Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Ex-Freund ist depressiv

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Zantedeschia, 12 Juli 2009.

  1. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Gestern abend habe ich bei uns auf dem Stadtfest zwei gute Freunde von meinem Ex-Freund getroffen, die mir erzählt haben, dass es ihm momentan richtig schlecht geht und sie sich auch schon ziemliche Sorgen um ihm machen. Mein Ex-Freund hat immer mal wieder mit Depressionen zu kämpfen und war auch schon in stationärer Behandlung, allerdings vor meiner Zeit.

    Naja, und jetzt mache ich mir gerade ziemliche Sorgen um ihm und weiß nicht so Recht was ich machen soll. Wir haben zur Zeit eigentlich keinen Kontakt mehr (das letzte Mal an seinem Geburtstag im Februar aber davor auch schon eine ganze Weile nicht) und jetzt überlege ich eben ob ich mich bei ihm melden soll.
    Einerseits macht es mich ganz krank hier zu sitzen und zu wissen wie schlecht es ihm geht und nichts zu tun und andererseits kann ich ihm eh nicht richtig helfen. Außerdem weiß ich nicht so recht, was ich eigentlich sagen soll: "Ich hab x und y getroffen, die machen sich echt Sorgen. Wie gehts dir denn?" ist komisch. Aber so völlig ohne Grund anrufen und sagen "Hey, wie gehts dir denn?" ist auch seltsam.

    Und dann habe ich Angst, dass er sich was antut und ich zu Hause gesessen bin und nichts gemacht habe. Und andererseits lässt er in den wirklich schlimmen Phasen eh niemand an sich ran und igelt sich total ein.

    Mal abgesehen davon ist er mein Ex und es macht mir schon ein bisschen Sorgen, dass ich immer noch so stark reagiere - und ich dachte ich wär so ziemlich über ihn hinweg. Naja.

    Irgendwelche schlauen Gedanken dazu?
     
    #1
    Zantedeschia, 12 Juli 2009
  2. Teoh
    Gast
    0
    ich kann genau nachvollziehen wie du dich fühlst. hatte öfter schon ähnliche situationen... eben auch mit meiner ex

    ich würde an deiner stelle meiner sorge nachgeben.
    das muss ja nicht gleich heißen, dass du wieder gefühle für ihn hast. ich mein, wenn man eine weile lang zusammen war und ein enge bindung zueinander hat, dann hasst man den anderen für gewöhnlich nach einer normal-freundschaftlichen trennung nicht.

    und um sich bei freunden zu melden, braucht man keinen grund. da reicht ein "ich musste letztens an dich denken" aus. vor allem auch, wenn du von dir aus schon wusstest, dass er an sich an depressionen leidet.
     
    #2
    Teoh, 12 Juli 2009
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    weißt du woher die Depressionen deines Ex-Freundes kommen? Wie lange seid ihr beide auseinander bzw. wer hat da Schluss gemacht?

    Ich frag nur weil es ja evtl. auch sein könnte das seine psychischen Probleme aus dieser Richtung rühren. Dann wäre es eher kontraproduktiv wenn du dich meldest - ist sicher eh ein ziemliches "Gefühlswirrwar" indem er sich befindet...
     
    #3
    brainforce, 12 Juli 2009
  4. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ich würde mich auch melden wenn ich dich wäre. Selbst wenn er abblockt, weiss er dann eigentlich, dass du dir Sorgen machst und es dir nicht egal ist, wie es mit ihm steht. Sowas hält einem am Leben! :zwinker:

    Ich will dich andererseits auch warnen, dass du dich dann bei ihm aber nicht allzu fesst hingiebst. Also dass du klar zwischen dir und ihm abgrenzen kannst. Dann kann noch die Gefahr bestehen, dass er denkt, wenn er dich zurückgewinnt, sind seine Probleme gelöst. Am besten wäre es, dass er nochmals eine Therapie macht, damit er sich auch von dir gut lösen kann. :zwinker:
     
    #4
    Luc, 12 Juli 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    An deiner Stelle würde ich nicht deinen Ex kontaktieren, sondern z.B. die zwei Freunde von ihm, die du getroffen hast oder seinen besten Kumpel oder so und fragen, wie es um ihn steht und was sie tun bzw. wie sie ihm helfen/beistehen, ob sie ihm Ratschläge und Tipps erteilen, ob sie ihn auf irgendeine Art und Weise unterstützen.
     
    #5
    xoxo, 12 Juli 2009
  6. Zantedeschia
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    272
    43
    25
    nicht angegeben
    Vielen Dank für die lieben Beiträge!

    Er hat immer wieder mal so depressive Phasen, das hat irgendwann als Teenager angefangen. Er ist wohl im Frühjahr durch eine Uni-Prüfung gefallen und kann sie nicht wiederholen und muss jetzt Studiengang wechseln oder wird exmatrikuliert oder so (genau weiß ich es auch nicht, aber es ist wohl ziemlich übel, vor allem weil sich sein Studium eh schon hinzieht).Und seither sitzt er wohl zu Hause. Aber er hat damals Schluss gemacht, also sollte es daran nicht liegen...

    Hmm, also gestern haben sie eben erzählt, dass es ihm nicht gut geht, sie eben versuchen Kontakt mit ihm zu halten, aber er meldet sich halt oft gar nicht bzw. reagiert nicht, nimmt das Telefon nicht ab, etc. Er will wohl eine Therapie machen, aber schafft es irgendwie nicht. Aber du hast Recht, es ist eine gute Möglichkeit ein bisschen was mitzukriegen. Andererseits habe ich mit seinen Freunden nicht so viel Kontakt und es ist ein bisschen doof sie extra deswegen anzurufen.

    Ach Mann, alles blöd!
     
    #6
    Zantedeschia, 12 Juli 2009
  7. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich finde du solltest dich nicht bei ihm melden. Auch wenn er damals Schluß gemacht hat, es hatte einen Grund. Und jetzt ist er gerade wieder in einer labilen Phase und auf einmal meldet sich seine Exfreundin aus heiterem Himmel. Das könnte ihn ziemlich durcheinander bringen. Gerade wenn es ihm schlecht geht, braucht er keine unverhofften Überraschungen. Weißt du wie er im Moment zu dir steht? Wenn nicht, dann laß es lieber. Ich kann verstehen, dass du nicht tatenlos herumsitzen willst, aber helfen kannst du ihm nicht. Das können nur seine Freunde und Familie. Kontaktiere die und bemüh dich, aber melde dich nicht einfach so bei ihm.
     
    #7
    Silverbell, 13 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund depressiv
JewelMouse
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Mai 2014
3 Antworten
Littlehoney
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Februar 2014
14 Antworten
LilaLaune
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2011
2 Antworten
Test