Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund fühlt sich eingeengt - Was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 36171, 12 Juni 2008.

  1. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    [gelöscht]
     
    #1
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2013
    User 36171, 12 Juni 2008
  2. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Vielleicht, indem jeder von euch sich abends erstmal was anderes vornimmt. Oder generell mehr mit anderen Leuten unternimmt, das könnte dann dabei helfen, dass dein Partner nicht so das Gefühl hat, du seist auf ihn fixiert.
     
    #2
    Félin, 12 Juni 2008
  3. Matahari
    Matahari (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    325
    101
    0
    Single
    Ist es nicht so, dass sich Männer andauernd eingeengt fühlen? Frau kann da fast nichts machen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dies nicht, wie der Mann denkt, an der Frau liegt sondern viel mehr mit dem Mann selbst zu tun hat.
    Vielleicht ist es auch mal gut, wenn er mal nicht bei dir übernachten "muss", wenn er dich gegen Abend besuchen kommt. Oder dass du halt wartest bis er sich meldet.

    Es ist aber sehr schön, dass er deutlich darüber reden kann. Die meisten reden ja erst von "Eingeengtsein" wenn sie schluss machen. Die übliche Ausrede.

    Ich hoffe von ganzem Herzen, dass ihr eine Lösung finden werdet. Ich finde es schrecklich, wenn ein Mann sowas sagt. :kopfschue
     
    #3
    Matahari, 12 Juni 2008
  4. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    [gelöscht]
     
    #4
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2013
    User 36171, 12 Juni 2008
  5. Lucy***
    Lucy*** (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Naja, das Wichtigste habt ihr ja nun gemacht: miteinander gesprochen. Jeder hat seine Sicht der Dinge geschildert, damit sollten Missverständnisse aus der Welt geschafft sein. Anscheinend liebt ihr euch beide und wollt auch aktiv etwas ändern.
    Wieso also sollte es nicht klappen? :zwinker:
    Das mit den Stimmungsschwankungen vor der Regel habe ich auch und hab meinen Freund auch schon mal damit überfordert, aber wenn man dem Mann sagt, dass es nicht an ihm, sondern an einem selbst liegt, sollte er das wohl verstehen. Das Wichtigste ist einfach die Kommunikation. Redet in Zukunft einfach mehr über eure Gefühle und Bedürfnisse, dann funktioniert die Beziehung bestimmt wieder gut :smile:
    Oder gibt es einen Grund, pessimistisch zu sein?
     
    #5
    Lucy***, 12 Juni 2008
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Also wenn ihr wirklich viel ohneeinander macht und du auch gar nicht ein übertriebenes Bedürfnis nach Nähe oder Bestätigung eurer Liebe hast, dann ist es schon komisch, dass er sich "gezwungen" fühlt, anzurufen. Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber das ist kein gutes Zeichen, vielleicht würde euch eine Auszeit mal gut tun?

    Meist sind solche Anzeichen ein erster Vorbote dafür, dass sich die Gefühle klammheimlich aus dem Staub machen, ohne dass sich die Betreffenden dessen bewusst sind.
     
    #6
    Piratin, 13 Juni 2008
  7. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    [gelöscht]
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2013
    User 36171, 13 Juni 2008
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    ich drück dir auf jeden Fall die Daumen :smile:
     
    #8
    Piratin, 13 Juni 2008
  9. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Danke, das ist lieb. :smile:
     
    #9
    User 36171, 13 Juni 2008
  10. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    [gelöscht]
     
    #10
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2013
    User 36171, 15 Juni 2008
  11. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    [gelöscht]
     
    #11
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2013
    User 36171, 17 Juni 2008
  12. Endrage86
    Endrage86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    hi, sehr interessant was du da schilderst - kommt mir nämlich bekannt vor, ich hatte vor kurzem deine seite aus männlicher sicht kennengelernt.

    jo, so wars bei meiner Beziehung, denn ich war derjenige der auch gern was allein unternimmt, aber ich habe eben auch aus ihrer sicht "geklammert". Wobei das verb "klammern" absolut relativ zu sehen ist! Manche menschen fühlen sich eben schnell eingeengt oder (im positiven sinne eigentlich) meinen, sie können dem partner nicht gerecht werden. Können sie anscheinend auch nicht... aber manchmal reicht es eben und manchmal reicht es eben auch nicht. Letzteres ist mir dann passiert - anscheinend hat meine freundin gemerkt, dass ich einfach zu viel von ihr haben möchte und sie dem wunsch nicht nachkommen kann (auf dauer).

    also sei gewarnt, wenn es auf dauer immer so ist, dass er sich eingeeingt oder sich eher "gezwungen" fühlt, so "oft" was mit dir zu machen, dann kann das ganz schnell ein beziehungsproblem werden. denn dein wunsch nach nähe wird wohl bleiben.

    ich musste auch feststellen, dass ich dieses bedürfnis nach nähe/sehen/übernachten nicht loswerden konnte auf dauer. dass sie es mir in der hinsicht einfach (in ihrem jetzigen lebensabschnitt?) nicht rechtmachen hätte können.

    ich wünsch dir für deine beziehung alles gute - vielleicht isses ja nur ne phase von ihm und du empfindest es nur momentan so schlimm, wenn du ihn so "selten" sehen kannst :smile: wenn er dich vermisst is das ja schonmal n gutes zeichen.

    gruß
     
    #12
    Endrage86, 18 Juni 2008
  13. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    [gelöscht]
     
    #13
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2013
    User 36171, 20 Juni 2008
  14. Endrage86
    Endrage86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    hey.. also ich kann dir nur von meinen erfahrungen berichten.
    Bei mir wars fast genauso!
    Ich habe sehr lange durchgehalten, hatte mehrere gespräche mit ihr.. die leider zu keiner verbesserung der situation führten, weil sie einfach nicht anders "konnte" (sie ist einfach so ehrgeizig, dass der freund nicht so viel zeit einnehmen 'kann'). Sie hat mich zwar verstanden, aber nichts geändert.

    ich habe auch sehr lange verdrängt, dass ich nicht zufrieden bin. dachte immer ich schaffe das....auch als die übernachtungen immer weniger wurden hab ich noch dran geglaubt.

    Naja was solls - ich würde an deiner stelle (so habe ich es mir für meine nächste Beziehung vorgenommen) kompromisse nur über einen begrenzten zeitraum erdulden. irgendwann musst du auch mal an dich denken und die rechnung aufmachen, ob dir dieser emotionale stress (man vermisst den anderen sehr stark) die beziehung wert ist.

    mir gings nach dem ende der beziehung irgendwie trotzdem besser, auch wenn die trauer erstmal im vordergrund war. erst jetzt realisiere ich quasi, wie sehr mich die beziehung mitgenommen hat (obwohls sehr viele schöne seiten gab!)

    versuch es auf jeden fall mit reden - wenn er wege finden kann, dass er mehr zeit für dich aufbringt: super! ich hätte mir diese löschung gewünscht!
     
    #14
    Endrage86, 20 Juni 2008
  15. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Auch dir danke für die Antwort.
     
    #15
    User 36171, 21 Juni 2008
  16. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    [gelöscht]
     
    #16
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2013
    User 36171, 12 August 2008
  17. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    ich finds traurig das die meisten mädels sich selbst als die "schuldigen" in so ner situation sehen.
    und sowieso irgendwie bescheuert wenn männer "freiraum" ohne ende verlangen.
    mehr als oft wird dieser freiraum doch eh zum fremdgehen genutzt.

    lösungen wären:

    1. man sucht sich einen freund, der das gleiche nähebedürfnis verspürt wie man selbst

    2. oder es finden sich pärchen die beide "freiheitsliebend" sind

    3. möglcihe gründe dafür dass sich jmd von dem anderen eingeengt fühlt könnte auch sein dass derjenige der klammer mehr gefühle ggnüber dem anderen hat.

    für mich ist es unverstänldich warum man lieber allein mit seinen kumpels was machen will. man kann doch die freundin mitnehmen etc..
    auch wenn viel arbeit etc da ist, wenn man WILL findet man einen weg sich zu sehen.
    aber offenbar verspürt er nicht das selbe bedürfnis nach deiner nähe wie du nach seiner.
    es gibt aber twtsächlich männer, die das selbe nähebedürfnis haben
     
    #17
    Neko-Neko, 12 August 2008
  18. Freibeuter
    Gast
    0
    @Neko-Neko: Das ist jetzt aber etwas hart. Du wirfst hier mit Klischees und Vorurteilen um dich. Mag ja sein, dass das deine Meinung dazu ist, aber die trifft längst nicht auf alle zu.
    Was hat das mit Fremdgehen zu tun? Man kann auch mal ohne die Freundin Spaß haben ohne dass auch nur andere Frauen mit dabei sind.
    Für mich nicht. Ich muss meine Freundin nicht immer dabei haben. Frauen wollen doch auch mal unter sich sein und Dinge unternehmen auf die Ihre Freunde keine Lust haben. Meine Freundin will Sex and the city im Kino gucken? Ok ohne mich, sie hat ja Freundinnen. Soll ich so tun als würde ich mir das gerne ansehen? Dann müsste ich lügen... Andersherum will ich sie auch nicht in The Punisher zerren, nur weil ich den toll finde und nichtmal knapp 2 Stunden ohne sie auskomme.
    Ausserdem verstehen sich die Kumpels nicht immer mit den Freundinnen, ist halt so.
    Klar, ich liebe meine Freundin und finds schön mit ihr zu kuscheln und zu reden...aber ich brauche auch einen Ausgleich, ich muss mich manchmal mit einem Kumpel treffen. Mit dem kann ich Filme gucken, die meine Freundin nicht sehen will und über Sachen reden, die sie ohnehin nicht interessieren. Oder mit ihm um die Häuser ziehen, bisschen was übern Durst trinken, das mag meine Freundin nämlich so gar nicht wie ich dann drauf bin. Da erspare ich ihr das lieber und sie ist auch froh darüber. Dafür gibts dann beim nächsten Treffen mit ihr ein paar neue lustige geschichten, die ich ihr erzählen kann. Wenn man 24H am Tag zusammen verbringen würde, könnte man sich ja gar nichts neues mehr erzählen...
     
    #18
    Freibeuter, 12 August 2008
  19. User 36171
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    [gelöscht]
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 8 November 2013
    User 36171, 12 August 2008
  20. Paris Gibson
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wenn er dich zum beispiel um ein treffen bittet dann sage doch einfachmal ab und mache n mädelsabend....und das absichtlich....und ansonsten unternehme viel mit deinen freundn..das hilf wirklich sehr.....
     
    #20
    Paris Gibson, 13 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund fühlt eingeengt
flöckchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2016
16 Antworten
babboo
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2015
13 Antworten
Lady09
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2007
7 Antworten