Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund hat Komplexe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von nenab, 19 November 2017.

Stichworte:
  1. nenab
    nenab (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    103
    3
    nicht angegeben
    Hallo an alle,

    also ich (30) bin mit ihm (32) jetzt 10 Monate zusammen. Unsere Beziehung läuft generell wirklich super und wir lieben uns.
    Er hatte vor mir noch nie eine längere Freundin (hat immer nur 3-4 Monate gedatet und danach Schluss gemacht..) und ich bin die Erste, bei der es länger klappt...
    Für mich ist er der Traummann und ich könnte mir vorstellen, ihn irgendwann mal zu Heiraten.
    Er hat allerdings ein großes Problem, und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll.
    Einerseits sagte er, dass ich die tollste Frau bin, die er je kennengelernt hat und dass er glücklich in unserer Beziehung ist, dass er allerdings Bedenken bzw. Unsicherheiten hat, ob das für immer und ewig hält zwischen uns aus diesen Gründen:
    1) er hat ein wahnsinniges Problem damit, dass ich etwas größer bin als er (3-4cm). Er hat dadurch Komplexe und für ihn ist das eigentlich ein No-Go. Ihm fällt es deswegen schwer, mich seiner Familie vorzustellen, er hat Komplexe und fühlt sich "entmännlicht"
    2) ich komme aus Deutschland und er aus Asien (Sri Lanka). Er hat Bedenken, dass es irgenwann einmal zu kulturellen Konflikten kommen könnte.

    Er weiß nicht, wie er mit diesen Unsicherheiten umgehen kann. Für mich ist das alles kein Problem, und ich liebe ihn so wie er ist.

    Habt ihr Ratschläge für mich, wie ich ihm diese Unsicherheiten nehmen kann bzw. was ich jetzt am besten tun kann?
    Danke schonmals
     
    #1
    nenab, 19 November 2017
  2. User 136760
    Sehr bekannt hier
    2.558
    188
    1.163
    nicht angegeben
    Du kannst sie ihm gar nicht nehmen. Wenn er sich entmannt fühlt aufgrund eines Größenunterschieds, muss er zusehen, wie er damit klarkommt.
     
    #2
    User 136760, 19 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  3. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.236
    898
    9.193
    Single
    Man kann sich unheimlich viel einreden. Und wenn er meint, er ist kein richtiger Mann, weil er kleiner ist als du, dann kriegst du das nicht einfach so aus seinem Kopf raus. Das liegt an ihm, diese Blockade abzubauen.
    Letztlich muss er sich entscheiden was ihm wichtiger ist: Du oder sein Männlichkeitsgefühl!
    Wenn er lieber eine Frau will, die kleiner ist als er, was soll er dann mit dir?
    An deiner Stelle würde ich ihn das knallhart fragen bzw. ihm knallhart sagen "dann such dir eben eine kleinere Frau".
    Du liebst ihn, stehst zu ihm usw. Mehr kannst du von deiner Seite nicht machen. Der ein oder andere Komplex ist zwar verständlich, aber im Lauf der Zeit doch sehr anstrengend.
    Langfristig muss er damit klar kommen - oder ihr passt nicht zusammen.
     
    #3
    krava, 19 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  4. User 12529
    User 12529 (32)
    Echt Schaf
    11.849
    598
    7.387
    in einer Beziehung
    Was die Bedenken mit den Kulturen angeht:
    Frag ihn mal nach möglichen Aspekten, und findet dann Möglichkeiten, wie man damit umgehen könnte. Falls du Kinderwunsch hast, frag auch danach, was für ihn in der Erziehung ok wäre (keine Ahnung, wie das in Sri Lanka ist, aber in vielen Kulturen ist es ja (leider) okay, sein Kind körperlich zu bestrafen).

    Wenn er merkt, dass ihr für potentielle kulturelle Probleme/Unterschiede zumindest in der Theorie Lösungen finden könnt, kann das die Bedenken sicher mindern.

    Die Komplexe mit der Größe sind was, bei dem du ihm tendenziell eher nicht helfen kannst.
     
    #4
    User 12529, 19 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  5. Pamina
    Gast
    0
    Unser Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl wird ja zum größten Teil während unserer Kindheit und Jugendzeit erworben. Eltern, sonstige Familienmitglieder, Lehrer, Freunde und Mitschüler sind an diesem Prozess nicht unbeteiligt.

    Wenn wir aber erst einmal erwachsen sind, können wir selbstverständlich nicht einfach die Vergangenheit oder andere Menschen für unser ggf. schwaches Selbstwertgefühl verantwortlich machen. Dann sind wir nämlich für uns selbst verantwortlich!

    Ich kann Dir nur eines raten: hoffe nicht darauf, dass DU Deinem Freund helfen kannst! Das kann er letztlich nämlich nur selbst tun!
     
    #5
    Pamina, 19 November 2017
  6. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.236
    898
    9.193
    Single
    Komplexe und Unstimmigkeiten gibts ja anscheinend bei euch schon länger, es hat sich anscheinend auch nichts verändert :ratlos:
    Wir sind ein Paar er will mich aber nicht heiraten..

    Und da sagst du eure Beziehung läuft super?
    tut sie das wirklich oder redest du dir da was schön?
    Sieht ja eher so aus als stimmt es da in grundsätzlichen Punkten schon nicht oder kaum. Und das anscheinend auch schon seit Anfang der Beziehung.
     
    #6
    Zuletzt bearbeitet: 19 November 2017
    krava, 19 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Interessant Interessant x 3
  7. User 12529
    User 12529 (32)
    Echt Schaf
    11.849
    598
    7.387
    in einer Beziehung
    Richtig super scheint eure Beziehung für mich auch nicht zu laufen.

    Das hier ist schon der dritte Thread zu ihm bzw euch, mit Themen, die dafür sorgen, das du die Beziehung nicht so sehr genießen kannst, wie es sein könnte.

    Große Gemeinsamkeit in allen drei Threads ist für mich, dass in jedem erkennbar ist, dass du für ihn anscheinend nicht “die Eine“ bist und er sich keine feste gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Hier hast du es zwar noch nicht so konkret formuliert, aber da du die zwei Probleme beschreibst, die bereits im letzten Thread relevant waren, würde ich vermuten, dass er seine Meinung dazu nach wie vor nicht verändert hat. Ich würde dir empfehlen, den letzten Thread mit dem Heiraten nochmal zu lesen, jetzt, wo du zum Thread etwas mehr Abstand hast.
     
    #7
    User 12529, 19 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. user1234569
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    nicht angegeben
    Da bisher nur frauen geantwortet haben, mal die antwort von einem männlichem Zeitgenossen. ....


    Ganz ehrlich wenn er solche komplexe hat gibt es 2 möglichkeiten, entweder er liebt dich, findet alles super zwischen euch beiden und arbeitet daran (und an sich selber).... oder er findet es zwar an sich schön mit euch beiden und bleibt wie er ist, da du am ende trotzdem nicht das wahre für ihn bist..... und das sind die worte von einer person die selber lange jahre mit komplexen zu tun hatte, ich hatte viele probleme mit mir, aus verschiedenen gründen, angefangen mit meiner größe, statur und meinem besten besten stück...... Durch die richtige frau ist das alles wie weggeblasen......wenn du wirklich die perfekte frau für ihn bist dann wird er keinen grund mehr suchen um unglücklich mit dir zu sein....er wird einfach mit dir glücklich....und du mit ihm....
     
    #8
    user1234569, 20 November 2017
  9. bound2be
    bound2be (28)
    Ist noch neu hier
    62
    8
    10
    vergeben und glücklich
    ja, wenn die bisher noch nicht da waren, kommen die sicher irgendwann, oder vielleicht auch nicht. PUNKT. Aber was will er denn daran ändern?
    Hast du ihn das mal gefragt?
     
    #9
    bound2be, 20 November 2017
  10. neutronenstern
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    Ich würde vorschlagen ihm ernst gemeinte Komplimente zu machen. Sowohl wenn ihr beide allein zusammen seid als auch wenn ihr in der Öffentlichkeit seid. Das wird das Problem nicht sofort lösen, aber wenn er tagtäglich spürt dass du ihn als Traummann ansiehst, stehen die Chancen zumindest besser, dass er seine Komplexe in den Griff bekommt.
     
    #10
    neutronenstern, 20 November 2017
  11. PrisonBreak_85
    Ist noch neu hier
    15
    3
    1
    Single
    Also bei den kulturellen Unterschieden klingt es so, als wäre das kein Riesenthema oder Problem, da es ja schon 10 Monate so gut mit euch läuft. Zu dem Größenunterschied muss ich sagen, dass die 3 oder 4 cm sowieso kaum auffallen. Und hat man als Mann die Haare mal ein bisschen nach oben gestylt, dann wohl überhaupt nicht mehr. Scheint auch eher mit den Eltern/ der Erziehung zu tun zu haben oder ist das auch im Alltag ein Thema, wenn ihr mal zusammen weggeht?
     
    #11
    PrisonBreak_85, 20 November 2017
  12. nenab
    nenab (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    103
    3
    nicht angegeben
    Also wir haben so nie Probleme wg Kultur etc. Den einzigen Streit, den wir diesbezüglich hatten war, als ich in Sri Lanka war und er nicht bei mir im Hotel schlafen wollte und mich nicht seine Eltern vorgestellt hatte.
    Ansonsten haben wir nie Streit und ich trage auch nie High Heels in seiner Gegenward, so dass es wirklich nur minimal auffällt.
    Er sagte ja selbst, so wie es gerade zwischen uns ist, ist es perfekt. Er hat nur Bedenken wegen der Zukunft und ob es für immer und ewig hält.
    Vielleicht sind seine Gründe auch nur vorgeschoben. Er hatte nämlich noch nie eine längere Freundin und immer nach nur wenigen Monaten Schluss gemacht.
    Vllt hat er deswegen auch Angst vor Verantwortung, er fühlt sich auch noch unreif zum Heiraten und möchte sich damit noch ein paar Jahre Zeit lassen.
    Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, denn manchmal habe ich schon Angst, dass er mich von Heut auf Morgen sitzen lässt.
     
    #12
    nenab, 23 November 2017
  13. User 102673
    Sehr bekannt hier
    Userin des Monats
    1.235
    198
    709
    nicht angegeben
    Das finde ich aber, ist eine Situation, die sehr viel über ihn aussagt. Eigentlich kommuniziert er Dir doch sehr deutlich, dass er Dich nicht heiraten möchte, dass Du unabänderlich nicht in die Vorstellung seines Partnerbildes passt und definitiv nicht die Frau bist, mit der er seine Zukunft verbringen möchte.

    Ich halte das sehr wohl für ein kulturelles Problem. Von seinen Wurzeln und der eigenen Erziehung kann man sich nur sehr schwer lossagen. Das tut er auch gar nicht. Und auch seine Taten sind eindeutig.

    Wenn Du echte Zukunftspläne hast, dann würde ich auch mit Blick auf das Alter (sorry!) hier genau gucken, ob ich das Risiko eingehe. Ich würd's nicht tun...
     
    #13
    User 102673, 23 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  14. nenab
    nenab (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    103
    3
    nicht angegeben
    warum? Findest du mich mit 30 jetzt zu alt oder wie? und warum trennt er sich dann nicht deiner Meinung nach, wenn doch alles so klar für dich ist??
     
    #14
    nenab, 23 November 2017
  15. user1234569
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    nicht angegeben
    Mit 30 bist du noch lange nicht alt! Aber auch nicht mehr die jüngste, ich bin so alt wie du, ok.... 1 jahr älter :ROFLMAO: im ernst, wir beide sind in einem alter wo wir nichtmehr mit rosa brille rumlaufen..... werd dir einfach bitte selber bewusst was DU FÜR DICH SELBER WILLST!!! Dann denk drüber nach was er will, und überlege ob ihr BEIDE zusammen glücklich werden könnt...... ich habe selber eine beziehung durch die am ende betrachtet total unglücklich war für mich, ich wünsche das niemandem anderen, egal ob weiblich oder männlich..... meine ungklücklichste beziehung war :ich pole, sie deutsche..... normalerweise kein problem....... ich sehr familienbezogen, sie das produkt der siegermächte..... null familiengedanken...... ich komme aus berlin, meine eltern polen..... wir waren in 7 jahren beziehung 5 mal in berlin, weil ich irgendwann nach kurzer zeit resigniert habe..... ich wollte nicht mehr das sie meine familie wie dreck behandelt...... ich wollte dann irgendwann selber nicht mehr nach berlin...... weil mir meine kinder wichtiger warwn als meine eltern und der rest meiner familie.....sry, es war definitiv die falsche frau um 2 kindef mit ihr zu haben, leider funktionieren meine spermien bestens, egal ob ich will oder nicht.....

    Worum es mir grad geht..... sieh zu das DU glücklich wirst, egal ob mit ihm oder nicht! 3-4 cm größen unterschied sind vollkommen egal, boah im ernst 3-4cm würden dich anseinem penis auch nicht stören denke ich also warum 3-4cm größenunterschied....., du liebst ihn, so wie er ist.?.... und jetzt gibt es nur die frage: liebt er dich auch so wie du bist??? Ja oder nein.?. Denkt mal beide drüber nach
     
    #15
    user1234569, 24 November 2017
  16. User 102673
    Sehr bekannt hier
    Userin des Monats
    1.235
    198
    709
    nicht angegeben
    Warum so angefasst?

    Mit 30 ist, wenn es um die Familienplanung geht, schon ein Alter erreicht, bei dem - ja, tatsächlich, auch wegen des Alters! - bei Schwangerschaften das Risiko für Komplikationen bzw. auch für Downsyndrom beim Kind steigt. Ob ICH Dich für alt halte, ist doch vollkommen egal. Aber es ist Fakt, und bitteschön https://www.babycenter.de/a23186/schwanger-werden-mit-30-bis-39-jahren, den Rest kannst Du ja beo Interesse selbst nachlesen.

    Da ich Deinen Freund nicht persönlich kenne, kann ich nur über die Gründe für eine Nicht-Trennung spekulieren. Bringt Dir das was? Wenn ja, dann mache ich das gerne, dann schreib es.

    Ich persönlich könnte vielleicht mit einem Menschen, den ich im Grunde mag und sympathisch finde, aber für mich als Heiratsmaterial nicht geeignet halte, gut leben. Solange er mir und meiner Familie nicht zu nahe kommt und deswegen auch keinen Ärger macht, und die Schuhe anzieht, die ich haben will, ok.
    Aber für meine richtige Braut möchte ich dann doch eine familienkompatible Dame, die in ihren hohen Schuhen einfach umwerfend aussieht.

    Oh....ups :ichsagnichts:. Sorry, aber wer mich von der Seite anpinkelt, wird zurück angepinkelt.


     
    #16
    User 102673, 24 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  17. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.236
    898
    9.193
    Single
    Also spontan fällt mir als Grund für die Nichttrennung einfach Bequemlichkeit ein. Er sagt ja klar, dass du nicht die Frau bist, die er heiraten möchte, aber so für den Übergang bist du wohl definitiv besser als nichts. Es läuft ja auch nicht schlecht, sagt er ja auch. Also einen akuten Trennungsgrund gibt es für ihn nicht.

    Ich denke aber, er wird sich trennen, wenn er was passenderes als dich findet. Und da würde ich mir an deiner STelle genau überlegen, ob ich bis dahin warte.
     
    #17
    krava, 26 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  18. User 161456
    Öfters im Forum
    958
    68
    239
    in einer Beziehung
    Vielleicht ist ja auch dein Selbstwertgefühl nicht das aller stärkste.

    Und euer beider Verunsicherung bricht sich in der Weise Bahn, wie du es allgemein immer wieder beschreibst ... Nur mal so als Überlegung ein Zwischenruf.
    Vielleicht denk auch mal in die Richtung.
     
    #18
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2017
    User 161456, 26 November 2017
  19. User 163260
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    28
    9
    nicht angegeben
    Klingt tatsächlich nach einem starken emotionalen Ungleichgewicht. Während du dir eine Zukunft wünschst, genießt er zwar die Gegenwart, gibt aber auch offen zu, dass er mehr als das mit dir nicht möchte. Ich würde das nicht auf Komplexe schieben, sondern auf mangelnde Gefühle.
     
    #19
    User 163260, 26 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten