Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund kommt nicht

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von vonBiest, 20 Dezember 2009.

  1. vonBiest
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin seit mitleirweile 6 Monaten mit meinem Freund zusammen. Nach einem Monat hatte ich das erste mal mit ihm (hat nich wirklich funktioniert). Jetzt haben wir eigentlich relativ oft Sex.
    Das Problem ist das er nicht zum Orgasmuss kommt. Wir haben lange Sex. Im Normalfall nich unteter einer Stunde. Ich hab auch spaß aber irgendwann wird wird ``ER´´ dann einfach schlaff.
    Ich habs auch schon von Hand oder mit blasen funktioniert. Wenn mein Freund dann Hand anlegt ght es relativ schnell. Das ganze ist schon sehr frustrierent.
    Könnt ihr mir Helfen?
     
    #1
    vonBiest, 20 Dezember 2009
  2. blondi445
    blondi445 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    113
    62
    Verliebt
    Hallo du,

    schlaft ihr denn mit Kondom miteinander? Das könnte nämlich das Empfinden bei Ihm eindämmen sodass er nicht mehr so viel spürt. Wenn du zusätzlich mit der Pille verhütest und ihr sicher seit,dass keiner eine Geschlechtskrankheit hat könntet ihr es ja mal ohne versuchen? falls dies das problem ist.

    Ansonsten fällt mir spontan nur noch ein, dass er eventuells ich selbst unter Druck setzt und es deshalb nicht klappt. Redet ihr denn darüber?

    Vllt würde es euch mal gut tun an völlig anderen Orten Sex zu haben?

    Da er bei der Selbstbefriedigung kommt, kann es ja zumindest schon mal nicht an der Anatomie liegen.

    Ich verstehe dich aber dass es frustrierend ist. Mein Vorschlaf wäre, einfach mal offen mit ihm darüber zu sprechen, vllt findet sich ja dann eine Lösung.

    Liebe Grüße

    Blondi
     
    #2
    blondi445, 20 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. vonBiest
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Dankeschön
    Alsozu deiner ersten Frage: Wir machen es ohne Kondom.
    Ich versuch mit ihm drüber zu reden aber er blockt, glaubist ihm ziehmlich Peinlich.
    Mit den anderen Orten is so ein Problemm: Ich wonn bei meiner Mutter und er bei seiner, also fällt das aus. Im Sommer drausen oder so würd mich auch reitzen bin ich aber zu schißig für.
     
    #3
    vonBiest, 20 Dezember 2009
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    natürlich ist es ihm peinlich und er bewegt sich offenbar in einem teufelskreis.

    an deiner stelle würde ich es eben nicht erwarten, das er von sich aus kommt (also beim sex oder wenn du was machst).

    sein schniedel ist offenbar sehr an seiner hand gewöhnt und es dauert halt seine zeit, das der kleine mann da unten auch mal was anderes mag.
    macht man es sich selbst, kann man(n) eben das tempo, den druck und sonstwas was IN DEM MOMENT grad angenehm ist selbst und sofort bestimmen.

    ich würde an deiner stelle versuchen ihm zu zeigen, das du das als normal empfindest.
    sag ihm, er soll dich hier oder da bespritzen (sofern du das magst).

    darf man wissen wie alt ihr beiden seid?
     
    #4
    User 38494, 20 Dezember 2009
  5. vonBiest
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich 18 und er21
    Dierkt dabei sag ich es ihm auch nich um halt keinnen großartigen Druck aufzubaun sprech mit ihm nich dabei darüber sondern ein paar Stunden bzw. am nächsten Tag darüber. Mit dem besprizen weiß ich nich. Hab mit ein bischen schieß vor der ``sauerei´´ dabei.
     
    #5
    vonBiest, 20 Dezember 2009
  6. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ist es dein erster freund und bist du seine erste freundin?

    er kann sich anscheinend nicht richtig gehen lassen und kommt wohl deswegen nicht.

    bei mir persönlich ist es aber beispielsweise auch so, das ich sehr schnell kommen kann, wenn ich es mir selbst mache und sobald es zum sex kommt, ich eben SEHR lange brauche.
    teilweise stöhnt meine frau schon, weil sie selbst schon sehr oft gekommen ist und nicht mehr kann, ich aber noch fleissig weiter mache. :grin:

    ist eben was anderes wenn man es sich selbst macht und wenn man sex hat.

    also darfst du deinem freund ausrichten, das er nicht ganz so unnormal ist, wie er vermutlich von sich denkt. :grin:

    wenn er sichs selbst macht, unterstütze ihn halt.
    frag ihn, ob er das mag.
    achte auf das was ihm gefällt ... sowas funktioniert ja auch ohne worte.
    oder habt einfach gemeinsam sb und der eine kann dem anderen dabei zusehen ... das lässt dann die hemmschwelle schneller mal sinken und hilft meiner ansicht nach sehr, sich dem anderen gegenüber fallen lassen zu können, denn schließlich ist ein orgasmus der wohl intimste moment eines menschen. :zwinker:
     
    #6
    User 38494, 20 Dezember 2009
  7. vonBiest
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hatte bis jetzt 2 ``Knutsch-Hänchenhald-Freunde´´
    Er hatte vor schon welche was aber auch nich mehr war
    Wie kann ich es schaffen das er sich gehen lassen kann.
    Obwohl ich das ein oder andere mal es schon bei ihm gesehen hab hat das nix gebracht. Bei mir schaft er es (fast) immer
     
    #7
    vonBiest, 20 Dezember 2009
  8. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    geduld auf beiden seiten ist da wohl gefragt. :zwinker:

    gleichzeitig sollte man eben auch mit sich selber geduldig sein.
    du mit dir, das es eben nichts mit dir zu tun hat und gleichzeitig dein freund, das es nicht an ihm liegt.

    es ist in meinen augen normal, das der körper eben manchmal nicht so funktioniert, wie man es sich eigentlich vom gehirn her vorstellt.

    sex ist ein lernprozess.
    man muss sich an dinge gewöhnen.
    hat man jahre nur sb betrieben und ist in der erwartung das sex da was grandioses sein muss, weil man sich das stetig so einredet und vorstellt und ist es dann doch nicht GANZ so der vorstellung entsprechend, ist man enttäuscht, verärgert über sich selbst und letzlich hat man dann doch panik nicht gar so der stecker vor dem herrn zu sein.

    eigentlich kann dein freund sich glücklich schätzen.
    manche männer kommen binnen weniger minuten und die frau hat gar nichts davon.

    hast du denn überhaupt nen orgasmus?
    vielleicht merkt er auch, das da was bei dir fehlt und ist dann dadurch verunsichert.

    generell sollte man ja auf sein gegenüber achten.
    eben ob was gefällt und was genau gefällt oder ob manches halt (im moment) grad nicht so als so gut empfunden wird.
    eben auf die ungesagten zeichen achten, die einem der andere unweigerlich gibt.

    sex lernt man wie radfahren, laufen oder schwimmen.
    ständig passiert irgendwas, man ist abgelenkt und unkonzentriert ...
    einem fehlt die lockerheit am ganzen und damit versaut man sich einiges selber.

    du selber setzt dich unter druck und bist in dem irrglauben bei dir oder ihm einen fehler zu suchen, statt einfach mal die (für euch beide individuelle und nötige) zeit abzuwarten.
    er merkt mit sicherheit, das du darauf wartest, das DU ihm einen orgasmus beibringst.
    er will auch, das DU es schaffst, aber mit dem ganzen denken macht man sich alles kaputt. :zwinker:

    ich kann mir sehr gut vorstellen, das du ihn mit einem orgasmus glücklich machen willst und ihm deine liebe zeigen möchtest, aber sex ist eben nicht ein knopfdruck und schon macht man den anderen glücklich mit einem orgasmus.
    sex ist etwas was man teilt und dem anderen teil haben lässt.

    so empfinde und denke zumindest ich.
     
    #8
    User 38494, 20 Dezember 2009
  9. vonBiest
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bekomme eigentlich immer einen Orgasmuss. Das gehörz auch mit dazu was mich so fertig macht. Ich komme (oder auch mehrfach) und er kommt halt garnicht.
    Er ist eigenlich auch nicht dafon bessesn das ich es ihm mache. Irgendwann bricht er dann ab und fängt selbst mit der Hand an. Klar ist das doof aber ich kann das ganze zu dem Zeitpunckt dann auch verstehn.
     
    #9
    vonBiest, 21 Dezember 2009
  10. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Du solltest dir nicht so einen Kopf machen. Ich bin bei den ersten malen auch nicht gekommen. Selbst zwischendruch kam es vor das ich nicht kam, wenn sie mich verwöhnen wollte. Dafür gibt es mehrere Gründe. Der häufigste ist das man sich nicht richtig fallen oder entspannen kann.
    Hast du denn schon einmal verschiedene Techniken oder kleine Hilfsmittel probiert, wenn du ihn verwöhnen willst? Da kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass so einiges erreicht werden kann. Es ist zwar keine Garantie, aber ihr habt ja auch nichts zu verlieren :smile:
     
    #10
    Bekstar, 21 Dezember 2009
  11. vonBiest
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab alles schon versucht was mir einfällt (möglichst eng machen, anders anfassen, saugen, agnz ind den Mund nehmen, dran lecken Hoden kraulen bzw. lutschen). Was meinst dumit Hilfsmitteln?
     
    #11
    vonBiest, 22 Dezember 2009
  12. Amalia
    Amalia (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    Bei uns ist es wie bei dir und deinem Freund:

    Mein Freund ist noch nie in mir gekommen. Ein- oder zweimal, als er es sich mit der Hand gemacht hat und dann in mich eingedrungen ist, aber das zählt wohl nicht.

    Ich kann dir nur den Tipp geben: Akzeptiert die Situation, wie sie ist.

    Ich habe mir viel zu viele Gedanken darum gemacht, erst mich fertig gemacht, indem ich mir einredete, nicht attraktiv genug zu sein und dann habe ich ihm gesagt, dass ich es extrem schlimm fände, dass er nicht in mir kommen könnte. Gebracht hat es nichts. Nur Druck aufgebaut. Und der hat alles nur noch verschlimmert.

    Jeder Mensch ist anders. Jeder Mann ist anders. Die einen kommen nach zwei Minuten Verkehr und die anderen kommen eben gar nicht. Dein und mein Freund gehören zu der zweiten Kategorie.
    Aber ist ja nicht schlimm.
    Man kann auch so seinen Spaß im Bett haben.

    Ein Orgasmus ist nicht ausschlaggebend für ein GUTES Sexleben. Hauptsache euch geht es gut damit, ihr könnt euch miteinander fallen lassen und fühlt euch wohl bei dem, was ihr tut.

    Und ich glaube ja, dass, sobald es uns beiden EGAL ist, ob, wann, wie, wo ER kommt, er dann plötzlich in mir abspritzen wird. :smile:

    Alles Gute!
     
    #12
    Amalia, 22 Dezember 2009
  13. User 89468
    User 89468 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund kam die ersten Monate auch nie (bzw auch nur nach Vorarbeit seinerseits), mittlerweile eigentlich jedes Mal... es kann sich also auch bessern. :smile:

    Aber selbst wenn nicht: Sex ist doch auch ohne Orgasmus klasse (ich komme auch nie und finds toll, er fands auch toll, als er noch nicht kam). Wenns also nicht klappt, dann klappts nicht, da sollte man sich keinen Stress machen. Dann ist die Freude, wenns doch funktioniert, umso größer, wenn man schon nicht mehr dran glaubt. :zwinker:
     
    #13
    User 89468, 24 Dezember 2009
  14. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Da ihr ja beide noch zu Hause wohnt kann es doch auch sein, das er Angst hat von irgendjemand überrascht zu werden und ihm das dann peinlich wäre. In Folge dessen kann er sich nicht auf den Sex konzentrieren und halt auch nicht loslassen.
     
    #14
    Orgasmusmaus, 27 Dezember 2009
  15. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hey sorry das ich jetzt erst anworte. Doch Weihnachten war nicht so viel Zeit :smile:

    Ich weiß das z.B. Öl/Gleitgel ein gewissen Reiz geben kann. Desweiteren mögen manche es auch mehr, wenn man sich etwas auf die Eichel konzentriert und dabei nich zu doll oder schnell ist. Wenn die Haut z.B. hinter der Eichel und diese schön feucht ist, kannst du sehr gut mit den verschiedensten Techniken diese Stimmulieren. Dies kann sehr reizend sein, muss es aber nicht :grin:
     
    #15
    Bekstar, 28 Dezember 2009
  16. vonBiest
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Also es giebt neuichkeiten.
    Gestern Abend hab ich meinem Freund lange einen geblasen und es ist zwischendurch ein bischen Sperma gekommen. Nacher ist ``ER´´ auch nich mehr Steif geworden.
    Meine Frage ist jetzt:
    War das ein Orgasmus den er nicht mitbekommen hat?
    Ist das ganze noch ``Ausbaufähig´´?
     
    #16
    vonBiest, 29 Dezember 2009
  17. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Wieviel ist "ein bischen" Sperma ? Ein paar Tropfen oder mehr ?
     
    #17
    Orgasmusmaus, 29 Dezember 2009
  18. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    hm... wirklich (weißes) Sperma oder vielleicht doch (durchsichtige) Lusttropfen? Das Lusttropfen dabei immer mal wieder auftreten ist normal, ist aber kein Zeichen für einen Orgasmus. Ich hab bisher nur davon gehört, dass es Männer gibt die einen Orgasmus bekommen ohne das Sperma austritt, aber so rum... hm...

    was ist denn, wenn ihr es zu zweit versucht? Wenn er den Part mit der Hand übernimmt und du ihm dabei einen bläst? Vielleicht kann er so kommen und es ist trotzdem schöner/was anderes für ihn als wenn er es sich alleine macht...

    Und wenn er deine Hand führt und dir zeigt wie genau die Bewegung aussieht bzw die Schnelligkeit etc? Vielleicht merkst du so, ob gewisse Unterschiede noch bestehen die du dann beseitigen kannst.. Sachen die im irgendwie fehlen, die anders sind wenn er es sich selber besorgt...

    Und ansonsten... blas ihm einen oder befriedige ihn mit der Hand und fordere ihm auf dir zu sagen was er gut findet, was weniger und wie du weitermachen sollst.

    ich wünsch euch beiden viel Erfolg :smile:
     
    #18
    User 53748, 29 Dezember 2009
  19. Bekstar
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    in einer Beziehung
    Das jemand kommt und es nicht bemerkt, davon habe ich auch noch nie gehört. Ich denke das es nur Lusttropfen waren. Aber am besten sollte dir das eigentlich dein Freund beantworten können. Da man einen Orgasmus eigentlich merkt.
     
    #19
    Bekstar, 29 Dezember 2009
  20. vonBiest
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ZU Farbe und menge kann ich nix sagen.
    Er hat sich dabei auch (minimal) anders verhalten. Hat aber gesagt dawär nix großartiges gewesen.
    Kann auch sein das er sich von einem Orgasmus zu vielverspricht? Er kennt das ja auch nur vom HAndbetrieb. Kann sein das er denkt das das ganze jetzt intensiver ist?
     
    #20
    vonBiest, 29 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund kommt
lilablaurosarot
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
22 Oktober 2016
31 Antworten
Unforgettable
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
11 Februar 2016
22 Antworten
Sternpartner
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 März 2015
8 Antworten