Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund ist gerne eklig

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kiko, 18 November 2005.

  1. Kiko
    Kiko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Och Leute,

    ich dachte schon, ich hätte Glück mit meinem jetzigen Freund... Neee, lass mal. Ich weiß auch nicht, ob ich mit meinen 17 schon zu reif bin oder er mit seinen 18 noch zu unreif oder beides. Ich krieg nen Föhn.

    Er lässt keine Gelegenheit aus, um negativ auf sich aufmerksam zu machen. Am liebsten rülpst er laut. Im Bus, alles dreht sich um. Oder auf der Straße, dito. Aber dann so, dass es von den Häusern wiederhallt oder verpackt in das Wort "Erbsensuppe". Ja, richtig gelesen, er rülpst das Wort "Erbsensuppe." So nach dem Motto: "Morgen gibt es bei uns [Rülps]bsensuppe."

    Oder bei mir zu Hause. Wenn ich ihn dann böse angucke, lacht er sich kaputt. Frag ich ihn, ob er davon als Kleinkind noch nicht genug hatte, sagt er: Nein. Sag ich, dass mich das nervt und ich das eklig finde, sagt er: Tschuldigung, sollte hinten raus. Er nimmt mich nicht ernst. Neulich habe ich ihn rausgeworfen. Wir haben gerade einen Film geguckt, zack, Fernseher aus, Raus. Hau ab. Er hat sich dann am nächsten Tag entschuldigt, macht es mittlerweile aber trotzdem wieder. Neulich sogar, als meine Mutter mit am Tisch saß. Die hat ihn nur ungläubig angeguckt. Und er: "Boa, das perlt heute wieder." Ich hab sie hinterher drauf angesprochen, sie dachte, das wäre ein Versehen und er wüsste nicht, wie er damit umgehen sollte. Deswegen hat sie nichts gesagt. Aber beim nächsten Mal können wir woanders essen, wenn er sowas nochmal am Tisch macht.

    Zwischendurch ist er dann wieder super lieb. Aber ich hab das Gefühl, er denkt, er hat mich "sicher" und "in trockenen Tüchern" und nun kann er mich ein wenig ärgern. Ist das seine Art, mich zu necken? Was sich liebt, das neckt sich? Oder was?

    Er legt sich in mein Bett, ich putz noch Zähne, komm zu ihm reingekrabbelt, da hat er unter der Bettdecke voll einen fahren lassen (oder gleich mehrere, keine Ahnung) und wenn ich ihm sage, dass das nicht attraktiv ist und das Fenster aufreiße, lacht er sich kaputt. Der kommt aus dem Lachen nicht mehr heraus. Und ich stehe dumm daneben.

    Neulich hat er in einem Shop für 3 Euro eine magnetische Kakerlake gekauft und sie bei uns an den Kühlschrank geklebt. Sah auf den ersten Blick täuschend echt aus. Und dann saß er am Tisch und wartete drauf, dass sie einer entdeckt. Irgendwann machte meine Schwester ein riesiges Geschrei, was da am Kühlschrank hängt und er wollte sich wieder totlachen. Er hätte sich fast verschluckt, kam gar nicht wieder raus.

    Ich könnte jetzt noch etliche Dinge aufzählen. Er steht unter der Dusche, ich putze mir daneben die Zähne oder bürste mir die Haare, und dann drückt er 20 Mal auf eine leere Shampoo-Flasche und jedesmal macht es diese Pups-Geräusche. Und das kommentiert er dann mit: "Boa, es gab gestern Bohnensuppe." Sobald ich irgendwas sage, lacht er sich wieder kaputt. Sag ich nichts, macht er das endlos weiter. Es ist einfach nur nervig.

    Bei seiner Mutter macht er genau das gleiche. Rülpst laut. Und wenn sie dann was sagt, hört er gar nicht zu, sondern übertönt ihre Worte mit lautem "Lalala"-Gesinge. Sie wird dann lauter, er auch, irgendwann hört sie auf, schüttelt den Kopf und ich steh dumm daneben.

    Hat noch jemand einen Tipp, was ich dabei machen kann? Ansonsten sehe ich schwarz für eine längere Beziehung. Es nervt einfach nur noch.

    Grüße, Kiko
     
    #1
    Kiko, 18 November 2005
  2. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Ich glaube, das dein Freund so langsam aber sicher professionelle Hilfe braucht. Das ist schon nicht mal mehr einfach nur kindisch. Gemein sein'd könnte man sagen "Er is mal wo gegen gelaufen und die Delle ging nimmer raus"
     
    #2
    Kenshin_01, 18 November 2005
  3. gshock
    Gast
    0
    Tönt nach laut knisternder Erotik! :grin:
    nimm Dir einen andern; auf Dich warten wohl mehrere :zwinker:
     
    #3
    gshock, 18 November 2005
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    heftig. da wird mir schon vom zuhören anders! hilft dir nicht, schon klar...

    kiko, mir ist da sofort die erzählung vom essen bei seiner familie eingefallen...zu beginn. da hat dich sein vater ja auch etwas verstört...kanns sein, dass er bestimmte sachen einfach nie gelernt hat? und es bei ihm zuhause etwas "ruppiger" und ...ähm, hm, "derber" zugeht?

    wenn man an rülpsen und furzen als "lustige" sitten gewöhnt ist, dann versteht man eventuell nur schwer, dass andere das anekelt.

    auch das mit der kakerlake ist doch wohl zu albern. auch sein gesinge...komisches verhalten für einen 18jährigen.

    ich weiß nicht, ob ich das aushielte. da wäre wohl mal ein SEHR ernstes gespräch angebracht. und sonst eben die konsequenz. ich weiß nur, dass ich das nicht ertragen könnte.

    wenn einem mal ein pups entfleucht oder man aufstoßen muss, kein problem, aber permanent absichtlich draus witze machen ist aus meiner sicht echt widerlich.
     
    #4
    User 20976, 18 November 2005
  5. Määäh
    Määäh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    Single
    Krass.
    Also wenn er es wirklich nicht einsieht, ist echt irgendwas nicht ganz in Ordnung.

    wobei ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich trotzdem lachen musste.

    Sag ihm mal ernsthaft, dass er damit auf Dauer eure Beziehung gefährdet.
    Und er sich überlegen muss, was ihm wichtiger ist, Furzen im Bett oder eine Freundin.
     
    #5
    Määäh, 18 November 2005
  6. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    so einen hatte ich auch mal und mir war das auch sehr unangenehm. und grad in der öffentlichkeit :angryfire
    ich fand das auch irgendwann gar nicht mehr lustig!! irgendwo hört der spass auch auf!
     
    #6
    Angel312, 18 November 2005
  7. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Necken ist für mich ein Verhalten, dass ich bei aller "Gemeinheit" mir gegenüber immer noch irgendwie gut finden, und auch entsprechend zurückgeben kann.
    Das ist bei dem Verhalten wirklich nicht der Fall.

    Sag ihm klipp und klar dass er sein Verhalten ändern soll. Ich würde es sogar als "Werd mal erwachsen" ausdrücken, denn Furzen und Rülpsen toll finden kann man in der Kindheit oder frühen Pubertät, aber nicht mit 18. Und wenn er das nicht schafft... würde ich mir einen neuen Freund suchen.

    Das mit der Kakerlake könnte ich noch ganz lustig finden, wenn er sich danach nicht so krankhaft totgelacht hätte.
     
    #7
    Ike, 18 November 2005
  8. SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    nicht angegeben
    :eek: Krass. und ich dachte er wäre das krasse Gegenteil von seinen Eltern. Dachte, er hätte Manieren und würde sich für seine Eltern schämen.

    Tut mir leid, aber wenn er so respektlos dir gegenüber ist, frag ich mich auch, wie eine Beziehung funktionieren soll. :geknickt:
    ich würde mir sowas nicht bieten lassen
     
    #8
    SadNessie, 18 November 2005
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    sorry aber dein Freund ist gelinde gesagt ein Trottel... :kotz:

    Nicht nur das er sich schlecht benimmt. Was aber schlimmer ist, ist das er dich offensichtlich nicht respektiert wenn er sich nur "kaputt lacht" wenn du ihn auch sein Verhalten aufmerksam machst. :rolleyes2
    Was auch schlimm ist das er das in Anwesenheit deiner Mutter macht, das zeigt schon das er das eiskalt durchzieht... :grrr:

    Gleich in den Wind schießen würd ich ihn nicht, aber ich würd mal ein "sehr ernstes Wörtchen" mit ihm reden und ihm mehr als deutlich sagen was du von seinem Verhalten hälst. :bandit:
    Ich mein der Typ ist 18 und keine 14 mehr. Er sollte also scho aus der Pubertät raus sein...

    Sprich mit ihm und wenn sich nichts ändert dann schieß ihn ab, ich denke du hast was besseres verdient...
     
    #9
    brainforce, 18 November 2005
  10. NoName
    Gast
    0
    sorry ,aber dein Freund ist ein Trottel.


    Sag ihm klipp und klar das es aus ist(dann sieh mal ob er weiter lacht)

    Bin jetzt echt sauer auf ihn(obwohl ich ihn nicht kenne) :angryfire :mad: :madgo:
     
    #10
    NoName, 18 November 2005
  11. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist ja mal total kränk. :grin: Zumindest das mit der Kakerlake, ist ja noch zu verschmerzen. Was die anderen Sachen angeht, also, irgendwie ist das fast schon zu absurd. Entweder, er findet das wirklich lustig, und hat einen total verqueren Sinn für Humor, oder aber er hat von vornherein einen an der Klatsche und findet das deshalb lustig. Klingt ja schon schwer nach einer Verhaltensstörung oder so. Ich nehm mal an du hast ihm das schon das ein oder andere mal in fraulich-fauchender Art und Weise klargemacht das diese DInge NICHT lustig, sondern einfach nur saublöd und idiotisch sind. Wenn ers dann noch nicht checkt, dann läuft echt was schief in seiner Wahrnehmung. Vielelicht solltest du da in aller Dringlichkeit und Ernsthaftigkeit nochmal mit ihm reden. Und sonst deine Konsequenzen ziehen, auch wenns wegen so einer absurden Sache sicher schwierig ist wenn sonst alles stimmt, aber ich kann mir vorstellen dass sowas extrem nervt.
     
    #11
    electrolite, 18 November 2005
  12. Jones22
    Gast
    0
    Lächerlicher Kerl.

    Kenne die Art Menschen die meinen sowas sei sowas von lustig...entweder muss er sich ändern oder:

    Aus die Maus. Da beißt selbige keinen Faden ab.
     
    #12
    Jones22, 18 November 2005
  13. since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Übelst kindisch! Ich würde eine Beziehungspause vorschlagen, vielleicht mal so... hmm... 5 Jahre? Vielleicht ist er dann ja erwachsener. Aber so? Klingt ja wie an meiner Zivistelle, die Kids dort waren allerdings 1-3 Jahre alt.
     
    #13
    since.the.day, 18 November 2005
  14. coolmiss
    coolmiss (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    oh man...du tust mir echt leid...das wäre auch für mich zu viel...mich nervt es ja schon wenn mein freund mit seinen Freunden so halbwegs um die wette rülpst wenn getrunken wird.. :geknickt: wenn wir zu zweit sind macht er das glücklicherweise eher selten...

    reden wäre sicher angebracht, aber wenn ich ihn einschätzen müsste aus deiner erzählung würde ich sagen, er wird selbst das veralbern und gar nicht richtig zu hören (sowas wie bei seiner ma mit dem lalala-getue)...

    also wenn es nach dem gespräch nicht besser wird oder nix bei rauskommt würde ich ihm an deiner stelle den laufpass geben. das ist echt krank...


    Hoffe du kannst was erreichen..kannst ja mal erzählen, wenn sich was ergibt (positiv als auch negativ)

    Liebe Grüße
     
    #14
    coolmiss, 18 November 2005
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Die andere Sache war eine FRAGE, wie man als Frau damit umgehen würde, wenn der Freund auf "Pinkel-Spiele" stehen würde. Das war nicht auf IHREN Freund bezogen. Das war eine hypothetische Frage, bei der es ihr darum ging, herauszufinden, wie eine Frau auf so etwas reagieren würde, ob ihr Bruder eine Chance hätte, trotz seiner Vorliebe eine normale Beziehung aufzubauen.

    Und was das jetzige Problem angeht: Wie mosquito schon geschrieben hat, halte ich es für durchaus nicht abwegig, daß ihr Freund so ein Benehmen an den Tag legt, weil er es von zu Hause, gerade von seinem Vater, nicht anders kennt (davon hatte sie ja schon ganz unabhängig von dieser Sache jetzt geschrieben).

    Ich halte dieses Verhalten für einen 18-Jährigen auch nicht für angemessen. Ok, wenn so blöde Witze bei einer Sauferei mit den Kumpels in angeheiterter Stimmung kommen, immer noch nicht toll, aber irgendwie noch tolerierbar. Bloß - gerade der FREUNDIN und den ELTERN der Freundin gegenüber, im Alltag, bei jeder Gelegenheit... :wuerg: Das finde ich schon erschreckend, daß er da so gar kein Gefühl dafür zu haben scheint, welches Verhalten in welcher Situation angebracht ist.

    Du hast ja auch geschrieben, daß er am Anfang eher schüchtern/zurückhaltend war, gerade auch als er zum ersten Mal bei euch zum Essen zu Besuch war. Deshalb finde ich es jetzt schon überraschend, daß er mittlerweile so "aufdreht".

    Auf jeden Fall ist da ein ernstes Gespräch fällig, würde ich sagen. Und zwar so, daß ihm der Ernst der Lage auch klar wird. Wenn er es partout nicht kapieren will und dich bzw. deine Erklärungen nur ins Lächerliche zieht und grade so weiter macht... tja, da würde ich an deiner Stelle wohl die Konsequenzen ziehen.

    Denn so eine Beziehung könnte und wollte nicht führen. Nicht nur, weil es ja wirklich enorm abstoßend und nervig ist. Sondern auch, weil es mir echt peinlich wäre, einen (vermeintlich) erwachsenen Freund zu haben, der sich so überhaupt nicht benehmen kann. Den kann man ja nirgends mit hinnehmen, stelle mir das grad so im Restaurant vor... :eek:

    Aber mal eine andere Frage: Wie läuft es denn sonst mit euch? Ist sonst alles ok? Ist er sonst irgendwie... na ja, lieb und einfühlsam, redet ihr viel? Oder ist er generell eher "grob" (ich meine damit jetzt nicht, wie er dich anfaßt, vereinfacht gesagt, sondern eben seinen ganzen Umgang mit dir)?

    Sternschnuppe
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 18 November 2005
  16. Streicher7
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    In meinen Augen übertreibt er schon derbe.

    Ich muß gestehen in unserer Männerrunde oder wenn ich via Internet Telefon mit nem Kumpel rede und dabei nen Bier trink kommt schon mal nen Rülps rüber. Find ich nun nicht weiter schlimm. In der öffentlichkeit ist das abe Tabu oder vor der Familie meiner Freundin.
     
    #16
    Streicher7, 18 November 2005
  17. HaveABreak
    Gast
    0
    Hm, also ehrlich gesagt würde ich Dir einfach raten, mal sowas die "Supernanny" oder irgendwas ähnliches zu gucken und Dir ein paar Sachen daraus zu merken und anzuwenden. Da geht es ja direkt um Kindererziehung und darum geht es bei Dir ja auch. Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, daß das, wie mosquito schon gesagt hat, familiär bedingt ist und er das nicht anders gewohnt ist / seine Eltern nicht genug dagegen durchgegriffen haben. Gegen sowas kommt man nur an, wenn man klare Vorgaben macht und diese dann konsequent durchsetzt. Vielleicht bringt das was. Viel Glück.
     
    #17
    HaveABreak, 18 November 2005
  18. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich

    Genau, setz ihn mal auf die stille Treppe :grin:

    Also dass mit der Kakerlake könnt ich ja so grad noch verkraften, aber der Rest :wuerg:
    In den Wind schießen würd ich ihn nicht gleich. Ich würd ihm klar und deutlich zeigen wie sehr es mich anwidert, indem ich ihn auf Sexentzug setze. Du kannst ihm ja klar sagen, dass dir die Lust auf Sex wegen seines Benehmens gehörig vergeht. Vielleicht wird er dann ja wach?
    Wenn das nicht zieht mach ihm klar, dass er eure Beziehung damit gefährdet, weil Du keine Lust auf einen Partner hast, mit dem Du dich wegen seines Benehmens in der Öffentlichkeit schämen musst.

    Viele Grüße
    Toffi
     
    #18
    Toffi, 18 November 2005
  19. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, also das is ja schon fast widerlich und vor allem wahnsinnig kindisch.

    ich würde dir raten, wirklich mal mit ihm zu reden. wenn er dich dabei ncih ernst nimmt und du das Gefühl hast, das wird sowieso nichts, schlag ihm doch wenigstens mal ne Beziehungspause vor. sag ihm, WARUM du ne Beziehungspause willst. da kann er sich dann in der Pause seine Gedanken machen.

    lässt er mit sich reden, dann soll er auch beweisen, dass er sich benehmen kann.

    ich würde das echt nich aushalten an deiner Stelle...
     
    #19
    f.MaTu, 18 November 2005
  20. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    mhm war er auch so wie du ihn kennengelernt hast ?

    würde mich wundern, wenn du es eklig fändest, aber mit ihm zusammen gekommen bist....

    wie auch immer - wäre für mich ebenso absolut untragbar. Mach ihm das klar und sage, dass dies die Beziehung ernsthaft gefährdet und du das nicht toleriere willst.

    Wenn er sich ändert ist es ok - lacht er auch darüber.....
     
    #20
    Altkanzler, 18 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund gerne eklig
Brigadeiro
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Juli 2012
5 Antworten
Kerstinku
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Mai 2011
18 Antworten
Test