Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund und seine fehlende Zuneigung >.<

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Chiccca2005, 22 März 2009.

  1. Chiccca2005
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Mein Freund ist mir gegenüber immer so zurückhaltend. Wenn wir weggehen nimmt er zum Beispiel nie meine Hand. Es ist irgendwie so als wären wir garnicht zusammen. Versteh nicht wieso es so ist. Wenn wir alleine sind ist es nciht ganz so schlimm aber irgendwie denke ich in letzter Zeit er hat das Interesse an mir verloren.

    Wir sehen uns leider auch nur am Wochenende, da er in der Woche beim Bund ist. Ich fühl mich eh immer schon einsam wenn er weg ist und dann kriege ich auch am Wochenende kaum Zuneigung.
    Wir telefonieren auch täglich er ruft mich immer abends an. aber da redet er auch nicht sehr viel vlt 2 minuten kurz was haste heute gemacht wie gehts dir. dann kommt direkt "na wenn sons nix ist meldich mich morgen wieder". also so gelangweilt irgendwie.

    Weiß nich vielleicht hält er mcih auch für selbstverständlich, so ach die habich eh die is immer da.

    Und er möchte immer gekrault werden von mir, und cih kann schlecht nein sagen. aber ich möchte schon seid 3 monaten massiert werden aber entweder is er müde oder er hat keine lust.

    Ich geb und geb und bekomme kaum etwas zurück.

    Hab ihm das auch schon gesagt aber er irgendwie nimmt er das nicht ganz ernst, er sagt dazu nichts.

    Was kann ich denn dagegen tun :geknickt:

    Wir sind jetzt 2 jahre zusammen. ist da vielleicht die luft raus, oder was hat das zu bedeuten?

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Viele Liebe Grüße!
     
    #1
    Chiccca2005, 22 März 2009
  2. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ganz ehrlich habe ich das Gefühl, als wäre Deinen Freund nicht klar, was das Wort Beziehung bedeutet.

    Ich würde einen solchen Zustand nicht lange dulden.

    Hast Du ihm schon mal klargemacht, daß Dich das sehr belastet? Mach es ihm mal deutlicher klar.
     
    #2
    kingofchaos, 22 März 2009
  3. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Erstmal: Respekt, dass du das solange durchhältst! Ich wär bei so ner Art mir gegenüber schon längst über alle Berge.

    Was fasziniert dich denn so an ihm?
     
    #3
    Piratin, 22 März 2009
  4. Chiccca2005
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal danke für eure Antworten :zwinker:

    naja das war ja nicht immer so das er so war.
    ich muss dazu sagen wir sind ja auch schon ein wenig über 2 jahre zusammen und dachte zunächst najaaa die erste große verliebtheitsphase geht irgendwann mal vorbei.

    naja das komische ist ja er hat nur solche phasen. wenn wir abends oder morgens im bett liegen ist er ganz kuschelig und küsst mich auf die stirn oder so. aber dann isser wieder nicht so.

    glaub er ist auch ziemlich mit sich selbs beschäftigt. also ein bisschen egoistisch.
     
    #4
    Chiccca2005, 22 März 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn mich das Gefühl überkommen würde, dass mein eigener Freund, mit dem ich inzwischen schon über zwei Jahre meines Lebens teile, mich und meine Bedürfnisse, Probleme und Wünsche nicht ernst nehmen würde, dann würde ich spätestens an dieser Stelle – weil ich mir verarscht vorkomme – ihm ordentlich die Leviten lesen.
     
    #5
    xoxo, 23 März 2009
  6. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    Bloß nicht! Damit wirst du ihn nur unter Druck setzen und umso weniger wird er geben wollen. Wenn es dumm kommt, schlägst du ihn damit sogar gleich in die Flucht.

    Es bringt nix ihm die ganze Schuld in die Schuhe zu schieben: ach, wie kann man es bloß mit so einem Freund überhaupt aushalten, es wäre produktiver sich Gedanken über den eigenen Anteil an der Situation zu machen.

    Es gibt eine einfache Methode um Klarheit zu bekommen. Du veränderst dein Verhalten: abends unter der Woche, wenn er anruft, gehst du nicht ran. Am nächsten Tag evtl. auch nicht. Beobachte danach sein Verhalten. Wird er sich Sorgen machen? Wird er häufiger probieren dich zu erreichen, wird er dann länger mit dir telefonieren wollen? Falls er dich ausfragt wo du warst, antwortest du ganz unschuldig: "Ach, war mit meiner Freundin unterwegs. Nichts Aufregendes, Schatz". Und am kommenden Wochenende hast du leider keine Zeit dich mit ihm zu treffen. Da hast du was anderes geplant. Zeigt er danach nicht mehr Zuneigung als sonst, lässt du auch das übernächste WE ausfallen. Und immer schön freundlich bleiben! Keine Vorwürfe, keine große Erklärungen, du bist ihm überhaupt nicht böse, du hast nur in den nächsten Tagen/Wochen sehr viel zu tun! Und das soll auch nicht gelogen sein, unternimm tatsächlich was ohne ihn - gehe mit deinen Freundinnen aus, mach Sport, gehe ins Kino, lies ein gutes Buch, lerne, widme dich deinen Hobbies oder was dir auch immer Spaß macht.

    Du liegst richtig: er nimmt dich für selbstverständlich, dein Freund ist sich deiner zu sicher. Da musst du ihm zeigen, dass er sich in einer trügerischen Sicherheit wiegt. Du wartest nicht jeden Abend brav am Telefon um das tägliche langweilige Kurztelefonat zu absolvieren. Er soll sich fragen wo du bist und was du treibst. Gib ihm Gelegenheit dich zu vermissen.
     
    #6
    Leila, 23 März 2009
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Ein paar Erklärungen, die ich mir geben würde an deiner Stelle:

    - er ist beim Bund kurz angebunden, weil er dort nicht den Weichen Beziehungsheini geben kann. (weißt du, wer anwesend ist während er telefoniert?)

    - händchen halten: es gibt einige, die öffentlich eben nicht gern zähltlichkeiten austauschen oder dauernd aneinanderhängen möchten.

    War er denn schon so, bevor er zum Bund ging, oder ist das erst seit dieser Zeit gekommen? evtl hat ihn das ganze ja auch etwas verändert.
     
    #7
    User 18780, 23 März 2009
  8. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single

    genau so! probiers mal aus, es wirkt.
     
    #8
    Amian, 24 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund fehlende Zuneigung
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
TopSecret007
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2016
4 Antworten