Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund hat ein Problem damit, wenn ich nicht zum Orgasmus komme

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von gemini, 7 Februar 2007.

  1. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    es ist ja nicht so, dass mein Freund mich im Bett nicht verwöhnen würde. Wir haben meist ein ausgiebiges Vorspiel (Quickies natürlich ausgenommen :zwinker: ) mit küssen, streicheln, lecken usw...

    Aber manchmal fällt es mir halt trotzdem schwer zum Orgasmus zu kommen (Streß/ Kopf nicht frei) oder ich möchte einfach nur meinen Schatz verwöhnen und stelle dann meine Bedürfnisse einfach zurück. Dann brauche ich den Orgi auch nicht unbedingt, weil es mir reicht, die Erregung bei ihm zu sehen.
    Das macht mir auch überhaupt nichts aus, den der Höhepunkt ist für mich beim Sex nicht das entscheidene Ziel.

    Aber mein Freund scheint damit ein großes Problem zu haben. Eines Abends hat er sogar mal gesagt, dass er nicht beruhigt einschlafen könne, wenn ich nicht gekommen bin :geknickt:
    und genau das macht mir zu schaffen!

    Ich habe ihm schon gesagt, dass wir ja hier keinen Leistungssport betreiben, sondern das Ganze Spaß machen soll. Aber er bleibt bei seiner Meinung: erst wenn ich befriedigt bin, ist er beruhigt. Damit setzt er mich natürlich unbewusst unter Druck und es führt nicht gerade dazu das ich mich beim Sex komplett entspannen kann, weil immer dieser Gedanke im Hinterkopf ist: Du musst aber kommen.
    Ich habe aber auch keine Lust ihm den Orgasmus vorzutäuschen, nur damit er zufrieden ist.

    Wie kann ich ihm das begreiflich machen, dass ich auch mal ohne Höhepunkt vollkommen befriedigt bin?
     
    #1
    gemini, 7 Februar 2007
  2. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    genauso erklären, wie du's hier geschrieben hast? :zwinker:
    anders ist das wohl kaum möglich... außer du täuscht deinen orgi vor, was ich aber für eine absolut falsche möglichkeit halte... :kopfschue
     
    #2
    User 41772, 7 Februar 2007
  3. cohmit
    cohmit (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    kenne dein problem. ist eben so dass frauen nicht immer beim gv zum orgasmus kommen ,resp wollen. manchen typen macht das nichts aus. aber andere fuehlen sich dadurch ein wenig entmant(persönliche meinung).das sind dann auch die maenner die nicht nur an ihre eigene befriedigung denken sondern auch noch an die ihrer freundin.deshalb macht man sich als man da so seine gedanken. ich weis nicht was ich dir da raten kann, aber fuer einen mann ist es auch nicht einfach zu glauben wenn die frau ihm danach sagt dass es trotzdem schoen war ohne orgi. am besten d redest klartext mit ihm , denn wenn du dich zwingst hast du wirklich keinen spass mehr.sex ist sich fallen lassen.
     
    #3
    cohmit, 7 Februar 2007
  4. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich habe mit ihm ja schon darüber geredet, aber er sieht das nach wie vor zu verbissen.
    Vielleicht auch deshalb, weil ich ihm mal davon erzählt habe, dass ich schon das andere Extrem erlebt habe. Also einen Mann, der sich nur seine Befriedigung geholt hat, sich dann umgedreht hat und eingeschlafen ist. Und er wil halt alles dafür tun, damit ich glücklich bin :confused:
     
    #4
    gemini, 7 Februar 2007
  5. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Also ich kann deinen Freund verstehen..
    Genieß doch einfach seine Einstellung?
    Für mich ist eigentlich die größte Befriedigung, die Partnerin zu befriedigen, das ist sozusagen das höchste erreichbare Ziel und jede andere Verwöhnung bzw. jede andere Anstrengung deinerseits, unter deren Aufwendung du dein eigenes Vergnügen zurückstellst, rückt dieses Ziel eher ein wenig in die Ferne.
    Ich denke, dass er nach dem selben antiegoistischen Prinzip handelt/denkt. Wobei ich hörte, dass gerade das egoistisch sei, aber da könnte man wohl noch ewig drüber diskutieren.

    Mein Tipp: genieß' es, du kannst ihn mit keiner Handlung mehr verwöhnen/befriedigen, als wenn du einfach nur genießt.

    mfG
     
    #5
    User 66279, 7 Februar 2007
  6. Biller
    Biller (31)
    Benutzer gesperrt
    139
    0
    0
    Single
    Ja, ich habe auch schon gehört, dass manche Menschen damit ein Problem haben, aber manche Menschen haben ja mit allem ein Problem! Das darf man dann nicht ganz so eng sehen!:engel:
     
    #6
    Biller, 7 Februar 2007
  7. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne das Problem, weiss da aber auch keine Lösung. Ein Ex-Freund hat mir das persönlich übel genommen, als wollte ich absichtlich sein Selbstbewußtsein verletzen... :rolleyes:
    Frauen erleben Sex nunmal anders, aber ich glaube, es ist einfach für Männer sehr schwer nachzuvollziehen, dass Sex auch ohne Orgasmus schön sein kann (ist für die meisten Männer ja eher frustrierend).

    Vielleicht hat dein Freund auch Angst, du könntest ihn verlassen, wenn er dich nicht befriedigen kann?

    Mein Freund glaubt mir mittlerweile, dass es für mich kein Orgas-Muss ist. Und mir nimmt es auch den Druck, dass es jetzt unbedingt klappen muss.

    Ich versteh die Männer da einfach nicht. Wir sollen (und wollen) ja auch keinen Orgasmus vortäuschen, aber wenn danach jedes Mal so ein Drama ausbricht, kommt einem schon manchmal der Gedanke :hmm:
     
    #7
    Bambi, 7 Februar 2007
  8. soziale angst
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also orgasmus muss gibt es gar nicht nach meiner meinung...ich meine ich finde es auf dauer auch nicht schön, wenn mein freund nicht zum orgasmus mit allem rund herum kommt...aber schliesslich ist das ja ein problem was der betroffene selber hat, wenn mann darüber redet vorschläge macht wie mann/frau was anders machen kann und es dann trotzdem nicht klappt ist das meist ne kopfsache und daran kann der partner wenig ändern denke ich zumindest
     
    #8
    soziale angst, 7 Februar 2007
  9. Herbert086
    Herbert086 (40)
    Benutzer gesperrt
    2
    0
    0
    Verheiratet
    Red mit ihm druber und schildere ihm haargenau dein Problem so wird das nix baut damit noch mehr Druck aus !
     
    #9
    Herbert086, 7 Februar 2007
  10. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich genieße ja unseren Sex in vollen Zügen und wie er mich mit allem Drum und Dran verwöhnt. Aber manchmal kriege ich halt den Kopf nicht so frei, mich völlig fallen zu lassen. Dann komme ich nicht zum Orgi, er macht sich deswegen Gedanken und ich komme noch mehr ins Grübeln. Sozusagen ein Teufelskreis :confused:

    Und ich finde es auch toll, dass er seine Befriedigung so in den Hintergrund stellt und erstmal ich dran bin, aber er sieht das meiner Meinung nach halt etwas ZU verbissen.

    und wie hast du das hingekriegt? ständig auf ihn eingeredet?
    Muss ich da vielleicht noch etwas hartnäckiger sein? :engel:
     
    #10
    gemini, 7 Februar 2007
  11. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab irgendwann, als er wieder geschmollt hat :zwinker: seinen Kopf in beide Hände genommen, so dass er mich anschauen musste, ihm tief in die Augen geschaut und ihm nochmal alles kompakt ins Gesicht geklatscht, dass wir Frauen halt anders sind, dass für uns Sex auch so schön sein kann und dass es mich unter Druck setzt, wenn ich das Gefühl habe, er kann nicht glücklich mit mir sein, wenn ich beim Sex nicht komme.
    Ach ja, und ich habe ihm gesagt, dass genau DAS ein Grund ist, weshalb Frauen Orgasmen vortäuschen, und dass er jawohl nicht möchte, dass ich sowas tue. Und damit war erstmal Ruhe :smile:

    Aber ich muss es immer wieder mal wiederholen, damit er es nicht vergisst.
     
    #11
    Bambi, 7 Februar 2007
  12. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    ganz genau das habe ich meinem freund auch gesagt!!!

    und außerdem noch, daß wir (er und ich) unsere orgis nicht für die eitelkeit und zur stützung des selbstvertrauens des jeweils anderen bekommen. unsere orgis gehören uns! und geschehen nicht zuliebe des partners.

    meiner hat es auch erst begreifen müssen, daß ich bei einer verpflichtung zu kommen schlichtweg die lust verliere. und dann passiert erst recht nichts. außerdem möchte ich auch das vergnügen haben, einfach mal nur seine lust und befriedigung zu erleben. umgekehrt braucht er dabei auch keinen orgi zu haben, um meiner eitelkeit zuliebe.
     
    #12
    Lou, 7 Februar 2007
  13. The Chriss
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich finde auch,dass etwas fehlt,wenn meine Freundin nicht gekommen ist.Mein Ziel ist es einfach sie zu befriedigen.Hab auch nach "erfolglosen" Sex ein schlechtes Gewissen.Wenn mein Schatz mir dann allerdings sagt,dass es trotzdem schön war,dann geht das schon klar.Mach dir niy draus,geht bestimmt vielen Männern so.Ändern an seiner Einstellung kannst du denk ich mal nichts großartig tun.
     
    #13
    The Chriss, 7 Februar 2007
  14. Dragon_Soul
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Kann es nicht sein, dass (fast) alle Freunde damit ein Problem haben? Oder sagen wir: sich nicht so gut fühlen, wenn die Freundin nicht kommt?
    Ich empfinde es zumindest manchmal so bei meinem Freund.. aber auf keinen fall vortäuschen! von dem würde ich dir ganz stark abraten... das verletzt das ego deines freundes noch mehr, als wenn du nicht kommst, habe ich zumindest als Frau das Gefühl :engel:
    Mein Freund hat es mir zu beginn auch nicht so geglaubt, dass mir der sex auch gefällt, wenn ich nicht komme, aber so ist es doch. Man genießt es in dem Moment einfach ^^

    Hast du nochmal mit ihm geredet? Aussprachen bringts sonst bei mir und meinem Freund immer..
     
    #14
    Dragon_Soul, 7 Februar 2007
  15. bloodyangel
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann deinen Freund da eig nur gut verstehen ..
    Ich meine es gibt auch noch die Typen ie nicht nur ficken wollen nein sie wollen ihre Freundin verwöhnen, das sie kommt hauptsache sie kommt... Und wenn sie nicht kommt ist das echt depremierend..
    Du kannst höchstens mit ihm reden oder vorteuchen aber ich wprde reden..
     
    #15
    bloodyangel, 7 Februar 2007
  16. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    @bloodyangel

    verwöhnt fühlen können wir frauen uns beim/nach dem sex aber auch genauso gut, wenn wir dabei keinen orgasmus bekommen haben.
    allein das gefühl, dass er sich so viel mühe macht, um uns heiss zu machen etc ist einfach verwöhn-feeling pur :smile2:
     
    #16
    User 12529, 8 Februar 2007
  17. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wurde schon gesagt, aber: wie soll sie denn genießen, wenn sie diesen Druck hat, das sie kommen "muss" damit er kein Drama macht. Der ach-so-unegoistische Herr übt durch seinen unegoismus starken Druck aus - aber er kann sich als der tolle Hecht fühlen, der ja ach so unegoistisch ist. Schon toll :zwinker:

    Ich war am Anfang ja auch so, mir hat (neben meiner Freundin) PL-lesen geholfen. Irgendwann sank dann die Erkenntnis: "Die ganzen Frauen hier können nicht *alle* unrecht haben" doch mal ein.
     
    #17
    einTil, 8 Februar 2007
  18. roset
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verheiratet
    Ich kenne das Problem auch. Mein Freund ist da ähnlich, nur ist es bei uns oft so, dass er mitunter seine Bedürfnisse zurückstellt, nur damit ich zum Orgasmus komme. Wobei ich das eigentlich gar nicht will. Ich meine, es ist ja schön, dass er Rücksicht nimmt und nicht seine eigenen Bedürfnisse hemmungslos auslebt, aber zu viel Rücksicht ist auch nicht immer gut.
    Mitunter ist es sogar so, dass er so lange wartet, bis ich komme, dass er dann nicht mehr kann...
    Ich habe auch schon versucht mit ihm darüber zu reden, aber irgendwie versteht er das nicht oder will er das nicht verstehen.
     
    #18
    roset, 8 Februar 2007
  19. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Hmm da hast du wohl recht, der Orgasmuszwang is Quatsch.. und mit dem Druckmachen erreicht er ein völlig kontraproduktives Ergebnis.
    Ich meinte das auch eher in die Richtung "Genieß es, so wie du magst, ob mit oder ohne Orgi". Vorallem, weil ja oft der Weg das Ziel ist..
    Also ist ihr Freund wohl tatsächlich egoistischer, wenn er diese Denkart behält, als wenn er weniger an ihre Befriedigung denkt.. da liegts wohl dann an ihm, ein gesundes Mittelmaß zu finden...
     
    #19
    User 66279, 9 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund hat Problem
Jennifer12
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
12 August 2016
11 Antworten
KarateKarotte
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
26 März 2013
11 Antworten
BettyBlue
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
2 Mai 2011
13 Antworten