Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund denkt echt nur an Sex

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Naivchen, 21 Februar 2008.

  1. Naivchen
    Naivchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey... bin jetzt schon 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen, er ist total fixiert auf mich. ICh finde das ja auch total schön aba seit dem ich nicht mehr soooo arg auf Sex bin (auf grund Müdigkeit oder einfach nicht wollen) streiten wir uns öffters, er bettelt andauernd, und kann ein (Nein) nicht verstehen.... er spielt dann immer auf Beleidigt.. und ich hab immer ein schlechtes Gewissen wenn ich (nein) sage .... und so geht das eigentlich was jeden abend.... ich weiß nicht wie ich ihn noch davon mal abraten kann keinen sex zu machen... ich sag ihm auch öffters das wir ja nur mal kuscheln können , das ist doch genauso schön, aba das sieht er anders...! und warum ich zurzeit so wenig lust auf Sex habe , weiß ich auch nicht aba ich finde das auch ganz normal ich meine, ich und mein freund haben ja die Woche 3-4 mal sex, ich finde das reicht oder nicht? naja ihm reichts ja anscheinend nicht! ich weiß net wie ich ihn dazu bringe das er mich dabei auch mal versteht wenn ich 3 tage hintereinander keine Lust hab. aber ich weiß einfach net wie
     
    #1
    Naivchen, 21 Februar 2008
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Nicht gerade sehr sensibel von deinem Freund. Er kann doch nicht erwarten, dass du immer geil bist, wenn er es ist.
    Wenn er´s nicht kapiert, dann werde deutlicher!
    Du bist keine Maschine und du bist auch nicht verpflichtet, 4 oder 5x die Woche mit ihm zu schlafen. Wenn du müde bist oder aus einem anderen Grund keine Lust hast, dann muss er das akzeptieren.
    Notfalls musst du eben deutlicher werden!! Aber lass dir das nicht länger gefallen und wenn er beleidigt sein will, dann soll er, aber du hast dir nichts vorzuwerfen.
     
    #2
    krava, 21 Februar 2008
  3. Lenny84
    Gast
    0
    hm, ich kenn das problem, da ich auch gern mal öfter als meine freundin will...irgendwie ist es als mann da auch sauschwer das abzustellen, da man so heiß auf seine freundin ist. entweder du wirst deutlicher oder wenn das nicht hilft: mach ihm n gegenvorschlag: "mir ist jetzt nicht danach, wollen wir nicht lieber das und das machen..."
     
    #3
    Lenny84, 21 Februar 2008
  4. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Wenn er es so nötig hat, soll er sichs halt selbst machen.. :zwinker: du könntest ihm vielleicht noch anbieten, das Du ihm dabei hilfst.. damit sollte er höchst zufreiden sein!!
     
    #4
    Baerchen82, 21 Februar 2008
  5. N3sb1t
    Gast
    0
    Jop es is echt schwer sowas abzustellen... Kann das nur aus sicht eines mannes beurteilen aber in sonem moment is glaub ich ein nein ziemlich deprimierend :tongue:

    Schlag ihm doch vor was anderes zu machen wie gesagt oder er soll sich ein runterhohlen und du hilfst ihm dabei...why not^^

    Und sag lieber nich: "Dann geh dir doch einen runterhohlen":kopf-wand
     
    #5
    N3sb1t, 21 Februar 2008
  6. Blue-Cobra
    Blue-Cobra (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    tja so sind wir Männer nunmal :zwinker:
    aber du solltest wirklich nicht kleinbei geben im übrigen soll Sex ja nicht den Trieb stillen sondern die Lust "durchleben" (wenn ich das so sagen darf) :tongue:
     
    #6
    Blue-Cobra, 21 Februar 2008
  7. Drummerboy89
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja das ist typisch Kerl. Ich habe es auch öfters mal, wenn auch aus anderen gründen(wegen meiner Freundin). Da hilft nur SB oder was auch sehr viel Spaß macht, einfach mal bei SB behilflich sein und vlt. evtl. auch mal oral etwas machen(wenns mit deiner Müdigkeit vereinbar ist^^).
    Von so Vorschlägen wie "schlag ihm was anderes vor was ihr machen könntet" oder das du nur kuscheln willst kannste vergessen! entweder seine lust wird befriedigt oder ihr wird etwas abweisend und bestrafend reagieren.
     
    #7
    Drummerboy89, 21 Februar 2008
  8. N3sb1t
    Gast
    0
    :jaa:
     
    #8
    N3sb1t, 21 Februar 2008
  9. Legstrong
    Legstrong (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Je früher du ihm das abschaltest, desto besser und schmerzfreier für ihn.
    Meine Freundin hat die schlechte Angwohnheit das nicht so deutlich zu sagen und ich muss eigentlich an ihrer Körperhaltung ablesen, ob sie mag oder nicht :cry:
     
    #9
    Legstrong, 22 Februar 2008
  10. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    für die meisten Männer sind Liebe und Sex untrennbar miteinander verbunden. Sex ist die höchste Form der Liebe. Wenn es keinen Sex gibt=wird mann auch nicht mehr geliebt.

    Als Frau schwer nachzuvollziehen. Frauen sind da in ihren Empfindungen breiter gefasst. Ihnen reicht Kuscheln, sogar Sex ohne Höhepunkt, weil sie die körperliche Nähe genießen ohne die Anstrengung eines Höhepunktes zu haben. (ja, ja. Frauen scheuen manchmal die Anstrengung eines Höhepunktes. Für einen Mann undenkbar. Ist es doch Ziel seines ganzen Handelns.)

    Naivchen, vergleich das mal mit etwas, was du ganz besonders gerne mit deinem Partner machst. Vielleicht das tägliche "in-den-Arm-nehmen". Stell dir mal vor, er macht das nicht mehr. Dann fragst du dich doch plötzlich auch: Liebt er mich nicht mehr?, hat er ne andere?

    Sicherlich genießen Männer es auch, euch Frauen in den Arm zu nehmen, zu Kuscheln oder etwa mit euch spazieren zu gehen. Im Prinzip erhoffen sie sich dafür aber eine Belohnung. Einen Höhepunkt. Und es ist für die Männer garantiert anstrengender, den ganzen Tag "etwas für euch zu machen" und auf die Belohnung zu warten, als die fünf Minuten, die ihr dann für die Belohnung braucht.

    Männer sind halt primitiv - aber glücklich. Für sie wäre ein Tauschhandel normal. 10 Minuten Rückenmassieren bei der Freundin gegen 5 Minuten Schwanzmassieren.

    Vom Arbeitsaufwand kommt ihr Frauen doch ganz gut dabei weg :zwinker:

    Das Problem liegt bei euch, weil ihr beide Arten der Massage gefühlsmäßig nicht gleichstellt und im Sex immer etwa - sagen wir mal besonderes - seht. Beiden wird aber Wohlbefinden geschenkt. Und wenn man etwas schenkt, sollte es ja dem Beschenkten gefallen und nicht dem Schenker.

    4 x guten GV pro Woche würde ich schön finden. Nun ja, bin ja auch schon etwas älter. Es gibt aber sicherlich auch andere Spielarten des Sex, die dem Mann eine Befriedigung schenken und die Frau nicht so doll anstrengen. Schon fühlt Mann sich geliebt und muss nicht beleidigt sein.

    Und wenn du es magst, tauscht doch 10 Minuten Rückenmassage oder Rückenkrabbeln dafür ein.
     
    #10
    Dandy77, 22 Februar 2008
  11. XyLiLiana
    XyLiLiana (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hihi ja es so auszudrücken ist schon gemein und herzlos.
    aber ein : du weißt ja wie es mit der hand funktioniert ist auch net besser *g* aber ich muss zu geben das gesicht dabei ist ziemlich spaßig für die frau. *in die ecke geh und mich dafür schäm*
     
    #11
    XyLiLiana, 22 Februar 2008
  12. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Hmm das bringt mich ins Grübeln. Aber was wahres ist da dran. Finde ich aber irgendwie schade, dass man nicht einfach mal so kuscheln kann ohne das gleich Hintergedanken entstehen.

    Eigentlich ist die ganze Passage ziemlich heftig. Hier wird von Aufwand gesprochen. Hört sich für mich eher nach etwas an, dass eigentlich nur ihm Spass macht und sie sich opfern muss. So sollte es aber nicht sein. Ich finde, man sollte Sex haben wenn man Lust drauf hat. Und zwar das beide Lust drauf haben. Es bringt doch nix wenn die Freundin sich breitschlägen lässt und sich nur halbherzig der Sache widmet.
     
    #12
    Chimaira25w, 22 Februar 2008
  13. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wenn ich mich nicht irre, hatte ich genau mit Dandy77 mal eine kleine Diskusion in einem Thread zu diesem Thema. Ich frage mich, ob das wirklich lustvoll für den Mann sein kann, wenn seine Freundin ihn halbherzig befriedigt. Ist denn nicht gerade der Unterschied zur Selbstbefriedigung der, dass man zusätzlich zur mechanischen Reizung die Lust und die Begierde des anderen spürt? Und wenn man keinen Bock auf Sex hat, wird man sicher nicht besonders "gut" diese "Arbeit" verrichten - da kann es sich der Mann ja auch selbst machen.
     
    #13
    Ginny, 22 Februar 2008
  14. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo Chimaira,

    sicher kann Sex beiden Spaß machen. Ist das idealste. Aber wenn nicht, ist es doch nicht gleich "opfern". Welchem Mann macht es schon Spaß, ihr den Rücken zu streicheln usw. Ihr Frauen denkt immer, dass wir alles was ihr schön findet auch schön finden, weil wir es mitmachen. Wir machen es aber nur deshalb mit, weil wir hoffen ihr macht dann bei Sex mit. Welcher Mann geht schon gern spazieren? Oder mit ner Frau einkaufen? Zu wievielen Dingen, die euch Frauen lieb und teuer sind, haben wir Männer keine Lust und machen mit. Wenn Mann ihr 10-Minuten den Rücken streichelt und ihr eine wohlige Gänsehaut verschafft, warum kann Frau ihm dann nicht 10 Minuten den Schwanz streicheln und ihm eine schöne Entspannung verschaffen? Man schenkt dem Partner dass was er möchte und sollte dabei ansich nicht das Gefühl haben, sich zu opfern.

    @ ginny, das verhält sich genauso wie beim Spazierengehen. Du möchtest ja auch nicht, dass dein Partner mit mauligem Gesicht neben dir geht. Oder das Geschenk eben nicht von Herzen kommt. Wenn du deinem Partner im Gegenzug den Rücken masierst, machst du das ja wohl auch nicht widerwillig, sondern so, dass es ihm gefällt.

    Ist es denn für euch frauen wirklich so eine Überwindung, anstatt des Rückens seinen Schwanz zu masieren?
     
    #14
    Dandy77, 22 Februar 2008
  15. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, eben - ich will nicht, dass der Partner etwas widerwillig für mich macht. Dann soll ers lieber lassen, weils mich nicht erfreut. Aber dennoch sehe ich einen Unterschied zwischen Alltaghandlungen, die notwendig sind wie Einkaufen und den schönen Extras wie Sex. Ich finde es sehr schade, Sex genauso zu behandeln wie diese Routinesachen, die kein Vergnügen sind. Die Ausnahmestellung von Sex und auch Kuscheln ist für mich wichtig, das soll niemals zu einer Pflcihtübung werden.

    Umgekehrt: Ist es denn wirklich so erotisch für einen Mann, wenn die Frau ihm mit trübsinnigem Gesicht und den Gedanken woanders einen runterholt? Um ehrlich zu sein glaube ich, dass mein Freund da gar keinen hochbekäme. Ich kenne das von Männern eher so, dass sie es brauchen, dass die Partnerin mit ganzem Herzen dabei ist und es sichtlich genießt.
    Übrigens würde ich auch den Rücken nicht massieren, wenn mir gar nicht danach ist. Und ich kann auch keine Massage genießen, wenn ich merke, der Partner hat eigentlich gerade ganz andere Dinge im Kopf. Ich brauche seine Lust, um selber in Stimmung zu kommen. Und ich glaube, so gehts ihm auch.

    Um ehrlich zu sein kenne ich sehr viele Männer, die diese Dinge gerne machen. Ich finde es traurig, wenn man so etwas nur für den Partner macht und womöglich Spaß an der Sache vorheuchelt. Was will ich denn mit nem Mann, der nicht gerne freiwillig mir den Rücken streichelt?!? (Vorausgesetzt, dass ich jemand bin, der auf Kuscheln etc wert legt.)
     
    #15
    Ginny, 22 Februar 2008
  16. Trauerklops
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    103
    2
    nicht angegeben
    Oh – interessante Sichtweise Daddy – ich würde es zwar nicht ganz so spitz sagen wollen wie Du, aber die Kernaussage ist absolut richtig erkannt.

    Eines mal vorweg. Wir Männer können nicht verstehen, wie ihr euch beim Sex fühlt, was euch dazu treibt oder oder oder. Genauso wenig könnt ihr Frauen unsere Triebe nachvollziehen. Das soll nun keine Wertung sein, sondern eine Tatsache – wir Kerle ticken anders als ihr Frauen – und nirgends wird es so deutlich wie beim Thema Sex. Wie Daddy schon bereits angeführt hat brauchen die meisten Männer Sex um sich geliebt zu fühlen. Mit dem eigentlichen Akt ist es allerdings nicht getan, dazu gehören schon noch weitere Faktoren. Die meisten Frauen haben allerdings nur Sex, wenn Sie ihren Mann wirklich lieben, es momentan in der Beziehung stimmt usw. Wir Männer haben Sex um uns zu entspannen, Frauen haben meistens nur dann Sex, wenn sie entspannt sind. Das kann man nun also mit vielen Beispielen so weiterführen. Es ist also fatal, wenn Frau sich bei einem Verhalten des Mannes sich was denkt, und dann auch noch der Meinung ist, dass sie mit ihren Gedanken richtig liegt. So ein verhalten geht meistens in die Hose. Das ist ungefähr genau so, als ob man versuchen würde einen Blinden die Farbe „Rot“ zu erklären – das geht genauso wenig.

    Ich glaube das Männervolk wird mir zustimmen, wenn ich mal behaupte, wir Männer haben Momente in unserem Leben, da sind wir so spitz, dass es ja schon mal nicht mehr schön ist. Die ganze Zeit drehen sich die Gedanken um nur eine einzige Sache – ums poppen. Sprich – Körperflüssigkeit loswerden. Ich sage hier absichtlich „los werden“ – beim Tauschen wäre da ja noch eine gewisse Zweisamkeit zu erkennen. Aber in diesen Momenten sind wir egoistisch. Wir wollen niemanden den Rücken kraulen, wir wollen nicht kuscheln – wir wollen ficken (sorry für die derbe Ausdrucksweise – aber es trifft den Kern). Und alles was über den Beischlaf nun drüber weggeht – ist bereits zu viel für uns.

    Ich betone hier ausdrücklich, dass es diese Momente im Leben des Mannes gibt – ich sage nicht, dass alle so sind – und ich sage ebenso wenig, dass es eine Permanenz ist – bitte beachten!!

    Meine Frau sagte auch mal zu mir, warum kommst Du nicht zu mir, wenn Du geil bist? Warum guckst Du Dir Bilder an? Wir Frauen können auch „geil sein“ und spontan... Glauben kann ich das nur zu einem gewissen Teil. Jedes mal, wenn es dann mal wieder so weit war, versucht man genau das besprochene anzuwenden, man wendet sich mit seiner „Geilheit“ an sein Frau – und man bekommt zu hören „jetzt nicht“ – ach lass und kuscheln oder oder oder. Das habe ich mir als Mann eine ganze Zeit lang angehört – habe sie darauf hin nochmals mit ihren Aussagen konfrontiert – aber geändert hat sich nie etwas. Auf mich wirkte das als ob man mich „verarschen“ möchte. Vorne ja sagen und hinten Nein meinen.

    Und nein – es gibt keine „schlechte Arbeit“ – es ist einfach nur schön, wenn Frau es einen macht und wenn sie dabei nicht nebenbei Zeitung liest, sind die meisten Männer schon zufrieden.

    Es ist und bleibt ein Problem für uns Männer – wir müssen damit leben. Uns mitteilen wird nicht wirklich was bringen – weil einfach nicht das rübergebracht werde kann, was wir empfinden (umgekehrt ebenfalls unmöglich). Was Dich TS an geht, so mußt Du Dir nun wirklich keine Schuld mehr zuweisen lassen. Von 3-5 mal Sex in der Woche können viele nur von träumen. Setze Dich da nicht selbst unter Druck! Tue das was Du tun kannst – aber zu mehr lass Dich nicht überreden.
    Mir hat das auch nicht geschmeckt – aber entweder ich schlucke die Kröte oder ich muss die Frau verlassen. Eine andere Möglichkeit gibt es da nicht. Reden wird nichts bewegen – weil das Thema Sex bei Mann und Frau unterschiedliche Bedürfnisse weckt.
    Wir haben wenn es hoch kommt noch drei mal Sex im Monat – würde das auch viel lieber intensivieren. Aber ich bin kein Arschloch und dränge meine Frau zum Sex – dann kann ich es mir nämlich wirklich gleich selbst machen.
     
    #16
    Trauerklops, 22 Februar 2008
  17. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    <hust> Da gibts allerdings auch anspruchsvollere Männer, das lässt sich nicht so pauschalisieren. :tongue:
     
    #17
    Ginny, 22 Februar 2008
  18. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Das hat nichts mit Vorheucheln zu tun. Sondern eher mit dem Partner was schenken. Sellbst wenn man selber keine Lust auf Sex hat, sollte es doch möglich sein, dem Partner einen Höhepunkt zu schenken - ohne das als Pflichtaufgabe anzusehen.
     
    #18
    Dandy77, 22 Februar 2008
  19. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also, für mich wärs nicht möglich und ich könnte mit keinem Mann zusammen sein, der mir solche "Geschenke" anbietet. ;-)
     
    #19
    Ginny, 22 Februar 2008
  20. Trauerklops
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    103
    2
    nicht angegeben
    Ginny – man kann auch schon krampfhaft versuchen etwas falsch zu verstehen wollen. Ich denke schon, dass ich einen gewissen Anspruch habe – und ihn auch halten kann. Vielleicht bin ich deshalb nicht so anspruchsvoll, weil Sex halt nicht alltäglich ist. Und wenn es dazu mal kommt er auch in der Qualität für beide Seiten stimmig ist. Wo soll bitte schön die Qualität bei der SB liegen? Ich kann da keine Qualität erkennen. Ich persönlich betreibe es, um mit meinen (teilweise sehr nervig empfunden) Trieb fertig zu werden. Und wenn dann meine Frau mir diesen Gefallen tun würde, so wäre es sehr wohl eine Verbessung – zumindest für meine Person. Ich sage ja, Frauen könne uns Männer nicht verstehen – und Wir Männer euch halt nicht.
     
    #20
    Trauerklops, 22 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund denkt echt
lilablaurosarot
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
22 Oktober 2016
31 Antworten
DinkyCat
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
6 September 2016
100 Antworten