Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund dreht durch

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von asdasd, 19 Dezember 2006.

  1. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Single
    hey,
    ich brauche dringend hilfe:
    mein freund (stefan) steht so langsam kurz davor sich umzubringen oder andere.
    vorgeschichte: er ist ein sehr treuer mensch, wurde aber von ihr belogen und betrogen. sie hetzt seine eltern gegen ihn auf, genau wie ihre mutter, seine eltern dürfen ständig per telefon erfahren, wie schlecht erzogen ihr sohn ist usw. nun ist das gekommen, was schon lange zeit befürchtet wurde: sie hat ein kind von ihm. er wohnt sehr weit weg von ihr und aufgrund der rechtslage ist wird er sein kind jetzt nichtmal wirklich sehen dürfen und selbstverständlich wird das kind den vater später auch hassen, zwecks gehirnwäsche. er dreht so langsam durch. jetzt kommt die bestätigung, nachdem sie extra noch nen monat nach der geburt gewartet hat, wahrscheinlich um ihn wieder hochzuholen um ihn dann wieder noch tiefer fallen zu lassen. jedenfalls darf er jetzt 200 € zahlen. das, was nach abzug der fahrtkosten übrig bleibt von seiner ausbildung sind ziemlich genau 200€. sprich: ausbildung noch 2 jahre für lau. seine eltern vertrauen ihm auch nicht mehr so wirklich und die situation wird heikler, weil nun drogen ins spiel kommen. nicht nur ein bisschen alk, sondern auch alle möglichen raucharten (joints, zigarre, zigarette, eigentlich so alles) und nebenbei noch valium. es geht immer weiter. ich hab angst um ihn, nur was will man machen? polizei? festnehmen und dann? gibt nix gegen ihn. krankenwagen? krank ist er nicht. nicht körperlich. seelsorger und co.? wehrt er vehement ab und hat auch einen unglaublich starken geist, der solche spirenzien unmöglich macht. was bleibt? ich kann nicht immer bei ihm sein und verhindern, dass irgendwelche drogen ihn zerstören. ich bin so oft ich kann bei ihm um "aufzupassen" aber ich hab das gefühl, dass es zu ende geht. die gedanken, die er äußert werden immer brutaler, realitätsnaher und vor allem häufiger und mit mehr wut in den augen. k.a. warum ich das hier rein tippe aber ich wende mich jetzt an alle instanzen, ich weiß nix mehr
    (mein account hier hat nix zu sagen, nur schnellstens erstellt worden, bin fast 20, er auch)
     
    #1
    asdasd, 19 Dezember 2006
  2. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Dein Schreibstil ist für mich sehr schwer zu lesen.... Das nur am Rande erwähnt....


    Hm, schwierige Situation. Einerseits ist es wichtig, dass Du weisst, dass Du nicht sein Wachhund bist. Klar, man hilft Freunden, aber Du kannst ja nicht ständig auf "aufpassen", jeder seiner Schritte verfolgen...

    Das Kind hat sich die gute Frau ja wohl nich selber gemacht, insofern hat sie ein Anrecht auf Unterhaltszahlungen. Und entscheiden, Drogen ja oder nein tut auch jeder für sich...

    Wenn er nicht zum Psychiater / Psychologen will, dann ist das ebenfalls seine Entscheidung. Dem Text entnehme ich, dass er auch sonst jegliche Hilfe ablehnt...

    Du solltest Dich bis zu einem gewissen Grad lernen abzugrenzen, sonst tickst Du auch eines Tages noch aus... Kommt er und VERLANGT nach Deiner Hilfe, so sei für ihn da. Zwing ihn jedoch zu nichts, das hat meist eine Trotzreaktion zur Folge, wenn er nicht erkennt, dass er Hilfe braucht, nützt jede Therapie und alles gute Zureden nichts....

    Und zwischen einer Selbstmorddrohung und einem wirklichen Selbstmord liegt viel Raum...
     
    #2
    patensen, 19 Dezember 2006
  3. Tigerlilly
    Tigerlilly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    naja wenn er wirklich drohungen aussprechen sollte kannste sehr wohl zur polizei
     
    #3
    Tigerlilly, 19 Dezember 2006
  4. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nun erstmal muss er garnichts für sein Kind zahlen, da es einen Selbstbehalt gibt (kann man in der Düsseldorfer-Tabelle nachlesen) den er mit seiner Ausbildungsvergütung lange nicht erreicht.. Da muss er sich da beim zuständigem Jugendamt melden und den Unterhalt auf 0 setzen lassen.. Das kann er solange machen bis sein verdienst den Selbstbehalt überschreitet..

    Normalerweise sollten seine Eltern ihm den Rücken stärken.. wenn sie da nix tun ist die Situation für ihn kaum zu verarbeiten und ein Selbstmord wird immer wahrscheinlicher.. :geknickt:

    Deshalb solltest Du unbedingt mal mit seinen Eltern reden, bevor ein unglück passiert.. zusammen könnt ihr ihn dann evtl. davon überzeugen seine Seele mal einem Profi anzuvertrauen.. Alles andere macht da wenig sinn..
     
    #4
    Baerchen82, 19 Dezember 2006
  5. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    Single
    kannst du das mit dem selbstbehalt mal genauer erklären? das wäre schonmal ne hilfe in dieser zeit

    was bringt mir das? dann ist er im knast, mit seiner gleichen einstellung, super. und ich hab ihn verpfiffen, das wird bestimmt vieles lösen
     
    #5
    asdasd, 19 Dezember 2006
  6. Tigerlilly
    Tigerlilly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    nee die werrden ihn sicher nicht wegen ner drohung in knast stecken... die werden ihn zum psychologen bringen, dann bekommt er halt stimmungsuafheller oder so


    und die düsseldorfer tabelle kannste hier nachgucken:

    http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/service/ddorftab/ddorftab5/2005-07-01%20duess-tab.pdf
     
    #6
    Tigerlilly, 19 Dezember 2006
  7. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    Single
    check das nicht so richtig, er verdient ein bisschen über 400 euro und lebt noch bei seinen eltern.
    was heißt das jetzt hierbei? hat er da genügend selbstbehalt, nicht zahlen zu müssen oder wie funktioniert das?

    naja, stimmungsaufheller *gg* kurzzeitig vielleicht wirksam, nur wird das auch nicht die dauerhafte lösung sein, leider :frown:

    stimmt, da ist viel raum, bzw. langsam hab ich aber das gefühl: da WAR viel raum :kopfschue

    anrecht auf unterhaltszahlungen hat sie wohl, ja, er leugnet ja nicht, dass es sein kind ist. viel größer ist das problem, dass er es wohl eh nie bzw. selten zu gesicht bekommt und das kind, wie er meint, durch gehirnwäsche mütterlicherseits wohl nie zu ihm eine positive Beziehung aufbauen kann. ursprünglich war das kind ja auch mal geplant...

    (sry für meinen sprachstil, normalerweise schreib ich mit mehr grammatik und sinn, bin aber ein bisschen aufgewühlt)
     
    #7
    asdasd, 19 Dezember 2006
  8. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das mit der Andeutung auf die Rechtschreibung sollte kein Vorwurf sein, nur ein Hinweis darauf, dass Du Verständnis hast, wenn ich ev. was falsch verstanden hab. :zwinker: Versteh ja, dass Du aufgewühlt bist...


    Hm, ich weiss leider nich, wie das geregelt is mit den Unterhaltszahlungen in DE. Allerdings leuchtet mir das ein, dass man nix bezahlen kann wenn nix da is womit man bezahlen könnte....

    Droht er Dir oft, dass er sich umbringt?
     
    #8
    patensen, 20 Dezember 2006
  9. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    741
    Verheiratet
    Erstens mal gibt es staatliche Behörden. jeder Mensch in Deutschland aht das recht auf wenigstens das existenzminimum zu erhalten. Heißt also, man darf jemanden nicht verhugnern lassen. Er kann also staatliche Bezüge beantragen. Da sind dann auch die Gelder für Kidner mit dabei, soweit ich weiß. Sprich der staat zahlt den Anteil.
    Und nebenbei ist noch lange nicht geklärt, dass es so laufen muss. Vaterschaft annehmen sit eines. Aber wer sich um das Kind kümmert klären, sofern nicht die Eltern das regeln Gerichte. Er kann also klagen.
    Es gibt ne Menge Stellen an die er sich wenden kann, Sozialamt, Fürsorge, Selbsthilfegruppen, etc.
    Mit seinen Eltern sit das natürlich sehr schlecht. Wobei ich mir echt gedanken mache, wenn seine Ex mehr Einfluss auf seine Eltern aht als er, ihr Sohn!
    Die Sache mit den Drogen ist zwar vielleicht verständlich und keine gute Sache, aber letztlich ganz seine Entscheidung.
    es liegt an ihm sich zu wehren. Völlig wehrlos ist er nicht. Aber das muss er wollen. Sich in sein Schiksal ergeben und dannd rüber motzen, dass alles doch so schlecht ist, ist der falsche Weg.

    Ich schließe mich mal meinen Vorrednern an. Hilf ihm soweit er das will und soweit du kannst. Aber versuche dich davon emotional zu distanzieren. sonst gehst du an dieser geschichte, an der du keinerlei Teil ahst kaputt und brauchst selbst einen Therapeuten.
     
    #9
    Solloki, 20 Dezember 2006
  10. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Auszug..
    I.Der notwendige monatliche Selbstbehalt des Unterhaltspfl. beträgt gegenüber minderj. Kindern u. gleichgestellten Vollj.

    1. wenn der Unterhaltspflichtige erwerbstätig ist:
    (Ost 820 EUR) (West 890 EUR)

    2. wenn der Unterhaltspflichtige nicht erwerbstätig ist:
    (Ost 710 EUR) (West 770 EUR)

    Quelle

    Nun der Selbstbehalt ist das Geld was unterhaltspflichtige Leute grundsätzlich behalten dürfen.. :zwinker: Es ist zwar mit Bürokratischem aufwandt verbunden das ganze immer auf dem laufenden zu halten.. sprich: Er muss halt alle paar Monate mal Verdienstnachweise verschicken, aber das ist nun auch kein Weltuntergang..
     
    #10
    Baerchen82, 20 Dezember 2006
  11. Alinedra
    Gast
    0
    Du solltest ihm vielleicht Mut machen sein Leben in die Hand zu nehmen. Er muss weg von den Dorgen, die Ausbildung fertig machen und dann ist es vielleicht sogar möglich, dass er das Sorgerecht einklagen kann zusammen mit seinen Eltern, zumindest aber Besuchszeiten.
     
    #11
    Alinedra, 20 Dezember 2006
  12. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    Single
    nur wie erklärt man einem menschen, dem alles scheißegal ist, dass sein leben doch noch lebenswert ist?:cry:

    das heißt doch (wenn ich das richtig verstehe), dass er gar nichts zahlen muss, denn er hat ein minderjähriges kind, ein einkommen von knapp 400, wovon 100 abgehen, also auf jeden fall zu wenig. da kann ihm die übrigen 300 niemand mehr streitig machen oder wie soll man das verstehen?
     
    #12
    asdasd, 20 Dezember 2006
  13. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Ja genau.. wenn es nicht so wäre, würden hierzulande wesentlich mehr Menschen schlicht weg verhungern..

    bevor überhaupt was passiert muss er die Vaterschaft annehmen.. vorausgesetzt er ist sich absolut sicher das er auch der Vater ist.. ansonsten hätte er jetzt noch die Chance einen für ihn kostenlosen Test machen zu lassen.. nachdem er die Vaterschaft angenommen hat, hat er einen Titel den er nicht mehr los wird..

    der rest geschiedt dann automatisch.. das Jugendamt wird ihn nach Einkommen usw. fragen.. Er füllt alles aus und schickt alles zusammen mit den entsprechenden Nachweisen zurück.. und schon hat er davon erstmal ne weile seine ruhe..
     
    #13
    Baerchen82, 20 Dezember 2006
  14. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    Single
    alles klar, das hört sich ja gut an, ich frag mich zwar noch, ob die eltern, bei denen er lebt darauf einfluss habe, aber immerhin. danke
     
    #14
    asdasd, 20 Dezember 2006
  15. asdasd
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    Single
    momentan hat sich das alles etwas beruhigt, ihm geht es nun besser. das mit dem geld hat sich positiv erledigt.
    jetzt stellt sich nur die frage: inwiefern hat er vom gesetz her das recht, sein kind zu sehen? (erstmal abgesehen davon, ob die mutter es zulässt)
    natürlich wird er anrufen und versuchen sie zu überzeugen, aber die rechtslage ist da natürlich sehr interessant...

    danke schonmal im voraus ihr gesetzesakrobaten :smile2:
     
    #15
    asdasd, 4 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund dreht
XxLinchenxX
Kummerkasten Forum
9 Dezember 2016 um 17:35
15 Antworten
deviouz
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2016
12 Antworten