Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund kommt einfach nicht...

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Amalia, 15 April 2009.

  1. Amalia
    Amalia (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    Hallo liebes Planet-Liebe-Forum,

    ich wende mich an euch mit einem Problem, das mich in letzter Zeit echt arg beschäftigt:

    Wenn mein Freund und ich miteinander schlafen, kommt er einfach nicht zum Orgasmus.
    Wir haben schon mehrere Stellungen probiert. Doggy-stellung, Reiterstellung und auch die Doggy-Variante, bei der ich flach auf dem Bauch liege und er quasi über mir in mich eindringt. Da hatte ich die Hoffnung, dass ich so eng bin, dass die Reibung genügt, aber nichts da...
    Wenn ich ihn wenigstens mit der Hand und dem Mund genügend befriedigen könnte, aber auch das mag einfach nicht hinhauen. Ich "rubble und rubble" und er bestätigt mir auch, dass er es gut findet, aber es reicht halt nie zum Kommen.
    Beim blasen ist es genauso. Ich habe mich schon öfters hier durch das Forum geklickt, auch Anleitungen zum Blasen gefunden und versucht diese umzusetzen, aber irgendwas mache ich dennoch falsch. Ich lecke an seinem Penis, sauge an seiner Eichel, spiele mit seinen Hoden, aber mehr als leises Stöhnen kriege ich nicht aus ihm raus.

    Meistens schaut es bei uns im Bett dann so aus:
    Wir küssen uns, ziehen uns aus, spielen ein wenig aneinander rum, er dringt in mich ein, wir wechseln ein paar mal die Stellung, bis ich dann komme. Dann zieht er seinen Penis wieder raus, macht es sich selbst mit der Hand und kommt dann auf mir.

    Was können wir tun?
    Ich muss dazu sagen, dass er beschnitten ist. Ich habe schon gehört, dass solche Penisse dann oft nicht mehr so empfindlich sind.

    Ich habe nur so Angst, dass es bei uns nie klappen wird beim Sex.

    Liebe Grüße
     
    #1
    Amalia, 15 April 2009
  2. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Mal ne doofe Frage, macht er viel SB?
     
    #2
    Schweinebacke, 15 April 2009
  3. mike684
    mike684 (32)
    Benutzer gesperrt
    150
    101
    0
    Single
    Aber du sagst ja das er kommt wenn er sich es selber macht.

    Macht er da etwas anderes als du wenn du ihm einen runterholst ??
     
    #3
    mike684, 15 April 2009
  4. Amalia
    Amalia (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    @ schweinebacke: Mhm, also er macht nur SB, wenn wir uns lange Zeit nicht sehen (Führen eine Fernbeziehung). In der Zeit, in der wir dann aber zusammen sind, hat er nur Sex.

    @ mike: Ja, wenn er es sich selbst macht, klappt es.
    Er weiß halt genau, WIE er es gerade braucht. Zwar versichert er mir immer, dass ich es schon gut machen würde, aber halt diesen letzten Schritt zum Orgasmus, den kann er sich nur selber besorgen.

    Liebe Grüße
     
    #4
    Amalia, 15 April 2009
  5. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Vielleicht kann er einfach noch nicht loslassen? Er kann dir doch mal zeigen oder näher beschreiben wie er es gerne genau haben will und was ihn nicht so anturnt... er kann dir doch verbal sagen "schneller, bisschen fester" oder oder oder bis du es irgendwann von selbst einschätzen kannst.. :smile: Nicht aufgeben. Das klappt bestimmt noch.
     
    #5
    User 53748, 15 April 2009
  6. mike684
    mike684 (32)
    Benutzer gesperrt
    150
    101
    0
    Single
    Wie lange dauert es denn bis er kommt wenn er es sich selber macht ??

    Schau doch einmal genau zu wie er es sich macht. Vieleicht machst du es nicht schnell oder nicht fest genug ??

    Benutze vielleicht mal ein wenig spucke.
     
    #6
    mike684, 15 April 2009
  7. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Beim HJ meinerseits kam mein Ex auch nie. Er meinte, ich hätte eben eine andere Technik als er und durch SB ist er auf seine Technik konditioniert. So ganz hab ich seine Technik nie hinbekommen, was letztendlich kein Beinbruch war. Vielleicht ist es bei deinem Freund ähnlich.

    Wie lange habt ihr schon Sex? Wenn es noch "frischer" ist, kann es ja sein, dass dein Freund noch eine gewisse Nervosität hat. Die einen kommen zu früh, die anderen nie. Oder er macht sich selber mittlerweile ziemlichen Druck, dass er kommen muss. Wie bei uns Frauen auch kann das aber nicht zum Ergebnis kommen.

    Beschnittene Penisse sind vielleicht ein wenig unempfindlicher, aber kommen ist dennoch ja nicht unmöglich.

    An eurer Stelle würde ich versuchen, den Druck wegzulassen. Versucht nicht, auf Teufel komm raus einen Orgasmus zu bekommen. Solange der Sex an sich schön ist, ist das doch schon mal gut. Genießt ihn, wie er ist. Versucht zu akzeptieren, dass es nicht immer so einfach gehen kann. Wenn ihr beide erst einmal locker an die Sache herangeht und nicht immer diskutiert und überlegt, woran es denn jetzt diesmal liegen könnte, "kommt" es vielleicht irgendwann von alleine. :zwinker:
     
    #7
    darkangel001, 15 April 2009
  8. die Kitty
    Gast
    0
    Mein Freund ist auch beschnitten. Mir fehlen zwar irgendwie die Vergleichsmöglichkeiten mit einem "naturbelassenen" Mann, aber ich habe nicht das Gefühl, dass die fehlende Vorhaut seine Orgasmusfähigkeit beeinträchtigt.
    Jedoch konnte ich ihn am Anfang unserer Beziehung auch nicht zum Orgasmus bringen. Er hat es zwar immer sehr genossen, wenn ich ihm einen geblasen habe, aber gekommen ist er nie. Auch in seinen beiden vorherigen Beziehungen ist er nie durchs blasen oder den HJ gekommen und hat mir erklärt, dass es für ihn unmöglich ist, so zu kommen.
    Naja, inzwischen habe ich ihm das Gegenteil bewiesen. :grin:
    Ich habe einfach viel rumprobiert (meistens unter seiner Anleitung) und mit einer Kombination aus HJ und BJ kann ich ihn mittlerweile garantiert zum Orgi bringen.

    Da dein Freund ja offensichtlich biologisch in der Lage ist zu kommen, würde ich an deiner Stelle weiter herumprobieren. Lass dich von ihm leiten, er wird ja wissen ob er es fester, schneller oder an einer anderen Stelle mehr genießt.

    Vielleicht übt er bei der SB ja auch so einen starken Druck aus, dass deine Bemühungen bzw. der Druck deiner Vagina nicht ausreichen... vielleicht könnte es also helfen, wenn er sich darauf trainiert, auch auf leichtere Berührungen "anzuspringen". :zwinker:

    Oder es ist eine Kopfsache. Vielleicht fällt es ihm noch schwer, sich komplett fallen zu lassen.
    Ich habe mich anfangs bei meinem Freund auch nicht gehen lassen, da es mir unangenehm war, in seiner Gegenwart die Kontrolle zu verlieren...
    In diesem Fall würde Reden sicherlich helfen und in der Regel lösen sich solche Probleme mit der Zeit von selbst in Luft auf...

    Und dann hast du geschrieben, dass ihr nach deinem Orgasmus den Sex beendet.
    Warum?
    Vielleicht braucht er einfach ein bisschen länger, also könntet ihr einfach mal danach noch weiter machen. :zwinker:

    Hoffe, dass ich ein bisschen helfen konnte.
    LG,
    die Kitty
     
    #8
    die Kitty, 15 April 2009
  9. Amalia
    Amalia (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    Danke für die vielen Antworten!

    @ Biene: Das mit den Ansagen wäre wirklich eine Idee. Ich werde ihn gleich mal darauf ansprechen. Danke für den Tipp!

    @ mike684: Mhm, also er selbst braucht oft nicht lange. 5, 10 Minuten? Er meinte ja zu mir, dass ich es schon wirklich gut machen würde, aber halt dass dieser letzte Schritt, der zum Orgasmus führt, einfach fehlt. Ich denke, ich werde mal den Tipp von Biene probieren. So kann er sagen, wie er es gerade braucht.
    Zum Thema Spucke: Wir benutzen Gleitgel.

    @ darkangel: Sex haben wir jetzt bald seit einem Jahr. Also doch schon eine Zeit lange. Wobei wir uns beide die ersten Sexpartner sind, sprich wir haben miteinander auch die ersten Erfahrungen gemacht. Also stimmt es schon, dass wir beide sicherlich teils auch noch unsicher sind.
    Ich hoffe ja so sehr, dass sich das irgendwann doch noch von alleine einpendelt...
    Ja, vielleicht hast du wirklich recht. Teils ist schon ein leichter Druck dahinter, weil wir auch schon darüber geredet haben, dass wir es beide irgendwie schade finden, dass er nicht in mir kommt.

    @Kitty: Deine Antwort ist sehr ermutigend. :smile:
    Bei dir hat es ja auch mit den Anleitungen von deinem Freund geklappt. Dann mache ich das jetzt auch mal.

    Wegen des "zu leichten Drucks der Vagina": Meinst du, ich soll ihm sagen, er soll es erst mal mit der Handarbeit lassen?
    Solche Gedanken hatte ich nämlich auch schon, aber die dann auszusprechen und ihm seine Hand quasi zu verbieten... :grin: Oh je.

    Wir beenden den Sex, nachdem ich gekommen bin, weil ihm mein Inneres ja irgendwie dann doch "wenig bringt". Dann zieht er ihn raus und macht es bei sich selbst zu Ende.


    Mal schauen, was sich so tut. :smile:

    Liebe Grüße
     
    #9
    Amalia, 16 April 2009
  10. die Kitty
    Gast
    0
    Verbieten? Nein, nein... lass dem Mann seinen Spaß. :grin:
    Ich meinte lediglich, dass er vielleicht ein bisschen den Druck bei der SB reduzieren könnte. Also kann ja sein, dass er dann länger braucht, aber vielleicht gewöhnt er sich ja daran und wenn er schrittweise weniger kräftig masturbiert, könnte es doch sein, dass er in absehbarer Zeit auch beim Sex kommt... aber keine Ahnung, ob das so klappt. :engel:

    Wie lange dauert euer Sex denn?
    Also nur weil du vor ihm kommst, heißt das ja nicht unbedingt, dass er in dir gar nicht kommen kann.
    Vielleicht braucht er einfach länger, aber ob das so ist könnt ihr natürlich nicht herausfinden, wenn ihr dann abbrecht. :zwinker:
     
    #10
    die Kitty, 17 April 2009
  11. gringo_73
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Verliebt
    Ich hatte auch mal das gleiche "Problem". Obwohl es ja eigentlich kein richtiges Problem ist. Es ist ja nicht deine Pflicht, dass er kommt und er erwartet das sicherlich auch nicht von dir.
    Manchmal hat man eben Phasen in denen man früher kommt und manchmal kommt man eben später/ nur durch eigenes zutun. So dumm es klingen mag, da hilft nur einfach sich keine Gedanken machen und weitermachen wie bisher. Das wird sich von selber schon erledigen.
    Das einzige was du machen kannst, ist halt dir von ihm beibringen zu lassen wie du ihn am besten mit der hand befriedigst (oft hilft einfach ein bisschen mehr druck auszuüben, so dass er mehr spürt). Denn wenn er nicht genug spürt wenn er in dir ist, dann bringt blasen auch nichts.
     
    #11
    gringo_73, 19 April 2009
  12. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Hm, ich hatte bisher was Seks angeht recht spärliche Erfahrungen. Zu Beginn war's meist so, dass.. ich stundenlang Rammeln konnt, aber nicht kam / nix gespürt hab.

    Nach ein paar mal ging das dann besser - ich musst mich eigentlich nur... drauf konzentrieren und aktiv ein bisschen "Mitmachen" wenn Sie z.b. auf mir rumgeritten ist. Auch hats geholfen, sich selbst zum Orgasmus zu animieren, kommen zu wollen - weiß nicht, wie ich das in Worte fassen soll.

    Alternativ... wenn er zwischendrin immer mal eine kurze Masturbationspause macht, und dann weiter... vielleicht klappts dann ja mit der Zeit so? Zumindest würde er dem Punkt recht nahe kommen, an dem's nicht mehr weit zum kommen is...
     
    #12
    sum.sum.sum, 19 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund kommt einfach
lilablaurosarot
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
22 Oktober 2016
31 Antworten
Unforgettable
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
11 Februar 2016
22 Antworten
Sternpartner
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 März 2015
8 Antworten
Test