Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Motorradhelm ist heruntergefallen....

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 62847, 25 April 2008.

  1. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Hallo ihr,

    ich hoffe mir kann jemand helfen....

    Vorhin ist mir leider mein Motorradhelm herunter gefallen. Ich habe einen Uvex PS 430 das Problem ist nur, dass das Visier herausgefallen ist und ich es nicht mehr richtig hinein bekomme....:cry:

    Was mache ich jetzt? Muss ich mir jetzt einen komplett neuen Helm kaufen? Das Problem ist nur, dass ich nicht mal eben 130€ für nen neuen Helm habe....

    Was kann ich jetzt machen? Benutzen kann ich den Helm theoretisch schon noch, oder? Meint ihr, es bringt was, wenn ich nachher kurz dort vorbei fahre, wo ich meinen Helm gekauft habe und dort nachfrage? Können die irgendwas machen? Reicht es vielleicht, wenn ich ein neues Visier kaufe?

    Ich hoffe, mir kann jemand helfen...Oh man...ich bin so doof :geknickt:

    Liebe Grüße, Ann-Kathrin :smile:
     
    #1
    User 62847, 25 April 2008
  2. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ist da richtig was rausgebrochen?? Oder ist es einfach rausgerutscht??
    Kannst ja dort mal nachfragen.
    Aber mit dem Helm würd ich nicht mehr fahren, erstmal.
     
    #2
    2Moro, 25 April 2008
  3. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Ich hatte vorhin, als das passiert ist zum Glück noch einen dabei, den habe ich dann genommen...

    Naja, das Visier ist noch ganz, aber es war komplett draußen und jetzt bekomme ich es nicht mehr rein. :geknickt:

    Ich fahr nachher erstmal mit dem Helm meiner Schwester.

    Weiß jemand von euch, ob man irgendwie feststellen kann, ob in dem Helm (also innen drin) was kaputt ist?

    Wenn ich einen neuen Helm kaufen müsste, müsste ich den selben nehmen....:cry: Das wären dann ja 130€ :kopfschue
     
    #3
    User 62847, 25 April 2008
  4. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich hab mal gehört,dass man einen Helm der runtergefallen ist nicht mehr verwenden sollte, weil er Haarrisse haben könnte, die man so nicht sieht, die aber im Falle eines Unfalls fatal sein können.

    Ich meine ich würde vermutlich einen Unterschied machen zwischen einen halben Meter auf den Teppichboden gefallen und auf richtig harten Boden gefallen, aber sicher ist sicher!

    Kannst du dir nicht vl. das Geld von deinen Eltern oder so borgen und später zurückzahlen?

    Hab mal gegoogelt: der Öamtc (ist wie in Deutschland der ADAC) empfiehlt dieses zu Motorradhelmen: Artikel

    Lg
     
    #4
    Moonlightflower, 25 April 2008
  5. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Ich kann meinen Eltern davon nichts erzählen, die würden ganz schön rumstressen....Naja ich könnte mir schon einen neuen leisten aber nur wegen meiner Dummheit mal eben so 130€ ausgeben zu müssen ist nicht wirklich toll.....

    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich kein Motorrad fahre sondern Roller. Der Helm muss also nicht so stabil sein. Vielleicht tut's der Helm ja auch noch...

    Der Helm ist etwa aus 1 m Höhe heruntergefallen, auf einen Steinboden....:ratlos:
     
    #5
    User 62847, 25 April 2008
  6. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich muss sagen, mir wärs lieber aus Blödheit 130 € auszugeben als mein Leben zu riskieren- vorallem musst bei einem Unfall nichtmal du schuld sein, es kann dich genauso gut ein Autofahrer übersehen- dann ists auch relativ egal ob du mit dem Roller oder mit dem Motorrad fährst!

    Und glaub mir deinen Eltern wirds wohl lieber sein, du kaufst dir einen neuen und bist im Falle des Falles optimal geschützt!
     
    #6
    Moonlightflower, 25 April 2008
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Nun, bei meinem Radhelm stand in der Anleitung dabei, dass man ihn im Fall eines Falles :zwinker: besser austauschen sollte. Wenn er mir aus 30 cm Höhe auf Teppich fällt, tausche ich ihn nicht aus, aber in Deinem Fall wär es schon besser. (Ich würd auch keinen gebrauchten Helm kaufen, weil ich eben nicht genau weiß, ob er mal auf harten Boden gefallen ist.)

    Ist natürlich blöd, aber besser jetzt die 130 EUR investieren, als im Fall eines Unfalls schwerere Verletzungen als nötig zu riskieren. Auch wenn Du "nur" Roller fährst und nicht solche Geschwindigkeiten wie ein Motorradfahrer erreichst, wenn Dich ein Autofahrer übersehen sollte und Du durch die Luft geschleudert wirst... natürlich hoffe ich, dass Du weitehrin unfallfrei fährst!

    Frag doch mal beim Hersteller nach oder eben beim Helmverkäufer Deines Vertrauens.
     
    #7
    User 20976, 25 April 2008
  8. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Solange Du nirgends mit dem Schädel anschlägst, schon... :rolleyes:

    Nehmen wir mal den Fall, dass Dich einer mit Tempo 60 (und das ist innerorts durchaus realistisches Tempo) aus 90-Grad-Winkel seitlich erwischt, weil er Dich nicht gesehen hat oder Du nicht aufgepasst hast. Dann landet Dein Schädel auf der Motorhaube (das wäre noch die freundliche Variante), auf der Frontscheibe (nicht so gut) oder gar an der Dachkante (das wäre das Übelste, mit Ausnahme eines Treffers dort mit dem Genick).

    Willst Du wirklich mit Deinem Leben darauf wetten, dass der Helm noch seine ihm zugedachte Aufgabe erfüllt?
    So ein Helm ist nicht dafür da, Dir an kalten Wintertagen den Kopf zu wärmen, sondern im Falle des Falles Dein Hirn davor zu bewahren, zu Labskaus zu werden.
    Naja, ich mein - was kann schon passieren? Im günstigsten Falle gehste direkt hops. Im ungünstigsten zermatscht es Dir den Kopf gerade so, dass Du den Rest Deines Lebens aus dem offenen Mund sabberst und von Deinen Eltern gefüttert werden musst, während Du drüber nachdenkst, welch schönen Kontrast die blauen Kaninchen vor dem gelben Horizont darstellen, den Du siehst...

    Sorry für die Schärfe des Beitrags, aber was Schutzmaßnahmen bei Zweiradlern angeht - seien sie angetrieben mit Muskel- oder Motorkraft -, ist Geiz die denkbar schlechteste Charaktereigenschaft.
    Wer davon ausgeht, dass ihm nix passiert, braucht auch keinen Helm. Aber es passiert leider doch immer wieder jemandem was...
     
    #8
    User 76250, 25 April 2008
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich bin ebenfalls eindeutig dafür, dass du dir einen neuen Helm kaufst. Alles andere ist super gefährlich. Das solltest du nicht riskieren. Abgesehen davon finde ich 130 € noch human. Richtig gute Helme kosten wesentlich mehr. Bei 130 € würde ich definitiv nichts riskieren.
     
    #9
    User 18889, 25 April 2008
  10. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich fahre auch Roller, glaubst du es tut weniger weh wenn ich von meinem Roller mit 130 "absteige" als wenn ich von einem anderen Motorrad fliege? Und wenn dich ein anderer Verkehrsteilnehmer streift oder "anschiebt"?

    Ganz ehrlich?

    Lieber ein Monat aufs Bier (oder Kino o.ä.)verzichten und neuen Helm kaufen, als aus Dummheit oder Geiz mit 17 schon sein Leben wegschmeissen.
     
    #10
    Steirerboy, 25 April 2008
  11. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Wahrscheinlich habt ihr wirklich recht.

    Ich war heute auch noch mal bei Louis und die haben mir das selbe empfohlen. Leider kommt jetzt ein neues Problem hinzu.

    Ich bräuchte genau den selben Helm (Uvex PS 430 in Metallic Silber), da meine Eltern möglichst nichts davon mitbekommen sollen. Die regen sich dann nur wieder über mich auf....:geknickt:

    Hat jemand eine Idee, wo ich diesen Helm herbekommen könnte?
     
    #11
    User 62847, 25 April 2008
  12. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich weiß zwar nicht wo du den selben Helm wieder herbekommst, aber wie wärs mit Ehrlichkeit deinen Eltern gegenüber?

    Kommt meistens am besten, wenn du ihnen von dir aus erzählst, dass dir leider der Helm runtergefallen ist und du dir aus Sicherheitsgründen einen neuen kaufen musstest- vorallem falls sies später mal aus Zufall erfahren sollten, wirkt das nicht besonders reif, sondern eher so wie wenn du was zu verbergen hast :zwinker:

    Lg

    Ps.: Aber ich finds toll, dass du auf uns hörst und dir einen neuen kaufen willst! Und ich glaub auch, dass es deinen Eltern wichtiger ist, dass du vernünftig genug bist in einer solchen Situation richtiger zu handeln, anstatt (im schlimmsten Fall) dein Leben zu riskieren- mit soetwas kann man auch beweisen, dass man reif ist, wenn man bereit ist Fehler einzugestehen und dazu zu stehen!
     
    #12
    Moonlightflower, 25 April 2008
  13. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Zwar ist die ganze AKtion mehr als ärgerlich aber ihr habt Recht!

    Ich weiß nicht, meine Eltern werden sich tierisch über mich aufregen! Irgendwie habe ich Angst, es ihnen zu sagen....

    Der Helm ist nämlich grade mal ein halbes Jahr alt. :cry:

    Worauf sollte ich bei dem Kauf von einem neuen Helm achten? Kannst vielleicht auch ein günstigerer Helm sein?

    Habe grade mal gerechnet, für den Helm muss ich 22 Stunden arbeiten. Naja, besser als mein Leben zu riskieren...

    Achja noch was, habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich sowas demnächst verhindern kann?

    Liebe Grüße, ann :zwinker:
     
    #13
    User 62847, 25 April 2008
  14. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Wenn sie es nötig haben, lass sie sich aufregen. Die regen sich auch wieder ab. Du kannst immerhin jedem gegenüber zeigen, dass Du vernünftig bist und Dir Deine Sicherheit wichtiger ist als das Geld. Außerdem hast Du dabei was gelernt... hoffe ich...

    Es kommt nicht auf günstig oder teuer an, sondern darauf, ob der Helm im Falle des Falles das tut, was er soll: Nämlich sich für Dich opfern, selbst kaputt gehen und Deinen Kopf so heil wie möglich lassen. Ich glaube schon, dass es möglich ist, einen guten Helm für weniger als 130 € zu kriegen, aber meist steckt in so einem Helm viel Entwicklungszeit und größere Testreihen - und das macht eben auch die Kosten aus. Das ist nicht bloß Gewinn...

    Eine Kaufhilfe könnte Stiftung Warentest sein.
    Oder auch der ADAC.

    Boden(nahe) Lagerung, zum Beispiel. Wenn er schon unten liegt, kann er tiefer kaum noch fallen. :zwinker:
    Oder irgendwo in einem Schrank, wo Du Dich beim Herausnehmen nicht strecken musst und ihn bequem runterholen kannst. Und pack ihn bloß nirgendwo hin, wo "Publikumsverkehr" herrscht und er versehentlich runterfliegen kann. Du hast es selbst gemerkt, als er runterfiel, aber wenn ein anderer ihn versehentlich runterschmeißt, merkst Du es nicht, und dann hat er im Fall der Fälle vielleicht doch was abbekommen...
     
    #14
    User 76250, 26 April 2008
  15. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    glaub mir: du willst ihn austauschen. motorradhelme haben eine art von einmal-stoßdämpfer, der nach einmaliger verwendung, naja, eben kaputt ist. es klingt enorm unintuitiv, weil es nach einmal kurz am boden anknallen immer noch derselbe helm ist. im rahmen meiner sanitäterausbildung haben wir videos gesehen, von crashtest-dummies mit heilen und so kaputten armschonern (aus dem selben material wie helme). der unterschied ging im wahrstein sinne des wortes "durch mark und bein".
     
    #15
    squarepusher, 26 April 2008
  16. KickIt!
    KickIt! (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    Du kannst einen Helm in der Regel vom Hersteller nach einem leichten Sturz überprüfen lassen, um zu schauen, ob man ihn tauschen sollte. Ob sich das bei nem 130 € Helm lohnt ist die Frage...
     
    #16
    KickIt!, 26 April 2008
  17. Peter007
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    93
    8
    Single
    ihr habt alle sorgen...

    mein helf ist mir bestimmt schon 3mal vom roller auf die straße geflogen und er funktioniert immer noch...

    aber ihr seid ja anscheinend alle sicherheits-junkies :grin:
     
    #17
    Peter007, 26 April 2008
  18. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Und dass er "funktioniert" weißt du woher?
    Dir ist ja wohl klar, dass sich erst zeigt, ob er Schaden davongetragen hat, wenn man einen Unfall hat und der Helm somit zum "Einsatz" kommt, oder?
    Den Kopf warmzuhalten ist nämlich nicht wirklich seine primäre Funktion...
     
    #18
    User 52655, 26 April 2008
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Woher weißt Du, dass er "funktioniert"? Die mögliche Beschädigung durch den Sturz ist eben nicht unbedingt sichtbar. Aber es ist ja Dein Schädel, also nicht unser Problem.

    Ich bin gern auf meine Sicherheit bedacht, wenn es keinen großen Aufwand bedeutet (Helm kaufen und tragen, Helm austauschen, wenn er auf den Boden geknallt ist).
     
    #19
    User 20976, 26 April 2008
  20. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    sorry aber was du schreibst ist einfach nur naiv - du kannst dem Helm doch nicht ansehen ob er noch "funktioniert" (nur weil er noch auf deiner Rübe Platz findet heißt es nicht das er '"innerlich" nicht defekt sein kann!)
    Sehen kannst du so einen Schaden jedenfalls nicht.
     
    #20
    brainforce, 26 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Motorradhelm heruntergefallen
Malin
Off-Topic-Location Forum
21 Juni 2011
2 Antworten