Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund - Muss mir einfach mal was von der Seele schreiben...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cassis, 17 Januar 2008.

  1. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Momentan weiß ich eigentlich gar nicht so genau, wo ich anfangen und wo ich aufhören soll...

    Gestern hat mir mein Freund (in einer Kneipe, soviel zum passenden Moment) mitgeteilt, dass er mich im Moment einfach nicht mehr so liebt, wie am Anfang.
    Naja, Gefühle ändern sich, ist klar und wenn man länger zusammen ist, fühlt man halt auch irgendwann nicht mehr so die Schmetterlinge wie zu Beginn...

    Auf meine Frage, woran das liegt, ob ich mich verändert habe oder etwas falsch gemacht etc. pp kam dann als Antwort nur, dass er im Moment mit sich selber nicht zufrieden ist und später dann der Kommentar "das wird dann schon alles wieder".
    Für mich natürlich ungemein beruhigend. :ratlos:
    "Das wird dann schon wieder" ist bei mir ein Kommentar, der nur verwendet wird, wenn man eigentlich genau weiß, dass es nicht wieder wird.

    Naja, ich habe mich heute auf jeden Fall entschieden, erstmal auf Distanz zu gehen und zu versuchen, alles was möglich ist, ohne ihn zu machen, damit ich da nicht auch noch ständig durch sein abweisendes Verhalten dran erinnert werde.

    Was ich von euch jetzt will, dass weiß ich eigentlich auch nicht. Ich glaub, ich muss mir das jetzt einfach mal von der Seele schreiben.
    Vielleicht mag ja der ein oder andere von euch seinen Kommentar dazu abgeben oder hat einen besseren Vorschlag, wie ich damit jetzt umgehen soll...
     
    #1
    Cassis, 17 Januar 2008
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo Du!

    Ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlen musst, wenn man plötzlich und eventuell völlig unvorbereitet mit diesen "Tatsachen" konfrontiert wird, wobei ich mich jetzt frage, ob du nie das Gefühl hattest, dass irgendetwas nicht stimmt, denn die weibliche Intuition lässt uns diesbezüglich eigentlich selten im Stich.
    Ebenfalls logisch, dass es sofort zu rattern anfängt und man die Fehler bei sich sucht, wenngleich diese vielleicht gar nicht vorhanden sind, weil der Partner ganz einfach mit sich und seinem Leben unzufrieden ist, wobei er schon so fair sein sollte zu reflektieren, woher diese Unzufriedenheit resultiert, damit du nicht mit einer Ungewissheit leben musst, die dich extrem belastet.

    Fakt ist, dass du momentan wahrscheinlich wenig ausrichten kannst, wenn du ihn unter Druck setzt...er muss sich seine Gedanken machen, was er will und ob die Partnerschaft für ihn überhaupt noch "Sinn" macht.
    Viele würden jetzt wohl entweder klammern und unbedingt auf eine Entscheidung drängen, andere reagieren beleidigt und mit Unverständnis...du aber willst auf Distanz gehen und das ist auch gut so, denn ich glaube schon, dass es mal so Phasen in einer langjährigen Beziehung gibt, wo man(n) plötzlich zu zweifeln anfängt und sich Gedanken macht, ob das Leben -so wie es momentan läuft- tatsächlich das Wahre ist.

    Ich würde ihm schon zu verstehen geben, wie sehr dich diese Worte getroffen haben und wie wichtig er dir ist...auch solltest du ihm klarmachen, dass es ohne reden wohl nicht gehen wird, um gemeinsam eine "Wiederbelebung" der Beziehung anzustreben, aber du ihn nicht weiter bedrängen wirst und wartest, bis er auf dich zukommt...ich fürchte, mehr kannst du momentan nicht ausrichten, denn Gefühle lassen sich nicht einfach so herzaubern, aber vielleicht sind sie nur ein wenig durch Alltag und andere Dinge vergraben und warten darauf, wieder mobilisiert zu werden.
    Sicher weiß ich es aber leider nicht, wünsche dir dennoch viel Kraft, Mut, Geduld und eventuellen Kampfgeist, so lange er nicht wirklich sagt, dass er keinen Sinn mehr darin sieht. Aber es mag auch durchaus sein, dass du mit seinem Geständnis nicht leben kannst und in dir etwas innerlich zerbrochen ist, weil dir die Grundlage einer Partnerschaft entzogen wurde: Nämlich das Gefühl, geliebt zu werden. Hoffentlich hat der Gedanke, dass es niemals wieder so sein könnte, wie es vorher einmal war, irgendwie nicht alles zerstört hat, weil er sich unwiderruflich einprägt.
     
    #2
    munich-lion, 17 Januar 2008
  3. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    18
    Single
    "Willst du was gelten, mach dich selten"

    Mir ist oft augefallen das Männer erstmal kapieren was sie an dr frau haben / hatten wenn sie nicht mehr da ist.
    Ich denke deine Idee ist ganz gut so. Mach dich rar. Er wird dich vermissen und du animierst ihn zum nachdenken :grin:
     
    #3
    Jessy666, 17 Januar 2008
  4. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Ich kann die Reaktion deines Freundes nachvollziehen. Denn, er sagt er ist mit sich selbst grad nicht zufrieden. Wenn man mit sich selbst nicht zufrieden ist, zweifelt man automatisch alles an was einem heilig ist. Auch die Beziehung. Die kommt sogar zuerst dran.
    Es ist natürlich immer einfacher zu sagen, dass andere an der eigenen Misere schuld sind und nicht man selber.
    Das was du tust, also auf Abstand gehen, ist völlig in Ordnung. Ich wäre auch sehr gekränkt. Doch ich finde, man sollte deinem Freund das anrechnen, dass er so ehrlich ist. Männer neigen ja eher dazu, sich zu verkriechen. Also ist das schon mal ein Pluspunkt.
    Man sollte das immer aus mehreren Perspektiven sehen. Man kann eben keine Liebe geben, und auch nicht wirklich empfinden, wenn man mit sich selbst nicht im Reinen ist.
    Das einzige was du jetzt tun kannst, ist abzuwarten, ob er wieder auf die Beine kommt. Ihn zu irgendwas drängen bringt nichts.
    Zeig ihm, dass du auch ohne ihn klarkommst. Dann wird er wieder den Reiz verspüren, den er ganz am Anfang verspürt hat.

    Viel Glück :smile:
     
    #4
    Chimaira25w, 17 Januar 2008
  5. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    meine Intuition hat mich auch nicht im Stich gelassen... Er war schon ein paar Tage etwas "komisch". Auf meine Frage, ob alles klar ist, hat er gesagt, er hätte halt Stress im Job und momentan überhaupt keinen Spass im Job und wäre deshalb so...
    Naja, gestern kam er dann mit seinen Zweifeln im Bezug auf unsere Beziehung daher...

    Ich habe ihm vorhin auf die Frage, wies mir geht geantwortet, dass mich seine Worte von gestern ehrlich gesagt sehr getroffen haben und vor allem auch weil ich schon mal einen Partner auf genau diese Art und Weise verloren habe.
    Er hats wohl zur Kenntniss genommen aber nichts darauf gesagt...

    Habe mir jetzt mal für morgen und Samstag "Fulltime"-Beschäftigung gesucht, damit ich gar nicht erst die Zeit habe, ihm hinterherzurennen. Wenn er das mitkriegt ist er zwar sicher nicht begeistert, dass ich ohne Rückfrage alles vollgeplant hab, aber bevor ich ihm dann auf den Zeiger geh, find ich das noch besser...

    Danke schon mal für eure Tips, tut echt gut zu wissen, dass andere auch so ähnlich handeln würden :zwinker:
     
    #5
    Cassis, 17 Januar 2008
  6. MähSchafi
    MähSchafi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich stecke genau ind er selben Situation,dass mein Freund es halt nicht mehr wie früher findet...das macht mir sehr schwer zu schaffen.
    Habe überlegt dass man entweder zusammen mal in urlaub fahren könnte oder das krasse Gegenteil wir die Threadstarterin Abstand zu nehmen, also aber mit ihm abgesprochen.
    Was haltet ihr für das bessere?
    Eigentlich will ich ich keinen Abstand weil ich angst habe ihn dann zu verlieren :flennen: ..ich will versuchen seine Gefühle wieder aufzufrischen nur weiß ich leider nicht wie :kopfschue
     
    #6
    MähSchafi, 17 Januar 2008
  7. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Liebe TS,

    ich weiß gar nicht, ob ich meinen Beitrag hier überhaupt schreiben sollte, aber bei mir kommen grad selbst so traurige Erinnerungen hoch. Vor einem Jahr sagte mein Freund mir genau das selbe - fügte aber hinzu, dass er trotzdem weiter mit mir zusammen sein wollte.

    Da ist irgendwas in mir zerbrochen, ich habe es erst viel später gemerkt. Es hat so unglaublich wehgetan. Ich habe dann irgendwann Schluss gemacht, dann hatte er gemerkt, er liebt mich doch wieder wie am Anfang, wieder zusammen... Viermal im Ganzen hin und her, bis ich endgültig gemerkt habe, ich kann das nicht.

    Warum erzähle ich das hier? Dein Freund scheint etwas reifer zu sein als meiner es war, er spricht mit dir darüber. Du musst jetzt wohl etwas Geduld haben.

    Aber nimm meinen Tipp: Bleib nur dann mit ihm zusammen, wenn er dir auf Dauer doch das Gefühl geben kann, dass er dich liebt. Sonst - sonst zerbrichst du irgendwann. Glaub mir...
     
    #7
    Shiny Flame, 17 Januar 2008
  8. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Hallo Flame,

    ich kenne leider deine Geschichte von damals nicht...
    Aber ich kann mir gut vorstellen, wie du darunter gelitten hast... So ein elendes hin und her ist einfach zermürbend.

    Mein Ex hat mich auch verlassen, weil er mich nicht mehr geliebt hat. Er hat aber mit mir kein einziges mal darüber geredet, dass sich seine Gefühle ändern. Es haben alle unsere Freunde, seine Geschwister etc. gewusst, nur mit mir hat er nicht geredet.

    Und gerade weil ich da quasi schon "vorgeschädigt" bin macht mich das jetzt natürlich noch viel mehr fertig...
    Er war zwar so fair, dass er es mir gesagt hat, aber irgendwie fühle ich mich natürlich trotzdem schlecht...

    Aber ich werde versuchen, an der Beziehung nur festzuhalten und nur um sie zu kämpfen, wenn ich persönlich mich dabei noch geliebt fühle und weiß, wofür ich das alles mache...
    Leider verliert man bei solchen Angelegenheiten oft den Verstand :ratlos:
     
    #8
    Cassis, 17 Januar 2008
  9. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Liebe Cassis,

    du hast so recht....

    Vielleicht hilft es dir ein bisschen, wenn du wenigstens weißt, dass ich mit dir fühle und mir vorstellen kann, wie eklig du dich jetzt fühlst. Du bist, verdammt noch mal, liebenswert und wert, dass du mit einem Mann nur dann zusammen bist, wenn er das auch sieht! Steh dazu!
     
    #9
    Shiny Flame, 17 Januar 2008
  10. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Ich denke so wie alle anderen.
    Und vor allem finde ich, dass du es so, wie du es vorhast, sehr gut machst.
    Respekt für deine Stärke, dass du ihm auch in solchen zeiten den Freiraum lassen kannst, in Ruhe über seine Gefühle nachzudenken.

    Viele würden aus Angst anfangen zu klammern oder ins totale gegenteil umschwingen und beleidigt sein.

    So aber nicht du...du gehst auf Distanz und das ist ein Vorteil für euch beide. Er kann das ganze mit Abstand betrachten und du für dich lenkst dich ab...mit dem großen Pluspunkt, dass man oft erst bemerkt, was man an dem anderen hat(te), wenn dieser sich rar macht.

    Du machst das beste, was du in so einer schwierigen Situation tun kannst. Ich drück natürlich die Daumen, aber ich kann mir vorstellen, dass kein Wort wirklich hilft...
    man wird so unerwartet herausgerissen, einem wird die Grundlage der vermeintlich glücklichen Beziehung entzogen, eine Stütze im Leben geht vielleicht kaputt...das ist alles andere als leicht, vor allem, wenn es unerwartet kommt und man in Unsicherheit lebt :geknickt: Ich wünsche dir weiterhin soviel Tapferkeit...achte jetzt darauf, dass du Kontakt zu deinen Freunden hälst, damit du, falls es zuende gehen sollte, nicht so alleine da stehst.
     
    #10
    User 81102, 18 Januar 2008
  11. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Ein kleines Update, für alle, dies interessiert:

    Gestern hat er bei mir angerufen, ob ich Zeit habe... Ich bin dann zu ihm gefahren und er hat mir erzählt, wie leid es ihm doch tut und dass er mich eigentlich schon noch ganz arg lieb hat, er hätte das nicht so gemeint...
    Naja, darauf hin wollte er dann unbedingt etwas unternehmen. Das haben wir dann auch gemacht und es war auch soweit ganz in Ordnung.
    Gestern Abend bin ich dann trotzdem mit der Freundin, mit der ich verabredet war weg gegangen und er war zuerst etwas verwirrt, dass ich wohl ohne ihn auch ganz gut klar komme :tongue:

    Heute hat er mich dann angerufen, ob wir etwas unternehmen. Ich hab dann vorgeschlagen, an einen See in der Nähe zu fahren um das geniale Wetter zu genießen. War ihm aber nicht genehm, weil er will ja nicht den ganzen Tag im Auto sitzen (naja, 20 Minuten sind in meinen Augen noch nicht so dramatisch, aber egal).
    Wie man sieht, sitze ich immer noch hier zu Hause rum, und er hat mal wieder schlechte Laune.

    Aber was solls. Wenn er bis halb drei nicht in die Gänge kommt und sich bessere Laune zulegt, dann werde ich alleine losziehen... :tongue:

    Alles scheint also nicht okay zu sein, aber ich werde ihm jetzt erst recht zeigen, dass ich auch alleine ganz gut zurecht komme...

    Liebe Grüße,
    eure Cassis
     
    #11
    Cassis, 20 Januar 2008
  12. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Du machst es richtig, ihm zu zeigen, dass du auch ohne ihn gut zurecht kommst, gratuliere! Und ich freue mich ja erst mal, dass er dich auch vermisst. Aber nicht zu früh freuen - mein Ex hat mich auch immer vermisst, wenn ich weg war.

    Was auch wichtig ist: Bei aller Selbstständigkeit und allem Stolz - zeig ihm doch ruhig auch, dass dir was an ihm liegt, oder was meinst du? Ruf ihn um halb drei noch mal an und sage, dass du heute schon an den See fahren möchtest, aber es viel schöner finden würdest, wenn er mitkommt.

    Warum soll man lügen und sich aus Stolz selbstständiger machen als man ist? Du bist selbstständig und hast ein eigenes Leben - aber du vermisst ihn auch. Im Leben einer erwachsenen Frau muss Platz sein für beides - also steh doch auch zu beidem?

    Wünsche euch beiden noch ganz viel Glück für die ZUkunft!
     
    #12
    Shiny Flame, 20 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Muss mir
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016
14 Antworten