Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein FA ist beschissen!!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Nac, 24 September 2006.

  1. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Mal ne Frage.. Ich habe mich neulich echt total aufgeregt als ich den scheiß langen Weg zu meinem FA gemacht habe, damit ich die Pille wieder verschrieben bekomme..
    Da ich sie ja durch die Krankenkasse bezahlt bekomme, sagte sie mir, dass sie erst nachdem die 3 Monatspackung zu ende ist eine neue 3Monatspackung verschreiben könne..
    Ich aber meinte, das des doch blödsinnig is mir nur einen Blister zu verschreiben un danach wieder aufzukreutzen! Da ich eh noch ca 2 Wochen hatte bis mein letzter Blister zuende ist!!

    Dann fragte ich ob mein Hausarzt mir die Pille verschreiben lassen kann..
    Sie meinte wahrscheinlich verschreibt der sie dir nich..

    -.-
    Geht das echt nich, dass ich zum Hausarzt gehe un mir sie dann dort verschreiben lasse..
     
    #1
    Nac, 24 September 2006
  2. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    doch du kannst es auch vom Hausarzt verschreiben lassen:zwinker:
     
    #2
    SunJoyce, 24 September 2006
  3. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das kann ich so unterschreiben:smile:
     
    #3
    Apfeltasche, 24 September 2006
  4. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Mich wundert es, dass dein FA dir kein weiteres Rezept gegeben hat.
    Ich konnte mir schon immer jederzeit ein neues Rezept holen (auch für 6 Monate).
    Und sonst schließe ich mich den anderen Vorrednerinnen an :smile:
     
    #4
    Zanzarah, 24 September 2006
  5. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    da stimme ich allen Vorrednerinnen voll und ganz zu :smile:
    Meine Frauenärztin verschreibt allerdings keine 6-Monats-Packungen, meine Hausärztin dagegen schon.
     
    #5
    Immortality, 24 September 2006
  6. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Weiß auch net.. Meine FÄ ist scheiße -.-

    In der Praxis gibt es 2 Frauenärztinen... DIe eine schreibt ohne irgendwie zu stressen..
    DIe andere dagegen sagt immer das selbe Krankenkasse dies un jenes.. Als ob ich die Tabletten die Toilette runterspülen würde.. ich nehm sie ja ein mein gott -.-:mad:
     
    #6
    Nac, 24 September 2006
  7. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Das ist aber leider tatsächlich so, Krankenkassenbestmmung, da kann der Gyn gar nix dran machen.

    Kommt auf deinen Hausarzt an, normalerweise verschreibt er sie wirklich nicht und sollte es auch nicht, da dies nunmal in den Fachbereich Gynäkologie fällt und es dafür nicht umsonst Fachärzte gibt.

    Darum gehts nicht, es geht darum wenn du dir neue Packungen verschreiben läst obwohl du noch alte hast, sind das einfach Mehrkosten für die Kasse die zum derzeitigen Zeitpunkt nicht notwendig sind.

    Klar müssen sie die Pille dann 2 Wochen später bezahlen aber 2 Wochen sind zwei Wochen.

    Und ja es gibt durchaus auch die Gefahr das die Patientinin die Pille schwarz verticken.....es ist nunmal so das die Krankenkassen da etwas paranoid sind und die Ärzte vieles machen nur weil es eben die KAssen so verlangen.

    Kat
     
    #7
    Sylphinja, 25 September 2006
  8. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das betrifft aber nur die gesetzlichen, oder? Ich bin privat versichert und bekomm das neue Rezept auch, wenn ich noch Pillen aus der alten Packung übrig hab.
     
    #8
    User 4590, 25 September 2006
  9. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ja okay, stimmt also kleiner Zusatz diese Regelung gilt bei gesetzlichen KK...da ihr Gyn aber wegen der Kasse so einen Aufriß macht, vermute ich einfachmal das sie auch in der gesetzlichen ist.

    Kat
     
    #9
    Sylphinja, 25 September 2006
  10. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wenn ich die Pille schon bezahlt bekommen würde, würde ich mich da nicht so groß aufregen. In Österreich ist das ja noch "schlimmer", da musst du sie selbst zahlen auch noch.
     
    #10
    User 30735, 25 September 2006
  11. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Das mit der Krankenkasse ist schwachsinnig.

    Es gibt tausende Frauen, die die Pille durchgehend nehmen und somit mehr Tabletten brauchen. Ebenso bei den Frauen, die zweimal täglich eine Pille nehmen müssen. Und da sagt die Krankenkasse auch nichts gegen. Also bitte.
     
    #11
    Ambergray, 25 September 2006
  12. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Ja eben, ich nehm manchmal die pille durch.. Und das is öfters mal der Fall.. Und so hab ich ja auch einen Nachteil.. Echt Bullshit irgendwie..

    Und ja toll, wenn ich sie nicht zahlen muss schön un gut.. Aber man kann doch auch jemanden entgegen kommen un wie gesagt wegen 2 WOCHEN so einen Aufstand.. Fand ich eben schwachsinnig..
     
    #12
    Nac, 25 September 2006
  13. QueenOfSpades
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Hausärztin verschreibt mir die Pille auch, ich geh dahin weil's halt praktischer ist. Alle drei Monate zu meiner FA zu fahren ist mir n bißchen zu umständlich, die Hausärztin ist einfach dichter dran...
     
    #13
    QueenOfSpades, 26 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten