Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Freund will aufeinmal Abstand von mir haben

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Naima, 20 Oktober 2006.

  1. Naima
    Naima (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo liebe Community.:smile:
    Ich hoffe hier kann mir jemand bei meinem ''Problemchen'' behilflich sein.


    Mein Freund und ich sind fast ein halbes Jahr zusammen,und bis jetzt lief es zwischen uns mehr oder weniger recht gut.Klar ein paar heftige Streite waren öfter mal der Fall.Wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht,aber das sollte sich von einem Tag auf den anderen ändern.

    Es kam so das mein Freund und ich einen sehr heftigen Streit vor ca 3 Wochen hatten,er hat dann die Nacht bei mir geschlafen..Am Dienstag vor 2 Wochen sollten wir uns wiedersehen,doch er hatte mir abgesagte weil er zu kaputt von der Schule war.Alles kein Problem, aber da kam mir alles schon etwas komisch vor,kennt ihr dieses schlechte Bauchgefühl?Das irgendetwas nicht stimmt?!
    Freitags bin ich spontan zu seiner Arbeit gefahren und habe ihn ein Geschenk zum 5-monatigem überreicht wo er auch sitlich überrascht war und sich gefreut hat :zwinker:
    Habe gleich die Gelegenheit genutzt um mit ihm zu reden,da mir ja alles etwas komisch vorkam.Er beteuerte er würde mich lieben und er wolle wirklich mit mir zusammen sein er wüsst momentan nur nicht wie,weil er in der Arbeit ziemlich viel Stress hat und sehr viel arbeiten und lernen muss.
    Hatten dann ausgemacht wir würden uns den Tag darauf sehen.Er würde sich bei mir melden.Ich habe Samstag den ganzen Tag gewartet er hatte sich nicht bei mir gemeldet,weder habe ich ihn erreicht.Ich war stinksauer weil er normalerweise nicht so ist und Treffen sausen lässt ohne mir abzusagen.Um 19 Uhr abends ist er dann online gekommen,und meinte sein Vater habe seine 10 Euro genommen und wäre damit weggegangen.Ich fragte ihn dann warum er mir nicht Bescheid gesagt hat,meinte er nur zu mir ''Hätte doch sowieso nichts gebracht''.:angryfire
    Man war ich sauer!
    Ich habe dann auf stur geschalten und habe ihn vorerst nicht angeschrieben war mit Freundinnen im Kino und in der Stadt unterwegs um mich etwas abzulenken.
    Am nächsten Tag schrieb er mich an und knallte mir ein paar heftige Sätze vor den Latz.
    Unter anderem: ''Hab gestern die ganze zeit nur an dich gedacht und hab mir gedanken gemacht, aber schon ok. Mach was du willst. Ich werd dich nie wieder irgendwas fragen.''
    ''ich finde wir sollten die beziehung beenden.Mach am besten jetzt schluss, dann kannste deinen neuen ohne schlechtes gewissen näher kennenlernen''

    Ich war geschockt wie kommt er darauf,das ich einen neuen haben könnte?!
    Ich schickte meine Freundin vor um mit ihm zu reden.
    Zu ihr sagte er,er brauche sich garnicht wundern wenn ich einen neuen hätte,so wie er mich die letzten Woche behandelt hätte,uns seine und meine schlechte Vergangenheit (viele heftige Streite) würde ihn belasten.Er klang richtig verzweifelt.
    Dann machte er Knall auf Fall mit mir Schluss gestern.Ich war nur am weinen verstand die Welt nichtmehr.Habe dann zu ihm gesagt ich werde meine Sachen jetzt abholen er solle sie bereithalten und wir treffen uns irgendwo.
    Gesagt - getan.
    Ich war sehr heftig am weinen,und wir haben uns eine halbe Stunde lang unterhalten.
    Er sagte unsere Vergangenheit würde an ihm nagen.
    Sind dann zum Entschluss gekommen das wohl Abstand erstmal das beste wäre,weil er mit seiner Arbeit nicht klarkomme und er kaum noch Zeit für mich habe.Wir könnten uns im Internet weiterhin unterhalten,aber er wisse nicht wann er und ich uns wiedersehen können,und er wisse nicht ob er damit klarkommt.Blind vor lauter Liebe und Tränen habe ich zugestimmt.:geknickt:
    Er sagte er würde mich lieben und er habe sich gefreut mich zu sehen.
    Ich habe letzte Nacht sehr viel nachgedacht,und verstehe ihn irgendwo,das ihm der Stress zuviel wird.Aber sooo viel Stress scheint er garnicht zu haben,weil er seine Freunde treffen kann,nur mich nicht.:kopfschue
    Ich weiß nicht wielange ich warten muss bis ich ihn wiedersehe,es kann bestimmt 3 Wochen dauern.Wie soll ich das aushalten ohne ihn?Und mit der Ungewissheit ich könnte ihn wieder verlieren?!
    Ich weiß momentan einfach nichtmehr weiter,will ihn doch nicht verlieren!

     
    #1
    Naima, 20 Oktober 2006
  2. Wildemaus20
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich denke du solltest ihm zeit lassen zum nachdenken.das fällt schwer aber oft hilft es wenn man merkt wie sehr man den anderen vermisst.ich war in der gleichen situation.mein freund und ich hatten viel stress.wir haben uns zusammen gesetzt und geredet und dann beschlossen das wir beide ein wenig freiraum brauchen.und denke das braucht ihr auch.wenn man so viel stress hat hilft manchma der abstand.er wird sich sicher melden und denke auch das es nicht so lange dauert.also mein schatz hält es nie lange aus ohre mich:zwinker: also kopf hoch das wird schon wieder
     
    #2
    Wildemaus20, 20 Oktober 2006
  3. Naima
    Naima (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    in einer Beziehung
    Danke WildeMaus

    Ja wenn es doch nur so einfach wäre..:tongue:
    Die Angst das er doch Schluss macht ist halt verstärkt da.
    Er meinte ja selbst zu mir er kann mir nicht garantieren das es zwischen uns hält.Weder kann er mir garantieren,das er damit klarkommt das wir nur im Internet Kontakt haben vorerst.
    Melden wird er sich sowieso da bin ich mir sicher :smile:,
    aber die Frage ist wann wir uns wiedersehen.
    Mich belastet das momentan ziemlich.​
     
    #3
    Naima, 20 Oktober 2006
  4. Silbermond-Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    101
    0
    Single
    HI :smile:

    *erstmal knuddel* weißt du warum er so reagiert? Ihm gehts einfach nicht gut und es kotzt ihm auf gut Deutsch einfach nur alles an.

    Auf der einen Seite die Arbeit, der Streß und auf der andren Seite DU. Wie ers macht er macht es immer falsch. Vernachlässigt er seine Arbeit, ist seine Zukunft gefährdet, vernachlässigt er dich, steht die Trennung bevor.

    Eigentlich wäre ja alles so toll. Er geht in die Arbeit, ihr seit euch 1-2 mal unter der Woche und das Wochenende könnt ihr ja zusammen verbringen......aba jetzt gibts da dich, der du dich immer aufregst *nicht böse gemeind* wenn ihr euch mal nicht sehen könnt. Klar ich reg mich auch auf wenn meine bessere Hälfte mal keine zeit hat, aber ich hab es schon lang abgestellt mich aufzuregen weil das nur zum Streit führt, er kanns ja net ändern das er arbeiten muss oder? bzw. er machts ja net freiwillig sich den ganzen Streß anzutun.

    Und was bleibt ihm jetzt in den ganzen Streßbündelhaufen noch übrig? Sich von etwas zu trennen? Und da macht er natürlich das ,,leichtere" und das ist nun mal eure Beziehung. Das er erst mal ,,Abstand will" heißt ja das ers gar net beenden will weil er ja auch noch sagt das er dich liebt. Aber er kann einfach nicht mehr und durch dein zurückhalten bzw. dann dein kontern, das du dich nicht mehr bei ihm meldest machst dus für ihn noch schlimmer.

    Meine Lösung wäre einfach ein Kompromis. Schlag ihn doch vor das ihr euch wenigstens 1 mal unter der woche seht und dann am wochenende erst wieder *hoff er hat am wochenende frei udn du hast mehr von ihm wie wenn er jetzt ganz Abstand möchte*
    Schlag ihn vor das er sich auch bei dir ausruhen kann, so seit ihr zusammen und er kann sich vom Streß erholen. Komm ihm entgegen indem du ihn auch mal ,,spontan" besuchst und ihn mal aus seiner ,,Streßfalle" rausholst......

    Wünsch dir auf jedenfall alles alles gute ja?

    lg romy
     
    #4
    Silbermond-Girl, 20 Oktober 2006
  5. Naima
    Naima (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    in einer Beziehung
    Erstmal Danke für deinen tollen Beitrag! :smile:
    Das ihn alles ankotzt des weiß ich leider auch mittlerweile.

    Nene wir sehen uns garnicht am Wochenende.Er arbeitet als Koch,und hat Wochenende sowieso nie frei.Und wenn er unter der Woche mal seine 2 Tage frei hat muss er immer lernen.Klar rege ich mich auf wenn wir uns 2 Wochen nicht sehen,weil er ja zu seinen Kumpels gehen kann nur für mich hat er keine Zeit.:mad:

    Er wollte es ja beenden,bis ich ihm eben den Kompromiss vorgeschlagen habe,das wir es langsamer angehen lassen uns wir es nochmal probieren.
    Er meinte auch wiegesagt das er mir nichts versprechen kann,und wenns ihm sogar im Internet zu stressig mit mir wird das er sich dann trennt (wie kann man im Internet stressig werden?!)
    .Desweiteren meinte er,wenn er nicht zurückschreiben würde sollte ich nicht sauer sein.
    Ich hab keine Lust ihn anzuschreiben und es kommt nichts zurück oder nur pampfige Antworten.
    Habe ihn auch gefragt ob er mich noch richtig liebt meinte er, er wisse es nicht er seit zu gestresst...

    Das ist das Problem.
    Er will voll auf Abstand gehen.
    Er will mich im moment eigentlich garnichtmehr sehen.
    Wenn er Lust auf mich hat meldet er sich eben mal :geknickt:.
    Spontane Besuche hasst er total, aber letzten Freitag hatte ich ihn auch spontan besucht und ihm eine Kleinigkeit mitgebracht und er hat sich sichtlich gefreut
    Auf der anderen Seite sagt er ich solle ihn nicht spontan von der Arbeit abholen bzw besuchen.
    Auf der einen Seite weiß ich das er sich freut mich zu sehen,und auf der anderen Seite will er mich garnicht sehen.
    Ich finde es eben schade das er sich für seine Freunde Zeit nimmt nur für mich überhauptkeine mehr.
    Wenn man einen Menschen liebt will man doch Zeit mit ihm verbringen.
     
    #5
    Naima, 20 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund will aufeinmal
Raupi
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2013
34 Antworten
Navy
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2011
21 Antworten
susa86
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Januar 2007
21 Antworten