Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein freund holt sich ein runter - was tun ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Keellee, 31 März 2010.

  1. Keellee
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Seit längerem weis ich das mein freund sich mehrmal ein runtergeholt hat uns pornos geguckt hat was mich total aufregt weil ich mich dann so fühle als würde ich im nichts geben
    seit 3 wochen macht er es zwar nicht mehr (sagt er) aber der gedanke daran das er es gemacht hat und das er es jeder zeit wieder machen könnte betrübt mich einfach zu sehr
    ich habe zwar schon mit ihm darüber geredet aber ich werde einfach nicht daraus schlau er sagt mir er weis nicht wieso er das gemacht hat und er wollte das auch eigentlich nicht aber wieso macht er das dann ?
    wenn er das doch nicht will dann hätte er es doch auch schaffen können es nicht zu machen oder etwa nicht ?

    ich weis einfach nicht wie ich mit der situation umgehen soll .. :S
     
    #1
    Keellee, 31 März 2010
  2. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Befriedigst du dich nie selbst?
     
    #2
    dollface, 31 März 2010
  3. Keellee
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Nein tue ich nicht
    ich finde es ist eigentlich so was du nicht willst was man dir tut das füg auch keinem andern zu
    auch wenn ich weis ich würd ich damit kein leid zutragen weil er das total geil findet wenn ich das selber machen würde und man kann das auch nicht vergleichen trotzdem fühl ich mich dabei so als würde ich ihm nicht genug geben
     
    #3
    Keellee, 31 März 2010
  4. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.857
    598
    5.379
    nicht angegeben
    Lass deinen Freund mal von der kurzen Leine... er darf nicht mit Frauen schreiben, er darf nicht wichsen... solange er nicht fremdgeht seh ich das alles nicht so dramatisch.

    Und vielleicht wäre es ganz gut, wenn du alles, was deinen Freund betrifft, in einen Thread schreibst, anstatt alle paar Minuten einen neuen zu eröffnen.
     
    #4
    BrooklynBridge, 31 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Kann es sein, dass du ein erhebliches Problem mit deinem Selbstwertgefühl hast?
    Bist du wirklich der Meinung, die Hand deines Freundes ist eine Konkurrenz für dich? Du kannst deinem freund nicht verbieten sich einen runterzuholen und das solltest du auch nicht.
    Du verbietest ihm den Kontakt mit anderen Mädels, du verbietest ihm, sich selbst anzufassen...wie weit willst du denn noch gehen.

    Du solltest endlich mal anfangen am eigentlichen Problem zu arbeiten, nämlich deinem geringen Selbstwertgefühl und dem Vertrauen in eurer Beziehung, das habe ich dir aber schon im anderen Thread gesagt und du scheinst es nicht ernst zu nehmen, insofern kann man dir auch nicht helfen.
     
    #5
    dollface, 31 März 2010
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Off-Topic:
    :confused:


    Einen runter holen hat ja nix damit zu tundass der Partner einem nix mehr gibt. Mein Freund holt sich auch sporadisch einen runter und? Ich weiß ja dass er mich liebt und ihm der Sex mit mir gefällt also was soll mich das beunruhigen? Und ich amchs mir auch nicht selber weil mir das nix gibt bzw. das nicht brauche.

    Vielleicht hast du aber auch deßwegen Angst dass er beim runterholen an die anderen Weiber denkt mit denen er ja so tolle geheimnissvolle Sachen schriebt??
     
    #6
    capricorn84, 31 März 2010
  7. aiks
    Gast
    0
    Selbstbefriedigung hat nichts mit dem Sexleben mit dem Partner zu tun.

    Hier werden dir viele Leute bestätigen können, dass sie ein tolles, ausfüllendes Sexleben haben und sich trotzdem selber befriedigen. Ja, Masturbation ist etwas Sexuelles, aber doch etwas ganz anderes als Geschlechtsverkehr.
    Sagen wir mal so: Wenn ich mir in der Woche dreimal ein heißes Bad gönne, heisst das nicht dass ich zwischendurch nicht auch mal schnell duschen kann :zwinker:

    Selbstbefriedigung ist absolut normal in jeder Altersstufe und in jeder Beziehung und ein Verbot dahingehend ist nicht sehr sinnvoll und macht nur, dass er seine Triebe unterdrücken muss und auf Dauer unglücklich wird bzw. dich dann umso mehr drängen wird.

    Du solltest daran arbeiten diesen Teil seiner Sexualität zu verstehen oder zumindest zu akzeptieren, denn die Wahrscheinlichkeit, dass du mal einen Freund haben wirst, der nicht masturbiert absolut gegen null geht.
     
    #7
    aiks, 31 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. Anny18
    Anny18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    103
    3
    nicht angegeben
    Sorry, aber entspann dich mal!
    Das ist sein Körper und wenns irgendwo juckt, dann kratzt man halt :grin:
    Das hat nichts mit dir zu tun, ist mehr ne Art Training :zwinker:
     
    #8
    Anny18, 31 März 2010
  9. Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    887
    178
    572
    Single
    Die Meinungen gehen da zwar auseinander... aber ich wage einfach mal, dazu zu schreiben, was ich immer schreibe :zwinker:

    Selbstbefriedigung ist kein Betrug am Partner. SB ist etwas vollkommen normales und selbstverständliches, ob nun in der Beziehung oder außerhalb.
    Die Lust an sich selbst ist etwas, was man auch mögen kann, wenn man einen Partner hat. Das hat nichts damit zu tun, dass du ihm zu wenig gibst, dass ihm der Sex mit dir nicht gefällt oder sonst irgendwas!
    Es ist einfach eine völlig unterschiedliche Sache, ob man SB betreibt oder Sex mit einem anderen Menschen hat.
    Genauso wie SB kein Ersatz für Sex ist, ist Sex keiner für SB.

    Klar kann es sein, dass manche Menschen keine Lust mehr auf SB haben, wenn sie in ihrer Beziehung erfüllt und zufrieden sind - aber das heißt NICHT, dass der Umkehrschluss zutrifft. Wer SB betreibt, ist nicht zwingend unzufrieden, dem fehlt nicht unbedingt etwas.

    Für manche gehört es zum Alltag, für andere nicht.
    Und ich finde, in einer Beziehung sollte man das akzeptieren.

    Sprich mit deinem Freund - sprechen ist sowieso immer das wichtigste.
    Sag ihm, dass du das Gefühl hast, ihm vielleicht nicht zu "reichen" oder wie auch immer du das ausdrücken willst... und dass das damit zusammenhängt, dass du weißt, dass er masturbiert.
    Ich bin mir sicher, er wird dich beruhigen können... und dir sagen, dass es nichts mit dir zu tun hat.

    Vielleicht hilft's dir, das von ihm zu hören.
    Aber versuch' zu verstehen, dass er das nicht tut, um dich zu verletzen oder um auzugleichen, dass ihm was an dir fehlt.
    Dass das einigen Frauen schwerfällt, ist verständlich - aber damit muss man zurechtkommen, finde ich.

    Off-Topic:
    Ja da leck' mir doch einer den Storch und brat mich am Arsch... oder so.
    Da tipp' ich meine Antwort, drück' auf "Senden" und dann wurde in der Zwischenzeit in ein paar Beiträgen alles schon gesagt. Schweinerei! :grin:
    Ich lass das dennoch mal stehen, auch wenn's schon genannt wurde... ist ja deswegen nicht minder richtig :smile:
     
    #9
    Das Ich-Viech, 31 März 2010
  10. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    dann ist das aber dein Problem.

    Selbstbefriedigung ist etwas sehr persönliches, dass in keinem Fall in Konkurrenz zu einer normalen Beziehung steht.
    Hier im Forum gibt es schon diverse Threads zu diesem Thema.
     
    #10
    Dandy77, 31 März 2010
  11. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Oh.. es scheint, als gibt es so einige Problemchen in eurer beziehung.. Also die sache mit dem sems an andere frauen lässt sich ja unter umständen noch verstehen.. aber das mit der selbstbefriedigung ist wohl eher n problem, was nur du hast und was kein wirkliches Problem ist.

    Selbstbefriedigung hat doch nicht aufzuhören, wenn man in einer beziehung ist. Es bedeutet weder, dass du deinen Freund nicht anmachst noch dass er selbstbefriedigung besser findet als die zärtlichkeit mit dir. Würde da keinen Zusammenhang herstellen.
    Dass du dich nciht selbst befriedigst, ist ja deine sache. aber du kannst doch nicht von deinem partner verlangen, dass er es nicht mehr tut. es ist was ganz natürliches, dass man sich auch gern selbst berührt. okay, es gibt menschen, denen das nichts gibt oder keinen spaß macht, aber das is wirklich jedem seine privatsache.
    Also hör auf, deinem freund vorschriften zu machen..
     
    #11
    Lenii, 31 März 2010
  12. Lady_Conny
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    103
    13
    nicht angegeben
    Ich glaube, Du solltest Deine Einstellung zur Selbstbefriedigung überdenken...
     
    #12
    Lady_Conny, 31 März 2010
  13. BoO
    BoO
    Gast
    0
    Hallo,
    hier gebe ich mal meinen Beitrag dazu ab..:zwinker:
    also ich kenne keinen Mann der sich NICHT
    selbstbefriedigt.. und wenn das einer
    behauptet dann gehe ich meistens davon aus
    dass er lügt:zwinker:
    Mein Freund holt sich auch regelmäßig einen runter außer er is
    mal längere Nächte bei Freunden.. dann macht er es nicht :grin:
    und? Was is daran so schlimm wenn er es macht?
    Ich persönlich finde es ganz normal und absolut nichts schlimmes,
    es wäre schlimmer wenn er sich statt selber einen runter holen
    sich einen runter holen lässt..:zwinker: und dabei mein ich nicht von dir
    sonderen anderen mädchen.. überleg dir das nochmal:zwinker:
     
    #13
    BoO, 31 März 2010
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich glaube, in deiner Beziehung liegt einiges im argen.
    Du zweifelst ständig an der Treue, Liebe und Aufrichtigkeit deines Partners - hast du eigentlich noch Zeit, um eure Beziehung zu genießen?

    Erst regst du dich auf, weil dein Freund mit anderen Frauen schreibt, betonst aber gleichzeitig, dass alles ja harmlos war... Hast du das denn inzwischen wenigstens geklärt?
    Und dann hast du ein Problem damit, dass dein Freund sich einen runterholt?! :eek:

    Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?
    Und warum bitte erwartest du von deinem Partner, dass er auf SB verzichtet, nur weil es dich gibt?
    Würde mein Partner das von mir verlangen, wäre ich extrem angepisst. Ich lasse mir das nämlich nicht vorschreiben!
    Dein Partner hat alles recht, sich selbst zu befriedigen und du solltest eher mal an deiner Einstellung, deinem Selbstwertgefühl arbeiten.
    Du fühlst dich ständig wegen allem möglichen zurückgesetzt.
     
    #14
    krava, 31 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. hellgrau
    Gast
    0
    Die harte Wahrheit ist, dass wir IMMER mal Dinge im Kopf haben, die über das, was wir erleben hinausgehen.
    Und das ist völlig ok so, denn dort können sie auch gut bleiben.
    Wenn Dein Freund solche Bilder nachts im Traum sieht, kann das ähnlich laufen.
    Es ist nur die Frage, wie man damit umgeht und ob man den anderen damit belastet.

    Es geht in einer Beziehung doch nicht darum, dass man gar keine Wahl hat und dem Partner total verfallen ist.
    Du willst doch keinen Freund, der auf dieser Welt keine andere Frau heiß finden kann.
    Du willst einen der TROTZDEM nur Dich will.
    Vergleich mal:

    "Alle schönen Frauen auf dieser Welt sind scharf auf mich und ich finde sie auch attraktiv.
    Sex mit ihnen wäre bestimmt toll und sie würden es alle gerne tun.
    Aber DU ist die einzige, die ich will. Ich liebe nur DICH und will keine andere."

    oder lieber

    "Hey Schatz. Danke dass Du mit mir zusammen bist. Alle anderen Frauen schauen mich nichtmal mit dem Arsch an und ich bekomme sowieso nur bei Dir einen hoch.
    Ohne Dich lief bei mir gar nichts."

    Das sind beides Übertreibungen, aber die Wahrheit liegt diesmal nicht in der Mitte.
    Das ist nicht immer ganz einfach. Auf der einen Seite wollen wir einen Partner, der nur uns liebt und an allen anderen kein Interesse hat.
    Auf der anderen Seite wollen wir aber auch ganz sicher keinen Partner der nur mit uns zusammen ist, weil er keine andere Wahl hat und dazu gezwungen wird. Wir wollen jemanden, der sich für uns entscheidet, obwohl er es nicht muss.
    Wie war das
    "Love is about what you want. Not what you need."

    Also rede einfach mal mit ihm. Und mach ihm keine Vorwürfe, sondern klärt das gemeinsam.
    Er wird bis zu einem gewissen Punkt nämlich ein schlechtes Gewissen haben deswegen.
    Aber damit müsst ihr gemeinsam umgehen. Dass er sich befriedigt kannst Du ihm sowieso nicht verbieten. Das wäre wirklich schlecht.
    Was aber im berühmten Kopfkino läuft, darüber kann man reden, WENN man miteinander reden kann.
    Zeig ihm welche Gefühle das bei Dir auslöst und macht euch klar, dass es euer Job ist sowas beim Partner zu verhinden. Und zwar nicht durch ein festgenähtes Bettuch, sondern indem ihr klärt, was dahintersteckt.
     
    #15
    hellgrau, 31 März 2010
  16. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    Selbstbefriedigung ist der der Snack "zwischendurch":cool:

    --> Es macht also auch nicht satt:zwinker:
     
    #16
    User 12529, 1 April 2010
  17. Otti86
    Otti86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    103
    4
    Single
    Dem kann ich nichts mehr hinzugfügen außer: "Chill mal". Mal ehrlich, wenn er sich -deiner Meinung nach- keinen runter holen soll/darf, wäre es dir lieber er würde sich für zwischendurch ne andere zum "einfach-mal-so-poppen" holen?
     
    #17
    Otti86, 2 April 2010
  18. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Ich würde mir eher gedanken machen, wenn es nicht so wäre. und nicht wenn er es tun würde.
    Das ist sowas von natürlich! Nur weil du es nicht magst, heist das doch nicht, dass er drauf verzichten muss oder?

    LG
     
    #18
    ViolaAnn, 4 April 2010
  19. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Der Spruch ist ja schön und gut, aber bei Themen wie Triebbefriedigung - und gerade bei solch "Kleinigkeiten" wie Selbstbefriedigung (sorry, aber es ist ja kein Fremdgehen) ist der Spruch zumindest meiner Meinung nach wohl fehl am Platze, da die Gelüste völlig normal sind und einen bzw. auch eine eben übermannen.
    Wenn Du "es" nicht machen willst, ok. Aber bitte stelle Dir doch alleinig aufgrund der Tatsache, dass er es macht, nicht solche Fragen wie "Was tun?". Denn die Antwort ist einfach: nichts.
     
    #19
    honi soit qui mal y pense, 4 April 2010
  20. steamy
    steamy (29)
    Benutzer gesperrt
    316
    53
    41
    offene Beziehung
    Hm, einfach zuschauen und den Anblick geniessen? :zwinker:
     
    #20
    steamy, 5 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freund holt runter
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
dani 77
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2011
22 Antworten
kussi
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2012
41 Antworten