Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Leben, der reinste Müllhaufen :(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Masterman30, 15 Juni 2009.

  1. Masterman30
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Verliebt
    Hallo liebe User...
    Ich habe letzter Zeit sehr viel Stress und Probleme ich besuche zurzeit ein berufsvorbereitendes Jahr das dieses Jahr am 4.7 enden wird. Ich habe leider immernoch keine Ausbildung ich habe mich sehr bemüht eine Ausbildung zu bekommen ich habe ca 50 Bewerbungen geschrieben sogar nach Sylt usw... . Ich bin eig sozusagen recht faul dementsprechend ist der Druck Zuhause auch nicht gerade gering.:mad: . Wir streiten uns öfter weil ich keine Ausbildung habe und ich nicht weiss wie es weitergehen soll ich bin total am Ende was soll ich machen ?. Ich bin einfach total verzweifelt und habe momentan keinen Freund/in mit der Ich über meine Probleme richtig reden kann.. In der Liebe läuft es ebenfalls seit ca 1 Jahr total schlecht ich bin echt in einem riesen Loch :frown::geknickt:

    Mit freundlichen Grüßen:

    Timo
     
    #1
    Masterman30, 15 Juni 2009
  2. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Hm... warst du schon einmal im BIZ in der Agentur für Arbeit? Die können dich beraten welche Ausbildungsplätze vllt noch zu dir passen, wo noch was frei ist oder generell, wie du vorgehst auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und auch wenn du keinen finden solltest.

    Ich hab auch erst keinen Studienplatz bekommen und musste ein halbes Jahr "rumgammeln". Die Zeit hab ich dann durch Jobben und Praktika ganz gut rumbekommen. Irgendwie geht es immer weiter!
    Falls es dieses Jahr nicht klappt bemüh dich um ein Praktikum was vllt ein halbes, oder ein Jahr dauert... dann hast du in dem Bereich wo du arbeiten willst schon Vorerfahrung und wirst nächstes Jahr sicher gerne genommen. Oder du versuchst in dem oder einem ähnlichen Bereich zu jobben.

    Oder du nutzt die "verlorene" Zeit und machst ein Jahr work and travel oder FSJ/FÖJ/FKJ.... Das wird auch immer gerne gesehen bezügl. Auslandserfahrungen und freiwilligem Engagement etc..

    Klar ist es scheiße wenn du keinen Platz hast, aber ich will dir nur Mut machen und versuche dir zu sagen, dass du auch ohne Ausbildunsplatz genug Möglichkeiten hast, für nächstes Jahr bessere Chancen zu haben und auch noch was zu erleben :smile:

    Und kann man sonst nicht seinen Zivildienst/Bundeswehrdienst irgendwie vorziehen oder so?

    Liebe Grüße,

    *Biene*
     
    #2
    User 53748, 15 Juni 2009
  3. Masterman30
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    Verliebt
    Ich war schon beim Arbeitsplatz habe mich beworben usw.. kein Glück gehabt leider war mein Abgangszeugnis auch nicht das Beste. Ich bin eig garnicht doof oder so... habe ein gutes Elternhaus usw.. wurde verwöhnt usw.. und jetzt der Dank meine Eltern verstehen es auch nicht mehr. Gruß: Timo
     
    #3
    Masterman30, 15 Juni 2009
  4. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    als was hast du dich denn beworben? stell doch mal eins deiner bewerbungsschreiben rein, vielleicht können wir dir dan noch ein paar Tipps geben.
     
    #4
    Sonata Arctica, 15 Juni 2009
  5. Masterman30
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    Verliebt
    Ich habe mit der Bildungsbegleiterin die Bewerbungen geschrieben usw... Die hat das extra gelernt usw... also daran liegt es nicht eher an meinem schlechten Zeugnis ich bin voll am Ende.. ungelernte Arbeitskraft ist auch scheiße.....:eek:
     
    #5
    Masterman30, 15 Juni 2009
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    die frage bleibt: was willst du denn machen? kannst du deinen wert nicht durch praktika in dem bereich steigern?
    wenn die noten nicht so gut sind, musst du eben anderweitig auffallen und zeigen dass du gut in dem bist was du tust.
     
    #6
    Sonata Arctica, 15 Juni 2009
  7. MissPerú
    MissPerú (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    Welchen Schulabschluss hast du denn?
     
    #7
    MissPerú, 15 Juni 2009
  8. Masterman30
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    Verliebt
    Wenn ich ganz ehrlich bin , ich weiss leider nicht genau was ich mal beruflich machen möchte :frown: ich habe einen Hauptschulabschluss ich kann es mir ja leider nicht mit meinen Noten aussuchen :frown: und auch nur Ärger in der Liebe läuft es auch ebenfalls scheiße
     
    #8
    Masterman30, 15 Juni 2009
  9. MissPerú
    MissPerú (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    In der Liebe würde es besser laufen, wenn dein Selbstvertrauen gestärkt würde. Das funktioniert meines Erachtens am allerbesten über den Weg von beruflichen oder schulischen Erfolgserlebnissen.

    Hauptschulabschluss und dann noch mit einem schlechten Zeugnis ist natürlich wirklich blöd. Ist völlig klar, dass du es damit schwer hast.
    Aber gib bitte nicht auf! Du bist noch jung und kannst noch sehr vieles in deinem Leben zum Positiven wenden. Allerdings wirst du dich ziemlich doll ins Zeug legen müssen! Das ist ja wohl klar, oder? :zwinker:
    Wäre ich in deiner Situation,würde ich zweigleisig fahren. Ich würde erstens versuchen, meinen Realschulabschluss zu machen und dafür sorgen, dass sich meine schulischen Leistungen verbessern. Sodass ich am Ende ein Zeugnis in den Händen halte, auf das ich stolz bin.
    Parallel dazu würde ich mir einen Job suchen.
    Das wird mit deinem jetzigen Zeugnis natürlich schwierig. Also musst du mit anderen Mitteln überzeugen. Die beste Wirkung erzielt man immer, wenn man persönlich in dem Betrieb (oder wo auch immer du arbeiten möchtest) vorbeischaut und sich selbstständig nach Jobmöglichkeiten erkundigt. So etwas zeigt dem Arbeitgeber, dass man motiviert ist, dass man sein Leben selbst in die Hand nimmt und dass man es wirklich will.
    Das A und O sind natürlich ein positives, aufgeschlossenes und motiviertes Auftreten. Warum sollte ein Betrieb jemanden einstellen, der wie ein Schluck Wasser herumsteht, den Mund nicht aufbekommt und auch sonst den Eindruck macht, als habe er zu nichts Lust?!:smile:
    Auch Ehrlichkeit ist ein wichtiger Punkt. Ich würde mit einem Chef ganz offen über mein schlechtes Zeugnis sprechen, würde ihm sagen, wie sehr mich meine eigene Faulheit in der Vergangenheit stört und ihm sagen, dass ich mich unbedingt ändern möchte. So etwas ist immer besser, als wenn man versucht, die eigenen Schwächen zu vertuschen.
    Das alles ist also immer eine Frage des "sich Verkaufens". In diesem Fall bist DU selbst Deine beste "Visitenkarte". Wenn es dir gelingt, den Arbeitgeber von deinen Vorzügen zu überzeugen, wirst du Erfolg haben. Und oft passiert es auch, dass der Chef einem sehr guten Mitarbeiter, der sich einige Monate bewährt hat, einen Ausbildungsplatz anbietet.
    Das alles liegt also in DEINER Hand! Aber es reicht nicht, wie du ja selber schmerzlich erfahren hast, Bewerbungen zu verschicken und zu warten.
     
    #9
    MissPerú, 15 Juni 2009
  10. steinchen
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Verliebt
    Hattest du schon ein Vorstellungsgespräch?

    Ich habe damals auch meine Bewerbungen so geschrieben, wie ich es in der Schule gelernt habe. KEIN EINZIGES Gespräch habe ich bekommen - trotz 1,3 Mittlerer Reife. Nach dieser Frustphase habe ich mir ein Buch mit kreativen Bewerbungen besorgt, meine Bewerbungsunterlagen umgeschrieben und sehr viel Lob UND Gespräche dafür bekommen. Auch später für einen Arbeitsplatz habe ich das Buch wieder verwendet. Die Kommentare der Arbeitgeber zu meinen Bewerbungsunterlagen waren überwiegend positiv.

    Soll dir nur sagen, dass die vom Arbeitsamt oder den Berufsvorbereitenden Zentren gestellten Bewerbungsprofis nicht unbedingt recht haben.
     
    #10
    steinchen, 15 Juni 2009
  11. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Kann es sein dass du mein Bruder bist? :grin: Dem geht es genau gleich, nur dass er noch ein Jahr in einer Gruppe ist, wo er verschiedene Praktikas machen muss usw. Dort besteht dann auch die Chance dass ein Arbeitgeber die Jugendlichen übernimmt und sie dort dann eine Lehrstelle bekommen. Dort darf man erst beitreten wenn man 17 ist. Gibt es sowas nicht auch bei dir?
     
    #11
    User 66223, 15 Juni 2009
  12. Masterman30
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    Verliebt
    Habe leider noch nie davon gehört :tongue: Ich denke das ich allgemein mein Leben ändern muss ich weiss nich was ich machen soll wenn ich jetzt keine ausbildung bekomme ..
     
    #12
    Masterman30, 15 Juni 2009
  13. MissPerú
    MissPerú (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    ich habe dir ja etwas dazu geschrieben, was du tun kannst.
    Bitte, du musst diese Opferhaltung ablegen. Wir können das für dich nicht tun. Wir können hier nur Ratschläge geben. Etwas ändern musst du schon selbst.
     
    #13
    MissPerú, 15 Juni 2009
  14. Liaison
    Gast
    0
    Es gibt diverse Möglichkeiten. An deiner Stelle würde ich Praktika machen und weiter Bewerbungen schreiben. Bei Kolping Bildungswerk zum Beispiel hast du die Möglichkeit viele Praktika in verschiedenen Betrieben machen zu können. Der Vorteil ist,dass du versichert bist. (Unfallvers.) Viele nehmen keine Praktikanten, weil sie sie selber versichern müssten.

    Eine eher schlechte Lösung wäre, wenn du jetzt ein Jahr lang "nichts" machst und nur Bewerbungen fürs nächste Jahr schreibst. Das macht einen eher schlechten Eindruck.

    Übrigens, viele dieser Leute, die es mal gelernt haben, wie man richtig Bewerbungen schreibt, haben ein ziemlich veraltetes Wissen.
    Vielleicht solltest du an deiner Bewerbung doch etwas ändern?:zwinker:
     
    #14
    Liaison, 15 Juni 2009
  15. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wie waere es mit Bewerbungen im Ausland ?
     
    #15
    xoxo, 15 Juni 2009
  16. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Woran hast du denn bisher gedacht, also hast du schon Ideen was dir gefallen könnte wenn es mit einer Ausbildung vorerst nichts wird?
     
    #16
    User 53748, 15 Juni 2009
  17. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Du bist 17 noch ist es nicht zu spät. Das du mit einem Hauptschulabschluss keine Ausbildung findest wundert mich nicht, heutzutage benötigt man für alles mögliche meist Real..

    wenn du dann noch einen Hauptschulabschluss mit einem schlechten Notendurchschnitt hast ist es kein Wunder.

    Als erstes solltest du versuchen eine guten Realschulabschluss zu machen. Bei "Problemfächern" würde ich mir schleunigst Nachhilfe besorgen.

    Welcher Beruf würde dich interessieren? Ich glaube wenn man ein Ziel hat fällt es einem auch leichter auf die "Wunschausbildung" hinzuarbeiten. Viele Arbeitgeber bevorzugen auch Azubis über 18..
     
    #17
    stella2002, 15 Juni 2009
  18. Masterman30
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    Verliebt
    Achso ich werde mal sehen was ich jetzt mache will erstmal schnell meinen Autoführerschein fertig machen....
     
    #18
    Masterman30, 16 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben reinste Müllhaufen
Shelly5
Kummerkasten Forum
29 Oktober 2016
11 Antworten
_schlaflos_
Kummerkasten Forum
8 September 2016
4 Antworten
Test