Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mein Freund ist unglücklich über meinen Körper

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kuschelschnecke, 20 April 2009.

  1. kuschelschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Hey ihr da.

    Wie der Titel bereits ankündigt ist mein Freund nicht ganz so sehr mit meinem Körper zufrieden, wie es sein könnte, er meint, dass ich am Bauch und der Hüfte abnehmen sollte.
    Das mache ich auch gerne, wollte sowieso abnehmen und habe wieder angefangen täglich laufen zu gehen und Sittaps usw zu machen.
    Nur letztens da hat er diesen Satz gesagt "Sagmal, darf ich eigentlich "stopp" sagen, wenn es mitm abnehmen genug ist?", nörgelt jetzt auch immer rum, wenn ich mir mal was Süßes gönne (dabei ess ich sowieso ungern Süßes) und tastest mich auf eine kontrollierende Weise immer ab, wenn wir uns sehen.

    Ist das noch im Rahmen des erlaubten Verhaltens von ihm?
    Ich fühl mich davon ein wenig unter Druck gesetzt, was ich ihm auch bereits gesagt habe, wo er aber meinte, das bräucht ich nicht und das wär doch alles nicht so eng zu sehen, das gefühl des Drucks ist dennoch nicht weg.
    Muss ich mir sowas gefallen lassen oder sollte ich dann auch irgendwie solch eine Bitte/Bedingung stellen oder was sonst?

    Bin nen bissel überfordert.
    Würde mich sehr über Referenzen von euch freuen.

    danke schonmal

    kuschelschnecke
     
    #1
    kuschelschnecke, 20 April 2009
  2. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #2
    Mìa Culpa, 20 April 2009
  3. kuschelschnecke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Ne, also, er möchte nicht, dass ich jetzt aufhöre abzunehmen, nur will er er nicht, dass ich was Süßes esse (was einmal im Monat vorkommt).
    Das Abtasten dient, glaube ich irgendwie dazu zu schauen, ob es bereits bemerkbar ist, dass da weniger ist...

    Ich möchte ja von mir aus auch abnehmen, den Entschluss hatte ich mir schon gesetzt und angefange, bevor er mir sagte, dass er ein Problem mit meinem Bauch hat, nur weiß ich nicht, ob ich es mir gefallen lassen muss, wie er mit diesem Thema umgeht.
     
    #3
    kuschelschnecke, 20 April 2009
  4. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Die Frage, ob du es dir gefallen lassen musst, wie er mit dem Thema umgeht, ist doch ganz leicht beantwortet:

    Du fühlst dich so nicht wohl, wenn er sich so verhält. Also musst du dir das auch nicht gefallen lassen.

    Ich selbst wäre schon sehr enttäuscht, wenn mein Freund überhaupt solche Äußerungen von sich gibt.

    Aber richtig blöd find ich, dass er dich jetzt abtastet.

    1. Ist dein Körper doch nicht so ne Kuh auf Fleischbeschau. Einmal reinkneifen und so weiter...

    2. Kannst du dann seine Berührungen doch gar nimmer richtig genießen, wenn du immer im Hinterkopf hast, dass er vielleicht nur fühlen will, ob man was von der Abnahme merkt.


    Rede mit deinem Freund und sage ihm, wie du dich dabei fühlst.
     
    #4
    User 48753, 20 April 2009
  5. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Hallo erstmal!

    Nein, das musst Du Dir nicht gefallen lassen. Ich würd mir das nicht bieten lassen, wenn meine Parnerin mit so was anfangen würde. Wie Mia schon sagte, wenn Du abnehmen willst und er Dich unterstützt: Super.

    Aber dieses jetzt noch ein bißchen mehr, genau bis dahin, Abtasten und Vorschriften machen geht in meinen Augen gar nicht. Denkt er vielleicht dass er Dich so motiviert?

    Ich würd`s ihm sagen wenn Dich das Genörgel etc. stört. Und abnehmen versuchen solltest Du bis zu dem Punkt, an dem DU Dich wohlfühlst, nicht bis Dein Freund zufrieden ist.
     
    #5
    User 10802, 20 April 2009
  6. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Gefallen lassen musst du dir per Definition gar nichts. Dein Körper, dein Leben, dein Problem.

    Ich persönlich habe auch Zweifel, dass eine Frau, die ich körperlich nicht anziehend finde, weil sie dick ist, soviel attraktiver finde, wenn sie dünn ist. Bzw. wenn ich feststelle, die Liebe wird schwächer, dass sich das dann ändert, wenn Frau 5kg abnimmt, dafür 1,5kg Silikon an entsprechenden Stellen dazu bekommt.

    Sicher muss das alles zusammen passen, aber bei mir ist der Körper nur einer von vielen Faktoren. Neben mir könnte die hübscheste Frau der WElt sitzen, wenn sie dumm wie Brot ist, würde das nichts helfen.

    Ich persönlich habe meist nur dann ein Problem mit dickeren Leuten, wenn sich das dick sein als irgendeine Schwäche abzeichnet.

    Meiner Meinung nach sind relativ viele Leute dick, weil es bequem ist, sich im Selbstmitleid zu ertränken, weil man dick ist. Aber Sport machen, mal über die Ernährung nachdenken usw. kommt nicht in die Tüte.

    Andererseits musste eine gute Freundin mal über lange Zeit ein Medikament nehmen, dass dafür gesorgt hat, dass ihr Körper aufschwemmt. Sie hat dennoch dafür gekämpft, dass Gewicht in Grenzen zu halten und ich habe sie dafür bewundert. Auch wenn sie damals nicht gerade idealgewichtig war, hätte ich sie niemals dafür kritisiert.

    Ich denke du darfst deinen Freund da durchaus mal in die Schranken weisen.
     
    #6
    Chris84, 20 April 2009
  7. kuschelschnecke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    171
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Chirs, wie du das jetzt sagst klingt das als würd mein Freund mich nicht lieben, wir sind aber schon seid über nehm Jahr zusammen und er meint die Beziehung sei perfekt.
    Ich muss jetzt auch sagen, ich bin nicht super fett, nur etwas übergewichtig, weil ich wegen Depressionen voll zugenommen habe, früher, da war ich jeden Tag zwei stunden laufen und im Fitnessstudio wegen Wettkämpfen und zu dem damaligen Ich möchte ich auch wieder gelangen, also faul bin ich jetzt nicht, wie du es dagelegt hast.

    Aber ich danke euch allen für eure Meinung, ich glaube damit hat sich meine Frage nun auch erledigt.
     
    #7
    kuschelschnecke, 20 April 2009
  8. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    565
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Ich find alleine schon den Anspruch von deinem Freund, dass du abnimmst, nicht ok. Das sollte man immer den Personen selbst überlassen, und wenn du gerade sagst, dass du eh nich so viel zuviel auf den Rippen hast, soll er sich mal nich so anstellen...
    Diese "Kontrollgriffe" finde ich abwertend, dir gegenüber, und setzt einen doch sicher unter Druck?!

    Ich halte nich viel davon, zu versuchen den Partner körperlich zu verändern, und finde es auch irgendwo "gemein", von ein paar wenigen Kilos gleich auf Unattraktivität zu gehn...

    Bin eher ne Person, die sich da nix sagen lässt. Oder zumindest nicht sehr viel. Wie dein Freund das gerade handhabt, wäre für mich ein Grund mal ein wenig Abstand von ihm zu nehmen... :kopfschue

    Ist er denn mit sich selbst zufrieden? ^^
     
    #8
    User 64981, 21 April 2009
  9. donmartin
    Gast
    1.903
    Hä?
    Was n das für ein "Freund"...

    Bist du seine Freundin oder ne (sorry!) Gans, die er dann nach dem Fühlen, ob du gut durch bist, mit Genuss verspeisen kann...??

    Was kommt als Nächstes, wenn du "seine " Figur erreicht hast?

    ICh habe mich verknallt und bin mit einer Freundin zusammen, weil sie Macken hat, weil sie SIE ist, sich auch verändert und einnen eigenen Willen und Charakter hat.

    Dein Freund soll nicht bei Dir nach den "Schrauben" suchen, an denen er drehen kann, sondern froh sein, das du welche hast und auch nur Du selber den passenden Schraubendreher .....


    :zwinker: Nimm die Gans bitte nicht persönlich...
     
    #9
    donmartin, 21 April 2009
  10. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Also ich seh da nichts schlimmes dran. Mal wieder meine übliche Leier: Stellt euch vor der Freund würde sagen: "Meine Freundin wird immer dicker, was soll ich tun?". Die Antworten würden bestimmt in die Richtung gehen, dass man sie doch zum Abnehmen motivieren soll, zusammen mit ihr Sport macht oder ähnliches.

    Sei doch froh, dass er dir die Wahrheit sagt. Wäre es dir lieber, wenn er die Klappe hält, du vielleicht noch mehr zunimmst und er deshalb irgendwann abhaut?

    Wahrheit ist was gutes. Er hat dir gesagt was er denkt und was er gerne hätte und es ist an dir, ob du das auch möchtest oder ob du sagst, dass dir das ein zu großer Eingriff ist.
     
    #10
    Subway, 21 April 2009
  11. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Eigentlich hätte ich ja damit auch kein Problem, ich finde es sogar OK wenn mein Freund mir sagt dass ich zugenommen habe, ich selber sehe dass ja nicht so. Gut dann hat er es gesagt und wenn ich dann nicht mehr eingeschnappt :grin: bin, dann geh ich halt wieder öfters ins Fitness. Ich sag ihm auch oft dass er so dürr geworden ist, aber wir finden das beide nicht schlimm.

    Das schlimme bei der TS ist wohl dass er sie dauernd angrabscht um zu schauen ob man schon was merkt, DAS würde mich auch stören!
     
    #11
    User 66223, 21 April 2009
  12. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    *g* Ja, den Teil sollte er wohl lieber weglassen. :grin: Dafür gibts doch Waagen... *wegrenn* *nur Spaß* :grin:
     
    #12
    Subway, 21 April 2009
  13. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Off-Topic:
    böse waage :grin:
     
    #13
    User 66223, 21 April 2009
  14. dodolein
    dodolein (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Solange er das im Scherz meint, mit dem Abtasten, Süßigkeiten und Stopp-Sagen ist es in Ordnung. Vor allem, wenn du das auch weißt, dass er das nur im Spaß sagt. Wenn er aber wirklich ernsthaft bestimmen willst wie du abnimmst, wie viele Süßigkeiten du zu welchen Zeiten essen darfst und die Abnahme an gewissen Körperstellen "überprüft", dann wäre ich schon etwas verletzt. Außerdem sollte ihm klar sein, dass man nicht zielgenau an bestimmten Stellen Fettpolster verlieren kann (außer durch Fettabsaugen).

    Ansonsten finde ich es grundsätzlich positiv über Dinge zu sprechen, die einem am Partner stören. Allerdings konstruktiv und Hilfe anbieten bei einer Veränderung (vor allem beim Abnehmen). Wenn er vor dir dann ständig Süßigkeiten isst, aber bei dir sofort zu meckern anfängt, finde ich das nicht fair.
     
    #14
    dodolein, 21 April 2009
  15. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ist doch egal was wir denken: du musst entscheiden ob du dir das gefallen lassen willst!

    was willst du? ist es für dich ok so behandelt zu werden? Muss ich oder muss ich nicht ist hier nicht die frage die du stellen solltest: wo sind deine grenzen, das überleg dir bitte!
     
    #15
    keenacat, 21 April 2009
  16. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Der Satz ist ja noch der totale Hammer. Ich finde es schon nicht in Ordnung deutlichen Druck auszuüben und das Abnehmen einzufordern, aber dann auch noch die genaue Grenze zu bestimmen? Er sagt wann, wo und wieviel DU abzunehmen hast und maßt sich an über Deinen Körper zu bestimmen.

    Bei mir wären da die Grenzen liebevollen miteinanders deutlichst überschritten. So etwas würde zu mir niemand ein zweites mal sagen.

    Wenn Du abnehmen willst, musst Du auch selber wissen was für Dich der richtige Weg ist. Wenn Du auf Süßigkeiten nicht verzichten willst, dann ist das legitim und Deine Entscheidung. Radikale Umstellungen und Diäten bringen in der Regel ohnehin nichts.

    Das es nicht möglich ist an einzelnen Stellen gezielt abzunehmen sollte ja hinlänglich bekannt sein.

    Der Druck ist ja auch definitiv noch da. Wenn er Dir die Süßigkeiten vorwirft, fordert und kontrolliert dann ist das Druck! Auch wenn er das Gegenteil behauptet.

    Nö, meine Antwort geht bei solchen Fragen in die gleiche Richtung: Ist nicht dein Körper, also bestimmst du da auch nicht.

    Wenn man sich gemeinsam entschließt Sport zu machen ist das was anderes. Aber man kann trotzdem nicht den Körper des anderen nach seinem Geschmack zu verändern.

    Dann werde ich immer kritisiert, dass es ja nicht gut für das Fortbestehen der Beziehung sein kann wenn er seine Freundin nicht mehr attraktiv findet.

    Aber was nutzt der Beziehung wiedergewonnene Attraktivität wenn dafür Respekt und Integrität verloren gegangen sind?
     
    #16
    metamorphosen, 21 April 2009
  17. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Also das mit dem Abtasten finde ich ja jetzt mal nicht so schlimm, warscheinlich war es eher spassig gemeint, und es ist kein Grund, sich deswegen in die Hose zu machen!

    Sie hat doch auch selber geschrieben, dass sie ordentlich zugelegt hat! Da kann sie doch nicht erwarten, dass ihr Freund sie immer noch attraktiv findet, zumal er sie ja anders kennengelernt hat. Also mir würde es da auch so gehen, gerade bei Gewicht, wo man ja wirklich selber dran schuld ist im Gegensatz zu angeborenen wie Pickel etc. Klar sollte er verständnis haben, aber genauso sollte sie auch verstehen, dass er sie zZ nicht so attraktiv findet, und deshalb zum beispiel auch weniger Lust auf Sex etc haben könnte.
    Zumal sie ja selber abnehmen will, und nicht mit der bedauernswerten Einstellung "ich bin zwar zu dick, aber ich fühl mich toll so wie ich bin" wie viele andere es leider haben vor sich hin vegetiert. So ist das doch ne super Extramotivation zu gesünderen Leben.
     
    #17
    Prof_Tom, 21 April 2009
  18. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Dazu solltest du dir nochmals den ersten Post anschauen, sie schreibt ja selber dass er sie IMMER abtastet wenn sie sich sehen! Kann also nicht wirklich spaßig gemeint sein! Und er will ihr auch noch sagen wann sie genug abgenommen hat, hallo??? :eek:

    ICH muss mich wohlfühlen und dass man sich im Laufe der Zeit verändert ist auch klar, wenn der Partner damit nicht umgehen kann, ist es sein Pech, dann muss er sich halt ne andere suchen!
     
    #18
    User 66223, 21 April 2009
  19. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    dein freund hat nicht mehr alle tassen im schrank wenn du mich fragst. er will bestimmen, wieviel du abnimmst, verbietet dir süßes und tastet dich jedes mal ab? der typ hat ein ernstes problem. lass dir von diesem idioten bloß nichts vorschreiben. wenn der partner zugelegt hat und vom anderen freundlich und diskret darauf aufmerksam gemacht wird doch vielleicht mal etwas mehr auf die figur zu achten ist ja noch ok, aber was dein freund da veranstaltet, geht über jedes akzeptabele maß hinaus. geige dem mal gehörig die meinung bitte!
     
    #19
    OoNooBOo, 21 April 2009
  20. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Das nenn ich doch mal kontrollierendes Verhalten! :wuerg:

    Als ob du so ne Art Marmorklotz bist, aus dem er, der Bildhauer, die perfekte Figur herausmeisselt. Hier noch ein bisschen weniger, da noch ein bisschen weniger....

    Aber sonst macht er dir keine Vorschriften? Dieser Schlag Mann bestimmt ja auch gern mal, ob die Freundin rauchen darf, wie lange sie in der Disco bleiben darf und mit wem sie dahin geht und wie sie generell ihre Freizeit gestaltet.
     
    #20
    Piratin, 21 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund unglücklich meinen
Mausebärchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 November 2015
13 Antworten
Ballerina2580
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2015
11 Antworten
oOkeks
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2014
8 Antworten
Test