Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund und meine Sorgen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Flower87, 11 September 2008.

  1. Flower87
    Flower87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr lieben ich bin neu ihr und finde dieses forum einfach klasse :smile:

    Also nun zu meinem anliegen ich bin seid über einem Jahr mit meinem Freund zusammen und haben bereits einen 2 monate alten Sohn, nunja ich bin ein mensch der sehr eifersüchtig ist ich kanns einfach nicht abstellen zwar lass ich es mir nicht anmerken aber ich koche manchmal vor wut, vor mir hatte mein freund eine drei jahre lange Beziehung seine ex ist ne freundin von mir zwar haben wir im moment nicht wirklich den kontakt aber naja... Ich denke mir manchmal mein freund könnte noch gefühle für sie haben, ich meine ich liebe und vertraue meinem freund Eigentlich, nur wenn ich daran denke das er mit ihr im bett war, ich meine ich würde das jetzt nicht schlimm finden wenn ich seine ex net kenne aber ich kenne sie, ihr habe ich es eigentlich zu verdanken das ich ihn kenne.... Ich habe schon oft von den beiden geträumt das sie noch was mit einander haben und so ich habe immer dieser scheußlichen bilder im kopf, auch wenn sie mich mal anruft und mein freund fragt wer das war und ich ihm das sage fragt er sofort was sie wollte und was sie so sagt und es bringt mich zur weiß glut wenn er das tut, und er weis das, ich meine er hatte mir schon des öffteren gesagt das er noch nie einen menschen so geliebt hat wie mich.... Aber ich denke mir immer er war mit ihr drei jahre zusammen solche drei jahre vergisst man nicht so schnell, ich saß schon sehr oft zuhause und habe desswegen geheult weil ich einfach angst davor habe das er mir irgendwann sagt das er sie noch immer liebt, ich meine wir beide haben glaube ich schon mehr durchgemacht wie die beiden... er hat freunde verloren und auch ich weil wir uns lieben und die leute dagegen waren naja waren halt keine freunde... nunja und dann halt die schwangerschaft die geburt unsere eigene gemeinsame Wohnung... trotz allem bin ich eifersüchtig, nach der geburt bin ich wie viele frauen dicker geworden also nicht dicker ehr moppeliger so halt am bauch was mir garnicht gefällt (wem gefällt das schon) ich habe angst das er mich irgendwann nicht mehr so atraktiv findet wie am anfang, ich zeige mich nicht gerne nackt vor ihm und ich habe gemerkt das er mich nicht mehr so streichelt wie am anfang so am bauch zb. habe das gefühl das er es auch nciht schön findet aber er sagt immer das es ihm nicht stört

    ich bin auch nicht der mensch der seine gefühle auspricht ich kann das einfach nicht ich kann nicht erklären wieso es fällt mir schon schwer zu sagen das ich ihn liebe, und das nach über einem jahr noch, er sagt es mir andauernd, ich glaube es liegt daran das ich in meiner familie auch nie gelernt habe liebe zu geben.......

    ich kann mir einfach ein leben ohne ihn nicht mehr vorstellen, er ist einfach mein leben und ich wüsste echt nicht was ich machen würde wenn er gehen würde..
    Er sagt von seiner ex auch das sie eine schlampe is weil sie halt wenn sie inne disse geht mit jedem kerl rum knutscht.. und am WE waren wir raus mit meiner besten freundin und ihrem mann und dort war eine perle die hat ihn wohl an seiner ex erinnert und dann meinte er das die genau so ne schlampe ist wie seine ex das hat mich auch wieder auf 180 gebracht denn er kam so zu sagen vom hund der am baum pinkelt auf seiner ex.. es tut mir einfach weh wenn er von ihr anfängt so habe ich immer das gefühl er denkt noch oft an sie und kann die zeit einfach nicht vergessen..

    jetzt habe ich euch einen halben roman geschrieben das tut mir leid aber es tat gut mal alles raus zu lassen naja fast alles ich könnt noch weiter schreiben aber das möcht ich euch nicht antun :zwinker:

    ich würde mich freuen wenn ihr mir eure meinugen schreibt :smile:
     
    #1
    Flower87, 11 September 2008
  2. Hallo Flower87 :smile:

    Eine interessante Geschichte. Inwieweit hast du denn mit ihm über seine Ex und deine Gefühle zu ihr gesprochen?
    Weißt du, Eifersucht ist ein Zeichen von mangelndem Vertrauen. Du sagst selbst, dass er seine Ex als Schlampe bezeichnet. Klingt nich gerade nach einer Affaire. Wie schätzt du ihn ein? Würde er hinter einer Schlampe hersein? Inwieweit ist ihm seine Beziehung zu dir wichtig? Er sagt auch selbst mehrmals, dass er dich liebhat, ich geh mal davon aus, dass er es ernst meint.
    Dass er 3 Jahre mit ihr zusammen war, heißt nicht unbedingt, dass er wieder etwas mit ihr anfangen will, bedenke, er hat auch einen Sohn und ich geh davon aus, er liebt ihn auch oder? Warum haben die beiden sich eigendlich getrennt? Von wem ging die Trennung aus?

    Dass du Liebe nicht geben kannst, glaub ich dir nicht. Jeder kann das. Dass du es noch nicht gelernt hast, heißt noch nicht, dass du es nicht kannst. Versuche es ihm zu erklären und beginne mit kleinen Schritten, deine Liebe ihm zu offenbaren. Es muss nichts überwältigend Großes sein. Ein kleines Zeichen ist manchmal mehr wert, als viele viele mehr, die in der Gewohnheit untergehen.

    Vertraue ihm also und vorallem, vertraue dir auch. Dich ihm zu öffnen ist ein großer Schritt dahin und auf diesem Weg wirst du die Antworten auf die Fragen finden, die dein Herz bedrücken. :smile:
     
    #2
    JustASweetDream, 12 September 2008
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Dein Freund und seine Ex-Freundin werden sich ja nicht ohne Grund nach drei Jahren getrennt haben und er ist auch sicher nicht ohne Grund mit dir zusammen gekommen. Frage ihn doch einfach, was er an dir schätzt.

    Die drei Jahre mit seiner Ex-Freundin sind ein Teil seines Lebens, die er sicher nie vergessen wird … und auch nicht soll. Diese Zeit hat ihn geprägt und mit zu dem Menschen gemacht, der er heute ist. Ich finde es nicht verwerflich, dass dein Freund dich nach einem Telefonat mit ihr fragt, was sie so macht. Mich interessiert auch heute noch, wie es meinen Ex-Freunden so ergangen ist. Immerhin waren sie mal ein wichtiger Teil meines Lebens. Da ist doch nichts dabei, wenn er sich danach erkundigt.

    Nicht jeder Mensch ist von vorne herein dazu geschaffen über all seine Gedanken, Probleme, Träume und Wünsche zu reden. Aber das kann man lernen. Dein Freund hat miterleben dürfen, wie ein Baby in deinem Bauch herangewachsen ist, dass jetzt nichts mehr so wie früher ist, dürfte klar sein. Und damit meine ich nicht bloß deine Figur. Wenn du dir aber genau um diesen Punkt Gedanken machst, dann rede noch einmal mit ihm darüber und das dir eben aufgefallen ist, dass er dich nicht mehr so streichelt wie zuvor und frage, woran das liegen könnte.

    Dein Freund sollte vorsichtig mit den Worten „Ich liebe dich“ umgehen, nicht, dass sie sich zu schnell abnutzen.

    Ich weiß, dass ihr zusammen lebt und ein gemeinsames Kind habt, aber du solltest mit 21 Jahren nicht bereits so abhängig sein. Ihr solltet sowohl gemeinsame als auch getrennte Freundeskreise und Hobbies haben. Wenn du z.B. dienstags auf das Kleine aufpasst und er weggeht, sollte er donnerstags aufpassen und du solltest etwas für dich selber unternehmen dürfen. Am Wochenende unternehmt ihr eben gemeinsam als Familie etwas.

    Und zu guter Letzt: Ich würde an deiner Stelle keinen Mann wollen, der seine Ex-Freundin als Schlampe bezeichnet. Ein Mann hat die (vorherigen) Frauen in seinem Leben zu respektieren und zu achten! Ich hätte da echt Angst, dass er eines Tages auch so fies hinter meinem Rücken über mich reden könnte. Nur weil sie gerne küsst, macht sie das noch lange nicht zur Schlampe.
     
    #3
    xoxo, 12 September 2008
  4. Flower87
    Flower87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    die beiden sind aussinander gegangen weil sie ihm fremd gegangen ist und auch sie hat schluss gemacht, ich schätze ihn jetzt nicht so ein das er hinter meinem rücken noch was mit ihr hat oder haben könnte, sie hat ihn sehr verletzt und er war auch sehr fertig als sie schluss gemacht hat das hat mir seine mama erzählt, und auch seine mama meint wenn er nochmal mit der ankommt dann sollte er nie mit ihr zusammen nach ihr kommen

    sie hat sich immer mehr zum negativen entwickelt, ich kannte sie zu der zeit noch nicht aber als ich sie kennen gelernt habe war sie noch nicht so schlimm wie jetzt, sie zieht sich total freizügig an dann baggert sie viele kerle an und im moment hat sie halt ne fickbeziehung mit nem kerl den sie normalerweise hasst.... mein freund meinte mal zu mir das er garnicht mit ihr reden würde wenn ich nicht mit ihr befreundet währe, ich habe ihm halt gesagt das es mir weh tut wenn die beiden zusammen unter einem dach sitzen.

    für mich schon ich rede nicht gerne über sie vorallem nicht mit meinem freund, sie war für mich mal eine sehr gute freundin, sie hatte damals auch sehr viel terror gemacht weil ich mit ihm zusammen gekommen bin....
    ich weis auch nicht was ich denken soll klar ich habe meine ex freunde auch nicht wirklich vergessen habe zwar keinen kontakt aber ich habe keine fotos mehr von denen, er hat noch fotos von ihr und ihm wie sie arm in arm dort stehen als ich die fotos entdeckte fing ich sofort das heulen an weil ich einfach nicht verstehen kann wieso er sowas nicht löscht, er weis nichts davon das ich sie entdeckt hatte, ich weis auch nicht wirklich wie ich ihm das sagen soll, ich meine er wirds wahrscheinlich vertsehen aber auf der anderen seite muss er sich die bilder ja noch anschauen und dann kommt bei ihm wahrschinlich wieder alles hoch und das will ich nicht, klingt zwar alles total blöde was ich schreibe aber ich habe halt n bissi angst auch wenn die angst unbegründet ist
     
    #4
    Flower87, 12 September 2008
  5. Starla
    Gast
    0
    Wenn Du ihn nicht verlieren willst, dann solltest Du Dich schleunigst unter Kontrolle bekommen. Selbst der gutmütigste Mensch wird irgendwann davon genervt sein und DANN beginnt die große Heulerei a la "Wie konnte ich nur" erst recht.

    Überleg Dir gut, ob es das wert ist.
     
    #5
    Starla, 12 September 2008
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.285
    Single
    Hallo Flower!

    Ich habe mir deinen Beitrag durchgelesen und dabei ist mir eins sehr deutlich geworden: Du scheinst ein sehr ängstlicher Mensch zu sein. Die Eifersucht, welche du gegen die Ex von deinem Freund schiebst, ist für mich nicht zwangsläufig ein Zeichen fehlenden Vertrauens zu ihm, sondern eher zu dir selbst. Das deine Ängste sich nicht wirklich rational begründen lassen, hast du selbst schon erfasst. Immerhin schreibst du solche Sachen wie:

    oder

    Und damit hast du verdammt recht. Diese 3 Jahre sind geschehen und es gab für ihn in dieser Beziehung wie in jeder anderen gute wie auch schlechte Zeiten. Er wird das es nie vergessen, aber sie sind vergangen. Sie scheinen dir aber wichtiger zu sein als die Gegenwart.

    Was sagt er dir jetzt? Er sagt er liebt dich, wie noch nie zuvor! aber du lässt es nicht gelten und bleibst weiterhin verunsichert. Was soll er weiter tun, um dir seine Treue zu beweisen?

    Das Problem liegt eindeutig bei dir und nennt sich Angst, und wenn ich das richtig weiterdeute, breitet sie sich immer mehr aus. Es ist doch völlig normal, dass sich der Körper der Frau nach einer Schwangerschaft ändert, aber meinst du nicht, dass Attraktivität besonders in einer Beziehung durch ganz andere Dinge viel stärker erzeugt werden kann? Aber auch das willst du sicherlich nicht zulassen, denn es KÖNNTE ja sein, dass er dich nicht mehr attraktiv findet - und das ist genau das, was deiner Angst den Nährboden gibt.

    Natürlich kann ich auf diese Distanz nicht wirklich beurteilen, wie begründet deine Ängste sind, aber nach allem, was du so schilderst, sind sie es nicht. Du siehst Dinge, die nicht existieren - träumst schlecht davon und weinst deswegen, und solcherlei "Einbildungen" sind sehr gefährlich. Wenn du damit so weitermachen wirst, erzeugst du eine "selbsterfüllende Prophezeiung" für euch - die Angst, dass er dich nicht mehr mögen würde oder dich verlässt erzeugt genau diesen Effekt, da du dich (von dir selbst unbemerkt) ihn gegenüber verschließt. Letztlich beraubst du ihn damit auch sämtlicher Mittel, denn was sollte er anders machen?

    Vielleicht ist das alles so bei dir gekommen: Ihr musstet eure Liebe gegen Widerstände im sozialen Umfeld durchsetzen. Ihr habt nun eine gemeinsame Wohnung und seid in gewisser Hinsicht auch abhängig voneinander (unterstelle ich jetzt mal). Dann ist da auch das gemeinsame Kind, für das ihr natürlich Verantwortung tragen müsst. Alle diese Dinge scheinen nicht spurlos an dir vorbeigegangen zu sein. Du hast dich sehr auf ihn fixiert und du weißt genau, dass du allein ganz schlecht da stehen würdest. Deine Angst ist eine Verlustangst.

    Der erste Schritt, den du tun solltest, ist diese Angst mit einem kalten klaren Kopf zu analysieren. Welche Mechanismen lösen diese Dinge bei dir aus - welche Vorstellungen greift diese Angst an? Du musst selbstkritisch hinterfragen, welche Gedanken von dir "falsch" sind.

    Wenn du erkannt hast, wie genau deine Angst zustande kommt, kannst du gezielt dagegen vorgehen. Du solltest dir eine von ihm unabhängige Basis schaffen, die einen Verlust von ihn auffangen würde. Ich möchte scharf betonen, dass dies kein Rettungsanker für den Fall der Fälle darstellen soll - es soll dir vielmehr Sicherheit geben, denn du scheinst mir auch sehr auf Sicherheit fixiert.

    Du kannst mit ihn über dein Problem reden, wenn du es selbst schon gut durchdacht hast, aber wirklich helfen wird er dir nicht können. Dies ist ein Problem, was in deiner Verantwortung liegt. Er hat dir wohl schon oft genug beteuert, das nichts mehr mit seiner Ex laufen wird und das er dich liebt - es ist nun an dir, diese Dinge auch anzunehmen.

    Schonmal dran gedacht, dass er mit diesen (im übrigen sehr kindischen) meine-Ex-ist-eine-Schlampe-geschichten gerade deswegen anfängt, weil er dir deine Paranoia nehmen möchte?

    Die Bekämpfung dieser Angst ist ein sehr langwieriger und schmerzhafter Prozess, da du dich oftmals bewußt gegen dein Gefühl (was in diesem Falle nunmal falsch ist) entscheiden musst. Du wirst noch mehr "rumheulen" als jetzt, weil der einzige Weg dagegen bewußte Konfrontation ist. Umso wichtiger ist es, für dich im Kopf völlige Klarheit über eure Beziehung zu erlangen, denn Kopf und Bauch stehen bei dir nicht mehr im gesunden Verhältnis. Die Gefühle haben bei dir die Kontrolle gewonnen und du musst sie dir nun hart zurückerkämpfen. Ich wünsche viel Erfolg! :smile:

    Eine letzte Bemerkung: Schließe nicht von deinen Verhalten auf das Verhalten von anderen! Wenn er diese Fotos behalten möchte, dann sollte er das auch dürfen. Du solltest ihm diese Freiheit nicht nur einräumen, sondern auch gönnen!
     
    #6
    Fuchs, 12 September 2008
  7. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Da muss ich Starla leider absolut recht geben.................du übertreibst es Süße, und das langsam gewaltig, MEINE Meinung!
    Dein Freund gibt dir überhaupt keinen Grund an ihm oder seinen Gefühlen zu dir zu zweifeln.....und trotzdem stellst DU sie, anhand von "Beweisen" die gar keine sind, immer wieder in Frage. Das er sie nicht vergisst ist ganz klar, 3 Jahre sind jetzt kein Pappenstiel den man einfach aus seinem Gedächtnis streichen kann. Aber sie spielt aktiv keine Rolle mehr für ihn, weil du diesen Platz jetzt vollkommen eingenommen hast und das viel fester, als sie es jemals gekonnt hat.
     
    #7
    Cariat, 12 September 2008
  8. Flower87
    Flower87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    danke ich weis nicht aber jetzt kamen mir total die tränen beim lesen weil mir jetzt erstmal bewusst geworden ist wie doof ich eigentlich bin, und das ihr völlig recht habt das ich total übertreibe :cry:

    ich danke euch für eure sätze, ich hoffe ich kann nun die angst weit weg schieben und die eifersucht nicht die überhand gewinnen lassen

    ich mein wenn er mich nicht irgendwie schön fände wolle er dann doch auch nicht mit mir schlafen, oder mich küssen, ach leute ich danke euch ich hoffe es klappt nun besser

    :gruppe:
     
    #8
    Flower87, 12 September 2008
  9. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Ach du meine Güte, weinen sollst du deswegen nicht! :ratlos: Du sollst das ganze nur einfach so sehen wie es ist, nämlich das dein Freund gar nichts tut und du dich da unnötig in etwas hinein steigerst. Bleib ruhig und genieße das was du hast, nämlich eine schöne Beziehung in der ja so weit alles gut läuft :grin:
     
    #9
    Cariat, 12 September 2008
  10. Flower87
    Flower87 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ja soweit läuft alles gut ich liebe ihn über alles und ich bin echt froh den zu haben

    worauf ich ja total froh bin wir haben in dem einen jahr was wir zusammen sind nur einmal gestritten:smile:
     
    #10
    Flower87, 12 September 2008
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dein Freund ist mit DIR zusammen, nicht mit der Ex. DARUM gehts.

    Sie waren 3 Jahre zusammen - und diese 3 Jahre wirst Du nicht einfach so aus seinem Gedächtnis bzw. aus seinem Leben streichen können, ganz einfach gesagt:

    Erfahrungen kann man niemandem wegnehmen . Da spielt es keine Rolle, ob er noch Fotos von ihr hat oder nicht, denn selbst wenn er sie löschen würde, würde deswegen seine Erfahrung mit der Ex nicht automatisch verschwinden.

    Verstehst Du, was ich meine?

    Und? Meine Frau hat auch am Bauch zugenommen, und ich finde sie deswegen nicht weniger attraktiv. Warum auch? Sie ist und bleibt immer noch meine Frau.

    Ich fürchte, Du scheinst einige Probleme mit Deinem Selbstwertgefühl zu haben, wenn Du Dir so viele Gedanken darüber machst. In dem Falle empfehle ich Dir, mit Deinem Freund darüber zu reden. Oder hast Du auch Angst davor?
     
    #11
    User 48403, 13 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Sorgen
Bluejunkie*~*112
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2013
15 Antworten
littlemimi713713
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juni 2013
11 Antworten
ChristmasCoffee
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 März 2013
9 Antworten
Test