Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Mann ging hinter meinen Rücken zur sexy-Massage

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von strong-enough, 5 Juli 2010.

  1. strong-enough
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi, was denkt Ihr davon???

    Ich habe herausbekommen, dass mein Mann zu einer erotische Massage geht.... war empört, verletzt, es ist Vertrauensbruch. Er wehrte sich lediglich, er wäre harmlos, es ist doch nur Massage, die er schnell bekommt.
    er meinte dann, er geht nicht mehr hin...
    er ging trotzdem weiter zur sexy-massage.
    Da ich besonders meine Augen offen ließ, habe ich ihn ein paar Wochen abends bei dieser Massagefee herausgeklingelt. Ich war mit den Nerven fertig; ich schrie auf der Straße;...
    Wieder versprochen, dass es vorbei ist..
    Acht Wochen später wußte ich wieder definitiv, dass er erneut sie besucht hatte.
    Ich kündigte an, dass ich ihn verlassen werde.
    Dann kam ein Tag später morgens eine sms mit den Worten, er will nicht, dass ich ihn verlassen will. Er wäre jetzt aufrichtig. Er beichte mir, dass er mit ihr ein paar mal mit Dildo oder Umschnalldildo mir ihr Analverker hatte.
    Er hätte es nicht getraut mich anzusprechen!!! Aber er meinte, dass wir das doch auch machen können.... usw.

    Es geht nicht darum, dass er eine Neigung für Analverkehr hat, er geht um Vetrauensbruch und er war mit ihr intim gewesen, es war Geschlechtsverkehr. Diese "Dame" macht Oralsex, sie erfüllt dei sexuellen Bedürfnisse ihrer Kunden.
    Also. meine Mann hat mich betrogen.
    Er sieht das anders!!!!

    Wie seht Ihr das??

    Ich bin seelisch so verletzt

    Danke vorab für Eure Meinung.
    lg
    strong-enough
     
    #1
    strong-enough, 5 Juli 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ich sehs genau wie du: Er hat dich betrogen, in verschiedener Hinsicht! Sexuell und auch menschlich, indem er dir mehrfach versprochen hat, nicht mehr hin zu gehen, sich aber nicht dran gehalten hat.
    Glauben würde ich ihm dann an deiner STelle kein Wort mehr. Mich würde er nicht mehr wieder sehen! Eheversprechen hin oder her, aber damit könnte ich nicht leben. Und ihm scheint das Versprechen ja auch nicht sonderlich viel zu bedeuten.
     
    #2
    krava, 5 Juli 2010
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    Kurzum: Er ist wohl mehrfach bei Prostituierten gewesen bzw. Damen die letztlich nichts anderes sind...

    Ich würde damit nicht zurechtkommen - erst recht nicht wenn du ihn zweimal (!!!) gewarnt hast...

    Entweder dein Mann ist doof oder so schlau das er denkt er kann alles mit dir machen...
     
    #3
    brainforce, 5 Juli 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ach ja, ich vermute mal, ihr habt nicht mit Kondomen verhütet oder doch?
    Falls nicht, dann würde ich mich an deiner Stelle mal durchchecken lassen.
     
    #4
    krava, 5 Juli 2010
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    ähh dein mann hat definitiv ein sexuelles bedürfnis über euren sex hinaus, wenn dich das stört, würde ich gar nicht länger warten und handeln, aufhören wird er sicherlicht nicht, dass steht schonmal fest und ich kann nahezu garantieren das er den service voll ausgeschöpft hat und dir nur das nötigste erzählt hat.
    redet halt mal offen darüber, ohne vorwürfe wenn du noch was retten willst.

    wenn das für dich aber nicht tolerierbar ist, ist der weg doch klar, oder?
     
    #5
    User 71335, 5 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Ich wäre auch enttäuscht und verletzt, vor allem, weil für mich Ehrlichkeit wirklich an erster Stelle steht (besonders in Bezug auf sexuelle Vorlieben. Da soll man immer drüber reden, bevor man sich das einfach bei wem anderen holt) und dieser (wiederholte) Vertrauensbruch schlimmer ist, als die Tatsache, dass er eine Sex-Massage hatte. Aber natürlich kommt es auch drauf an, wie eure Beziehung gelaufen ist und ob seine Angst, dir davon zu erzählen, Gründe hatte.

    Ich würde jedoch nicht sagen, dass die Ehe zwangsläufig vorbei wäre. Kommt doch immer noch auf die Umstände an. Möglicherweise wäre es nicht verkehrt, eine professionelle Beratung hinzuzuziehen (solange du und er den Willen haben, diese Krise zu bewältigen).
     
    #6
    User 91095, 5 Juli 2010
  7. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Wie ich das seh?

    Analysier die Situation, ziehe daraus die Konsequenz, mit der du am Besten klar kommst - aber so geht es wohl nicht weiter.

    Des Weiteren würde ich darauf wetten, dass da wesentlich mehr im Busch ist. Sprich hinsetzen, reden, Konsequenz ziehen... Natürlich ist es manchmal hilfreich hier ein Fass/ Thread aufzumachen, die Veränderung muss aber im RL gemacht werden.

    Warum OT, ganz einfach wegen der vermutlichen Reaktionen aus einem falschen Verständnis heraus :zwinker:
     
    #7
    Fluxo, 5 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. crashed
    crashed (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    9
    vergeben und glücklich
    Hast du eigentlich noch Lust überhaupt irgendwelche Sachen mit ihm auszuprobieren?...
    Ich finde diesen Wunsch schon irgendwie dreist, nachdem er dich mehrmals(!!!) betrogen hat. Er ist derjenige der jetzt seinen Fehler einsehen und auf deine Gefühle und Wünsche achten sollte. Natürlich solltet ihr, wenn Gras über die Sache gewachsen ist, darüber reden und euer Sexualleben evtl. aufpeppen. Aber momentan bist du diejenige die betrogen worden ist und nicht er.
     
    #8
    crashed, 5 Juli 2010
  9. benedetto
    Sorgt für Gesprächsstoff
    164
    43
    9
    in einer Beziehung
    Dein Mann ist ein Feigling und ein Depp und das was er sagt klingt nach reinem Bullshit.
    Hat er eigentlich vorher mit dir veruscht über soetwas zu sprechen hatte er iwas angedeutet was habt ihr denn sonst so für sachen beim Sex gemacht ? oO
     
    #9
    benedetto, 5 Juli 2010
  10. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Es wurden ihm wohl einige sexuelle Bedürfnisse nicht erfüllt.
    Hinzu ist er entweder total dumm der auch recht schlau, weil du ihn das machen lässt.
     
    #10
    Luc, 5 Juli 2010
  11. aiks
    Gast
    0
    Aber das wird seine Bedürfnisse in der Beziehung, die er trotz allem noch immer hat, nicht im Keim ersticken. Ich finde das ist der absolut falsche Lösungsansatz.

    Wenn er diese sexuellen Zusätze für absolut unabdingbar hält, dann ist das nunmal so und daran kann er anscheinend auch nix ändern (wenn wir mal die er ist einfach nur ein Arschloch Theorie beiseite lassen).

    Das heisst, dass auch dafür eine Lösung gefunden - sonst wird es nur weiterhin aufgeschoben. Sollte sich die TS für eine Weiterführung der Beziehung entscheiden.
     
    #11
    aiks, 5 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    absolut richtig, ein verbot löst das problem definitiv nicht.
    das hat sich ja schon gezeigt.
    sein bedürfnis ist größer, als die angst vor den folgen.

    ER hat sich entschieden, aber die ts noch nicht. aber sie kann ihre entscheidung noch treffen, mit oder ohne ihn.
     
    #12
    User 71335, 5 Juli 2010
  13. Maunz
    Maunz (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    33
    8
    Verliebt
    auch ich sehe im prinzip bloß einen weg.

    zieh deine konsequenzen daraus. meiner meinung nach, geht es im augenblick nichtmal darum, einen kompromiss oder eine lösung zu finden, geschweige denn auch nur annähernd sein über alle grenzen inakzeptables verhalten nachzuvollziehen.

    dass er die sache anders sieht ist völlig klar. aber es spielt jetzt keine rolle wie ER es empfindet, sondern wie DU es siehst. und was es für dich bedeutet und wie DU dich dabei fühlst. und wenn er auch nur einen funken gefühl für dich hätte, dann würde er das mal erkennen und sich nicht obendrein wie das maß aller dinge aufführen. denn das ist er nicht.

    die frage, die du dir stellen solltest ist.... was willst du? und zwar unabhängig von dem was dein mann möchte. und wie kannst und willst du überhaupt in zukunft mit dem was passiert ist leben.

    wünsche dir ganz viel kraft und konsequenz!
     
    #13
    Maunz, 5 Juli 2010
  14. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Er hat dich angelogen, betrogen, verletzt, Versprechen gebrochen. Mehrmals. Wenn er mit dir, seiner Partnerin, nicht offen über seine sexuellen Wünsche reden kann, aber sich einer wildfremden Frau anvertraut, ... Nein Danke! Dem Kerl würde ich nicht mehr trauen, die Reue kommt zu spät. Er muss Konsequenzen spüren. Trenn dich.
     
    #14
    xoxo, 5 Juli 2010
  15. unnamed
    Gast
    0
    Ich sehe das nicht so, dass du dich trennen solltest. Er liebt dich und hängt an dir und war zu feige sexuelle Bedürfnisse auszusprechen, natürlich war das dumm, arschig uns sonst was, was er abgezogen hat, aber ich denke man die Beziehung in den Griff bekommen. Vllt mit fremder Hilfe. Bin ja selber kein Profi aber schade, wenn ne Ehe kaputt geht, vor Allem, wenn sich 2 Menschen im Prinzip lieben...
     
    #15
    unnamed, 6 Juli 2010
  16. Septemberfee
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    28
    3
    vergeben und glücklich
    Dein Mann hat dich betrogen. Er hat dich belogen. Und das alles bewusst mehrere Male. Es war keine einmalige Sache. Nein, er hat dich mehrmals vorsätzlich betrogen. Er wird sich nicht ändern. Immer wieder wird ihn dieser kranke Trieb zu anderern Frauen ziehen, um mit ihnen sexuelle Bestätigung und Befriedigung zu finden. Dieser Mann wird nicht aufhören, dich zu betrügen. Irgendwann wird es wieder passieren. Möchtest du jedesmal wenn dein Mann weg ist oder nicht ganz genau zur verabredeteten Zeit zu Hause ist, mit den Gedanken spielen müssen, das er wieder bei so einer Schlampe ist. Und ich versprech dir, diese Gedanken wirst du haben. Und damit wirst du dich kaputt machen. Meine Meinung: Trenn dich. Das das nicht leicht ist, das weiß ich. Habt Ihr eigentlich Kinder? Wenn ja, wie alt sind sie?
    Wünsch dir ganz viel Kraft!!!
     
    #16
    Septemberfee, 6 Juli 2010
  17. aiks
    Gast
    0
    Also ein Analfetisch ist jetzt nicht unbedingt ein kranker Trieb würde ich sagen :hmm: Ich glaube auch nicht, dass diese Übertreibungen und Verfluchungen irgendwas zu einer Lösung beitragen.

    Ich glaube sie weiss auch so ganz gut, dass sie enttäuscht sein sollte.
     
    #17
    aiks, 6 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. donmartin
    Gast
    1.903
    Frage Dich, warum ihr nicht miteinander reden könnt. Warum er es sich nicht getraut hat, soetwas anzusprechen.

    Du hast geschrieen auf der Straße......Er schreibt solch wichtigen Dinge per SMS.....

    Setzt euch zusammen, definitiv setzt euch Fristen und überlegt, was IHR als Ehepaar gedenkt zu tun.
    Jede Handlung abseits der Regeln muss Konsequenzen haben! Von ihm und Dir!
    Sollltet ihr einen Neuanfang wagen.

    Wenn nicht, dann trennt Euch - wobei ich auch denke, dass da mehr im Argen liegt.
    Oder nehmt euch die Zeit und geht zur Eheberatung! (Keine Sexualberatung - die ausgelebten Fantasien sind nur ein Bruchteil dessen, was eine Beziehung ausmacht - jenseits von Fremdgehen/Vertrauensbruch und seelischer Verletzungen)
     
    #18
    donmartin, 6 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. Luria
    Sorgt für Gesprächsstoff
    99
    33
    3
    nicht angegeben
    Es ist eine Unverschämtheit von deinem Mann! Nicht nur, weil er nich mit dir geredet hat, sondern dich in meinen Augen auch gefährdet!
    Man weiß ja nie genau, ob dabei nich eventuell auch Krankheiten übertragen wurden?!
    Einen solchen Vertrauenbruch könnt ich nicht ertragen! Wenn Kinder im Spiel sind, ist das Ganze noch viel schlimmer. Aber wenn nicht, such das Weite - is meine Meinung
     
    #19
    Luria, 6 Juli 2010
  20. Kenny22
    Kenny22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    93
    1
    Single
    Mann o Mann, wie manche Frauen hier auf den armen Typen losgehen, wie die Büffel... . Er hat halt einen sexuellen Wunsch gehabt, von dem er zu feige war mit seiner Frau drüber zu reden...ich glaub damit is der Typ schon gestraft genug. Der Sex mit der Prostituierten find ich nicht Verwerfungsvoll, der Trieb, normal, Lebewesen. Das Vertrauen wurde schwer verletzt, das find ich schlimmer und daran sollte man arbeiten. Warum geht man eine Ehe ein, nur noch zum Spass? Durch gute und schlechte Zeiten? Fuck! Und wenns drauf ankommt nicht durch die schlechten Zeiten gehen wollen, tststs... . Siehs doch mal positiv, jetzt hasste ihn an den Eiern, jetzt weiss er, wenn er sich nicht ändert und dir mehr Vertrauen gibt, bist du weg. Also mit so einem letzten Ultimatum hätte ich jede Menge spass an deiner Stelle und he Freifahrtsschein quasi, falls der nette Gärtner mal klingelt.
    Spass beiseite, hör auf dein Herz, du liebst ihn doch, also redet drüber und verlange Taten von ihm um sein Vertrauen zu beweisen!
     
    #20
    Kenny22, 6 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mann ging meinen
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Anonymus551
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
7 Antworten
tobiasnahm
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
3 Antworten