Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

MEIN Leben leben!?!(darf man das etwa nicht?)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von nettes_mädel, 7 August 2006.

  1. nettes_mädel
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    101
    0
    Single
    Hallo Leute!
    Ausnahmsweise habe ich mal keine Probleme mit meinem Single-dasein und bin an sich auch sehr zufrieden mit meinem Leben.
    Aber es wäre nicht mein Leben, wenn nicht wieder irgendwas voll schief geht. Deshalb brauche ich jetzt mal euren Rat für folgendes Problem:
    Also ich habe zur Zeit Sommerferien und das ist bei mir irgendwie immer mit Hektik verbunden. Besonders dieses Jahr. Da bin ich mal ne Woche unterwegs, dann Fahrschule und schon fahr ich wieder wo anders hin. Ich denke, ihr versteht,was ich meine.
    Tja... meine Freundinnen verstehen das bis auf ZWEI...die zicken mich voll zu.
    Die eine: Sie hat selber kaum zu tun und daher muss ich immer herhalten, aber wenn se nen anderen hat lässt se mich stehen. Tja und nun kommt sie nicht mit klar, dass ich auch mal MEIN Leben lebe.Und nicht jeden Tag bei ihr sitze. Sie beschimpft mich aufs schlimmste.
    Die andere: Hat einen Freund(diese Art von Beziehung,wo man nicht eine Stunde ohne einander kann), ist selber ständig im Urlaub, aber da ich nicht da bin, wenn sie mal 5 Minuten Langeweile hat, bin ich eine schlechte Freundin und behandel sie wie den letzten Dreck. Aber Tschuldigung!?! Bin ich denn verpflichtet ihr hinterherzurennen? Denn anfangs haben ich sie ja noch angerufen, ob wir was machen wollen, aber da habe ich sie nur genervt. Tja,jetzt habe ich zu tun und schon bin ich ein egoistisches Arschloch...

    Helft mir Leute.... Ich kapier das nicht... Bin ich echt ein Arschloch, weil ich mich mal SECHS Wochen um MEIN Leben kümmere und nicht ständig für andere dabin???? Hab ich kein Recht auf ein bissl Freiheit und so...HALLO? Ich bin seit kurzem 18 und nabel mich langsam von meinen Eltern ab..muss ich das jetzt auch noch bei meinen Freunden machen??? Ich kapier das nicht... vielleicht könnt ihr mir das ja mal erklären.

    DANKE!

    LG


    nettes_Mädel
     
    #1
    nettes_mädel, 7 August 2006
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    einfache antwort: nein, du bist kein arschloch wegen dieses verhaltens.

    vielleicht warst du bislang einfach ein _zu_ nettes mädel.
     
    #2
    User 20976, 7 August 2006
  3. nettes_mädel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    101
    0
    Single
    Das haben mir die anderen Mädels auch gesagt... ich will es immer allen Recht machen. Aber ich habe in den letzten Wochen verstanden, dass es da noch MEIN Leben gibt und nicht nur das von den anderen.

    WÜrde mich über noch mehr Antworten freuen.

    LG
    nettes_Mädel
     
    #3
    nettes_mädel, 7 August 2006
  4. ülfchen
    Gast
    0
    Mach doch einfach dein Ding und hör nich auf die zwei, wen interessiert das Gemecker?....

    Bist wahrscheinlich wirklich ein zu nettes Mädel :zwinker:
     
    #4
    ülfchen, 7 August 2006
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    na, wenn es da noch andere mädels gibt, die meinen, dass du bislang zu nett warst, dann halt dich doch an diese anderen mädels...

    die anderen zwei können sich dann mal wieder beruhigen, vielleicht ist deren egotrip irgendwann vorbei. bist du auf die angewiesen? nur weil man lange befreundet ist, bleibt das nicht immer so - manchmal bestehen bekanntschaften oder schulfreundschaften auch "nur aus gewohnheit".

    kümmer dich darum, deine ziele zu erreichen, es scheint ja noch andere menschen in deinem sozialen umfeld zu geben - halt dich an die.
     
    #5
    User 20976, 7 August 2006
  6. ülfchen
    Gast
    0
    Is ja keine verpflichtung sich um alle Bekannten zu kümmern :zwinker:
     
    #6
    ülfchen, 7 August 2006
  7. Reason
    Reason (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Hi nettes Mädel :smile: ,

    die erste Sache über die du dir im Klaren sein solltest ist du bist nicht für die Gefühle anderer Menschen verantwortlich. Man kann zwar die der Auslöser für Gefühle sein aber niemals die Ursache. Die Ursache sind Bedürfnisse die jeder von uns hat, bei nicht erfüllten Bedürfnissen hat das natürlich auch negative Gefühle zur Folge, wie du an den Reaktionen deiner Freundinnen und an dir bemerken konntest.

    Natürlich hast du ein Recht darauf dir deine Zeit so einzuteilen wie du möchtest, also zieh durch was du dir vorgenommen hast und mach dir keine Vorwüfe deswegen. Es ist dein Leben.

    Der beste Weg das mit deinen Freundinnen zu bereinigen ist natürlich ein ruhiges Gespräch ohne Schuldzuweisungen oder Vorwürfe.

    Mach ihnen klar, dass es dir wichtig ist was du dir vorgenommen hast und sag ihnen auch, ohne über sie zu Urteilen, wie du dich dabei fühlst wenn du beschimpft wirst weil du das tun möchtest was du dir vorgenommmen hast (also deinen Bedürfnissen nachgehen).

    Wenn dir dann Vorwürfe gemacht werden, versuch mal herauszufinden welches Bedürfnis deiner Freudin dahinterstecken könnte. Vielleicht fühlt sie sich jetzt plötzlich vernachlässigt, weil du ja sonst immer da warst (das könnte sie aus Verzweiflung wütend machen).
    Vielleicht reicht es ja ihr klarzumachen, dass du auch weiterhin für sie da sein möchtest, nur eben diese 6 Wochen nicht kannst.

    Ich denke wenn du erkennst, dass da auch nur ein Bedürfnis (was es auch immer ist) deiner Freundin(nen) dahintersteckt, wird es dir leichter fallen sie zu verstehen und es wird dir leichter fallen dich nicht schlecht zu fühlen weil du tust was dir wichtig ist.
     
    #7
    Reason, 7 August 2006
  8. nettes_mädel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    101
    0
    Single
    Ich möchte euch mal ein paar Beispiele anführen, damit ihr vielleicht besser die Situation versteht und nicht nur meine subjektive Meinung kennt.
    Die eine: Ich habe eine zeitlang sehr viel mit einem Mädel und einem Kerl gemacht, die irgendwie mehr meinem Alter entsprechen,denn zur Zeit mache ich lieber was mit Älteren und DIESE Freundin ist jünger und hat ziemlich kindliche Ansicht,die echt nerven können. Also bin ich mit den anderen beiden an den See und ins Autokino oder habe halt ein Abend alleine verbracht um einfach mal zu entspannen. Außerdem lacht mich dieses jüngere Mädel voll aus,weil ich halt mit der Fahrschule etwas Probleme habe und das verletzt mich sehr,aber wenn man es ihr sagt,checkt sie es nicht. Also habe ich immer weniger Zeit mit ihr verbracht.
    War aber auch eine Reaktion darauf, dass sie zum VW-Treffen(ich liebe Autos und das weiß sie),ins Autokino ein paar mal ohne mich und total oft am See war ohne mich. Und warum soll ich sie mitschleppen,wenn sie mich auch nicht beihaben will. Tja, nur das sieht sie nicht, sondern nur,dass ich sie nicht mehr mitgenommen habe.

    Das andere Mädel: Ich habe sie gebeten mit mir zu tanzen,weil mein Tanzpartner,den ich jahrelang hatte,weg musste wegen der Arbeit. Sie war voll begeistert und kam sofort mit. Tja,aber beim dritten mal hat sie die Lust verlassen und sie kam nicht mehr. Tja,dann näherte sich ein Auftritt und ich hatte sie über einen Monat nicht beim Training gesehen. Dann bin ich spontan in den Urlaub und war somit nicht beim Auftritt da.
    Am Tag des Auftritts ruft sie mich an und fragt wo ich bin... ich war aber weitweg und konnte net mal spontan heimfahren. Also hat sie mich voll geschauzt. Und hat mich dann bei allen schlecht gemacht.
    Es stellte sich raus,dass sie mit einem von unserer Gruppe geübt hat.... OHNE was zu sagen und ich hätte ja Gedanken lesen müssen.. nur SORRY, das hat meine Mutti mir nie beigebracht.
    Und sowas mag ich halt nicht... dieses "heute will ich und ihr müsst auch wollen und wenn ich nicht will, müsst ihr mich in Ruhe lassen"....Das Tanzen mache ich jetzt 6 Jahre und da hängt für mich dann doch ein bissl mehr für mich dran als für sie.

    Dann so ein weiteres Ding: Ich habe mit ner Freundin S. ständig Dinge geplant, wo wir drei Mädels was zusammen machen können. Weil wir drei Mädels immer so das Dreamteam waren. Nur jedes Mal,wenn sowas anstand,wollte sie lieber was mit ihrem Kerl machen,den sie eh den ganzen Tag sieht und das finde ich dann schon doof. Denn S. hat extra die Treffen mit ihrem Freund abgesagt damit sowas klappt,aber die andere hielt es auch oft nicht für nötig sich abzumelden. Man musste dann hinterher telefonieren,wo sie bleibt... tja,dann kam bloß so ein Gezicke,warum wir sie und ihren Kerl beim Sex stören...

    SORRY...ich bin wirklich niemand,der Freundschaften auf die leichte Schulter nimmt und es leicht verschmerzen kann,wenn Freundschaften kaputt gehen,ABER irgendwann ist meine Toleranzgrenze auch überschritten.

    PS: Ich habe versucht beide Seiten zu sehen,aber ist immer recht schwer,wenn man sauer ist... *rotwerd*
     
    #8
    nettes_mädel, 7 August 2006
  9. Aurian
    Gast
    0
    Also, ich würde mir mal gedanken machen, ob du auf solche "Freunde" nicht verzichten kannst.

    Wenn meine Freunde wegen sowas sauer mit mir wären, dann wär mir das ziemlich wurscht.
     
    #9
    Aurian, 7 August 2006
  10. nettes_mädel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    101
    0
    Single
    @Aurian
    Es war mir bis jetzt auch ziemlich egal... weil ich langsam das Alter erreiche,wo man lernt zu unterscheiden,was wichtig ist und was nicht. Mist...das klingt als wenn ich bald Rente beantragen kann *grins*
    Aber macht mich traurig, dass ich mich sooo getäuscht habe. Ich akzeptiere ja auch,dass andere ihr Leben haben und warum akzeptieren sie es nicht bei mir ?*traurig und verzweifelt is*
     
    #10
    nettes_mädel, 7 August 2006
  11. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn du grade in so einer "erkennen-Phase" bist, dann gesteh das doch den Anderen auch zu :zwinker:

    Ich nehme an, ihr seid momentan alle am Umbrechen, da können sich auch Freundschaften und Cliquen verändern.
     
    #11
    einTil, 8 August 2006
  12. Hagakure
    Hagakure (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    113
    65
    Single
    Ich glaube dieses Verhalten können dir nur andere Frauen erklären.
    Vielleicht sind deine Freundinnen einfach auf irgendwas neidisch,
    weil sie vielleicht selber nicht so "erfolgreich" mit ihrem Leben sind,
    nichts zu tun haben etc...?
     
    #12
    Hagakure, 8 August 2006
  13. nettes_mädel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    382
    101
    0
    Single
    @einTil
    Naja, ich bin die Jüngste von meinen "Hauptfreundeskreis"... und sonst sind mir auch immer alle voran... warum diesmal nicht... :grin:
    Die ersten werden bald wieder 19 Jahre und führen sich auf wie 9 Jährige. Alles muss sich um sie drehen und so...
    Ich bin ja eigentlich sehr zufrieden mit meinem Freundeskreis... aber Veränderungen sind vielleicht doch ganz gut.

    @Hagakure
    Also NEID ist das LETZTE was irgendjemand empfinden muss mir gegenüber. Ich habe ein chaotisches Liebesleben, mittelmäßige Noten in der Schule und schaffe nicht mein Führerschein. Die anderen haben gute bis sehr gute Noten, ein tolles Liebesleben,Führerschein, verstehen sich super mit ihren Eltern. Ich bin doch diejenige,die keine wahre beste Freundin hat... die anderen schon. Also neidisch muss da keiner sein und das sind sie auch nicht.
    Bei der einen würde passen,dass sie sooo viel Langeweile hat und deshalb vielleicht "neidisch" auf meine Hektik ist. Aber eigentlich ist sie eher ein gemütlicher Mensch... weiß ich auch nicht so genau.

    @all
    Ich habe jetzt das Problem. Mit der einen (das dritte Teil zu unserem Dreamteam) will ich in den Urlaub fahren und das schon nächste Woche. Nur wie ich sie kenne, wird sie sooo lange auf stur machen,bis ich mich melde. Was mache ich denn jetzt? Einfach alleine losfahren oder doch bei ihr durchrufen,von wegen: wann fahren wir los, brauchen wir noch etwas...sehen uns Sonntag!?!
    Aber dann renne ich ihr auch wieder hinterher und darauf habe ich langsam keine Lust mehr...aber wenn ich mich nicht melde,dann wird es wochenlange Diskussionen geben. Ist auch kindisch und nervig.... ohhhh man... ich wusste ja nicht,dass es soooo schwer sein kann,wenn man sich mal um sein eigenes Leben kümmert.
     
    #13
    nettes_mädel, 8 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben leben darf
Shelly5
Kummerkasten Forum
29 Oktober 2016
11 Antworten
_schlaflos_
Kummerkasten Forum
8 September 2016
4 Antworten
Test