Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund und eine Freundin.....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Toffi, 21 April 2006.

  1. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Und noch ein Problem.....

    Mir fiel leider kein besserer Threadname ein. Es ist eine etwas längere Geschichte, aber ich muss mir das einfach mal von der Seele schreiben.

    Ich hab vor 8 Jahren besagte Freundin (die ich eigentlich eher als Bekannte bezeichnen würde) über einen Ex Freund von mir kennengelernt. Vom ersten Eindruck her ist sie eigentlich super nett, aber dann kam halt das ein oder andere Problem.

    1.) Sie hat damals behauptet ein Verhältnis mit meinem (Ex) Freund zu haben. Ich habe ihn damals darauf angesprochen, er hats natürlich abgestritten, ich hab ihm aber leider nicht geglaubt und daran ist die Beziehung dann kaputtgegangen. Sie hat sich dann damals rührend um mich gekümmert. Etwa ein Jahr später hab ich meinen neuen Freund kennengelernt, mit dem ich dann etwa 5 Jahre zusammen war. Hier gibts dann mehrere geschichten.

    2.) Mein Ex war Pächter einer Tankstelle. Sie hat auch dort gearbeitet. Ich bin dann mit Freunden eine Woche im Skiurlaub gewesen und als ich wiederkam, hat sie behauptet er hätte versucht sie zu vergewaltigen an der Tankstelle. Ich habe ihn dann damals darauf angesprochen, er hat es abgestritten. Er war zu der Zeit in Griechenland und das konnte er mir auch beweisen, sie hat aber weiterhin darauf bestanden. Sie hat dann aufgehört an der Tankstelle zu arbeiten.

    3.) Ich war schwanger, sie hat das mitbekommen und mir daraufhin erzählt sie sei auch schwanger. Erst wollte sie abtreiben, dann doch behalten und dann musste sie es doch wegmachen lassen weil es für sie irgendwie gesundheitsgefährdend gewesen wäre. Am Ende stellte sich heraus, dass diese Schwangerschaft erfunden war.

    4.) Irgendwann kam sie dann und wollte wieder an der Tankstelle arbeiten. Ich hab sie dann gefragt was das sollte, mein Freund hat sie doch angeblich versucht zu vergewaltigen, warum sie dann wieder bei ihm arbeiten wolle. Ich meinte dann es gäbe nur 2 Möglichkeiten, entweder es hätte ihr gefallen oder sie hat gelogen. Daraufhin hat sie mich als kindisch bezeichnet, mich angebrüllt und den Kontakt zu mir abgebrochen.

    Anderthalb Jahre später hat sie Kontakt zu mir aufgenommen und mir erzählt dass sie eine Therapie gemacht hat weil sie immer soviel gelogen hat. Ihr Therapeut hätte gesagt sie sollte mit allen die sie angelogen hat reinen Tisch machen. Also hab ich mich wieder mit ihr getroffen. Ich fand das auch sehr mutig von ihr und hab ihr das hoch angerechnet dass sie mir zu allem die Wahrheit gesagt hat. Ich wollte aber vorsichtig sein und den Kontakt mit ihr nicht allzu eng werden lassen, weil mir gewisse Dinge die sie erzählt hat noch immer komisch vorkamen.

    So, nun kommt mein jetziger Freund ins Spiel. Sie war vor 10 Jahren (da war sie 13) für ein paar Wochen mit ihm zusammen. Ich habe mir halt Gedanken darüber gemacht, wie sie es findet wenn ich jetzt plötzlich mit ihm zusammen bin und habe es ihr deswegen erst ein wenig später gesagt. Und ihre Reaktion hat mich doch sehr geschockt. Angeblich ist sie nur sauer über mein Verhalten, ich hätte sie hintergangen und verarscht. Es geht ihr gar nicht darum dass ich mit ihm zusammen bin, sondern nur dass ich sie "hintergangen" habe. Gut ich hab es ihr nicht sofort gesagt. Aber es handelt sich hier um 4 Tage und dazu muss man sagen dass wir keinen täglichen Kontakt haben! Jetzt ruft sie ständig an und brüllt mich an am Telefon und sagt Dinge wie

    "Ich finde es lächerlich, das ist doch sowieso nur eine Zweckbeziehung"

    Es ist keine Zweckbeziehung, ganz sicher nicht. Aber sie meint halt er würde auf Frauen wie sie stehen, dass er mich toll findet ist quasi gar nicht möglich usw. Tut mir schon weh wenn ich sowas höre. Ich möchte nicht dass sie mit meiner Beziehung irgendwas zu tun hat, aber ich hab das dumpfe Gefühl dass das irgendwie noch Ärger gibt und ich hab keine Ahnung was ich jetzt machen soll.

    Ich weiß mein Verhalten war nicht in Ordnung, aber war es denn jetzt so superschlimm dass sie so reagieren muss?

    Vielen Dank fürs Lesen
    Toffi
     
    #1
    Toffi, 21 April 2006
  2. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Ach Gott wenn ich das lese.. Tut mir Leid, aber die besagte Freundin hat doch nen Schatten. Ganz im Ernst. Erst einmal soviel zu lügen, das finde ich unmöglich. Eher lächerlich, und jetzt bezeichnet sie es als "Hintergehen", wenn du mit dem jenigen zusammen ist, mit dem sie zusammen war als sie 13 war? Ich bitte dich, das ist doch völliger Schwachsinn.

    So, nun du sagst ja selbst, dass du keinen zu engen Kontakt zu ihr haben möchtest, und das kann ich total verstehen. Nur war sie diejenige, die den Kontakt zu dir gesucht hat, weil sie sich ja sozusagen entschuldigen wollte. Tja und daraus ist ja nicht wirklich was geworden, weil sie einen Wutanfall bekommen hat. Also würde ich an deiner Stelle darauf gar nicht weiter eingehen, an deiner Stelle würde ich nicht ans Telefon gehen oder die Nr. sperren lassen. Sie erstmal halt gar nicht an dich ranlassen. Wenn es ihr mit der Entschuldigung so wichtig ist, wird sie sich schon wieder beruhigen.
    Hast du denn mit deinem Freund darüber geredet, und was sagt der dazu? Ich würde ihm die Situation an deiner Stelle unbedingt erklären, nicht dass es noch zu Missverständnissen kommt durch sie, indem sie vielleicht wieder versucht einen Keil zwischen euch zu treiben. Denn solange ihr ja beieinander seid kann ja nicht viel passieren.

    Also würde ich sie wie gesagt am besten erst einmal ignorieren. :zwinker:
     
    #2
    envy., 21 April 2006
  3. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen. Brich auf jeden Fall den Kontakt zu ihr ab. Was willst du mit so ner "Freundin"? Ihr Plan ist wahrscheinlich jetzt, dich und deinen Freund auseinanderzubringen, weil sie eifersüchtig ist. Lass sie gar nicht an dich ran. Lass die Nummer sperren.
     
    #3
    Immortality, 21 April 2006
  4. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Also sie wusste dass ich ihn wiedergetroffen habe. Daraufhin wollte sie dass ich ihr seine Handynummer gebe. Nun gebe ich ja nicht einfach irgendwelche Nummern heraus und habe ihn gefragt ob er das überhaupt möchte. Ich hab auch allgemein mit ihm über sie gesprochen und er hat ganz klar gesagt dass er keinerlei Kontakt zu ihr möchte. Er hätte kein Problem damit dass ich Kontakt mit ihr hätte, er hat mich nur gebeten vorsichtig zu sein, weil er irgendwie das Gefühl hat sie würde noch Ärger machen.

    Die Beiden hatten schon viele Jahre keinen Kontakt mehr, sie könnte also nur über mich an ihn rankommen. Ich möchte mir das nicht kaputt machen lassen, wollte schon so oft den Kontakt zu ihr abbrechen oder ihr mal die Meinung sagen, aber irgendwie bin ich nie richtig in der Lage dazu, ich weiß nicht warum. Und irgendwann tut sie mir dann wieder leid weil ich denke dass sie ein Problem hat und sie hat ja auch sonst kaum Freunde.

    Was meint ihr denn mit Nummer sperren? Handynummer wechseln oder kann man das so einrichten dass einen eine bestimmte Nummer nicht mehr anrufen kann? Soeben hat sie mich nämlich noch bei der Arbeit angerufen und mich gebeten nächste Woche mit ihr was trinken zu gehen um darüber zu reden.
     
    #4
    Toffi, 21 April 2006
  5. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wenn Du weiter mit ihr Kontakt haben willst, solltest Du ihr auf jeden Fall nicht alles glauben was sie sagt und es Dir vor allem nicht zu Herzen nehmen. Sie war vor 10 Jahren mal kurz mit ihm zusammen, woher will sie dann wissen ob das passt oder nicht.

    Die Beziehung geht sie nichts an, dass mus sie schon Dir und Deinem Freund überlassen. Du bist ihr auch keinerlei Rechenschaft darüber schuldig und solltest ihr das auch klar machen. Selbst wenn sie irgendetwas gegen die Beziehung hat, hat sie kein Recht Dir da reinzureden.

    Das sie nur wegen der paar Tage Verögerung so sauer auf Dich ist, kann ich kaum glauben. Das könnte alle möglichen Gründe haben, z.B. das er Dir irgendetwas schlechtes über sie erzählen könnte. Das sie ihn nach 10 Jahren noch liebt und deswegen sauer ist, halte ich für sehr unwahrscheinlich.
     
    #5
    metamorphosen, 21 April 2006
  6. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Quatsch, du hast sie nicht hintergangen. Es ist dein gutes Recht selbst zu entscheiden, wann du wem von einer neuen Beziehung erzählst. 4 Tage sind nichts. Und solange sie heute keine Gefühle mehr für ihn hat, kann man nicht von "hintergehen" sprechen.

    Deine Freundin ist krank. Das ist nicht abwertend sondern ganz sachlich gemeint. Sie hat vielleicht eine Therapie gemacht und das finde ich auch total super, aber irgendwie scheint sie ja immer noch Konflikte mit dir zu suchen.

    Ich vermute daß sie dir deine Freunde einfach nicht gönnt und aus Neid diese Szenen veranstaltet.

    Wenn sie, wie du sagst, sowieso nur eine "Bekannte" ist, dann dürfte es dir nicht allzuschwer fallen, den Kontakt abzubrechen. Du bist nicht verpflichtet ihr zu helfen. Laß sie gehen.
     
    #6
    Silverbell, 21 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test