Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Ex hat ne neue *schnief*

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Supermaus83, 22 Oktober 2005.

  1. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Huhu, mir gehts echt bescheiden wie im Betreff schon beschrieben mein Ex hat ne neue. Ich habs gestern Abend "durch Zufall" erfahren. Es hat mich getroffen wie ein Tritt in den Magen, wir sind seit dem 17.11.04 getrennt und seit Februar diesen Jahres hat er ne neue. Kontakt haben wir keinen mehr und ich bin auch seit 30.04.05 wieder in festen Händen. Im Moment läuft es in meiner Beziehung leider nicht so besonders... und oft wenn es krieselt denke ich an meinen Ex. Naja alles in allem würde ich auch mal behauten, dass ich noch nicht über ihn hinweg bin. ich kann einfach mit meiner neuen Beziehung nicht so glücklich sein wie mit meinem Ex. Es ist ein Fehler die beiden zu vergleichen, denn es gibt sehr viel was ich an meinem neuen Partner besser finde aber es fehlt einfach das gewisse etwas im Moment. Mein Freund und ich machen im Moment ne harte Zeit durch und unsere Beziehung ist dadurch sehr belastet, vielleicht gibt er mir auch nicht mehr so viel Liebe weil er im Moment so viele Sorgen hat und nicht mehr weiss wo ihm der Kopf seht ?! Ich versuche Verständnis zu haben aber es ist nicht einfach für mich... wir sind doch erst 6 Monate zusammen, da sollten doch meiner Meinung nach die Gefühle noch frisch sein ?! Im Moment habe ich aber eher das Gefühl schon ewig mit ihm zusammen zu sein und nur noch an ihm vorbei zu leben, wir reden kaum noch miteinander. Ich will ihn nicht verlieren und glücklich mit ihm werden/sein aber im Moment bin ich mir meiner Gefühle nicht mehr so sicher...
    Ich überlege schon ob ich mich besser trennen sollte, aber ich will ihm nicht noch mehr Sorgen machen als er eh schon hat. Er ist so traurig die letzte Zeit und das tut mir auch weh. Ich will ihn nicht noch mehr verletzen. Hab vor kurzem mal das Thema angesprochen, dass ich das Gefühl habe an ihm vorbei zu leben und dass ich ihm nichts mehr zu bedeute, dazu meinte er das würde nicht stimmen er würde mich über alles lieben. Die letzten 4 Tage waren wir Tag und Nacht zusammen und haben nichts miteinander geredet und er hat sich auch nicht großartig um mich gekümmert. Wenn ich einen Kuss wollte dann musste ich mir einen holen von ihm kamen keinerlei Annäherunsversuche. Und heute habe ich mit ihm telefoniert und er hat gesagt dass er mich schrecklich vermisst und liebt... komisch, dass ich die letzten Tage/Wochen/Monate davon nichts bzw. so gut wie nichts gemerkt habe .. Ohje nun bin ich von einem Thema ins nächte gekommen... aber tat gut sich mal "alles" von der Seele zu schreiben.

    Eure ratlose, traurige Maus :flennen:
     
    #1
    Supermaus83, 22 Oktober 2005
  2. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Hallo du, erst mal ein ganz dicker :knuddel:
    Zu mir und meiner Ex muss ich dir ja nix mehr sagen, also die Phrasen von wegen "ich kann dich ja so gut verstehn" spar ich mir mal :frown:
    Wie es mir im Moment damit geht, hab ich dir vorhin ja geschrieben... es würd mich wohl auch wie ein Blitz treffen, wenn ich mitkriegen würde, daß sie einen neuen hätte. Obwohl man es weiß, man rechnet jeden Tag damit es zu erfahren. Und allein der Gedanke macht mich schon ziemlich traurig. Es hat dann sowas von "nicht mehr zurück können". Und bei dir... du sitzt jetzt wohl ziemlich zwischen den Stühlen, also nicht nur ein nicht mehr zurückkönnen, sondern wohl auch ein "nicht mehr weiter nach vorne"-wissen oder seh ich das falsch Maus? :knuddel:
    Ich denke es ist einerseits ganz normal, daß man die Beziehungen miteinander vergleicht. Andererseits wirst du davon nicht viel haben unterm Strich, weil davon wird die alte nicht wieder hergestellt und die neue wird nicht besser. Außerdem ist jeder Mensch einzigartig, aber das mag vielleicht meine eigene Meinung sein, die aus anderen Lebenseinstellungen kommt, die ich hab.
    Ich kenn jetzt die Probleme von deinem Freund nicht genau, aber ich denk je nachdem was es ist, musst du alles auf der Welt aufbringen, um zu ihm zu stehn (wie gesagt, k.A. was es ist). Mensch es ist so schwer, Tips zu geben... :frown:
     
    #2
    Sunny81, 22 Oktober 2005
  3. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    ich versteh dich voll und ganz. ich bin mit meinem ex seit ende mai getrennt. wir haben 3 jahre zusammen gewohnt. vor 3 wochen ist er jetzt ausgezogen. auch er hat eine neue. er wohnt jetzt auch schon bei ihr. und mich verletzt das so sehr. ich hab die zwei auch letztens zusammen arm in arm gesehen :frown: das tat so verdammt weh :cry: jetzt hatte ich ihn ne weile nicht gesehen und es ging mir auch schin besser. gestern war er nochmal da seine restlichen sachen holen. und jetzt geht es mir wieder scheiße. ich liebe ihn immernoch so sehr. und jetzt kommt das alles,wie ich die beiden zusammen gesehen hab,wieder hoch :cry: es ist echt zum kotzen. es tut so verdamm weh. und ich hatte so gehofft das ich schon ein bischen über ihn hinweg biin aber das gestern hat mir wieder gezeigt das ich noch lange nicht soweit bin. 4,5 jahre waren eine zu lange zeit um einfach damit abzuschließen.aber er scheint da anders zu sein wenn er gleich wieder bei seiner neuen eingezogen ist. ich hoffe ich sehe sie nicht nochmal zusammen. das bricht mir das herz. :cry:
     
    #3
    Angel312, 23 Oktober 2005
  4. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ja du hast vollkommen Recht... ich weisst was ich grade fühle nämlich genau das...

    Auch wenn es blöd klingt klingt... aber ich bin eifersüchtig auf seine neue... es ist so ein Gefühl als hätte sie mir meinen Mann geklaut. Ich war ja immerhin fast 2 1/2 mit ihm zusammen und er hat mir mein Herz geklaut... auch wenn ich zum Schluss froh war das das ganze Hin und Her ein Ende hat und ich weiss das es keine Chance für uns mehr geben wird, weil ich den Terror nicht mehr mitmachen kann und will, fehlt mir trotzdem die schöne Zeit und auch er als Mensch. Ich weiss man sagt das ja immer, aber ich fürchte ich kann niemanden mehr so lieben wie ich ihn geliebt habe. Er hat mich so sehr verletzt dass ich auch keinen mehr so nahe an mich ran lassen kann und will. Was wohl auch dazu beigetragen hat dass meine neue Beziehung nun an dem Punkt ist, an dem sie grade ist. Aber ich glaube meinem Freund geht es da ähnlich, die Beziehung zu seiner Ex ist im Februar diesen Jahres in die Brüche gegangen... er ist wohl auch noch sehr verletzt und hat das Vertrauen verloren, vielleicht gibt er mir auch nicht das an Liebe was ich gerne hätte weil er ähnlich denkt wie... "Sie hat mich so sehr verletzt dass ich auch keinen mehr so nahe an mich ran lassen kann und will. " *seufz* Frage über Fragen... und die Antwort ist so weit entfernt für mich...


    /me knuddelttröstet mal ganz dolle Angel312

    Das tut mir echt leid für dich Angel312, ich kanns auch nicht fassen, dass mein Ex so schnell wieder ne neue hat. Ok es ist normal aber ich war noch nicht so weit ihn schon gehen zu lassen, ich hab für mich selbst noch nicht mit der Zeit mit ihm abgeschlossen. Und jetzt zu wissen, dass er ne neue hat tut verdammt weh. Tzzzz also dein Ex hat sich ja schnell getröstet :angryfire
    Ich frage mich ob diese Wunde (Ex) jemals heilt ?! Ich wünsche dir viel Kraft Angel312 diese Zeit durchzustehen... mir hat es schon viel geholfen hier meine Sorgen los zu werden und meine Freunde haben mich auch aufgebaut, aber Tiefschläge gibt es immer und immer wieder... leider ! :geknickt:
     
    #4
    Supermaus83, 23 Oktober 2005
  5. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    du hast grad genau das ausgesprochen was ich über meinen ex und mich denke. aber exakt das gleiche!!!
    mir geht es echt genauso wie dir...und esmacht mich so unendlich traurig

    als er gestern da war war es als wäre er nie gegangen. ich hab geheult und ihn gefragt ob ich ihm auch ab und zu mal fehle und er hat ja gesagt. es tat so gut ihn mal wieder in den arm zu nehmen. an ihm zu riechen. auch wenn es nicht der selbe geruch wie sonst war da es ihr waschpulver war was jetzt an seiner kleidung hängt und nicht meins. ich will doch seine freundin sein und nicht sie :flennen:
     
    #5
    Angel312, 23 Oktober 2005
  6. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    nun wärs dir lieber wenn er dir ewig nachtrauert? es ist klar das man einer Beziehung nachtrauert aber du hast keine besitzrechte an ihm und solltest dir bewusst sein das du loslassen musst weil es sonst aauch in deiner neuen beziehung nicht klappen wird
     
    #6
    Reliant, 23 Oktober 2005
  7. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Kann ich verstehn. Ich denke so würde ich in Bezug auf meine Ex auch denken, und bei uns waren es ja vier Jahre. Irgendwie, mal jetzt so ganz doof materialistisch ausgedrückt.. es fühlt sich auch oft so an, als hätte man Jahr um Jahr Zeit, Kraft, Liebe, Vertrauen, Zärtlichkeit in die Beziehung bzw. die Person "investiert", und ein anderer kommt jetzt und erntet die "Früchte", während man selbst total ausgelaugt zurück bleibt. Blöder Vergleich, aber es triffts zumindest bei mir ganu gut. Und genau da liegt dann auch vielleicht das Problem, dass einfach die Kraft fehlt nach so einer verletzenden Enttäuschung wieder jemals einen Menschen so lieben zu können. Denn wenn sowas in die Brüche geht, hat man ja kaum die Kraft, sich selbst noch irgendwie über Wasser zu halten. Doch die Wunde muss irgendwann heilen, sonst wirst du es immer und immer und immer wieder weiter mitschleppen wie es jetzt ja auch in deiner jetzigen Beziehung wohl ist. Ich mein man muss doch auch nur mit offenen Augen hier im Forum lesen, wie viele beziehungskaputte Leute es gibt, das kommt doch nicht von ungefähr.

    Und das sind die alten Narben, die erst richtig heilen müssen, bevor die Supermaus erst wieder einen Mann von ganzen Herzen lieben kann. Das wird nicht passieren, wenn du dich mit angezogener Handbremse auch in noch 5 neue Beziehungen stürzt, weißt du was ich meine? :frown: Du musst es erst loslassen, abgeben, bevor du wirklich wieder vielleicht ganzen Herzens dich auf einen einstellen kannst. Und wenn der dann vielleicht auch noch so denkt und nicht mehr richtig sich öffnen kann, weil jeder Angst hat verletzt zu werden oder den anderen zu verletzen... dann kommt man dahin wo du jetzt bist glaub ich.
     
    #7
    Sunny81, 23 Oktober 2005
  8. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    leichter geagt als getan...auch wenn du recht hast.
    ich hab mich auch gleich 2 wochen nach der trennung in eine beziehung gestürzt die voll in die hose gegangen ist. wir wollten auch gleich zusammen ziehen worüber ich jetzt sehr froh bin das ich es nicht geatn habe. eswar alles viel zu früh. mein ex hat damals zu mir gesagt ich solle mir das mit dem zusammen ziehen nochmal genau überlegen. und was macht er jetzt? :rolleyes2
    schmeißt sein job und zieht sofort zu seiner neuen :rolleyes2 ich kann mir nicht vorstllen das das lange gut gehen wird. schlimm und scheiße wie es alles grad ist für mich aber ich bin froh das ich ihn nicht jeden tag sehen muss. vergessen werde ich ihn nie und im moment glaube ich auch das ich nie wieder jemanden finden werde den ich so lieben kann wie ihn. obwohl ich mir irgendwo nichts sehnlicher wünsche als mich wieder zu verlieben. früher hab ich mich immer recht schnell verliebt aber im moent macht es bei keinem peng. vielleicht liegt es daran das ich im moment noch zu sehrr an ihm hänge...
     
    #8
    Angel312, 23 Oktober 2005
  9. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    es gibt zwei arten von schlussmachen die wo man sich verkricht und seine wunden leckt um dann irgendwann wieder bereit für eine beziehung zu sein. und dann die wo man sofort zum nächsten geht, ihn benutzt um zu verdrängen bis man merkt das es nicht funktionieren kann.

    aber man begeht einen fehler, man lebt nicht in der vergangenheit, sondern in der gegenwart. deswegen sollte man immer überlegen ob einen das was man gerade tut auch wirklich glücklich macht. wenn nicht sollte man was anderes tun
     
    #9
    Reliant, 23 Oktober 2005
  10. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Wie Recht du doch hast ! Genau das denke/fühle ich gerade... die Situation ist einfach ziemlich verfahren... an diesem Punkt wollte ich eigentlich mit meiner neuen Beziehung nicht ankommen. Am Anfang war es auch wunderschön mit ihm... aber naja wenn erst mal die Probleme anfangen, dann killt das schon mal schnell die Gefühle. *seufz*
    Was soll man tun wenn der Verstand sagt du sollst vergessen aber dein Herz sich dagegen einfach wehrt ?!


    Ja das mit dem zusammenziehen.... mein Ex wollte das nicht er fühle sich dann so eingeengt... es wäre dann zu endgültig... er wäre ja noch sooo jung... und mit seiner neunen wohnt er jetzt zusammen, das verletzt mich auch arg. Ich vermisse so viel an meinem Ex seinen Geruch, seine Augen ect. pp. ich denke so oft an ihn. Es gibt so viele Dinge, Situationen die mich an ihn erinnern und immer wieder aufs neue weh tun. Es soll einfach aufhören weh zu tun. Ich hab ihn seit der Trennung nicht mehr gesehen und es ist schon fast ein Jahr her aber für mich ist es immernoch so als wäre es erst gestern gewesen.
     
    #10
    Supermaus83, 23 Oktober 2005
  11. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    das wünsche ich mir auch so sehr....ich will das es mir einfach egal ist das er ne neue hat und bei ihr wohnt. warum kann ich es nicht einfach akzeptieren das ich nicht mehr DIE frau an seiner seite bin??!! :flennen:

    tja was soll ich sagen,ich wohne noch in unserer gemeinsamen wohnung,schlafe jede nacht in UNSREM bett.oft wache ich früh auf und mir wird wieder bewusst das er nicht mehr wieder kommt... :cry:
     
    #11
    Angel312, 23 Oktober 2005
  12. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Also nenn mich blauäugig, konservativ oder so, aber bei so einer Bermerkung würd ich schon stutzig werden. Mit welchem Ziel geht man eine Beziehung ein? Also ich eigentlich mit dem Ziel, eine Partnerin zu finden, mit der ich mir den Rest des Lebens gemeinsam vorstellen kann. Also was soll das...? Ein bißchen Spielen mit den Gefühlen, ein bißchen Küssen, ein bißchen ..., aber bitte bloß nicht einengen und so? Das ist doch irgendwo nur eine Ausrede sich so lang wie möglich alle Möglichkeiten offen zu halten anstatt irgendwann mal klar und deutlich zu sagen, ja ich steh zu dir egal ob es mit uns auf oder ab geht.

    Kann ich ohne weiteres leider auch so unterschreiben.
     
    #12
    Sunny81, 23 Oktober 2005
  13. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Gefühle kann man leider nicht an zu ausschalten wies einem grade passt.
    Ich kenn das wenn ich Abends in mein Bett gehe denke auch oft wie schön es doch wäre wenn ER wieder neben mir liegen würde und ich sein Haar streicheln könnte und einfach nur in seinen Armen eingekuschelt einschlafen könnte... Aber das macht ja nun jemand anderes an meiner Stelle :flennen:
    Schlimm finde ich aber auch das in der Wohnung von meinem Freund so viele Sachen an seine Ex erinnern, irgendwie macht mich das wütend, ich will nicht dass sie noch ein Teil seines Lebens ist, ich würde sie gerne aus unser beider Leben streichen. Schon aufgrund dessen weil sie mitunter auch Schuld daran ist das meine Beziehung an diesem Punkt ist.

    Wie oft habe ich mir grade wegen diesem Thema den Mund fusselig geredet ohne Erfolg ?! Mit meiner neuen Beziehung ist das Problem ein anderes... er hätte mich gerne Tag und Nacht um sich aber ich will da nichts überstürzen. Ich hab ihm gesagt, dass ich im Moment noch nicht mit ihm zusammenziehen will ich brauche noch Zeit, mich engt das zur Zeit zu sehr ein. Ich brauche Freiraum. Ich sagte aber, dass ich nichts dagegen habe aber dieses Jahr nicht mehr. Das mit dem Freiraum hat ihn wohl sehr verletzt zumindest hat er es mir vor kurzem vorgeworfen als ich ihm sagte, dass ich mich nicht mehr so geliebt fühle... *seufz*
     
    #13
    Supermaus83, 23 Oktober 2005
  14. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Ja, das tut verdammt weh, die Gedanken hab ich auch immer wieder. Echt, ich wünscht ich könnt dir helfen :knuddel:

    Ja aber versetz dich mal in seine Lage... du hast selbst gesagt ihm geht es vielleicht ganz genau so wie dir... Was wäre wenn er dir sagt du sollst deine ganzen "Sachen"/ Gedanken an deinen Ex aus deinem Leben streichen? Vielleicht kann er das genau so wenig wie du.
     
    #14
    Sunny81, 23 Oktober 2005
  15. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    meine beziehung mit meinem ex danach ist auch wegen ihm zerbrochen. es war einfach zu früh und das ist es auch jetzt noch. auch wenn ich mich so gern verlieben würde möchte ich doch lieber erstmal alleine bleiben. ich brauch das jetzt.

    mein ex(mit dem ich danach kurz zusammen war) ist zur zeit sehr oft bei mir. ich glaube am liebsten würde er jeden tag hier sein aber mich erdrückt das irgendwie. er macht sich hoffnung aber ich weiß ganz genau das es nie mehr was werden wird da ich keine gefühle für ihn hab. er will ständig kuscheln usw. aber ich kann das mit ihm irgendwie nicht. ich kann sex und liebe trennen. gegen sex mit ihm habe ich nichts aber die zärtlichkeiten danach kann ich einfach nicht haben. um ehrlich zu sein,es widert mich an. was jetzt vielleicht noch krasser klingt als es gemeint ist. ich weiß das es nicht richtig ist ihm gegenüber weil er sich bestimmt hoffnung macht und ich ihn eigentlich nur warm halte damit ich nicht so alleine bin wenn ich mich mal nicht so fühle. aber ich hab einfach nicht den arsch in der hose es ihm zu sagen. ich hoffe du verstehst mich ein bischen...
     
    #15
    Angel312, 23 Oktober 2005
  16. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ach du hilftst mir schon sooooo viel, richtig Peinlich dich immer als meinen Seelenmülleimer zu benutzen :mad:

    Ich könnte mich auch nicht von verschiedenen Erinnerungen materieller Art von meinem Ex trennen und ich kann verstehen dass er es auch nicht kann/will, aber irgendwie zerfrisst es mich innerlich. Es ist so als wäre sie immernoch da. Er liebt sie nicht mehr und will sie auch nicht mehr zurück das hat er schon mehrfach (und nicht nur zu mir ) gesagt. Aber alleine der Gedanke an dieses Weib macht mich schrecklich wütend.

    Hmmm ich hätte mich wohl auch nicht auf diese Beziehung einlassen sollen, aber es hat einfach gefunkt und am Anfang auch sehr gut gepasst. Aber ich kenne das Gefühl sehr gut jemanden zu lieben haben zu wollen, (aber bitte nur den Ex, wenn man ehrlich ist) ansonsten ist man aber zu keiner neuen Beziehung bereit.Und ob ich dich verstehe...
    Liebe und Sex zu trennen ist für mich auch keine Kunst bzw. war es mal nicht. Es gab da in meiner Vergangenheit auch jemanden mit dem ich fast das gleiche gemacht habe wie du mit deinem Ex... und das kuscheln danacht fand ich auch grausam ich wollte ihn dann einfach nur noch los werden. *schäm*Was du da mit deinem Ex machst ist nicht richtig, das weisst du ja... aber verständlich.
     
    #16
    Supermaus83, 23 Oktober 2005
  17. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Du hast mir doch auch schon oft genug geholfen. Außerdem bin ich das, was ich bin, nicht nur aus mir allein heraus.

    Sie IST da, in seinen Gedanken, in seiner Welt, in seiner Vergangenheit die eben auch die Zukunft mitbestimmt, jeden Tag eurer Beziehung. Ganz genau wie dein Ex noch da IST. Und deshalb bringt es nix, davor wegzulaufen. Und eben das genau ist jetzt hier die Stelle wo jetzt ein Rat angebracht wär, was du sonst machen kannst, aber das geht eben nicht :frown: Beziehungsweise sieht das für jeden anders aus.
     
    #17
    Sunny81, 23 Oktober 2005
  18. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    ach kinder, ihr tut mir ja alle so leid.

    bei dem thread kam mir wieder mal der gedanke auf, was schlimmer ist:

    a) wegen eines / einer anderen verlassen zu werden
    b) ohne fremdeinwirkung verlassen zu werden (quasi um des allein sein willens)

    was meint ihr?
     
    #18
    Kerowyn, 23 Oktober 2005
  19. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Hmmm... ich hab mir so meine Gedanken darüber gemacht was Sunny81 gesagt hat.

    Ich muss wohl so langsam anfangen einen Schritt auf meinen Freund zuzugehen um noch etwas an der Situation zu ändern und meine Beziehung noch zu retten. Andererseits denke ich mir "Warum muss ich immer den ersten Schritt machen, warum kommen Männer nie mal auf die Idee?" Eigentlich bin ich ja viel zu stur zum nachzugeben, das ist wohl das was Sunny mit der angezogenen Handbremse meint. Manchmal steht man sich eben selbst im Weg. :geknickt:


    Vielen Dank für dein Mitleid. Und zu deiner Frage... es tut beides verdammmt weh. Im übrigen wenn man es mal aus meiner Sicht betrachtet hat er mich damals verlassen weil er mich nicht mehr geliebt hat was dann wohl bei dir Punkt b) ist. Und das hat viele Selbstzweifel ausgelöst. Und dein Punkt a) ist einige Zeit später eingetreten und das schmerzt mich im nachhinein auch wieder... warum habe ich ja schon ausführlich beschrieben.
     
    #19
    Supermaus83, 23 Oktober 2005
  20. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    bei mir begann und endete es mit a)

    das einzige, was ich ihr anrechnen kann, ist, dass sie vorher schluss gemacht hat. sie hat mir gesagt, dass sie mich nicht mehr liebt und mit jemand anders jetzt zusammen ist.

    zwei wochen später habe ich sie küssend und umschlungen auf ner party getroffen. ich hatte meine gefühle vor ihr recht gut kaschiert und ihr gesagt, dass es mir egal wäre. naja, meine beine haben trotzdem heftig geschlackert. sie hat kein wort rausbekommen und nur schüchtern zur seite geblickt.

    ziemlich abgebrüht dieses kleine früchtchen.
     
    #20
    Kerowyn, 23 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat neue *schnief*
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
7 Antworten
schwan8
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
5 Antworten
Dreaming
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
7 Antworten