für meinen teil fürhle mich unerfahren)

    - sollte ich mir keine hoffnungen machen? also ich hörte dass bei vielen das erste mal nicht so besonders war, ich habe nur angst ihr wehzutun, oder dass es ihr nicht gut tut... bei mir habe ich da weniger angst vor

    yoah... wenn ich nochwas hab schreibe ich das direkt rein, danke schonmal im vorraus^^
     
    #1
    zephir1990, 9 Dezember 2008
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Du musst natürlich als erstes Formular 237 (Genehmigung zur Entjungferung) ausfüllen, das ganze muss dann als Kopie an die Elternteile gehen.
    Danach folgt logischerweiße Forumal 27 (Gegenseitige Einverständniss zur körperlichen Nähe), der rosane Durchschlag geht an die weibliche Person, das blaue behälst du.

    Nachdem das geklärt ist folgen natürlich die Grundregeln des erotischen Spiels. Hier solltet ihr euch am besten einen Anwalt nehmen, der das ganze in einem Vertrag fest hält. So wird ausgeschlossen, dass am Ende vielleicht was unvorhergesehenes passieren könnte.
    Ein guter Ablauf für einen sexuellen Einstieg sollte so aussehen:
    a) Selbständiges Entkleiden (gegenseitiges kann bei Anfänger zur Problemen führen)
    b) Gegenseitige manuelle Stimulation des erogenen Zonen (die erogenen Zonen werden im Vertrag definiert), etwa 10 Minuten.
    c) Orale Stimulation (Reihenfolge auch vorher unbedingt festlegen), etwa 5 Minuten p.P.
    d) Sexueller Akt (stellung wieder im Vertrag definieren, Missionarsstellung wird bei Anfängern geraten), etwa 5 Minuten.
    e) Kuscheln danach, etwa 10 Minuten
    f) Säuberung

    Kleidungsvorschriften, sowie Putzmaßnahmen werden auch in diesem Vertrag geregelt.

    ....

    Alternativ kann man es sich auch einfach auf sich zukommen lassen, weil eh alles anders wird als man es sich denkt. :grin:
     
    #2
    Subway, 9 Dezember 2008
  3. zephir1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    ja okay das ist vielleicht ne etwas übertriebene antwort gewesen aber danke schonmal, ich bin mir bewusst, dass ich icht alle splanen kann aber ich wäre mir shcon gerne sicher bei dem was ich mache und will da nicht ohne plan rangehen - ist das verständlich?
     
    #3
    zephir1990, 9 Dezember 2008
  4. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ja, aber manche Sachen sind nicht planbar.

    Die Sache mit dem Handtuch find ich gut, dass du ans Kondom denkst auch.

    Ansonsten lass es einfach auf dich zukommen, wart erstmal das Gespräch ab und dann einfach los legen. :smile:
     
    #4
    Subway, 9 Dezember 2008
  5. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Dann antworte ich dir auch mal wieder :zwinker:

    Ich finde es gut, dass ihr endlich miteinander sprechen konntet, aber das hab ich dir ja auch schon persönlich gesagt. Warte doch ersteinmal das Gespräch am Donnerstag ab und mach dir nicht so viele Gedanken - planen kann man das erste Mal sowieso nicht, außerdem solltet ihr ersteinmal einen Schritt nach dem anderen machen, denn noch habt ihr euch ja noch nichteinmal nackt gesehen geschweigedenn intim berührt. Den ersten Schritt in die richtige Richtung hast du ja schon getan, indem du dich dich überwunden hast, es überhaupt mal anzusprechen. Sie hat ja auch gut darauf reagiert.

    Auch wegen einem eventuell blutigen Laken musst du dir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Gedanken machen. Nicht ejdes Mädchen blutet beim ersten Mal und wenn, ist es auch nicht so, dass gleich das ganze Bett blutig sein muss - um dem vorzubeugen könnt ihr ja auch einfach ein Handtuch drunter legen.

    Wie du "anfangen" sollst, wird sich dann schon ergeben, vor allem wenn ihr mal soweit seid, eure Körper gegenseitig beim Petting zu erkunden - es muss ja nicht gleich zum GV kommen. Ich denke, die Verhütung geht euch beide etwas an, aber darüber werdet ihr zu gegebener Zeit sicher auch noch sprechen.
     
    #5
    khaotique, 9 Dezember 2008
  6. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Wie weit seid ihr denn sonst so? Ich meine, wenn du sie noch nie nackt gesehen hast und nichtmals weißt, ob sie die Pille nimmt, weiß ich nicht, ob es gleich Sex sein muss - ihr habt doch noch genug andere Dinge zum erkunden?

    Vielleicht könntet ihr erstmal euren Körper mehr kennenlernen und es euch z.B. gegenseitig mit der Hand oder mit dem Mund machen, und herausfinden, was auch gefällt. Ansonsten kann der Plan "wir haben jetzt Sex" auch nach hinten losgehen, da es gut sein kann, dass ihr Beide gar nicht genug erregt seid und dann könnte es ihr wehtun oder du kriegst ihn gar nicht erst richtig hoch.

    Ich denke ihr solltet das Ganze langsam und ruhig angehen, du kannst ja Kondome im Nachttisch horten, aber zum Sex muss es meines Erachtens erstmal nicht kommen. Erforscht euch erstmal so und schaut, was da schon alles möglich ist. Es gibt da einige Dinge, die man auch ohne Sex schon rausfinden kann. Du solltest ja erstmal wissen, was deine Freundin erregt, wie ihr Körper so reagiert, wann sie feucht wird, etc.

    Ihr zieht euch ja nicht beide nackt aus und steckt eure Geschlechteile ineinander - da gehört ja noch mehr zu. Du könntest ja auch erstmal einen Finger nehmen und schauen, ob ihr das gefällt, ein bisschen "Dehnung" kann sowieso nicht schaden, wenn später mal ein Penis darein soll :zwinker:

    Beim Ersten Mal kann eigentlich alles und nichts schiefgehen, wichtig ist, dass ihr euch Zeit nehmt und ungestört seid, und dass du nicht mit "Schwung" und Brachialgewalt vorgehst, sondern langsam und behutsam und ihre Reaktionen beobachtest. Wenn ihr Beide richtig Lust aufeinander habt und das Vorspiel euch beide schön heiß gemacht hat, sollte das mit ein bisschen Fingerspitzengefühl und Ruhe schon funktionieren. Macht euch bloß nicht den Druck, dass das "heute auf jeden Fall" funktionieren muss, bis zum Ende! Wenn du z.B. merkst, dass das so nicht klappt, könnt ihr auch andere Dinge machen, z.B. küssen, streicheln, befummeln etc. - da sollte man sich einfach keinen Druck machen, denn sonst wird es für beide nicht so schön.

    Vielleicht hilft das ja ein bisschen weiter. :smile:
     
    #6
    User 20579, 9 Dezember 2008
  7. zephir1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    danke für die netten antworten

    klar sollte ich erstmal abwarten was so passiert aber lieber ich informiere mich jetzt, als dass ich später keine zeit mehr dafür habe ^^

    ich habe einfach angst, dass irgendetwas, woran ich überhaupt nicht gedacht habe schiefgeht und wenn es etwas ist was ich hätte verhindern können, noch schlimmer ^^

    also nehmts mir bitte nicht übel wenn ich etwas voreilig bin ^^
     
    #7
    zephir1990, 9 Dezember 2008
  8. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    du bist 8 monate mit ihr zusammen aber hast sie noch nicht einmal nackt gesehen? schon sehr seltsam wenn du mich fragst. kann man das überhaupt beziehung nennen wenn nach so einer langen zeit nichts weiter als küssen und händchen halten gelaufen ist? und wie kannst du dir jetzt dann überhaupt schon gedanken über sex machen? davon scheinst du meiner meinung nach doch wohl noch meilenweit entfernt zu sein oder besteht plötzlich aussicht darauf?
     
    #8
    OoNooBOo, 10 Dezember 2008
  9. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Wie alt seid ihr eigentlich? Du wirst 18 sein, wenn dein Nick richtig ist. :zwinker: Und sie?
     
    #9
    Subway, 10 Dezember 2008
  10. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Das kommt halt drauf an, was man für eine Beziehung führt. Es mag auch Leute geben, die sich damit Zeit lassen, und die beiden hier haben ja auch schon über Sex geredet. Ich finde es schön, wenn man das beim Ersten Mal langsam angeht, ich finde das auch keineswegs ungewöhnlich und möchte mal wissen, wo der hilfreiche Faktor daran ist, wenn man jemandem, der es mit der Freundin langsam angehen lässt, gleich ausredet, überhaupt eine richtige Beziehung zu haben?

    In meinem Umfeld wurde das jedenfalls oft so gehandhabt, ich finde es besser, als wenn man mit 17 schon jede sexuelle Spielart durchhat und schon erste negative Erfahrungen hinter sich hat, weil man mit der "Hauruck"-Methode Dinge ausprobiert hat, für die man vielleicht noch gar nicht bereit war.

    Frage wäre halt deshalb, wie weit ihr seid. Ich denke, wenn man es langsam angeht und gut auf den anderen Teil Acht gibt, dann kann eigentlich gar nicht soviel schief gehen. Du solltest die Sache nicht zuu Ernst nehmen und nicht mit hohem Erwartungsdruck daran gehen. In der Regel wird der Sex erst später besser - das erste Mal ist oft nicht unbedingt ein "Meisterstück" :zwinker:

    Wenn du noch ein paar konkrete Fragen hast, stell sie ruhig :smile:
     
    #10
    User 20579, 10 Dezember 2008
  11. zephir1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    also bis jetzt hab ich sie untenrum noch nicht nackt gesehn falss das einigen hier mehr sagt, sonst haben wir eig schon so ziemlich alles gemacht was man am oberkörper machen kann, also denke ich dass man wirklich mal untenrum weitermachen kann.

    sie ist sehr schüchtern ich glaube nicht dass sie mir einen bläst bevor sie mit mir schläft ich wei ßnicht die reihenfolge wäre für mich unlogisch... oder?
     
    #11
    zephir1990, 10 Dezember 2008
  12. zephir1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    ah ich hätte noch ne frage... geht halt darum, dass ich ihr nicht wetun möchte beim eindringen, wie nah ist das jungfernhäutchen am scheideneingang in etwa? und kann man die stabilität mit irgendetwas vergleichen? sind wohl ziemliche unterschieden von frau zu frau, vielleicht mag mir mal wer ein paar infos zu dieser grenze geben :zwinker:
     
    #12
    zephir1990, 10 Dezember 2008
  13. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Da gibst du dir die Antwort. Ich würde sagen, du solltest einfahc mal "unten weitermachen", d.h. für mich mal ein bisschen mit den Fingern probieren, was ihr gefällt, sich mal ein bisschen in die Anatomie hineinversetzen.

    Für eine Frau bringt das reine "rein-und raus" oft sehr wenig, da der entscheidende Punkt, die Klitoris, etwas außerhalb sitzt - vielleicht mal ein bisschen googlen, und dann ausprobieren :zwinker:
    Dann kannst du ja versuchen, mal einen Finger einzuführen und ein bisschen zu bewegen, vorzugsweise, wenn der ein bisschen nass ist (Spucke), oder wenn sie schon etwas feucht ist. Mit drögen Fingern im Intimbereich rumzustochern, würde ich nicht unbedingt empfehlen.
    Dann wirst du ja sehen, wie eng oder weit sie gebaut ist und schonmal ein bisschen "üben". Bis da ein Penis reinpasst, würde ich ein bisschen "Dehnungsarbeit" mit den Fingern schon empfehlen, aber das ist immer anders. Bei manchen klappt es auch gleich.

    Ob sie ein Jungfernhäutchen hat, oder ob es vielleicht schonmal beim Sport gerissen ist, findest du dann raus. Einfach mal auf deine Freundin achten, wie sie reagiert, wenn du das Gefühl hast, sie hat Schmerzen, kannst du sie ja auch fragen, ob ihr das gefällt oder ob du was anders machen sollst.

    Ich denke, eine Kombie aus vorsichtigem Rantasten, Nachfragen und drüber reden kann auf jeden Fall nicht schaden. Und ansonsten einfach ausprobieren. :smile:
     
    #13
    User 20579, 10 Dezember 2008
  14. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ihr habt gegenseitig noch nicht einmal eure Geschlechtsorgane erkundet und wollt nun Sex haben? Halte ich für voreilig und komplett übertrieben. Meiner Meinung nach müsstet ihr euch mehr Zeit lassen. Erstmal gegenseitig ausziehen und ein wenig ‚spielen’, entdecken und erforschen wie der jeweils andere reagiert. Fingern, Lecken, Handjob, Blowjob … je gelassener ihr die Sache angeht, desto besser. Wenn ihr auch fast innig und auswendig kennt, dann wird sie auch besser entspannen und sich fallen lassen können. Denn so … sie hat ja absolut null Ahnung, was auf sie zukommt. Sie sollte erstmal etwas die Scheu gegenüber deinem Penis ablegen und du solltest wissen wo sich ihr Eingangstürchen befindet. :zwinker:

    Beim Sex kann so vieles geschehen. Dein Penis wird nicht steif, ihre Vagina nicht feucht. Du kommst noch bevor du in sie eindringst. Ihr bekommt die Kondompackung nicht auf, ihr seid zu aufgeregt und fummelt ewig am Gummi rum, einer muss noch mal aufs Klo, einer fällt ausersehen beim rumalbern als Vorspiel vom Bett und stößt sich den Kopf an usw …

    Rede erstmal mit ihr darüber, ob sie die Pille überhaupt nimmt. Du bist 18 Jahre alt und ihr seid seit 8 Monaten zusammen, da wird man doch über so etwas reden können. :ratlos: Vielleicht fühlt sie sich mit der Pille sicherer.

    Kondom und meinetwegen Handtuch klingt gut.

    Jungfernhäutchen kann man nicht nur fühlen sondern auch sehen.
     
    #14
    xoxo, 10 Dezember 2008
  15. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Ich denke, du solltest dir jetzt nicht irgendwelche Horrorszenarien ausdenken, was alles schief gehen könnte - das trägt bestimmt nicht zur Entspannung bei. Viel kann eigentlich nicht schief gehen, wenn man es langsam angeht. Du kannst ja vorher das Aufrollen des Kondoms üben, dann sollte es zumindest nicht daran scheitern. Aber ob der Penis überhaupt steif wird oder sie sich genug entspannen kann, weiß man nie im Voraus. Doch wenn man sich selbst keinem so großen Druck aussetzt, ist es auch nicht schlimm, wenn es mal eine "Panne" gibt. Deshalb solltest du dir auch ´keine Sorgen machen udn entspannt an die Sache herangehen.

    Ich denke auch, dass ihr euch langsam nach "unten" vorarbeiten könnt. man kann damit beginnen, sich einfach nur dort zu streicheln und den anderen zu erkunden, bevor man sich traut, gezielt die Punkte zu stimulieren, die den anderen erregen. So lernst du auch ihre Anatomie kennen und wirst merken, wie weit ihr Jungfernhäutchen vom Scheideneingang entfernt ist, wie fest es ist oder ob sie überhaupt eines hat. Und auch sie kann beginnen, deinen Penis kennenzulernen. Einfach ein bisschen streicheln, daran herumspielen und vielleicht traut sie sich ja auch, ihn ersteinmal nur zu küssen... und alles weitere ergibt sich dann schon. Wie schon gesagt, lernt euch einfach langsam kennen und findet heraus, was dem anderen gefällt.
     
    #15
    khaotique, 10 Dezember 2008
  16. zephir1990
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    ich wollt nur mal schreiben was bei mir so in letzter zeit in sachen liebe passiert ist, undzwar haben wir angefangen, uns untenrum zu massieren, sie ist da eher schüchtern, während ich schon fleißig ausprobiere :3

    jedenfalls meinte sie gestern abend dass wir das ganze wohl silvester fortführen könnten und hat gefragt ob ich noch alles vorrätig da hätte für den "extremfall" sag ich jetzt mal ^^

    soll ich gleitcreme besorgen? ich weiß ehrlich gesagt nicht wo man den kram bekommt :schuechte gebt mir doch mal ein paar tipps bitte ^^

    achja... ich habe ihr gestern wohl wehgetan, als ich da unten am untersuchen war, als ich den scheideneingang "gefunden" und mal geguckt hab ob ich da nen finger reinbekomme aber sie meitne es wäre nicht weiter schlimm gewesen...

    mit freundlichen grüßen^^

    zeph
     
    #16
    zephir1990, 29 Dezember 2008
  17. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Gleitgel gibts in jeder Apotheke, in jeder DRogerie und auch bei Real, Kaufland u.ä.

    Es ist aber nicht unbedingt nötig, dass du dir bzw. euch eine Tube zulegst. Ich denke, deine Freundin meinte eher Kondome. :zwinker:
    Natürlich schadet Gleitgel nichts, aber im Normalfall ist es nicht nötig. Du kannst deine Freundin ja auch noch mal fragen, ob sie es sinnvoll findet, eine Tube zu kaufen.
     
    #17
    krava, 29 Dezember 2008
  18. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    :grin: Das glaub ich auch!

    Gleitgel kann aber trotzdem nicht schaden. Schau dich doch einfach mal in der Drogerie um, da wirst du sicher fündig. War deine Freundin denn feucht, als du sie unten gestreichelt hast? Es könnte nämlich auch schmerzhaft für sie gewesen sein, eben weil es zu trocken war. Alternativ kann man da auch mit etwas Spucke nachhelfen.

    Du schreibst, sie ist noch etwas schüchtern... Hat sie dich denn auch schonmal intim berührt? Kennt sie deinen Penis schon ein bisschen? Andernfalls würde ich eher davon abraten, bereits an Silvester miteinander zu schlafen, weil sie dann ja auch nicht wirklich weiß, was sie erwartet.


    Nebenbei möcht ich nochmal sagen, dass ich's toll finde, wie sehr du dir Gedanken machst und dass ihr beide nun langsam dabei seid, euch immer mehr anzunähern. :zwinker:
     
    #18
    khaotique, 29 Dezember 2008
  19. thommy_h
    thommy_h (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    hi zephir,


    ich finds auch total toll, wie ihr euch langsam annährt. es war damals bei mir sehr ähnlich! das erste mal war ein... naja, sagen wir... fehlversuch. eine woche später haben wir es nochmal versucht. ihr tat nichts weh, es war einfach vom ersten moment an für beide wunderschön. ich glaube das lag an der zeit, die wir uns gelassen haben (waren zu dem zeitpunkt 10 monate zusammen) und dem unendlichen vertrauen ineinander. wir waren so verliebt...

    ich wünsch euch eine schöne zeit. und mach dir nur über die notwendigen dinge gedanken. das meiste wird sich schon ergeben.
    lg!
     
    #19
    thommy_h, 30 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erstes mal
anonymes girl
Das erste Mal Forum
22 November 2016
10 Antworten
Psychedelic_Panda
Das erste Mal Forum
26 November 2016
14 Antworten
Highzane
Das erste Mal Forum
20 Oktober 2016
6 Antworten