Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund und seine Ex...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 43133, 1 September 2005.

  1. User 43133
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin mit meinem Freund seit Mitte Januar diesen Jahres zusammen. Er hatte vor mir eine längere Beziehung (ca. 2 Jahre). Diese Beziehung war allerdings schon über ein halbes Jahr beendet bevor wir zusammen kamen Er war mit seiner Ex sogar verlobt, aber sie hat ihn dann aus heiterem Himmel verlassen. Der Anfang unserer Beziehung war nicht einfach, zumal wir eine Fernbeziehung führen, und er sich ziemlich lange nicht bei mir fallen lassen konnte. Nach 3-4 Monaten war das aber nicht mehr so, wir waren glücklich einander zu haben. Wir lieben uns über alles und planen mittlerweile auch schon eine gemeinsame Zukunft, wenn ich meine Ausbildung beendet habe. Es ist sogar das Thema Verlobung aufgekommen. Nun, und bis gestern habe ich auch nicht daran gezweifelt, dass wir gemeinsam alt werden.
    Gestern war ich aus Langeweile im Netz surfen und bin dann zufällig im Gästebuch seiner Ex gelandet. Ich musste dann einen Eintrag von ihm vorfinden, indem stand dass seine Gefühle für sie nicht minder geworden sind, es würde zwar kein Miteinander mehr geben, aber ein füreinander, und dass er sie liebt. Der Eintrag war von Ende Juli.
    Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich das gelesen habe. Sowas hätte ich nie gedacht, da er immer beteuert hat ich wäre seine Traumfrau, er möchte mich nie verlieren und liebe mich über alles.
    Nun weiß ich aber nicht wie es mit uns weitergehen soll. Ich haben ihn angerufen und ihm gesagt er müsse mir das wohl erklären. Er hat gesagt, er kann es nicht erklären, er weiß nicht wieso er das geschrieben hat. Er liebt mich, und will mit mir zusammen sein. Wir haben sehr lange gesprochen, er hat auch geheult und beteuert das es ihm leid tut, aber ich kann das einfach nicht so schnell vergessen. Vor allem will ich nicht mein Leben lang gegen seine Ex kämpfen...das schaffe ich nicht. Nur andererseits liebe ich ihn auch über alles und möchte ihn nicht verlieren....ich bin am Ende und weiß nicht mehr weiter...helft mir irgendwie...danke
     
    #1
    User 43133, 1 September 2005
  2. lonelyBerlin
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    ich kann dich voll und ganz verstehen, und deine Situation ist nicht grade erwünschenswert.
    Dein Freund wird den Gästebucheintrag nicht einfach nur so in das Gästebuch geschrieben haben, es wird einen Grund dafür geben, und wenn er noch Gefühle seiner Ex gegenüber hat, dann soll er sich selber klarwerden, wer ihm wichtiger ist. Vor allem, da er damals verlassen wurde, wird es auch nicht einfach für ihn sein, in der Hinsicht kann man ihn vielleicht noch verstehen, aber er darf dir sowas nicht antun.
    Und du solltest das ganze auch nicht so einfach nach dem Prinzip "Vergeben und vergeßen" ablegen, da hast du vollkommen Recht. Du solltest vielleicht mit deinem Freund über alles nochmal reden, wenn ihr euch mal wieder seht (Fernbeziehungen können grauenhaft sein). Du hast auch vollkommen Recht, wenn du nicht dein leben lang gegen seine Ex "kämpfen" willst / kannst. Sag ihm das direkt.

    ich wünsche dir in jedem Fall alles gute weiterhin :smile:
    lonelyBerlin
     
    #2
    lonelyBerlin, 1 September 2005
  3. kaninchen
    Gast
    0
    Kommt mir irgendwie sehr sehr bekannt vor... War bei mir fast genauso..

    Erst hab ich mir überlegt "Du ***** - wenn du noch an der hängst - warum bist du dann mit mir zusammen?" Auf der anderen Seite hat dein Freund mit seiner Ex ne lange und warscheinlich auch ziemlich intensive Zeit verbracht und da wird es schwer komplett abzuschalten was da mal war... Ich denke mitlerweile das es in Ordnung ist wenn der Freund mit seiner Ex alles geklärt hat, sie sich sicher sind "ja - war ne schöne, lange Zeit, gab gute und schlechte Tage - aber jetzt ist es vorbei. Punkt." aber wenn da noch irgendwas offen ist oder einer von beiden dann doch eigentlich irgendwo ganz tief drin doch noch mehr Gefühle für den aderen hat wirds schwierig... Ich weiß halt nicht wo da deine Toleranz-Grenze ist...(Meine kenne ichleider auch nicht so ganz - man will ja mit seinem Partner zusammen sein - aber nichtwenn die Ex da noch dazwischen ist).

    Hast du deinen Freund denn mal drauf angesprochen oder hat er mal von sich aus mehr dadrüber geredet??
     
    #3
    kaninchen, 1 September 2005
  4. User 43133
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wir hatten am Anfang unserer Beziehung viel darüber gesprochen, weil es ihm sehr schwer fiel, sich fallen zu lassen. Das hat ca. 3 - 4 Monate gedauert, bis er sich wirklich voll und ganz fallen lassen konnte.Dann war das Thema eigentlich für mich erledigt, hätte nie gedacht, dass es nochmal aufkommt.

    Außerdem wollte ich noch erwähnen, dass er ein ziemlich eifersüchtiger Mensch ist, und wir uns auch schon ein paarmal heftigst wegen meinem besten Freund gestritten haben. Ich habe ihm keinen Anlass gegeben eifersüchtig zu sein, aber die kleinste Erzählung über meinen besten Freund reicht schon aus um ihn ausflippen zu lassen. Deshalb denke ich schon, dass er mich nie belogen hat, wenn er sagte, er liebt mich und will mit keiner anderen zusammen sein.

    Aber trotzdem....dieser GB-Eintrag....ich weiß einfach nicht
     
    #4
    User 43133, 1 September 2005
  5. cojobo
    Gast
    0
    Ihr seit seit 1/2 Jahr zusammen und dann schreibt er seiner Ex ins Gästebuch dass er sie liebt?

    Sowas macht man doch wirklich nicht einfach mal so, entweder hat er einen komischen Sinn von Humor (die Ex ärgern) oder es sind halt wirklich noch die Gefühle für sie da, die halt in dem Moment übermächtig gewesen sein müssen.
     
    #5
    cojobo, 2 September 2005
  6. Chefbienchen
    0
    Die Story klingt wirklich merkwürdig. :grrr:
    Immerhin weiß er, dass es kein miteinander mehr geben wird.
    Trotzdem ist eine Liebeserklärung an dei Ex nicht in Ordnung, wenn man wieder vergeben ist. Haben die beiden eigentlich noch Kontakt?
    Ich würde ihn an deiner Stelle darum bitten mir tief in die Augen zu sehen und folgende Frage zu beantworten: Wenn ihre Gefühle für Dich wieder da wären und sie Dir anbieten würde, es noch mal zu versuchen, würdest Du zu ihr zurückkehren ??? :ratlos:
    Wenn er ein ehrlicher Typ ist, bist Du danach schlauer. Vielleicht ist er sich selbst noch nicht so wirklich im Klaren über seine Gefühle zu Dir und zu ihr.
     
    #6
    Chefbienchen, 2 September 2005
  7. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    hartes brot... da wäre ich auch ziemlich durch den wind und sehr verzweifelt...
    sicher - es kann sein dass er dich nie belogen hat, wenn er dir seine liebe gestanden hat, aber er liebt halt noch eine andere...
    und als du ihn drauf angesprochen hast ist er ja nicht mal mehr ausgewichen - nur "ich weiß es nicht" spricht wenig für ihn.
    zwei menschen lieben, auf unterschiedliche art (die eine hat man, die andere nicht) geht ja anscheinend bei manchen personen... ich würde ihn auch ganz genau dazu befragen und dann an seiner reaktion und aussage die sache versuchen zu bewerten - und dann musst du für dich entscheiden, ob du "die zweite" sein kannst, bzw. "eine von zweien"...




    aber noch mal zu der verlobungssache... wieso spricht man darüber nach einem halben jahr, wenn man nicht mal mehr zusammen gewohtn hat und wirklich beurteilen kann, ob man im alltag zusammen klar kommt?
    immer dieses aus-jux-und-dollerer verloben... find ich voll schade, weil es etwas besonderes sein sollte mit der festen vorgabe, dass geheiratet wird! es ist nicht ein ausdruck der liebe, sondern vielmehr das versprechen zu heiraten und für immer zusammen zu bleiben.
    aber egal - das ist off topic...
     
    #7
    schnittchen, 2 September 2005
  8. djshog
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    schlag dir das aus dem kopf, das mit dem gästebuch war nur deswegen, damit seine ex denkt, dass er sie wirklich geliebt hat und damit sie NUR denkt, er liebt sie immernoch!
    ich bin auch einer von der sorte!
    Mir ist langweilig, gehe ich mal ins internet, aah, das gästebuch von meiner ex....

    Du solltest ihn auf jedenfall nicht aufgeben!!!
    wenn es einen funken liebe gibt, dann arbeitet hart daran euch nicht zu verlieren!
     
    #8
    djshog, 2 September 2005
  9. User 43133
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    danke erstmal für die vielen Antworten :smile:

    @chefbienchen
    Die beiden haben schon Kontakt, aber wirklich sehr selten und dann auch nur über Chat. Allerdings kann ich nicht sagen, ob sie auch per sms oder so kontakt haben, aber ich denke eher nicht.
    Ich habe ihn am Tele auch gefragt, was wäre wenn sie zu ihm zurück will und er sagte mir, er würde bei mir bleiben. Ich glaube ihm das auch ,aber die Angst ist trotzdem da...

    @schnittchen
    ich werde auf jedenfall nochmal mit ihm sprechen, wenn wir uns wiedersehen. ich denke auch, dass ich nochmal mehr erfahren kann, wenn ich ihm bei dem Gespräch in die Augen schauen kann.
    zur Verlobung:
    ich sagte ja, es kam mal auf, was aber nicht heisst, dass sowas in nächster zeit passiert. Ich weiß, dass wir auch im alltag miteinander klar kommen, wir waren jetzt schon öfters 2 Wochen oder länger am Stück beieinander und das ging ohne größere Probleme :smile:
    Übrigens sehe ich das genauso wie du, ich möchte mich nur einmal im leben verloben und den menschen dann auch wirklich heiraten und mit ihm alt werden. Ich denke ich habe diesen Menschen in meinem Freund gefunden, wenn auch jetzt dieses Problem mit seiner Ex da ist.
     
    #9
    User 43133, 2 September 2005
  10. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    was ist das denn für ein riiiiiesen schwachsinn?!?! man man man...
    also - sie hatte schluss gemacht und sicherlich noch gewusst was sie ihm bedeutet hat, warum sollte er das tun?
    und das, nachdem die beiden schon ein jahr getrennt waren und seit einem halben jahr eine neue freundin hat mit der er angeblich super glücklich ist?
    sorry, aber da hast du etwas verdreht...


    @sonicflash
    gut, zwei wochen oder länger am stück ist ein wenig was anderes als zusammen wohnen und denjenigen richtig kennen lernen. und glaub mir, nach einem halben jahr zusammen wohnen, gibt es immer noch etwas etwas, was du neu entdeckst oder sich dann entwickelt. und auch dann erst kann man sagen und dahinter stehen, dass man DEN menschen gefunden hat mit dem man alt wird, mit dem man durch dick und dünn geht - auch wenn nach einem halben jahr alles fein ist, heißt dass noch nicht viel...
    aber ich bin sehr beruhigt, dass du das an sich völlig gesund siehst :bier:

    aber ich wünsche dir alles gute, dass sich alles zum richtig positiven entwickelt und er das ganze noch mal aufklärt und du ihm hundertprozentig glauben und vertrauen kannst!
     
    #10
    schnittchen, 2 September 2005
  11. ...oleander...
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    17
    vergeben und glücklich
    Der Sache nicht zu viel Bedeutung geben...

    Das, was Kaninchen gesxchrieben hat, ist ein wichtiger Punkt:

    2 Jahre sind in Eurem Alter tatsächlich eine sehr lange Zeit, die sich natürlich nicht so einfach vergessen läßt. Und es ist auch noch nicht soooo lange her. Dazu kommt, daß sie mit ihm Schluß gemacht hat, und nicht umgekehrt. Wahrscheinlich hätte er die Beziehung fortsetzen wollen, sie aber nicht. Und Du schreibst, er hätte schwer an der Trennung zu knabbern gehabt.

    Das alles gehört zum Leben (zur Verganenheit) Deines Freundes dazu. Und Du mußt damit umgehen. "Gefühle", manche positiv und manche negativ, hat er sicherlich noch für seine Ex. Die kannst Du ihm auch nicht ausreden, das kommt mit der Zeit. Die Erinnerungen verblassen und die Gefühle schwächen sich ab. Die erste Stufe dieses Prozesses habt ihr ja ("3...4 Monate hat es gedauert...") beide schon hinter Euch gebracht, aber es dauert eben noch ein wenig länger.

    Wie es zu dem Gästebucheintrag gekommen ist, darüber läßt sich nur spekulieren. Wie schon jemand vor mir schrieb kann es sein, daß er aus Langeweile oder aus Neugier auf ihrer Homepage war. Klar, daß dann Erinnerungen wieder hochkommen. Es könnte sein, daß er dann einfach aus einer Stimmung oder Laune heraus diese Zeilen geschrieben hat. Auch wenn es ihm kurz danach leid tat, oder am nächsten Tag die Stimmung wieder eine völlig andere war - jetzt steht es nun mal drin.

    Du hast mit ihm drüber gesprochen, er ist nicht ausgewichen, er bereut es ja sogar. Aber ändern läßt es sich nicht mehr. Wenn er dir sagt, er liebt nur Dich, dann ist das OK und Du mußt ihm glauben. Dafür spricht auch, daß er in das Gästebuch geschrieben hat, daß es kein miteinander (mit der Ex) geben wird (oder kann).

    Als Außenstehender sehe ich diese Geschichte nicht so tragisch. Mir ist auch klar, daß Du als seine Freundin das anders siehst, daß es dich bedrückt oder belastet. Du solltest Dich aber nicht an dieser Sache aufhängen oder noch weiter nachbohren. Das führt zu nichts, außer zu Mißtrauen, und irgendwann kommt's darüber zum Streit. Nimm' es als gegeben hin, und versuch' damit umzugehen. Je weniger Du darauf zurückkommst, desto besser. Und wenn es mal zwischen Euch zu Meinungsverschiedenheiten kommt, hüte Dich davor, ihm diese Sache nochmals aufs Brot zu schmieren.

    Ich hoffe, das klappt. Gib' Dir selbst auch etwas Zeit, damit umzugehen, auch wenn es Dich ziemlich beschäftigt. Klappt es nicht, und Du merkst in ein paar Monaten (Monate, nicht Wochen!), daß Dir diese Sache immer noch nachgeht, und du immer wieder daran denken mußt, dann (und nur dann) solltest Du es nochmals ansprechen und gemeinsam (!) mit Deinem Freund eine Lösung finden, bevor Dich die Sache auffrißt und Eurer Beziehung schadet.

    Aber erstmal: no big deal, es gibt schlimmeres.

    Gruß oleander
     
    #11
    ...oleander..., 11 Dezember 2005
  12. HaveABreak
    Gast
    0
    Ich denke, Du brauchst keine Angst zu haben. Wie die anderen schon gesagt haben, entsteht nach 2 Jahren Beziehung schon ein starkes Band zueinander und das verschwindet nicht einfach so, wenn man sich trennt (gerade wenn es so eine einseitige Trennung war). Dazu kommt ja auch noch, daß sie ihn von heute auf morgen verlassen hat, sowas tut noch lange Zeit weh, so leicht vergisst man soetwas nicht. Ich war mit meiner letzten Freundin auch sehr lange zusammen und die letzten Monate überhaupt nicht mehr glücklich und bin nun sehr glücklich in meiner neuen Beziehung und trotzdem gibt es Momente in denen ich sentimental werde und an meine Ex denken muss und ihr ähnliche Dinge sagen könnte, wie es Dein Freund in dieses Gästebuch geschrieben hat. Das ist doch nur ne Momentaufnahme, d.h. überhaupt nicht, daß ich wieder was von ihr will, es ist einfach nur eine Erinnerung an vergangenes. Und es ist durchaus möglich, daß es bei Deinem Freund genauso ist.
     
    #12
    HaveABreak, 11 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 21:33
5 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016 um 22:36
14 Antworten
Test