Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Leben ist zu ende

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von grübelnder, 6 Oktober 2006.

  1. grübelnder
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    in einer Beziehung
    Getsren habe ich mich nach 6 Jahren von miener Freundin getrennt :cry:
    Ich hab geschnüffelt 8ich kenne die einhellige Meinung dazu) und hab rausgefunden dass sie mich betrügt/betrogen hat.

    Ich bin am ende! ich weiß nicht, wie ich die nächsten tage und wochen überstehen soll :wuerg:
    Leider habe ich zu meinem vater keinen kontakt, meine mutter ist verstorben und viele freunde habe ich auch nicht.
    Meine freundin war mein Mittelpunkt, und jetzt ist sie weg :-(

    Ein teil von mir bereut, das ich geschnüffelt habe, aber eigentlich würde ich es wieder tun. ich wäre zwar jetzt glücklicher, hätte ich es nicht getan aber ich würde keine lüge leben wollen...

    hilfe könnt ihr mir wohl nicht zukommen lassen, da muß ioch selbst durch - ich weiß nur nihct, wie ich das packen soll...

    mein leben ist tatsächlich zu ende - und ich weiß nciht, wie ich ein neues beginnen soll...

    wie habt ihr in so einer situation wieder mut gefasst?

    danke fürs zuhören und für eure kommentare!
     
    #1
    grübelnder, 6 Oktober 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    oje! Das ist ja ne üble geschichte aber hast du mal deine Freundin auf das Fremdgehen angesprochen? Ich glaube, dass ist auf jeden Fall sehr wichtig! Oder hast du sofort schluss gemacht?
     
    #2
    User 37284, 6 Oktober 2006
  3. grübelnder
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    in einer Beziehung
    um zweifel daran auszuräumen: ich hab enen brief gelesen, den sie ihrer besten freundin geschriebn hat und in dem sie die geschehnisse der letzten wochen beschreibt, incl. anderem mann.

    da wir nicht zusammenwohnen, hab ich ihre sachen vorbeigebracht und meine mitgenommen und hab ihr einen brief hinterlassen. ich hätte ihr nicht ins gesicht sehen können. ich habe aber in diesem brief auch klargestellt, das ich 6 jahre Beziehung nicht mit einem brief beenden werde und wir miteinander sprechen müssen - aber das wann das ein wird weiß ich nicht - momenatn heule ich schon beim gedanken an sie, was passiert dann erst wenn ich sie sehe?
     
    #3
    grübelnder, 6 Oktober 2006
  4. IchBinEineNudel
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Offensichtlich war das nur eine Illusion, deine Freundin war nicht ein Mittelpunkt sondern eine Person die dich nach Strich und Faden hintergangen hat.

    Wieso bist du traurig, sei doch froh dass du endlich ihr wahres Gesicht kennst, nichts ist schlimmer als von einer falschen Person hintergangen zu werden.

    Sei stolz drauf dass deine männliche Intuition den richtigen riecher hatte und halte ausschau nach einem Mädchen welches nicht so untreu ist und welche nicht wahllos fremdgeht. Ist zwar schwer soeine zu finden, aber du packst das schon!
     
    #4
    IchBinEineNudel, 6 Oktober 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Du bist dir also auch sicher, dass es ein aktueller Brief war? Bei sowas sollte man sich nämlich immer sicher sein. hat sie sich denn, nachdem du ihr den brief mitgegeben hast, bei dir gemeldet? Also haste sie seitdem mal gesprochen?

    Ich bin mal gespann, was dabei rauskommt. Schließt du es eigentlich aus, dass ihr wieder zusammenkommen könnt? Rein aus Interesse frage ich das.

    Es ist immer eine Enttäuschung und gerade nach 6 Jahren Beziehung: einfach unvorstellbar, wie man sich in einem Menschen so sehr täuschen kann. Ich kann mich nicht ganz in die Lage hineinversetzen aber stelle es mir wirklich schrecklich vor.
    Am besten solltest du dich jetzt etwas ablenken, denn wenn du daheim sitzt wird es womöglich nur noch schlimmer.
     
    #5
    User 37284, 6 Oktober 2006
  6. grübelnder
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    in einer Beziehung
    wenn das so einfach wäre! ich liebe sie halt immer noch. das ist angesichts der umstände zwar unverständlich, aber es ist ja nicht so, das diese 6 jahre nicht schön gewesen wären.
    alles an das ich mich erinnern kann, hat irgendwie mit ihr zu tun - wie soll ich 6 jahre aus meinem gedächtnis streichen?

    und die frauen, die treu sind, haben leider keinen zettel auf der stirn kleben...
     
    #6
    grübelnder, 6 Oktober 2006
  7. Diskuso007
    Diskuso007 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    Mir tust Du leid! Man kann numal nicht einfach seine Gefühle abstellen. und ich verstehe das du sie noch liebst.

    Sicher sollst Du das Fremdgehen nicht entschuldigen, aber wer weiß vielleicht findet ihr auch irgendwann wieder zueinander.

    Nicht viele hätten den Mut gehabt in deiner Situation einen Schlußstrich zu ziehen.
     
    #7
    Diskuso007, 6 Oktober 2006
  8. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Dem schließe ich mich an...
     
    #8
    Mr. Keks Krümel, 6 Oktober 2006
  9. Paradella
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    Puh, das ist echt schlimm.
    Ratschläge wie "Geh raus und unternehme was" oder "Such dir gleich eine andere" geb ich dir bestimmt nicht, denn eine solche Trennung zu verkraften ist wirklich nicht leicht, vor allem dann nicht, wenn man selbst der benachteiligte ist. Nehm dir erst mal die Zeit, die du brauchst... Was euer Treffen angeht: Bring es möglichst bald hinter dich, ansonsten kreisen sich deine Gedanken ewig darum, wie es sein wird. Klar könnte man sagen, dass du froh sein solltest, sie "los zu sein", aber ich denke, solche Gefühle kommen erst noch. Erstmal ist man entsetzt und verletzt, vielleicht ein bisschen wütend.
    Da kann ich nur den typischen Spruch loslassen: "Das wird schon wieder". Ja, es wird wieder, aber nicht von heute auf morgen. Aber es wird.
     
    #9
    Paradella, 6 Oktober 2006
  10. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich in so einer Situation eindeutig den anderen zur Rede stellen würde und auch direkt zugeben würde, dass ich geschnüffelt habe und ebenso direkt fragen würde, ob er mich betrogen hat. Der Gesichtsausdruck als Reaktion auf so eine "Unterstellung" sagt immer noch am meisten aus...

    Auch wenn "Beweise" noch so eindeutig scheinen mögen, so sind sie es doch nicht immer...
     
    #10
    Dawn13, 6 Oktober 2006
  11. grübelnder
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    in einer Beziehung
    den brief hat sie am selben tag geschrieben, als sie mir einen geschrieben hat in dem sie mir sagte, das sie nicht mehr glücklich in unserer Beziehung ist und nicht weiß, wie es weiter geht (kein wort von wegen anderer mann) - er ist also aktuell (von august - set damals wars ein ziemlicher kampf. (ich hab damals einen thread dazu geschrieben)

    ob ich ausschließen kann, das wie wieder zusammenkommen? nein, kann ich nicht eben weil ich sie noch liebe und von da her in einer "schwachen" position bin.
    das problem ist, das ich ihr den betrug vielleicht irgendwie verzeihen könnte, aber die lügen? (sie hat mir 2 x direkt ins gesicht gesagt das sie mich nicht betrügt!)

    wie soll ich ihr jemals wieder vertrauen? (obwohl ich mir momentan nichts sehnlicher wünsche als von ihr in den arm genommen zu werden)

    das ich geschnüffelt habe, weiß sie, ich habe es in meinem brief erwähnt. und ich glaube, es gibt keinen besseren beweis, als die intimsten gedanken und geständnisse, die man seiner besten freundin schreibt :-(
     
    #11
    grübelnder, 6 Oktober 2006
  12. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Naja, finde ich nicht.
    Der einzige Beweis, auf den ich zähle, ist der Ausdruck in den Augen eines anderen Menschen...
    Aber musst du selber entscheiden, ich würd mich auf gar nix verlassen.
     
    #12
    Dawn13, 6 Oktober 2006
  13. Paradella
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich find die "Beweise" schon eindeutig!!!
    Es gibt Leute, die dir eiskalt ins Gesicht lügen können und man merkt GAR NICHTS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Menschenkenntnis hin oder her:kopfschue !
     
    #13
    Paradella, 6 Oktober 2006
  14. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    Mein Beileid.[​IMG]

    wünsch Dir alles Gute und das Du schnell drüber hinwegkommst.

    Off-Topic:
    Nu weiß ich wieder warum ich erst gar nichts anzufangen brauch
    [​IMG]

    immer die gleiche scheiße.
     
    #14
    MrEvil, 6 Oktober 2006
  15. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Das könnte meine Geschichte sein... Mir ist vor 10 Monaten, also kurz vor Weihnachten 2005 das gleiche Schiksal passiert. Ich hatte zwar nicht geschnüffelt, aber ich habe gemerkt das irgendwas nicht mehr stimmt und SIE darauf angesprochen. Irgendwann hat sie mir das dann gestanden, erst wars nur ein Kuss, dann haben sie sich "nur" 3 mal getroffen, usw... Letztendlich vermute ich dass sie mich ca. ein halbes Jahr betrogen haben muss, es gab so einige Anzeichen die ich aber zu spät erkannte. Für mich brach die ganze Welt zusammen. Wir waren 2 Jahre zusammen, waren verlobt und hatte schon ernsthafte Zukunftspläne...:frown:
    Ich habe dann auch schweren Herzens die ganze Sache ein paar Tage später beendet, mich hat das einfach kaputt gemacht.
    Aber vielleicht kann ich dir ein wenig Mut für die Zeit die danach kam geben.....
    Zuerst hab ich mich ständig Abgelenkt, war eigentlich nur noch unterwegs. Vier Wochen nach der Trennung kam sie dann nochmal zu mir, wir haben uns erst gestritten- dann aber doch noch mal miteinander geschlafen, was auch so wunderschön wie immer war. Danach ist der Kontakt abgebrochen, ich habe gemerkt dass ich mich kaputt mache wenn ich mich damit beschäftige. Ich habe mich im Fitnesstudio angemeldet, und war weiterhin viel mit Freunden unterwegs. Zwei Monate später habe ich dann ein anderes Mädel kennengelernt, und wir kamen recht schnell zusammen. Es ging auch recht schnell zur Sache, doch irgendwann merkte ich dass ich sie gar nicht Liebe... Sogar beim Sex hab ich immer nur an die andere gedacht. Also war auch das nach weiteren 2 Monaten wieder zu Ende... Mir wurde in der neuen Beziehung auch erst klar, was überhaupt alles schief gelaufen war in meiner Beziehung davor, und dass ich nicht ganz unschuldig daran war. Zudem habe ich gemerkt wie sehr ich noch an ihr hänge, das wurde mir erst da so richtig bewusst. Ein halbes Jahr nach der Trennung habe ich dann meine Ex das erste mal wieder getroffen. Es war allerdings ernüchternd. Sie hat einen neuen Freund, ist zwar nicht wirklich glücklich aber will wohl alles so belassen. Für mich war das ein weiterer Stich ins Herz...:frown: Inzwischen bin ich jetzt seit 5 Monaten wieder Single, und versuche mein Leben irgendwie in den Griff zu bekommen. Manchmal klappts, manchmal weniger... Sehr hilfreich ist jedoch auch weiterhin oft mit Freunden auf die Piste zu gehn....
     
    #15
    User 56700, 6 Oktober 2006
  16. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Hat sie dich denn einmal betrogen oder hatte sie eine Affäre? Vielleicht machts keinen Unterschied, aber mich interessierts.

    Und hatte sie in dem Brief was von ihren Gefühlen geschrieben? Also das sie ein schlechtes Gewissen hat, dass sie dich eigentlich liebt, ihr aber was fehlt oder gar nichts in die Richtung? Also wie stand sie selbst zu ihrem Fremdgehen. Das muss in dem Brief ja rauszulesen sein und das wäre für mich sehr wichtig.

    Ihr habt jetzt danach noch gar nicht miteinander geredet? Hat sie nicht versucht dich zu erreichen, nachdem sie deinen Brief gelesen hat?
     
    #16
    User 7157, 6 Oktober 2006
  17. grübelnder
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    18
    86
    0
    in einer Beziehung
    ich habe euren rat, das gespräch nicht auf die lange bank zu schieben, befolgt und ihr eine sms geschrieben das sie mich anrufen soll, falls sie sich äußern will. das hat sie auch getan.

    sie hat nur geheult - obs gespielt war? - glaub nicht (aber was kann ich schon glauben?)
    Sie meinte, dieser brief war eine momentaufnahme als sie eine komische phase hatte und meinte ihr leben ändern zu müssen. sie sagt sie hat nicht mit ihm geschlafen sondern "nur" mit ihm gefummelt - macht für mich keinen unterschied.
    angeblich hat sie den typen dann nie mehr gesehen.

    sie hat schon geschrieben, das sie ein schlechtes gewissen hat wenn ich sie kritisch beäugt habe und ihr fragen gestellt habe. ihre entschuldigung mich angelogen zu haben war, das sie mich nicht verletzen wollte, weil ihr das ganze nichts bedeutet habe.

    Aber was soll ich glauben? nur weil ich sie noch liebe will ich nict alles für bahre münze nhemne, auch wenn es die einfachste variante wäre.
    ich habe ihr gesagt, sie soll sich überlegen, was ich ihr bedeute und mich dann anrufen.

    es geht mir zugegebenermaßen jetzt besser, wahrscheinlich weil der verzweifelte teil von mir ein chance sieht wieder mit ihr zusammenzukommen. der vernünftige teil ist leider nicht so stark, wenn er nämlich meint, ich soll hart bleiben und einen schlußstrich ziehen.

    ich weiß nicht was ich denken soll...
     
    #17
    grübelnder, 6 Oktober 2006
  18. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ich hab damals auf meinen "Vernünftigeren Teil" gehört... Obs besser war weiß ich nicht! Zumindest hätte es zu dem Zeitpunkt nie und nimmer funktioniert, weil das Vertrauen komplett weg war... Inzwischen zweifle ich auch daran ob das damals die richtige Entscheidung war, aber lässt sich leider nicht mehr rückgängig machen. Vielleicht hast du ja allgemein mehr Glück.....
     
    #18
    User 56700, 6 Oktober 2006
  19. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    Hey sie hat dich angelogen! DICH ANGElogen! Glaubste wirklich Du kansnt ihr dann später da noch vertrauen wenn ihr wieder zusammen seit?

    von wegen "ich wollte dich nicht verletzen". Man es ist echt immer das gleiche .[​IMG]


    ich bezweifle das sich da nun etwa geändert hat und das nen baustein ist um es wieder zu versuchen.

    Lass Dich von deinen Gefühlen nicht beirren.
     
    #19
    MrEvil, 6 Oktober 2006
  20. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Also das würd ich ihr schon glauben. Immerhin war der Brief ja an ihre Freundin gerichtet und was hätte sie für einen Grund gehabt die Freundin anzulügen. Wahrscheinlich hat sie den Brief ja geschrieben, weil ihr etwas auf der seele brannte, von daher wird schon die Wahrheit drin stehen.

    Ich denke ich würde an deiner Stelle auch überlegen, ob ich ihr nicht doch verzeihe und der Beziehung noch eine Chance gebe. Immerhin ward ihr sehr lange zusammen und falls es insgesamt eine schöne Zeit war, so würde ich die wegen eines Ausrutschers nicht gleich wegschmeißen. Natürlich kommt es jetzt auch darauf an wie sie sich dir gegenüber verhält und sich erklärt. Und einfach wird es auch nicht werden... der Vertrauensbruch ist immerhin da. Aber wenn auf beiden Seiten der Wille da ist, könnte man wieder was aufbauen. Ist keine leichte Entscheidung...
     
    #20
    User 7157, 6 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben ende
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
darkbutterfly86
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
11 Antworten
iron
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 April 2005
12 Antworten
Test