Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mein freund und der bund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sheena, 22 August 2004.

  1. sheena
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    mein freund ist beim bund. er hat sich 12 jahre verpflichtet, studiert auch bald bei diesem verein. deswegen führen wir auch seit ca. 4 monaten eine fernbeziehung. wir sind seit über 2 jahren zusammen. so wäre ja alles ok, nur stört es mich extrem, dass mein freund den bund so toll findet. ich habe ja nix dagegen, dass es ihm gefällt, ist ja auch gut. nur er ist schon richtig "fanatisch". er würde für den bund sterben! er redet fast nur davon, sammelt panzer (modellautos), findet alles, was die farbe "flecktarn" trägt, nur noch geil und muss es haben. er gibt unmegen geld für solche sachen aus, wenn wir fortgehen oder auf kirmes etc, hat er kein geld dafür, nur für den bund. er findet es geil, total fertig nach einem marsch zu sein, er hängt sich rein, alles hinge sein leben davon ab....mich stört das total und ich habe das gefühl, dass beim ihm der bund an erster stelle steht. dann erst komm irgendwann ich. auf dauer macht das unsere Beziehung kaputt.
    weiß auch nicht, was ich jetzt von euch hören will, schreibt einfach eure meinung dazu!
     
    #1
    sheena, 22 August 2004
  2. FliPP
    Gast
    0
    Jeder hat sein Hobby, wenns dich stört sollteste auf jeden Fall mit ihm darüba reden!
     
    #2
    FliPP, 22 August 2004
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Da wirst du wohl ums Reden nicht drumherum kommen.
    Sag ihm, dass du dich vernachlässigt fühlst, und vorallem, dass die Beziehung in deinen Augen darunter leidet.
    Sicherlich hat jeder seine Hobbies, was ja auch gut ist. Aber man sollte dabei immer bedenken, dass es auch noch andere Sachen gibt, die wichtig sind.
    Und wenn ihr nicht einmal weggehen könnt und euch somit in eurer Beziehung einschränken müsst, weil er sein Geld ausschließlich für sein Hobbie ausgibt, dann ist es höchste Zeit, mal darüber zu sprechen.
    Eine Beziehung hat auf Dauer nur ne Chance, wenn man Kompromisse eingeht ... demnach sollte da bei euch was passieren, bevor es zu spät ist ... es verlangt ja keiner von ihm, dass er sein Hobbie aufgibt, aber er könnte dir ruhig etwas entgegen kommen.

    Juvia
     
    #3
    User 1539, 22 August 2004
  4. Lara_20
    Lara_20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo,

    ich finde, Du solltest auf jeden Fall mal mit Deinem Freund reden. Stellt sich nur für Dich die Frage, was Du eigentlich willst: fühlst Du Dich "einfach nur" vernachlässigt und reicht es, wenn er für sein "Hobby" weniger Geld ausgibt und dafür öfter mal mit Dir ins Kino geht? Oder bist Du auch gar nicht so begeistert über dieses Hobby an sich? Mein Ex war auch total vernarrt in solche Sache wie sich für so einen Marsch total zu verausgaben - dagegen bin ich der totale Couch-Potatoe. :smile: Und ich kann Dir sagen, so was ist echt schwierig...
    Im Prinzip ist es für Dich (für Euch) ja schon schwierig genug, nach anderthalb Jahren auf eine Fernbeziehung umzuschwenken; wenn er dann auch noch die restliche Zeit lieber mit seinem Hobby als mit Dir verbringt... :wuerg:
    Auf jeden Fall, wenn Du schon das Gefühl hast, daß Eure Beziehung unter seinem Hobby leidet, mußt Du dringend mit ihm reden. Besser wird es sicherlich nicht von selbst, und ohne einen Kompromiß hat so eine Beziehung (*michjuviaanschließ*) auf die Dauer wenig Chancen. Ich drück Dir die Daumen!

    Grüße,
    Lara
     
    #4
    Lara_20, 22 August 2004
  5. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Hallo sheema,
    so wie du deine Lage schilderst, scheint es mir, dass du die Entscheidung und Tragweite der beruflichen Planung deines Freundes falsch einordnest.
    Dein Freund ist von Beruf Soldat. Das ist nicht einfach nur ein Hobby, zumindest nicht wenn man Offizieranwärter ist. Ich meine, wenn er privat Panzer sammelt etc. darüber kann man sich streiten. Aber nicht über die Dienstauffassung. Du musst damit rechnen, dass dein Freund in den 12 Jahren mehrfach versetzt wird und eine gewisse Zeit im Ausland verbringen wird (die Einsätze in NATO Missionen wird es in den nächsten Jahren immer geben und die gehen meist über mehrere Monate). Der Beruf des Soldaten ist schwer mit Familie zu vereinbaren und hat Auswirkungen auf die Persönlichkeit des Menschen (der Bund geht an niemandem spurlos vorbei), das kann ich dir aus Erfahrung in der eigenen Familie sagen.
    Eine solche Beziehung muss meines Erachtens sehr gefestigt sein oder ist zum Scheitern verurteilt. Ich kann dir nur empfehlen dir die Lage klar vor Augen zu führen und zu prüfen wieviel du aushältst. Und du solltest mit deinem Freund reden, unbedingt.

    Viel Glück!
     
    #5
    deBergerac, 23 August 2004
  6. sheena
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    mit geredet hab ich schon oft darüber. bin aber noch nicht so weit gegangen, dass ich ihm gesagt hab, dass unsere beziehung das auf dauer nicht aushält. er hängt nämlich total an mir (sagt er). wenn wir darüber reden, kommt meistens nur so was wie "du verstehst das nicht", "der bund ist mein leben" usw. er erwartet auch von mir, dass ich in ein paar jahren zu ihm zieh usw. ob ich das will, werd ich überhaupt nicht gefragt!
    es ist nicht so, dass es mich nur stört, dass er so viel geld dafür ausgibt. es ist mir wurscht, so lange er mir auch mal was mitbringt, oder mich mal zum essen einlädt (macht er ganz selten), oder einfach mit mir öfter mal weggeht. am meisten stört mich, dass er fast nur noch über den bund redet. wir können da so richtig diskutieren, bis es schon in streit übergeht, weil wir eben total unterschiedliche meinungen darüber haben (bin sozusagen leicht links orientiert). ich weiß echt nicht, ob es auf dauer mit uns beiden gut geht, wenn er so weitermacht...
     
    #6
    sheena, 23 August 2004
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also mein mann is auch soldat (schon seit 7 jahren), aber sooo bw-geil, dass er alles haben muss, was auch nur im entferntesten damit zusammen hängt is er nich.. und das find ich auch nich mehr normal, was ihr freund da treibt...
     
    #7
    Beastie, 23 August 2004
  8. Maus_86
    Gast
    0
    Eigentlich finde ich es nicht schlimm, wenn dein Freund das alles sammelt und in den Bund reinsteigert. Nur sollte er dich dabei nicht vernachlässigen. Mir wäre mein Freund viel wichtiger als ein Hobby und sogar die Arbeit. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Er will ja beides - dich und den Bund.

    Sag ihm, dass du darunter "leidest" und dir mehr Aufmerksamkeit wünscht. Hoffentlich wird er sich dann ändern. Nicht nur für eine kurze Zeit, sondern wirklich auch dauerhaft...
     
    #8
    Maus_86, 23 August 2004
  9. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Hallo Beastie,
    nun ja, ich kenne mehrere Leute die SaZ gemacht haben und von denen ist auch niemand im Privaten so sind wie sheemas Freund. Trotzdem finde ich kann man ihn nicht für seine Dienstauffassung kritisieren. Ich weiß nicht wie es bei deinem Mann ist (hat er seit 7 Jahren dieselbe Einheit?), aber meine Bekannten wurden mehrfach versetzt in alle möglichen Ecken Deutschlands. Und da ist halt in meinen Augen die große Belastung für die Beziehung.

    Hallo sheena,
    ich denke da liegt es an dir sich Gedanken zu machen was du willst. Wenn du wirklich ein gravierendes Problem mit dem Beruf hast, dann musst du die Konsequenzen ziehen. Wenn dich aber der Beruf nicht stört, sondern sein Verhalten in der Beziehung dann musst du ihm so sagen wie du es hier formuliert hast. Du kannst nicht erwarten, dass jemand für dich seinen Beruf aufgibt, aber eine Verhaltensänderung und Kompromisse müssen in einer Beziehung sein.
     
    #9
    deBergerac, 23 August 2004
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich meinte eigentlich eher deswegen:
    in meinen augen total übertrieben.. ich bin mir sicher, er is auch einer von denen, die ich beim einkaufen immer nach dienstschluss in uniform treffe, weil es ja ach soooo geil is, damit rumzulaufen

    dienstauffassung is eine sache (und auch wichtig).. aber irgendwann is auch ma dienstschluss und man kann sich seinem privatleben widmen.. und mann kann nich nur... man MUSS... sonst macht man nich lange
     
    #10
    Beastie, 23 August 2004
  11. sheena
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    "ich bin mir sicher, er is auch einer von denen, die ich beim einkaufen immer nach dienstschluss in uniform treffe, weil es ja ach soooo geil is, damit rumzulaufen"

    so lustig, oder besser gesagt lächerlich es klingt - genau so ist mein freund!
    ich mein, ich hab nix dagegen, dass es sein beruf ist. ich finds zwar net so toll, aber es ist seine sache. außerdem ists für ihn als hauptschüler ne tolle gelegenheit, zu studieren. aber er übertreibts einfach :mad:
     
    #11
    sheena, 23 August 2004
  12. Valerion
    Valerion (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    ich find das mehr als nur bedenklich.
    das ist kein hobby mehr, auch kein "gesteigertes interesse", sondern eine fast schon krankhafte besessenheit.

    wenn er es beim bund toll findet, okay.
    aber wenn er es so geil findet, dass er sein privatleben nicht mehr vom dienst trennen kann, dann stimmt was nicht. und da würd ich an deiner stelle nachhaken.
     
    #12
    Valerion, 23 August 2004
  13. undi
    Gast
    0
    Also ich habe (auch persönlich) die Erfahrung gemacht, dass sich diese anfängliche Begeisterung nach einer gewissen Zeit legt und sich das Engagement wieder auf einem normalen Niveau einpendelt... Am Anfang ist das scho alles recht toll, aber irgendwann kommt die Routine und vor allem auch die Langeweile (und langweilig ist es da dann bald mal, vor allem wenn man dann seinen endgültigen Posten hat). Also abwarten. Ansonsten muss ich mich deBergerac anschließen..
     
    #13
    undi, 23 August 2004
  14. JKB
    JKB
    Gast
    0
    Hallo Sheena,

    ich kann sehr gut nachempfinden wie es dir geht.
    Ich bin mit meinem Freund zwar noch nicht so lange zusammen und da war er schon zwei Jahre beim Bund.
    Im Moment ist er wegen der Ausbildung in den USA, wir haben uns im April das letzte Mal gesehen.
    Er hat mir von Anfang an klipp und klar gesagt, dass seine Ausbildung vor geht. Vor mir und einer Beziehung. Aber anscheinend ist es nicht nur so, dass die Ausbildung sprich Arbeitszeit und Lernzeit vorgeht, womit ich noch hätte Leben können, sondern die ganze Mannschaft geht da vor. D.h. solange er mit irgendwem da was macht ob in der Gruppe oder alleine, bin ich abgemeldet. er nimmt sich keine Minute Zeit für mich. Sagt verabredete Telefonate ab wenn sich zufällig noch irgendwas ergibt, Kino oder Disco.
    Unsere Beziehung leidet auch sehr darunter, vor allen dingen, weil er gar nichts mehr für die beziehung tut.
    nur noch in krassen notfällen lässt er was von sich hören. wir hatten vor fast zwei wochen zb einen streit. daraufhin habe ich es eine woche nicht geschafft in an den hörer zu kriegen, obwohl ich ihn mit zig tausend sms darum angefleht habe. erst als ich meinte, entweder du rufst mich dann und dann an oder du hast die sache beendet, hat er sich dann gemeldet. aus irgendeinem hotel oder telefon im park oder so. das gespräch war arsch teuer für ihn, aber er hat mich angerufen. das sind so sachen wo ich mich echt frage, warum verhält er sich einerseits so scheiße mir gegenüber und andererseits bringt er dann sowas, was mir doch zeigt, das ich ihm wohl wichtig sein muss. dann aber jedoch, da es so teuer war, haben wir gesagt - er meinte er ist am nächsten tag abends zu hause - dass wir den rest des gesprächs auf den nächtsten tag verschieben. er wollte mich anrufen... tja, hat er nicht gemacht, er hats auch nicht abgesagt. ich habe mich dann nach längerer frist bei ihm beschwert und meinem ärger luft gemacht. woraufhin er mich angemacht hat. tja wo er an dem abend war? sie sind halt noch ins kino gegangen. unsere aussprache war da wohl nicht wichtig genug. hab keine ahnung, es ist auch noch zu keinem telefonat gekommen, da er wohl wieder wichtigeres vor hat....
    er hat letzten auch so sachen gebracht, wie das grppengefühl oder der zusammenhalt..... ist schon echt fast sektenartig.
    dann redet er mit mir auch immer so wie, ich muss für sein leben interesse haben. was ich ja auch habe. aber auch dieses der bund gehört halt zu meinem leben und das muss auch für meinen partner von interesse sein gequatsche geht mir schon ziemlich auf die nerven.

    mein freund schmeißt eher sein geld für ausflüge und freizeitverantsaltungen mit den jungs raus, aber er hat auch immer was übrig um mir beim ticketzahlen zu helfen oder mich bei ihm durchzufüttern. in so fern ist das noch alles in ordnung.
    ich habe ihm auch schon oft gesagt, dass ich das nicht mehr mitmache, und wenn ich schluss machen will, sagt er dass er das nicht möchtet. etz. aber an seinem verhalten ändert sich nichts.
    ich weiß nicht was das soll, da ich alles für meinen freund tun würde, und ach hier schon irgendwie tue.
    ich kann auch nicht verstehen, wie man sowas über eine beziehung stellen kann. zumal das ja auch nicht seine wirklich "freunde" sind, die ja auch hier in deutschland sind, sondern halt mehr kollegen.

    tja. weiß auch nicht was man da machen soll.
    ich will ihn, aber ich will die beziehung nicht so. aber verlassen will ich ihn auch nicht.
    ich flieg ende september wieder zu ihm, steht seit gestern fest. ich hoffe da dann ein wenig mehr grenzen und richtungen festlegen zu können was in einer beziehung gegeben sein muss. aber das wird sich zeigen in wiefern er irgendwann mal einsichtig ist.

    du bist mit deinem problem nicht alleine und mein freund sagte mir mal, das viele frauen die beziehung zu ihren freunden beim bund beenden - ich weiß jetzt nur von den in amerika - weil die beziehung zeitlich irgendwie drunter leidet. ich weiß nicht was die männer da machen...

    JKB
     
    #14
    JKB, 24 August 2004
  15. Dark Light
    Gast
    0
    Schlechte Sache das.
    Wer für den Bund lebt hat eine ganz bestimmte Lebenseinstellung( kenne genug solche Leute)
    Wer den Bund nicht mag hat diese Einstellung nicht.
    Du wirst ihn nicht ernstnehmen und auf Dauer wird die Beziehung kaputtgehen.
    Ich weiss es 99%ig ;-)

    Genau an der Einstellungsfrage...
     
    #15
    Dark Light, 24 August 2004
  16. sheena
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn ich eure posts so lese, sehe ich immer mehr schwarz für unsere beziehung :cry:
     
    #16
    sheena, 26 August 2004
  17. JKB
    JKB
    Gast
    0
    Keiner als ihr beide kann sagen wie es um eure beziehung steht.
    erst recht kein außenstehender.
    das wichtigste ist immer miteinander zu reden und sich immer offen zu sagen was man sich wünscht und was man vom anderen erwartet. es ist dabei egal ob der andere denken könnte "was will die, is doch nich normal?" in beziehungen gibt es keine norm.
    wenn ihr darüber gesprochen habt was ihr beide wollt und ihr bringt es auf lange sicht zu keiner einigung und zu verhältnissen mit den ihr beide glücklich sein könnt, erst dann, steht es wirklich nicht gut für euch. weil so wird ja keiner mit dem anderen glücklich.
    es ist leider so, das jemanden zu lieben nicht gleichbedeutend damit ist eine glückliche beziehung führen zu können. da spielt leider eben viel mehr mit als gefühle.
     
    #17
    JKB, 26 August 2004
  18. sheena
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    wir haben jetzt einen kompromiss geschlossen: er redet in meiner gegenwart nicht mehr so viel über den bund und ich mach mich nicht mehr über seinen "arbeitgeber" lustig. aber ob er das durchhält?
     
    #18
    sheena, 28 August 2004
  19. JKB
    JKB
    Gast
    0
    wird sich zeigen. aber alleine das er so nen kompromiss schließt, zeigt, dass ihm sehr viel an dir liegt und er auch versucht dafür was zu tun.
    im prinzip zeigt sein anderes verhalten ja auch, dass er gerne mit dir sein hobby teilt.
     
    #19
    JKB, 28 August 2004
  20. Kieskutscher
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    scheiß bund

    Hi!
    Ich bin selber seit 2 Jahren Offiziersanwärter.ÁmAnfang findet man den Job einfach nur geil, weil man irgendwie was besonderes ist doch normalerweise legt sich das Wieder. Allerdings kenne ich auch Ausnhamen für die gibt es seit dem Bund nichts anderes mehr. So traurig das ist.
    FRüher oder später geht aber das meiste den Bach runter. Freundin, Freunde, Familie, Hobbies etc. Mann hat einfaach keien anderen Gesprächsthemen mehr. Man lebt eigentlich nur für das We teilweise. Ich merke das selber an mir und dass es eigentlich alle in meinem Umkreis nichts mehr vom Bund hören können und trotzdem komme ich immer wieder auf das Thema.
    Mit den Frauen ist das so eine Sache. Bei dn einen klappts weil sie schon ewig zusammen waren oder die Frau den Job selber toll findet und keine Probleme damit hat.
    Allerdings eändert sich jeder der zum Bund kommt. Ich mekr das bei mir zum Beispiel daran, dass ich nicht mehr so lustig bin wie früher. Man altert schneller.
    Allerdings gibt es für mich nichts schlimmeres als beim Bund ohne Freundin zu sein. Man fragt sich zwar wofür den Aufwand etc, aber im Endeffekt gehts ohne nicht. Meine letzten Freundinnen haben alle wegen dem Bund schluss gemacht. Sie verstehen den job einfach nicht und sie waren auch wie du eher links.
    Es trifft aber nicht alles auf jeden zu. Ich wünsche dir, dass du mit ihm noch die Kurve kriegst, weil du schon länger mit ihm zusammen bist, aber nach deiner jetzigen Beschreibung bin ich ehrlich und sage dass du dir am meisten damit wehtust. Du willst ja schließlich nicht nur dafür dasein am we die Beine für ihn breit zu machen. Sorry aber schauts oft aus.
    Tut mir leid, dass ich so negativ geschrieben habe aber so waren bisher meine Erfahrungen -Ausnahemn bestätigen die Regel!
     
    #20
    Kieskutscher, 28 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freund bund
lena1602
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 September 2012
7 Antworten
oOTinkerbellOo
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Mai 2008
33 Antworten
*angeleyes*
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2007
21 Antworten
Test