Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Leben und ich ...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Edbie, 5 August 2007.

  1. Edbie
    Edbie (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Yo will einfach mal so bischen schreiben über mich und was mich zz irgendwie so bedrückt um meine seele zu erleichtern.

    Irgendwie ist alles bei mir total komisch ich habe zwar meinen Berufswunsch und auch meine ziele die ich zu erreichen will.
    Nur in irgendeiner weise bin ich total unzufrieden mit mir oder mit irgendwas den ich weis nciht woher diese unzufriedenheit kommt.

    ich stelle mir z.B. oft die fragen wie ich auf andere wirke hab nämlich oft das gefühl das andere menschen denken ich sei ein idiot andersrum komm ich mir immer vor als wär ich der einzige normale in meiner Klasse gewesen. Ich war schon immer irgendwie ein alleingänger. (ich sge zwar oft das es mich nicht interessiert was andere von mir denken aber innerlich frag ich mich das doch ab und zu)
    Ich hab z.B nur einen besten Freund und der rest sind alles bekannte aber dennoch irgendwie keine Feunde weil ich den meisten kaum vertraue das kommt daher das ich früher oft man von denen verarscht wurde und der gleichen. Ich hab mich so zu jemandem entwickelt der sich nicht anpasst und sein ding macht, ansich bin ich damit auch zu frieden. Bin zb schon seit 2,5 Monaten nicht mehr in der Disco gewessen weil ich das letzte mal da den schlussstrich gezogen hab weil es mir irgendwie noch nie richtig gefallen hat.

    War zwar eh immer max. 1x im Monat da aber jetzt hab ich da kein bock mehr drauf auch Partys wo ich auch net oft war hab ich überhaupt kein bock drauf.

    Das ganze gelaber an den tagen danach boar ich war so breit und boar der hat gekotzt und das alles geht mir tierisch auf die nerven weil ich es irgendwie voll nicht witzig finde sondern ehr traurig wen man aklohol braucht um sich zu amüsieren. Und deswegen wurd ich auch oft unangenehme fragen gelöchtert die ich net beantworten wollte wiels dan irgend ein scheiss drüber gelabert wurde und andere konnten nie wissen was ich so treibe ich zeichne zb gerne und zogge am PC oder disskutiere mit meinem besten Freund oder mache sport iwe zb Radfahren ...

    Eine freundin habe ich seit der 5. Klasse nicht mehr gehabt und auch nie eine gewollt aus adem grund da ich irgendwie wen ich eine hübsch fand die Persönlichkeit oft nicht mochte weil sie zu sehr angepasst sind und sich zu sehr von der gesellschaft mitreisen lassen.

    Hab dan eine via. internet kennengelernt die mir 100% zusagte aber nichts erwiederte seitdem gehts mir mies obwohl ich meine nncht mehr in sie verliebt zz. sein.

    Dazu hab ich mich vor kurzem mit meinem Besten Freund noch gezofft der grade aus seinem 6 wöchige urlaub wieder kamm und das alle zert gerade ziemlich an mir.

    Morgen gehts in die Berufschule bin shcon gespannt wie die leute da auf mich reagieren. Würd mich auch freuen dort eventuell mal leute kennenzulernen die eventuel so ähnlich sind wie ich und dennen ich auch vertrauen kann. Weil meine gutmüttigkeit shcon zu oft ausgenutzt wurde bin ich vorsichtig geworden.

    ... Die meisten sind wohl nicht so wie ich ich bin einfach anders aber auch irgendwie stolz drauf.:zwinker:
     
    #1
    Edbie, 5 August 2007
  2. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Naja, ich denke, dass du eine ganze Hand voll Probleme hast, die auf Dauer dafür sorgen werden, dass dein Leben nicht lebenswert ist.

    z.B.
    [ ] mangelndes Selbstwertgefühl, mangelndes Selbstsicherheit
    [ ] mangelnde Selbstbehauptung
    [ ] mangelnde Eigeninitiative
    [ ] mangelnde geistige Flexibilität und Toleranz
    [ ] ungünstige Überzeugungen und Denkfehler
    [ ] grundnegative Einstellung gegenüber dem Leben
    [ ] grundnegative Einstellung gegenüber anderen Menschen
    [ ] mangelnde Flexibilität in sozialen Situationen
    [ ] Schüchternheit
    [ ] ablehnende Haltung gegenüber anderen als Schutzmantel für Schüchternheit und mangelndes Selbstwertgefühl
    [ ] übermäßig wertende Haltung gegenüber anderen
    [ ] allgemein mangelnde Sozialkompetenz, Verschlossenheit in sozialen Situationen
    [ ] mangelnde Fähigkeit, Vertrauen zu geben und zu nehmen
    [ ] Angst vor Ablehnung
    [ ] unrealistische Überzeugung, dass man ohne andere Menschen auskommst
    [ ] Überzeugung, dass ein guter Beruf alles ist, was man braucht, um glücklich zu sein
    [ ] mangelnde Sozialkompetenz und Anpassungsfähigkeit wird fehlinterpretiert als "sein Ding machen"
    [ ] stolz darauf, dass man Probleme hat und sie nicht angeht
    [ ] kein Spaß an normalen sozialen Aktivitäten der heutigen Jugend

    Bitte ankreuzen.

    Hilfe aus entsprechenden Büchern kann da ein guter erster Schritt sein, aber auch der Gang zum Psychologen wäre ein fruchtbarer Weg. Bücher könnte ich dir sogar ein paar nennen, oder mal bei Amazon oder so gucken.

    Zum Thema Disco:
    Was stört dich?
    Zu laute Musik -> Gehörschutz
    Zu schlechte Musik -> Toleranz und Optimismus
    Du siehst den Sinn nicht -> Fang an zu tanzen, es macht Spaß
    Du traust dich nicht -> Schüchternheit abbauen
    Du magst Alkohol nicht -> Trink keinen
    Andere trinken Alkohol -> egal
    Du fühlst dich sozial unwohl -> Selbstwertgefühl und Sozialkompetenz steigern
    Du fühlst dich nicht zugehörig -> siehe oben
    Dir werden Fragen gestellt, die die nicht gefallen -> Selbstsicherheit stärken, Fragen beantworten oder schalgfertig reagieren.
    Pessimismus -> optimistischer Realismus
     
    #2
    Razzepar, 5 August 2007
  3. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Und mal wieder hat Razzepar alles gesagt, was ich für richtig halte.

    lg
     
    #3
    gert1, 5 August 2007
  4. Edbie
    Edbie (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    was will ich dann da? Den leuten zuschauen wie ihr alkohol pegel steigt :kopfschue

    Nein in der disko nerven mich AUsländer die aufmukken und schlägereien anzetteln diese dumme Chart Musik (ok weis man kann esn icht jedem recht machen) und die geselschaft die irgendwie nur F****n und Saufen im Kopf hat.
    Das kommt mir zumidest irgendwie sovor kann sein ich wohn in einer kleinstadt das es in Großstätden anders ist hier gibt es nicht viele Diskotheken.

    Dan zu dem ankreuzen ich kopier einfahc mal die sachen rein die eventuell stimmen können und schreibe was dazu.



    [ ] mangelndes Selbstwertgefühl, mangelndes Selbstsicherheit

    In gewisser weise frag ich mich ab und zu was mein sinn auf dieser Welt ist, auch wurde mein selbstwert gefühl vor ein paar jahren mit den füssen getretten, ausnutzung, mobbing usw.




    [ ] Schüchternheit

    es kommt ab und zu vor das ich nicht viel zu sagen habe oder mich nicht traue mit leuten über diese themen die mich interessieren aber ich angst habe sie könnten mich belächeln (erfahrung gemacht)




    [ ] ablehnende Haltung gegenüber anderen als Schutzmantel für Schüchternheit und mangelndes Selbstwertgefühl

    ne kein schutzmangel oft mitleid mit ihnen weil sie sich in formen reinquetschen um dazu zugehören kenne nämlich leute die mit mir über ihre probleme reden und mir erzählen was besser ist es zu befolgen. Ich lehne mich gegen sowas auf.




    [ ] Angst vor Ablehnung

    Ist mir oft passiert, aufgrund weil ich nicht zu ihren kliquen oder Hobbies gehöre/interessiere.



    [ ] Überzeugung, dass ein guter Beruf alles ist, was man braucht, um glücklich zu sein.

    Ganz und garnicht meine einstellung, mich macht glücklich was mir spass macht. dazu gehören zb. meine hobbies oder interessante menschen.




    [ ] kein Spaß an normalen sozialen Aktivitäten der heutigen Jugend

    Find ich eigentlich lustig, wer gibt den vor was "normal" ist?
    also das finde ich mal interessant, typische einstellung der Deutschen gesselschaft.





    Achja, sorry das ich grade ein wenig defensiev wirke, das gehört irgendwie zu meiner mentalität (muss man nicht verstehen) aber interessant ist das schon.
     
    #4
    Edbie, 5 August 2007
  5. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Tanzen, ne Biene aufreißen, Leute kennenlernen...
    Falsche Disco...
    Falsche Einstellung.
    Falsche Einstellung, mangelnde Toleranz, Körperfeindlichkeit. Zwing anderen nicht deine Wertvorstellungen auf.
    OK, Dorf ist scheiße...
    Du musst deinem Leben Sinn geben durch Ziele. Ich würde dir da, wie gesagt, raten, gewisse Bücher zu lesen oder mit einem Psychologen darüber zu reden.
    Das heißt nicht, dass du es nicht wieder aufbauen kannst. Ein hohes Selbstwertgefühl ist übrigens prinzipiell von äußeren Faktoren ziemlich unabhängig.
    Dann musst du deine Einstellung ändern und dein Verhalten revidieren, um positive Erfahrungen sammeln zu können. Ich weiß ja nicht, was für Interessen es sind, aber wenn sie allzu freaky sind, solltest du dir überlegen, auch sozial kompatible Interessen zu verfolgen.
    Du hast da eine grundsätzlich falsche Einstellung, die auf einer negativen Haltung gegenüber Menschen beruht. Wenn du dir die Mühe geben würdest, einzelne Menschen intensiver kennezulernen, würdest du sehen, dass "der oberflächliche Discogänger" ein Hirngespinst ist. Natürlich gibt es auch schlimme Leute, aber das ist kein Grund, nicht nach netten Leuten Ausschau zu halten...
    Hm, ja. Wie Galileo...
    Dann musst du an deiner Sozialkompetenz arbeiten und dir ein paar Interessen oder Hobbies suchen, die auch in einem sozialen Kontext vertretbar sind (z.B. Sport, was du ja auch tust). Verstehe das Problem nicht.
    Das, was die meisten machen. Du scheinst generell dagegen zu sein, aber ohne plausiblen Grund... warum? Nur weil alle es machen, ist es nicht per se schlecht. Such dir ein paar Aktvitäten, die in einem sozialen Kontext stattfinden. Heutzutage gibt es doch für jeden noch so absurden Scheiss Vereine, Clubs und Treffs.
    Das ist ein Charakterzug und den kann man verändern.
     
    #5
    Razzepar, 5 August 2007
  6. Edbie
    Edbie (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also ich merke da schon, ein wenig drin das es darum geht mich so zu verändern das ich ein Durchschnittlicher angepasster typ bin. Dann wäre ich aber nicht ich selbst und meine Freunde die mir viel bedeuten würden das sicherlich auch nicht wirklich wollen wie heist es den so schön bleib so wie du bist d.h. nicht das man sich nicht "verbessern" kann.

    Wobei glaube ich nicht wirklich das das jetzt etwas damit zu tun hat das ich zz ein wenig miess gelaunt bin.

    Was ich zu diesem freakig was du da meintest ich kenn auch leute die habben freakige hobbies zb diese leute die auf so Ritterfeste gehen würd ich jetzt auch nicht machen und die gesselschaft belächelt sowas doch oft? Verstehe ich eigentlich nicht wer spass dran hat soltle dem nachgehen und sich nicht schämen. Das leute sowas nicht anerkennen liegt ganz einfach an der Geselschaft wie sie in deutschland zb ist, diese geselschaft hat mir noch nie wirklich zugesagt.


    Meine hobbies die mir spass bereiten sind zb. Zeichnen,Zoggen,Paintball sowie Softair matches, Musik usw. das lenkt mich oft ab und macht mir freude und ich würde mir nichts anderes aufdrängen lassen was mir nicht spass macht und nur um es zu tun um anerkennung zu bekommen, nein danke.

    Sag mir jetzt nicht falsche einstellung, nur weil meine einstellung nicht der der Geselschaft entspricht muss ich sie nicht ändern.

    Einen Psychologen habe ich in derh insicht eine gute freunding der ich eigentlich alles anvertraue. Doch sie sit leider zz nicht da:flennen:



    Ich glaub auch nicht das ich deswegen irgendwie Mies gelaunt bin weil es mir ja vor ca. nem Monat noch super ging das ist erst seit 2 wochen so das ich irgendwie son voll abgefaktes gefühl in mir habe ich kann es nicht so ganz beschreiben. Etwas scheint es auch damit zu tun haben das ich mir wohl auch eine Beziehung wünsche, aber die Mädels die ich kenne den fehlt das gewisse etwas und ich geh wirklich nicht nach aussehen sondern der Charakter ist mir am wichtigsten (klar hab ich auch ansprüche aber solangesie gepflegt ist und mir das gewisse etwas gibt ist es ok).
    Ich kann soweiso net verstehn wieso die meisten immer nur freundinen für ne woche haben und dan wieder schluss haben das ist wirklich nicht meine vorstellung will was längeres das weis ich.
     
    #6
    Edbie, 5 August 2007
  7. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    "Bleib wie du bist" ist bedeutungsgleich mit "Verändere dich nicht" und schließt somit jede positive Veränderung aus!
    Wen interessiert das? Wenn du selbstsicher auftrittst und zu dir selbst stehst, dann wirst du ganz andere Reaktionen kriegen. Du siehst dich von vornherein in der Rolle des Verrückten, den die Gesellschaft nicht versteht. Das ist kontraproduktiv und sonst gar nichts. Mit einem gesunden Selbstwertgefühl kannst du vieles machen, was gesellschaftlich nicht "Standard" ist. Mit nem kaputten Selbstwertgefühl wirst du selbst ausgelacht, wenn du gerne kochst.
    Denkfehler. Scham hängt nicht damit zu tun, was andere Leute denken, sondern was man selbst denkt.
    Mit so ner Einstellung wirst du nicht glücklich, aber ich wiederhole mich. Du bist einfach nur verbittert und negativ... du wirst dich wundern, was eine Änderung der Sicht- und Denkweise bewirken kann.

    Sorry, aber das sind völlig normale, gesellschaftsfähige Hobbys und du kannst ALLE davon in einem gesellschaftlichen Kontext ausüben. Außerdem wird dich deswegen niemand belächeln, sondern nur wenn du niedriges Selbstwertgefühl hast und von vornherin glaubst, dass alle Menschen dich nicht mögen...
    In der Disco spricht man aber über Gemeinsamkeiten und nicht über Hobbies, außer das Hobby ist ne Gemeinsamkeit.
    Du solltest deine Einstellung dahingehend ändern, dass du glücklich bist.
    Ein Psychologe unterstützt dich in einer Veränderung und ist keine seelische Mülldeponie wie deine Freundin...
     
    #7
    Razzepar, 5 August 2007
  8. Jakob220357
    0
    Hallo Edbie,

    du sprichst aus, was mir oft durch den Kopf geht. Letztlich gibt es sicher viele, die sich in dieser Spaßgesellschaft von Zeit zu Zeit fehl am Platze fühlen. Man muss ja auch Diskos nicht toll finden, ich kann dem auch nichts abgewinnen, zum Teil sicher auch weil mir diese Musikrichtung nicht so zusagt. Aber ich brauche auch keine kotzenden Leute um mich rum und die nachträgliche Auswertung, wer wann mit wem was genommen hat, die stößt bei mir auch nicht aus große Begeisterung. Sicherlich ist es wichtig zu wissen, wie man auf andere wirkt, denn vieles läuft leichter, wenn man sich Situation anpassen kann oder sie besser einschätzen kann. Ich würde dir raten, dass du dir da ein Buch zur Körpersprache holst, da gibt es auch welche für Einsteiger. Der Markt dieser Bücher boomt langsam wieder, denn Umgangsformen gehören langsam wieder zum guten Ton und waren eigentlich schon immer ein Türöffner.

    Hol dir so ein Buch, lese es und dann beobachte dich mal. Plötzlich wird dir vieles auffallen. Gesten die dir nie aufgefallen wären und du weißt was andere fühlen wenn sie sie sehen. Und damit kannst du auch andere viel schneller einschätzen. Der Punkt ist und bleibt, jeder schätzt jeden innerhalb weniger Sekundenbruchteile ein ober Freund oder Feind, Sympathie oder Antipathie. Das können wir schon seit der Höhle und es hat uns bis in das 21. Jahrhundert gebracht. Sicherlich ist dieses Urteil manchmal falsch, aber je mehr man in der Lage ist seinen ersten Eindruck von jemanden bewusst zu verstehen und nicht nur ein unbewusstes Gefühl zu haben, umso exakter wird dieser Eindruck. Letztlich wirst auch du von jedem beurteilt. Das geschieht ganz automatisch und ohne dass der/die andere darüber nachdenkt. Das Wissen, was deine Gesten bedeuten die du an den Tag legst hilft dir deinen Eindruck, den du auf andere machst, zu verstehen. Und mitunter kann man die anderen auch etwas manipulieren, aber dass erfordert längeres Training.

    Mir hat das sehr geholfen. Mittlerweile weiß ich was andere von mir denken, wenn ich ihnen begegne und erkenne auch in einem Gespräch was der andere so etwa denkt. Früher hatte ich auch große Probleme mit meinem Selbstbewusstsein. Aber heute kann ich das auch in schwierigen Situation bewahren und trete sehr selbstsicher auf.

    Auch das mit den Freundinnen ist ja so eine Sache. Bei mir ist das auch ein Problem, denn ich habe auch sehr hohe Ansprüche. Ich würde dir da einen Artikel ans Herz legen, in dem du dich vielleicht wieder findest. Helfen kann dieser nur in dem Sinne, dass es noch viele andere gibt, die ähnliche Probleme haben.

    http://www.zeit.de/campus/2006/01/leben-sex?page=all

    Ich kann mir vorstellen, dass diese Hinweise, die du hier bisher gehört hast dir nicht so richtig helfen. Ich bekomme ja auch immer wieder zu hören, dass ich lockerer sein soll und mich soweit betrinken soll, dass mir alles egal ist. Glücklicherweise vertrage ich gar nicht soviel. Aber es scheint immer nur eine große Gruppe zu geben, die Spaß hat und in der Disko so richtig aufgeht. Und dann steht man etwas allein da, wenn die Musik stört und man angewidert ist vom Verhalten der Leute um sich herum.

    Also, lass den Kopf nicht hängen. Es gibt andere, denn geht es sehr ähnlich. Mein Tipp, hol dir so ein Buch. Kannst mir ja eine PM schreiben, dann empfehle ich dir was. Letztlich kann man sich in einer solchen Situation nur allein helfen. Ein bester Freund ist sicher sehr hilfreich, aber den Wandel musst du allein machen.

    In diesem Sinne. Jakob

    "Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg." George Bernard Shaw
     
    #8
    Jakob220357, 6 August 2007
  9. WLAN-Kabel
    WLAN-Kabel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Verlobt
    Der Sinn des Lebens besteht sicher nicht darin, in die Disco zu laufen, obwohl man weder die Musik noch die Gesellschaft dort mag.
    Lass dir das mal nicht einreden.

    Anderseits solltest du deine Ansprüche an Freunde, Gesellschaft und dich selbst vielleicht etwas senken. 100% recht wird es dir nie jemand machen können. Wenn du das erwartest, dann wirst du niemals glücklich werden.

    Deine eigenen Probleme auf die "Gesellschaft" abzuwälzen, hilft dir im übrigen auch nicht. Damit gibst du dich nur auf.
     
    #9
    WLAN-Kabel, 6 August 2007
  10. Straight
    Straight (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    101
    0
    Single
    Wenn dir die Musik nicht gefällt tu das, was die meisten tun die sich in einer Standard Disco nicht wohl fühlen. Geh in was spezielleres. Gut, bei manchen Richtungen ist sowas schwierig aber sogar bei mir in der Gegend gibts 1, 2 Läden wo nicht nur Charts, HipHop und alleArten von Techno laufen (klingt zumindest für mich so, als würdest du eher auf punk und rock stehen).

    Oder, wenn du auf sowas auch nicht stehst, versuchs doch mal mit Konzerten deiner Richtung. Dort triffst du meistens Leute mit denen man sich gut versteht, und meist bhat man schon ne Gemeinsamkeit über die man reden kann: den Musik Geschmack. Extremer ist dann natürlich schon ein Festival wo du ungaublich vielen, meist sehr freundlichen Menschen begegnest.

    Ich persönlich lehne Discos auch ziemlich ab, aber wie gesagt gibt es da Alternativen. Auf nem Konzert wirst du auch selten irgendwelche Besoffenen finden, da geht es meistens nämlich um den Spass und die Musik und nicht um den Konsum.
     
    #10
    Straight, 6 August 2007
  11. Edbie
    Edbie (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also, zum Thema disko ich bin mehr so der Reggae, Dancehall hörer weswegen ich auch nur zu so events in der Disco gegangen bin wie Carribbean Night oder jam etc. Aber irgendwie gefällt es mir nicht mehr dort ich weis nicht was es ist.

    Ich werde aufjedenfall nächstes Jahr eventuel zum SummerJam gehen ist aber noch net ganz geplant hab schon 4 Leute die mittkommen das wir bestimmt cool.

    Achja ich bin jetzt in meiner neuen Schule und in einer klasse wo nur fremde auser 2 andere die ich zwar vom sehen kenne aber sonst auch nix.
    Die meisten kennen sich in der Klasse schon weil sie vorher schon in einer Klasse waren oder halt weil sie von auserhalb kommen im gleichen Dorf leben.
    Auch sonst auf der Schule sind kaum bekannte nur höchstens ein paaar leute die ich vom sehen her kenne. Hab deswegen leider die Pausen auch alleine verbracht, wäre zwar interessanter mit geselschaft gewesen aber das kommt wohl noch die leute in meiner Klasse scheinen wohl ziemlich nett zu sein.

    Bin mir nicht sicher ob ich mich auf morgen freu oder ob es mir egal ist.

    Aufjedenfall werd ich mir mal son Buch besorgen d.h. aber jetzt nicht das ich mich anpasse, ich will es nur lesen um mein auftretten und selbstbewusstsein zu verbessern aber mein Alleingänger weg hat wirklich nichts damit zu tun das ich irgendwie so dermassen schüchtern bin ehr im gegenteil eigentlich ein ziemlich gesprächiger gessele.


    Freunde müssen ja nciht 100% sein aber die mesiten die ich kenne haben nichtmal 5% =P.

    Achja ich bin oft gerne alleine weil ich dan immer viel nachdenken kann über meine Zukunft andere Menschen dinge auf der Welt, jetzt sagt nich ich sei verbittert oder so NEIN, es ist einfach shcön allein zu sein bin sogar mal morgens um halb5 mit dem Rad lossgefahren und hab an dem Tag bis zum arbend 90km aufs Tacho gebracht und das nur weil der Sonnenaufgang so schön war (ich war vorher noch nicht im bett)
    Hab dan leute besucht und ein wenig die Umgebung angesehn, war eigentlich ein schöner Tag.
    Ich wünsch mir ja ncihts anders als eine Freundin die mich aktzeptiert wie ich bin und die muss echt nciht aus unseren Dissen kommen das laufen echt nicht die rum die mir gefallen echt, ich bin 3 Jahre regeklmässig hingegangen und jetzt ists aus vll bis ich endlich um ziehe was ich mit 18 Schon vorhabe und geplant ist gehe dan nach Fraknfurt um einen Job zu erlernen ders mir ermöglicht ein schönes Leben im Ausland zu leisten!
     
    #11
    Edbie, 6 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben
Shelly5
Kummerkasten Forum
29 Oktober 2016
11 Antworten
_schlaflos_
Kummerkasten Forum
8 September 2016
4 Antworten