Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Leben..!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von nisi112, 15 Mai 2005.

  1. nisi112
    nisi112 (27)
    Benutzer gesperrt
    160
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Erst mal Hallo..!!Also ich weiss nich was es ist vieleicht wisst ihr es ja ich fang jetzt einfachmal an.Ich bin ein Scheidungskind und irgnd wie hab ich es nicht verkraftet ,nun hat meine Mutter ein neuen Mann schon 7jahre glaub ich naja auf jeden fall habe ich dadruch eine kleine Schwester und finde mich voll ausgeschlossen ,sie zeigen es mir ja nicht anderster.Habe dann vor über einhalb Jahren mein Freund kenngelernt den ich sehr liebe aber irgnd wie ist es so das ich nur wirklich ihn habe und sehr anhänglich bin und so weiil ich ja von sonst niemandenn zuneigung und so bekomme.Jeden Tag denke ich nach und weine ich weiss nich was es ist und wie es weiter gehn soll könnt ihr mir Helfen?Lg Nisi
     
    #1
    nisi112, 15 Mai 2005
  2. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    verstehst du dich den garnicht mit deiner kleinen schwester? irgenwie fänd ichs toll wenn ich noch ne kleine schwester hätte...
    und dir wird doch nichts weggenommen bloß weil du jetzt eine schwester hast...
    wie alt ist sie denn?
    bin auch anhänglich :zwinker: aber mein freund überstheht das schon...

    gruß schaky
     
    #2
    Schaky, 15 Mai 2005
  3. Ken Guru
    Gast
    0
    Liebe Nisi,

    das mit Deiner Halbschwester ist völlig normal, wenn auch nicht toll. Aber im
    Grunde weiss ich nicht, was Dein Problem ist: Du bist doch mit Deinem Freund
    schon eine Weile zusammen und er hält zu Dir und gibt Dir einen Teil dessen,
    was Du daheim zu vermissen scheinst.

    Kannst Du das nicht genießen? Vielleicht verstehe ich Alter Sacke auch ein-
    fach Dein Problem nicht.... worum genau geht es Dir?

    LG
     
    #3
    Ken Guru, 15 Mai 2005
  4. aseiy
    Gast
    0
    hi
    ich bin auch ein scheidungskind. meine eltern haben sich vor 2 jahren getrennt.
    das mit der Anhänglichkeit und so kenn ich , da man irgendwie jemanden braucht den man liebt, aber so lange er es dir gibt ist das doch volkommen okay.
    das du dich ausgeschlossen fühlst ist mir schon klar, aber fühlst du das nur, wirst du denn wirklich ausgeschlossen?
    hast du mit deiner mutter denn schon mal darüber geredet?
     
    #4
    aseiy, 15 Mai 2005
  5. nisi112
    nisi112 (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    160
    0
    0
    vergeben und glücklich
    also meine schwster ist jetzt 7 ich mag sich schon wenn sie ja lieb wäre naja muss leider zu oft leiden unter vielen dingen
     
    #5
    nisi112, 15 Mai 2005
  6. Ken Guru
    Gast
    0
    Das bedeutet was?

    LG
     
    #6
    Ken Guru, 15 Mai 2005
  7. nisi112
    nisi112 (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    160
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Was das bedeutet ich geh zur Schule Pflege mein Opa versuche alles denen recht zu machen und möchte nur mal in den arm genommen werden oder so anziehsachen neue haben aber nein muss sogar wochen lang betteln bis ich mal 10euro bekomme ich will aber eigntlich nur liebe und zuneigung und auch mal merken das ich wichtig bin
     
    #7
    nisi112, 15 Mai 2005
  8. Benny112
    Benutzer gesperrt
    45
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hi

    Also dann möchte ich euch das Problem meiner Freundin etwas besser erklären.

    Also wie ihr wisst bin ich seit fast 2 jahren mit ihr zusammen und bekomme halt auch mit wie sie von ihrer Mutter behandelt wird und wie ihre Kleine Schwester zu ihr ist.

    Ihre Kleine Schwester ist jetzt 7 jahre Jung und bekommt alles was sie will andauernt neue Klamotten, Zeitschriften, DVD´s, CD´s und meine Freundin muss sich das jedes mal mit anschauen.

    Da meine Freundin aber auch mal Klamotten benötigt ist es so das sie jedes mal Warten muss bis zu ihrem Geburtstag oder Weihnachten bis sie Geld bekommt um sich Klamotten kaufen zu Können, Ihr Taschengeld was ihr zusteht bekommt sie auch nicht so ohne weiteres es Dauert immer ewig weil sie halt von Ihrer Mutter als ein Stück Dreck behandelt wird.

    Mit ihrer Mutter kann man gar nicht Reden sie bekommt wenn sie versucht mit ihr zu Reden jedes mal Schläge angedroht oder wird Angeschriehen.
    Wenn ich mit ihrer Mutter reden klappt es ganz 3 Stunden das sie mal Behandelt wird wie ein Mensch aber danach ist es wieder wie Vorher.

    So ich hoffe das ich euch das ganze jetzt etwas Besser erklären konnte und ihr sie jetzt etwas Besser Versteht.
     
    #8
    Benny112, 15 Mai 2005
  9. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Bekommt deine Mutter denn garnix davon mit, wenn Du weinst?? Wenn doch.. macht sie sich denn gar keine Gedanken drüber warum du traurig bist?? :rolleyes2

    Was ist mit den Freunden..?? Sie können die Familie zwar net wirklich ersetzen, aber helfen aufjedenfall mit, Dich nur ein bischen glücklicher zu machen.. :zwinker:

    Wie wärs wenn Du der Familie mal möglichst aus dem Weg gehst.. klingt zwar hart, aber vielleicht merkt dann jemand das was net stimmt..
     
    #9
    Baerchen82, 15 Mai 2005
  10. nisi112
    nisi112 (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    160
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin scheiss 15 jahre alt wie soll ich denen aus denn weg gehn es geht leider nicht Freunde keine weil habe gemerkt das alle mich nur ausgenutzt haben und hinterhältig sind soory ich weine und bin irgnd wie auch aggresive weil ich nich weiter weiss was ich tuen soll manno

    also werd am 4.6 16 und bin am 11.7 mit schule fertig habe eine fernbeziehung das ist auch noch ein problem weil immer wenn er geht gehts mir noch schlechter als es so schon ist,überlege jeden Tag wie es weiter gehn soll ich kann wirklich nicht mehr.Achso dank mein freund habe ich auch mit ritzen auf gehört bin ich auch froh drüber naja vieleicht könnt ihr mir noch helfen und ich geh zu keinem psyhologen mehr oder so
     
    #10
    nisi112, 15 Mai 2005
  11. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das du dank deinem freund mit dem ritzen aufhören konntest freut mich sehr.
    dein freund inst 22 jahre alt, kannst du nicht zu ihm ziehen?
    noch eine frage:
    warum exakt willst du nicht zu einem psychologen gehen?
     
    #11
    Pierrot, 15 Mai 2005
  12. nisi112
    nisi112 (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    160
    0
    0
    vergeben und glücklich
    wieso kann ich dir beantworten weil ich schonmal da war und ihn anlügen musste weil ich sonst weg gekommen wäre und der hat noch gelaber mein freund wäre nich gut bla bla ohne ihn wäre ich bestimmt nich mehr da
     
    #12
    nisi112, 15 Mai 2005
  13. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm, also seinen psychologen anzulügen macht so oder so keinen sinn, denn dann hilft er lediglich deinem gedankenkonstrukt. dir geht es dadurch nicht besser.
    es ist verständlich das du empfindlich darauf reagierst wenn er sich deinem freund gegenüber abwärtend äussert, aber das heisst nicht das jeder psychologe dir weh tun will oder so.
    Es gibt wirklich ne Menge Psychologen die evtl. einen anderen Beruf hätten wählen sollen, aber es gibt auch jede Menge gescheite.
    Ich denke auch wenn du nur mal geritzt hast und das jetzt für die Vergangenheit ist, solltest du trotzdem professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Evtl. einen anderen Psychologen als den momentanen?
    Ich möchte dich jetzt wirklich nicht ärgern, weil ich jetzt evtl. genau das schreibe was du nicht hören möchtest. Ich meine es ganz ehrlich gut mit dir.
     
    #13
    Pierrot, 15 Mai 2005
  14. nisi112
    nisi112 (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    160
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Nein ich möchte nicht weg das ist es kenen genug die wegen nur der hälfte von mir schon weg sind und der pyshologe sagte es nicht zu mir sondern zu meiner mutter
     
    #14
    nisi112, 15 Mai 2005
  15. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    weisst du was er zu deiner mutter gesagt hat?
    weisst du es von ihm oder von deiner mutter?
    wo sollst du denn hin?
     
    #15
    Pierrot, 15 Mai 2005
  16. nisi112
    nisi112 (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    160
    0
    0
    vergeben und glücklich
    von meiner mutter das war letzes jahr will nich in die klapse oder so
     
    #16
    nisi112, 15 Mai 2005
  17. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    schade das du das abwertende wort klapse verwendest.
    weisst du, das ist wie ein krankenhaus. nur nicht für deinen körper, sondern für deine seele. und das jeder der da hin geht verrückt oder so ist, stimmt ganz sicher auch nicht.
    ich könnte mir jedoch vorstellen das deine mutter dir sowas eingeredet hat...
    also ganz ehrlich gesagt würde ich dem was deine mutter dir im bezug auf deine behandlung sagt nicht viel glauben schenken.
    evtl. hat sie nur angst das ihr das sorgerecht entzogen wird wenn noch mehr raus kommt? evtl. will sie dich nur vom psychologen der dir eigentlich helfen möchte fern halten?
    um nochmal auf meine eben gestellte frage zurück zu kommen:
    kannst du nicht vielleicht mit deinem freund zusammen ziehen?
     
    #17
    Pierrot, 15 Mai 2005
  18. *Street~Dancer*
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben

    hm ich kann dich sehr gut verstehn......

    das muss man doch irgendwie anders lösen können -.-
     
    #18
    *Street~Dancer*, 15 Mai 2005
  19. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nun das alles duftet schon sehr nach Depression.. ausserdem wird ihr so ziemlich jeder Psychologe von einer Beziehung abraten.. ganz einfach weil ein größerer Gefühlstaumel schnell zu einem Auslöser für eine Psychose werden kann.. dann wird ernsthaft über Suizid nachgedacht.. :rolleyes2

    @ nisi.. Also ich hatte mal ne Freundin die depressiv war.. eines tages ging sie dann Freiwillig in soein Psychokrankenhaus.. das war echt hart für Sie.. Für mich hingegen wäre das der größte Urlaub gewesen.. 1. klassiges Futter.. super Freizeitaktivitäten.. Malen, Basteln, Kreativ sein.. und dann gabs auch noch ein Konzert und mehrere Kinobesuche.. Im gegenzug musste sie immer ihren Teller leeren.. (Klar, sonst wird ja schlechtes Wetter..*gg*) dann eben noch die ollen Pillen schlucken.. (um zu testen welche am besten wirken..) und täglich 2 Stunden Schule..

    Als ich sie dort besucht habe, hätte ich am liebsten mit ihr getauscht.. :zwinker:
     
    #19
    Baerchen82, 15 Mai 2005
  20. nisi112
    nisi112 (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    160
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ohne mein schatz geh ich niergnds wo hin und klapse das wort sagte ich nur so und meine mutter kann mir nichts ein reden weil ich garnicht mehr wirklich auf die höre
     
    #20
    nisi112, 15 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leben
Shelly5
Kummerkasten Forum
29 Oktober 2016
11 Antworten
_schlaflos_
Kummerkasten Forum
8 September 2016
4 Antworten
Test