Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Kaninchen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Tarolina, 7 Januar 2009.

  1. Tarolina
    Tarolina (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey,

    gestern ist eines meiner zwei Kaninchen leider von uns gegangen :frown: er musste eingeschläfert werden und jetzt ist meine Süße ganz allein.
    Ich weiß, dass es schlecht für sie ist, aber ich bekomm kein Neues, weil es ja dann immer weiter so im Kreislauf geht und ich langsam nicht mehr so viel Zeit für die Süßen habe.
    Für meine Süße wäre es jetzt wohl das beste sie abzugeben :frown: aber ich habe sie schon seit ich acht bin und ganz ehrlich will ich das überhaupt nicht.
    Leider ist sie es aber gewohnt immer jemanden an ihrer Seite zu haben. Sie sit jetzt ca. 9 Jahre alt und ich will sie einfach nicht hergeben :kopfschue :kopfschue

    Ich habe mir vorgenommen ihr jetzt viel zeit zu widmen, aber ein Mensch kann kein Kaninchen ersetzen :frown: und ich weiß einfach nicht ob es das richtig ist oder schlecht für sie...
     
    #1
    Tarolina, 7 Januar 2009
  2. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallo!

    Das mit deinem Kaninchen tut mir sehr leid. :knuddel:

    Ich selbst habe 4 Kaninchen und kann mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. Nur ich hätte das gleiche Problem. Ich halte sie in 2 Gruppen, wenn ein Kaninchen mal sterben sollte, dann steh ich auch vor diesem Problem.

    Wie alt wurde denn das andere und woran ist es so doll erkrankt, dass es sogar eingeschläfert werden musste?

    Ja, du kannst ein Kaninchen nicht ersetzen, Kaninchen leben in Gruppen. Auch wenn ich ein Gegner von Einzelhaltung bin, ich denke, dein Kaninchen ist zu alt, um ihm jetzt noch ein anderes Kaninchen an die Seite zu setzen. Man sagt, dass es -/+ 1 Jahr Unterschied sein sollte, damit es nicht zu Kämpfen kommt. Dann hast du also möglicherweise wieder ein "altes" Kaninchen aufgenommen.

    Es gibt natürlich noch die Möglichkeit das Kaninchen zu vermitteln. Im Internet gibt es diverse Vermittlungsboards, sonst wende dich mit einer PN an mich, dann kann ich dir eine gute Adresse geben.

    Ich wünsche dir viel Kraft!

    LG
     
    #2
    Lysanne, 7 Januar 2009
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hey, erstmal tut mir das voll leid:frown:
    prinzipiell sollte man ein kaninchen nicht alleine halten, aber nach so langer zeit (und wenn es schon alt ist) ist die gewöhnung an einen neuen partner oft schwer.
    daher lass der kleinen erstmal zeit zum trauern.
    und dann würde ich am ehesten noch ein tierheim aufsuchen und dort mal "testen" ob sie sich mit einem kaninchen versteht.
    ein junges kaninchen wird ihr wahrscheinlich auf die nerven gehen:zwinker: daher eher ein älteres, ruhiges.

    gib die kleine nicht auf. du kannst zwar kein kaninchen ersetzen, aber du bist ihr bestimmt schon eine kleine welt.
     
    #3
    User 70315, 7 Januar 2009
  4. Tarolina
    Tarolina (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke :smile:

    Hm...das Problem ist ja ich darf mir kein neues holen, weil wie ich schon gesagt habe das in einen Kreislauf kommt, aus dem ich mich nicht wirklich lösen kann.
    Ich werde sie beobachten, mal abwarten wie es wird. Im Moment ist sie etwas kratzbürstig, wenn ich sie nicht streichle fängt sie an zu Schaben.

    Ansonsten ist sie eigentlich noch sehr aufgeweckt die Kleine, nur seit sie oben seid es meinem Racker richtig schlecht ging ist sie ungewohnt ruhig geworden und hat die meiste Zeit bei ihm gelegen und ihn gelekt.
    Gestern wollte sie mich gar nicht mit ihm zum Tierarzt gehen lassen, da hat sie mch sogar gebissen, was sie sonst nicht tut.
    Ich hab richtig Tränen in die Augen bekommen :cry: war als hätte sie bemerkt, dass er nicht wieder kommt :frown:
     
    #4
    Tarolina, 7 Januar 2009
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Woran ist das Kaninchen denn gestorben?

    Tut mir sehr leid für dich. Ich hab selber zwei Stück, sie werden im Februar vier Jahre alt.

    Schau einfach mal, wie dein Kaninchen jetzt alleine zurecht kommt. Wenn es sehr trauert, dann ist die Einzelhaltung wohl das Falsche. Dann musst du dich umschauen, evtl. ein ähnliches altes Tier dazu holen oder - was wahrscheinlich der bessere Weg wäre - dein Kaninchen in eine andere Gruppe abgeben. Ich kann aber schwer beurteilen, wie leicht oder schwer da die Eingewöhnung wird.
    Es gibt aber viele Vereine, die das fast tagtäglich machen und sich da sehr gut auskennen. Die vermitteln auch nur gute Plätze.

    Schau mal im Internet, da gibts sehr viele Informationen.
     
    #5
    krava, 7 Januar 2009
  6. Tarolina
    Tarolina (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    Der arme hatte eine infektion der oberen Atemwege...

    was denkt ihr nach welcher Zeit ich entscheiden sollte, ob ich sie nur quäle oder ob sie allein auch zurecht kommt?
    Ich mein, dass sie heute etwas ruhig als sonst ist, weil es ja ihr erster Tag allein ist, ist klar, aber ich würde gern bei irgendeinem maßstab sehen wie ich handeln soll...
     
    #6
    Tarolina, 7 Januar 2009
  7. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Wie wäre es denn, wenn Du im Tierheim nach einem Kaninchen schaust, das in etwa so alt ist wie Deines? Dann hättest Du das Problem mit dem Kreislauf nicht, Dein Kaninchen hätte einen Gefährten und Du hättest einem anderen Kaninchen etwas Gutes getan. Vielleicht ist das ein Argument für Deine Eltern :zwinker:
    Denn im Prinzip ist es ja egal ob Du es abgibst und es sich bei einem anderen Besitzer an andere Artgenossen gewöhnen musst oder ob Du ihm bei Dir zu Hause einen neuen (ungefähr gleichalten) Artgenossen dazusetzt. Streit beim aneinander Gewöhnen zwischen den Kaninchen kann es in beiden Fällen geben.
     
    #7
    Flowerlady, 7 Januar 2009
  8. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    @ Flowerlady... : Und wenn dann ihres irgendwann stirbt ist das aus dem Tierheim auch wieder alleine.... einen Kreislauf hat man doch immer, sobald man zwei Tiere hat..

    Als ich in einer ähnlichen Situation war (allerdings mit Meerschweinchen) habe ich zwei Jungtiere dazu genommen, damit die Beiden nicht allein sind wenn das alte Tier stirbt. Dann hat man zwar wieder einen Kreislauf aber einen weniger heftigen , weil die Tiere dann zumindest wieder gleichalt sind. usw.. 9 Jahre ist wirklich ziemlich alt für ein Kaninchen.. niemand kann sagen ob es noch weitere Monate oder Jahre leben wird, aber wie ich gehört habe werden Kaninchen 6 - 8 Jahre alt. Ich denke ich würde das Kaninchen entweder alleine alt werden lassen und ihm viel Zuwendung schenken, den Kreislauf weitergehen lassen und zwei neue Jungtiere dazu holen oder es vllt. an eine Freundin abgeben , wenn man das Glück hat, das es so eine gibt die ein ähnlich altes Tier hat usw. Ich glaube ganz weggeben käme für mich auch nicht infrage. Dazu hat man so ein Tier doch zu sehr ins Herz geschlossen.
     
    #8
    User 53748, 7 Januar 2009
  9. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ja, aber wie Du selber schreibst haben Kaninchen nunmal eine gewisse Lebenserwartung. Wenn man zu einem 9 Jahre alten Kaninchen ein ebenso altes Kaninchen dazunimmt, haben beide noch ein paar (wenige) Jahre zu leben. Wenn dann eines stirbt, ist die Zeit, die das andere dann noch alleine "überstehen muss" nicht mehr sooo lang.

    Tarolina hat geschrieben, dass sie jetzt so langsam nicht mehr so viel Zeit für Haustiere hat, entsprechend kämen zwei Jungtiere wohl eher nicht in Frage, weil sie sich um diese ja wieder 8 bis 9 Jahre kümmern "müsste".
     
    #9
    Flowerlady, 7 Januar 2009
  10. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Ja das stimmt schon, aber dann würde ich mir generell überlegen ob ich mir wirklich noch ein neues Tier anschaffe, auch wenn es in ähnilchem Alter ist. Denn dann hängt man später doch an dem Tier und will das wieder nicht allein lassen usw..
     
    #10
    User 53748, 7 Januar 2009
  11. Linn
    Linn (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    93
    2
    nicht angegeben
    Tut mir auch sehr leid mit deinem Ninchen. Ein Tier zu verlieren ist wirklich schlimm...:cry:

    Allerdings rate ich dir wirklich auf alle Fälle dazu, entweder das allein gebliebene Kaninchen in eine Gruppe zu geben (vll kennst du jemanden, der mehrere Kaninchen hält) oder versuchen sie wieder mit einem jungen Kaninchen zu vergesellschaften.

    Du schreibst, deine Eltern wollen kein weiteres - wenn sie sich auf keine Überredungsversuche einlassen, würde ich dir wirklich raten, deinem Kaninchen die restliche Zeit die ihm bleibt bei Artgenossen zu gönnen. Es ist auch nicht nötig, dem Tier Zeit zum trauern zu geben. Lieber soll es so schnell wie möglich in Gesellschaft, sofern es welche annimmt.

    9 Jahre ist ein tolles Alter für ein Ninchen, du bist bestimmt eine verantwortungsvolle Halterin! :smile: Du hast ihnen das bestmögliche Leben geboten. Trotzdem ist ein Lebensabend ohne Artgenossen eine Qual für jedes Tier - da gibt es kene charakterlichen Ausnahmen. Sicherlich kann es gerade bei Kaninchen vorkommen, dass sie anderen nicht annehmen. Aber das passiert meist, wenn man sie falsch vergesellschaftet oder wenn sie lange allein gelebt haben und mit anderen nicht mehr zurecht kommen. Einen Rammler kann man viel schwieriger vergesellschaften als eine Häsin und du hast ja eine, oder? Versuchen würde ich es auf keinen Fall. Der Gedanke, dass das Tier ein Leben lang einen Partner hatte und nun eventuell einsam sterben muss, würde mich glaube ich echt verfolgen..
    Ich halte übrigens selbst Meeris und weiß wovon ich spreche.

    Alles Gute für dich und dein Häschen.
     
    #11
    Linn, 7 Januar 2009
  12. Tarolina
    Tarolina (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    :cry:
    Ich weiß nicht, ob ich es schaffe meine Eltern zu überreden. Das Prob ist, sie müssen letzt zeit öfters den Hasenstall sauber machen weil das Gehege sauber zu halten eben doch ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt und ich meistens anfange und dann aber lieber kuschle. Wie gesagt, so viel Zeit kann ich auch nicht mehr investestieren, deswegen wollen meine Eltern ja auch kein Neues.
    Aber auch wenn ich mir ein älteren kaufe in seinem Alter, irgendwann stirbt ja einer von ihnen als erstes und der andere ist ja wieder allein :frown: ich weiß nicht was ich tun will, ich will meine süße nicht verlieren :/
     
    #12
    Tarolina, 7 Januar 2009
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Mit dem Hasen oder wie?
    Also so viel Verantwortung solltest du schon haben, dass du den Stall vernünftig und regelmäßig sauber machst.
    Du bist ja immerhin 16 Jahre alt und dass deine Eltern sauer sind, wenn sie das immer machen müssen, das kann ich verstehen. Auch dass sie dann gegen ein weiteres Kaninchen sind.

    Willst du denn weiterhin für ein oder sogar für zwei Kaninchen sorgen? Willst du dir die nötige Zeit auch nehmen??
    Die Fragen musst du dir erstmal selbst beantworten.
    Und wenn du der Meinung bist, dass du künftig eher andere Prioritäten hast und die ARbeit doch eher an deinen Eltern hängen bleibt, dann halte Ausschau nach einem neuen Platz für dein Kaninchen. Andere Leute haben vielleicht mehr Zeit bzw. nehmen sich mehr Zeit.

    Sorry, aber ich kann nicht nachvollziehen, wie man vor lauter kuscheln nicht zum Stallausmisten kommt... :ratlos: :kopfschue
     
    #13
    krava, 7 Januar 2009
  14. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,

    ich denke, man kann schon gut zwischen einem alten, aber fitten Tier und einem schon etwas klapprigen "Senior" unterscheiden. Im ersten Fall würde ich wohl eine neue Gruppe suchen und das Tier schweren Herzens abgeben - das ist man dem Tier nach der Zeit einfach schuldig, auch wenn es schwer ist.

    Wenn es aber schon Alterserscheinungen zeigt und sehr alt ist, würde ich dem Tier von einer erneuten Eingewöhnung und neuen "Freunden" nicht antun. Ich weiß nicht, wie Integrationen bei Kaninchen ablaufen. Da würde ich mir ggf. an Stelle der TE ein geeigneteres Forum für suchen, vielleicht haben die Leute dort noch mehr Tipps. Aber sowas bedeutet immer Stress, und wenn dann noch 2 Jungspunde dazukommen, kann es für das ältere Tier auch schnell zuviel werden.

    Das abzuwägen, muss man als Halter selber machen, das kann man ferndiagnostisch nicht sagen. Ich würde aber sagen, wenn es sich nur noch um wenige Wochen handeln kann ( :frown: ), dann würde ich das Tier in seiner gewohnten Umgebung belassen und ihm die letzte Zeit so schön wie möglich gestalten.
     
    #14
    User 20579, 7 Januar 2009
  15. Tarolina
    Tarolina (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich gebe ja zu dass ich letzte Zeit faul war was das anbelangte...
    und meine Eltern sind auch so, dass mindestens jeden zweiten Tag sauber gemcht wird, und das dauert bis zu zwei Stunden.
    Vielleicht hast du ja recht, wenn ich keine Lust mehr habe auf stallarbeit, sollte ich mir überlegen sie nicht wegzugeben :geknickt: was dann wohl das beste wäre..

    Ich denke mehr als wochen wird sie schon aushalten, sie ist noch sehr fitt und stark und auch gesund. Ich werde mich mal in der Gegend nach netten Leuten umhören und schauen, ob ich eine kleine Gruppe finde wo sie sich einpassen könnte.
     
    #15
    Tarolina, 7 Januar 2009
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Das halte ich für eine gute Lösung.

    Und bis dahin: Reiß dich am Riemen und sei weniger faul, was deine Verantwortung einem Tier gegenüber betrifft!
     
    #16
    krava, 7 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kaninchen
Mari-Anne
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2012
2 Antworten
Filou
Kummerkasten Forum
7 Mai 2008
12 Antworten
Cinnamon
Kummerkasten Forum
23 August 2007
54 Antworten