Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund und Geschenke

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sternchen1986, 8 Januar 2006.

  1. sternchen1986
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Hallo!
    Ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue jahr gerutscht!
    bitte haltet den text durch. ist wichtig für mich...
    ich weiß, weihnachten ist jetzt schon nen bisschen her, aber eins kann ich nicht vergessen. ich würde gern eure meinung hören:
    ich bin mit meinem freund jetzt im feb. 2 jahre zusammen. letztes jahr hab ich ihm zu weihnachten 2 bilder in nem rahmen von mir geschenkt. da war ich noch schüler und wie ihr euch denken könnt, knapp per kasse. bin aber trotzdem zum fotographen. er hat sich damals gefreut, aber auch z.t. kritisiert, weils ihm nicht gefallen hab, was für ne pose ich hatte. auf jeden fall hab ich von ihm ne plüschmaus bekommen, bärchen zum hinstellen und ne kette mit meinem sternzeichen.
    zwischendurch schenken wir uns eigentlich nichts. ab und zu bekomm ich ne rose. bis jetzt 4 oder so. in 2 jahren.
    und dieses weihnachten hab ich sehr lange überlegt, was ich ihm schenke. als azubi hatte ich nen bisschen mehr geld zu verfügung. also gabts was süßes, was er wirklich sehr gern hat, und ne professionelle ganzkörpermassage in nem thermalbad. er steht nämlich total auf wellness. und er hat sich auch echt gefreut, glaub ich zumindestens.
    so. und jetzt zu seinem Geschenk: was süßes.
    ich finde es irgendwie komisch. ist irgendwie nicht grad toll. oder verlange ich zuviel? ich will jetzt keine großen geschenke haben, aber fand es trotzdem nen bisschen komisch. er meinte, es gibt nur ne kleinigkeit. aber mit 28 sollte ihm doch etwas besseres einfallen. oder? er hat dann noch auf nem kleinen zettel geschrieben, das ich nen gutschein für nen bad (in der badewanne) mit ihm gewonnen hab. dabei ists wohl mehr ein geschenk für ihn. weil er so gerne badet. besonders bei mir. er hat ja keine wanne. auf jeden fall hab ich noch nen "gutschein für massagen von ihm gewonnen". und das versprechen, mit mir in den tierpark zu gehen. das wollte ich aber so oder so schon. und das weiß er.
    ich war also nen bisschen enttäuscht. als ich ihn angesprochen hab, meinte er, weihnachten sei nicht so wichtig. er schenkt mir lieber was zum 20. geburtstag.
    ich weiß nicht was ich davon halten soll. oder mach ich mir zu sehr nen kopf? ich finde es nur komisch.
    was meint ihr?
    lg sternchen
     
    #1
    sternchen1986, 8 Januar 2006
  2. Travis85
    Travis85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Ach, nimms ned so tragisch.
    Es geht ja um den Gedanken. Is ja ned sooo schlimm, oder?

    Travis :bandit:
     
    #2
    Travis85, 8 Januar 2006
  3. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Naja, warscheinlich ist ihm einfach nix besseres eingefallen würd ich mal sagen. Schon verständlich dass du einwenig enttäuscht bist, bin ich ja ehrlich gesagt auch. Habe meinem Freund nen Weinachtskalender geschenkt und dann noch zu Weihnachten Parfum sowie süsses und schräge Pantoffeln. Er hat mir nix geschenkt, sondern meinte es ist besser wenn ich mir das Geschenk selbst aussuche, sonst würde er nur was falsches kaufn.. meiner Meinung nach war er einfach zu faul was einkaufn zu gehen -.- Denn Letzte Weihnacht hat er mir auch Sachen geschenkt die mir total gefallen haben, bis jetzt konnt ich mich jedenfalls nich beklagen.. ich finds halt einfach einfallslos mir selbst was auszusuchen (muss wohl auch noch allein einkaufn gehen, er sträubt sich ja sogar bei ner halben Stunde) und dann geb ich die rechnung bei ihm ab und er bezahlts... toll :geknickt:

    Naja böse wars ja sicher nicht gemeint von deinem Freund... Männer denken nunmal über solche Dinge nicht nach, ganz einfach... weils ihnen nicht sehr wichtig ist, wenn nicht sogar fast egal. Du solltest einfach aufhören dir so nen Kopp zu machen, mir isses jetzt auch schon lange egal.. hat mich ja nicht wirklich gestört, er müsste mir nichma was schenken.
     
    #3
    Spaceflower, 8 Januar 2006
  4. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ehrlich gesagt wär ich an deiner Stelle auch etwas geknickt. Du gibst dir Mühe und Geld für seine Geschenke und von ihm kriegst 'n paar geschriebene Zettel mit Gutscheinen, die fast selbsverständlich sind.

    Vielleicht solltet ihr nächstes Weihnachten vorher abklären, wieviel jeder ausgeben will? Hat meine Shcwester mit ihrem freunde 15 Jahre lang gemacht und klappte immer.
     
    #4
    SexySellerie, 8 Januar 2006
  5. sternchen1986
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    Single
    also mein gebutstagsgeschenk letztes jahr hab ich mir auch selbst ausgesucht. :traurig: aber ist immer noch besser als so was einfallsloses. oder?
     
    #5
    sternchen1986, 8 Januar 2006
  6. ~sue~
    ~sue~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Single
    Ich glaub das Thema Männer und Geschenke ist bei vielen ein Problem...

    aber wenn dein Freund gesagt hat er würde dir gerne was zum 20. schenken, dann hat er entweder schon was geplant, oder (wenn du meinst das ist nicht so, kannst du bestimmt einschätzen) du lässt mal ansatzweise verlauten, was du dir wünschen würdest - wie wäre es wenn du dir z.B. einen kleinen Wochenendurlaub von ihm wünschst? (Wenn du sowas magst)
    Vielleicht sogar ein Wellnesswochenende (da macht er dann bestimmt mit), nur ihr zwei allein.

    Oder etwas anderes, wozu du vielleicht immer schonmal Lust hattest.
    Ich hab das Gefühl man muss Männern manchmal helfen wenns um Geschenke geht :zwinker:
     
    #6
    ~sue~, 8 Januar 2006
  7. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Ansich würd ich dir ja recht geben. Aber in diesem Falle, versteh ich sie. Denn es ist auch ein Zeichen der Liebe. Natürlich muss es nicht teuer sein oder so. Aber es sollte schon orginell sein. Vor allem in einer Beziehung. Und ich glaube, dass sie gerade das stört. Sie hat das Gefühl, dass er sich nicht bemüht!
     
    #7
    Bikkje, 8 Januar 2006
  8. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Also vorab: Ich würd auch nicht in Begeisterungsstürme ausbrechen.

    Allerdings doch meine Antwort, die ich in nem anderen Thread zu dem Thema schon gegeben habe: Es gibt Leute, die schenken lieber und andere tun das weniger gern. Ich gehör zu zweiter Sorte. Mir sind Weihnachten und Geburtstage relativ egal und schenken ist für mich eher Pflicht als Vergnügen, weshalb ich das ganze bis auf ein, zwei Ausnahmen, die da viel Wert drauflegen, auch abgeschafft habe. Lieber geh ich mit der entsprechenden Person nett essen oder ähnliches, als dass ich irgendwas schenke, nur damit ich geschenkt habe. Aber dass das nicht ganz harmoniert, wenn einer gern schenkt und der andere nicht, kann ich mir vorstellen.

    Auch da würd ich eher sagen: Schlag ihm doch vor, die Schenkerei in Zukunft zu lassen und stattdessen was schönes gemeinsam zu unternehmen. Bringt vielleicht beiden mehr, oder nicht?

    Und hey, ich hab zu meinem 18. von meinem Freund, mit dem ich bereits 2.5 Jahre zusammen war, ein 10€-Informatik-Buch geschenkt gekriegt, obwohl er wusste, dass ich mich nen Scheiss dafür interessiere (er dagegen war Info-Student). Da wäre ich über einen Massage-Gutschein regelrecht in Freudentränen ausgebrochen, glaub mir :tongue:
     
    #8
    Dawn13, 8 Januar 2006
  9. misty-dawn
    Gast
    0
    Naja. Mein einer Exfreund hat mir zum Geburtstag nen Teddy von Aldi geschenkt. Da war ich vielleicht enttäuscht. War ihm offenbar nicht sonderlich wichtig.
    Und mein anderer Ex hat mir wiederum viel zu viel geschenkt.

    Das gesunde Mittelmaß müsste zu finden sein. Für mich wäre so ein Gescheink, wie es dein Freund dir bereitet hat, ein Zeichen von mangelndem Interesse. Ich kann da leider nichts anderes aus Erfahrung sagen.:ratlos:
     
    #9
    misty-dawn, 8 Januar 2006
  10. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Dem muss ich widersprechen. Ich denke, dass jeder, sofern er sich Mühe gibt, jemandem eine große Freude machen kann. Das muss dann auch kein dickes Geschenk sein, aber wenn man sich allein kreativ wirklich Mühe geben will, klappt das zu 99%. das geschenk von ihrem Freund finde ich ehrlich gesagt lieb- und einfallslos. es sieht einfach nicht danach aus, dass er sich Mühe gegeben hätte.
     
    #10
    SexySellerie, 9 Januar 2006
  11. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    hallo du,
    also dein Freund hat ja nicht gerade sonderliche Ideen, was die Geschenke betrifft.
    Weihnachten was süßes u. zum Geburtstag mußt du dir selbst was kaufen ...:kopfschue
    Vor allem hab ich nicht wirklich den Eindruck, als kamen seine Geschenke von Herzen (und ich denke, dass ist das Eigentliche, was zählt)

    Meinem Schatz fehlts auch manchmal an eigenen Ideen, aber er fragt dann wenigstens mehrmals nach, ob ich einen Wunsch habe.
    Ich freue mich auch über Kleinigkeiten, es muß nicht sein, dass wir Unmengen an Geld für Geschenke ausgeben.

    Dieses Jahr haben wir uns Freundschaftsringe mit Gravur gekauft (waren im Okt. 2 Jahre zusammen). Zudem hab ich ihm ein Fotoalbum mit Highlights von 2005 u. Gedichten geschenkt u. ich bekam eine Maus "Schutzengel" fürs Auto.

    Hat er dich denn mal gefragt, ob es was gibt, was du dir wünschst ? Du läßt uns doch hoffentlich wissen, was du zum 20. bekommst. :grin:
    Deine Enttäschung kann ich verstehen, zumal du ihn wohl mit deinem Geschenk glücklich gemacht hast, weil du dich "reingehängt" hast.

    liebe Grüße,
    engel
     
    #11
    engel193, 9 Januar 2006
  12. Gretchen
    Gast
    0
    hm.... ich glaube ich bin ziemlich komisch, was geschenke angeht :-( habe dieses jahr zu weihnachten u.a. ein poster mit fotos von mir und ein paar von ihm bekommen und einen gaanz lieben text dazu....

    aber anstatt mich darüber total zu freuen... grummel ich irgendwie nur rum... die fotos sind ja nicht so die tollsten ... :ratlos: "ich hätte da ganz andere/bessere genommen" ich sage mir dann auch immer, dass er sich ja aber total viel mühe gegeben hat.. aber trotzdem :-(

    manchmal würde ich mich auch mal über was materielles freuen. schmuck..oder untwerwäsche oder so... hm.. versteh das auch nicht...

    wieso bin ich bloß so doof gegenüber seinen "gebastelten" geschenken??
     
    #12
    Gretchen, 9 Januar 2006
  13. sternchen1986
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    Single
    Hallo!
    Mein Geburtstag ist ja nicht mehr lang hin. Ich werd euch auf jeden fall auf dem laufenden halten.
    Mein Freund hat übrigends nen monat nach mir. Letztes Jahr hab ich ihm nen "überlebenspaket" zusammengestellt. mit fast allem (kondome, cd, buch, öl, kerzen, ...)
    ich sollte mir dann zum geburtstag ne kette aussuchen. die gab es dann ca 2 wochen später.
    wir werden sehen.
    also ist das z.t. normal das männer keinen plan haben?
    kenn mich da nicht so aus. ist mein erster freund.
    lg sternchen
     
    #13
    sternchen1986, 11 Januar 2006
  14. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Bei manchen trifft es zu, bei anderen wiederum nicht. Ich mach mir z.b. immer gleich nach dem Geburtstag der jeweiligen Person schon wieder gedanken, was ich ihr zum nähsten B-Day schenken könnte und schau das ganze Jahr über... :smile:
     
    #14
    Bikkje, 11 Januar 2006
  15. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich kann deine Enttäuschung schon irgendwie verstehen. Ich meine, es ist schon klar, erwarten darf man nichts, aber wenn man sich selbst viel Mühe gibt bzw. einfach mehr Geld ausgibt, dann würde man sich freuen, wenn das der Partner auch macht. Muss ja nicht viel kosten, aber einfach zeigen, dass es etwas bedeutet.

    Mein Ex Freund zB war ein wahnsinnig liebloser Schenker. Der hat mir mein Geburtstagsgeschenk (einen Teil davon) am Vorabend gegeben mit einem Wortlaut a la : da..damit du bis morgen Ruhe gibst. Dann hat er noch offensichtlich den Preis darauf kleben lassen, damit ich ja weiß, wieviel er ausgegeben hatte..na, war auf jeden Fall nicht so toll.

    Man kann nichts erzwingen...und mit manchen Dingen muss man sich wohl anfreunden bzw. zumindest abfinden ;-)
     
    #15
    orbitohnezucker, 11 Januar 2006
  16. rotersand
    rotersand (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde das ganze auch ein bisschen einfallslos!
     
    #16
    rotersand, 11 Januar 2006
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    meine gedanken sind "gemischt": ich kann deine enttäuschung nachvollziehen. du hast dir mühe gemacht, und von ihm kommt dann etwas, was du eher als wenig einfallsreich empfindest...und eher "zusammengestoppelt".

    aber andererseits: du merkst ja, dass er nicht so ein einfallsreicher geschickter schenker ist. das heißt noch lange nicht, dass er sich um dich keine gedanken macht.

    manche menschen sind einfach keine "schenker". sind dafür in anderen dingen aufmerksam. und geben viel von sich, was freundschaft oder Beziehung angeht.

    außer dem ratschlag, deine heimlichen erwartungen zu dämpfen, können wir dir hier wohl nicht viel sagen...vielleicht lasst ihr grad solche anlassgeschenke vorerst sein und schenkt euch da gemeinsame schöne zeit?

    Off-Topic:

    mein ex war auch nicht grad ein schenker, wobei er das einfach aus seiner familie auch nicht so kannte...aber das hat sich schon ein wenig geändert, als er merkte, wie schön schenken sein kann. inzwischen achtet er viel mehr auf geburtstage, als es früher der fall war. ich habe in vier jahren beziehung von ihm eine rose bekommen - erwähne ich, weil du die zahl der rosen extra erwähntest. das fand ich damals dann sehr süß. an der zahl der rosen würd ich aber nicht ablesen wollen, wie wichtig man seinem partner ist...

    mein freund hat mir übrigens in zwei jahren eine rose geschenkt, letztes jahr zum geburtstag - und der geburtstag fiel ihm am selben tag morgens ein, er hatte das datum verwechselt und dachte, es sei am 16. april statt am 15. april. er war dermaßen geknickt, weil er sonst gern mit mir reingefeiert hätte und so erst morgens anrief, um sich dann mit mir mittags zu treffen...ich fands nicht sooo schlimm.

    er KANN schenker sein und hat gute ideen - aber obwohl wir uns seit sieben jahren kennen, gabs noch nicht soo viele geschenke, manchmal verbummelt er das einfach.

    hey, ich glaub, ich werde meinem freund morgen mal eine rose schenken, einfach so.[7ot]
     
    #17
    User 20976, 11 Januar 2006
  18. sternchen1986
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    Single
    hy!
    ich sollte mich doch melden wegen dem geburtstagsgeschenk.
    ich hab zwar erst am freitag geburtstag, weiß aber leider schon, was ich von meinem freund bekomme.
    er hat es mir malwieder vorher erzählt.
    ich hab ihm erklärt, ich mag es lieber, wenn er mich überrascht. aber egal.
    er hat mir nen gutschein besorgt. über 25 euro bei nem kosmetiker, in meiner heimatstadt wo ich immer hin geh. und wo er immer drängelt, dass ich ja mal wieder hin gehen könnte.
    naja ich hätte nicht damit gerechnet. hab mich aber schon gewundert, als er vor nen paar wochen gefragt hat, wo ich immer hin gehe.
    und? nun bin ich gespannt, was ihr davon haltet.
    achso: ich hab ihm gesagt, er soll es lieber lassen, mir was zum jahrestag ende februar zu schenken. ich hab gesagt, dass ich lieber mit ihm essen gehen will.
    lg euer sternchen
     
    #18
    sternchen1986, 28 Januar 2006
  19. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh ja, sowas kenn ich von einem Lang-Verflossenen.
    Ich hab immer die Super-Kreativ-Hammer-Geschenke gemacht, und was ist dabei für mich rumgekommen?
    Pralinen mit Porzellanfigürchen obendrauf, Stoffteddy, ein Badeöl (das ich wegen meiner Neurodermitis nie benutzen konnte) ... dabei hätte ihm nach so langer Zeit klar sein müssen, dass ich die letzte bin, die solchen Kitschkram mag.
    Damals fand ich das gar nicht so schlimm, die Geste zählt ja, aber im Nachhinein denke ich, ein bißchen mehr hätte er sich schon anstrengen können.
    Der Oberhammer war aber, da hat er mir einen Ring geschenkt und dazu gesagt, wo er ihn her hat, und dass der über 100 Mark gekostet hat. (Ich find's total doof, die Preise dazu zu sagen).
    Dummerweise bin ich wenige Wochen später an besagtem Schmuckladen vorbeigelaufen, und was sehe ich im Schaufenster? Meinen Ring. Für 35,- ... :hmm:
     
    #19
    cooky, 28 Januar 2006
  20. User 19803
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    nicht angegeben
    ---
     
    #20
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2015
    User 19803, 28 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Geschenke
cro95
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 April 2015
19 Antworten
Aja
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Mai 2013
11 Antworten
lil_sexy
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Januar 2006
19 Antworten