Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mein neuer Notfallkasten....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 29904, 28 November 2005.

  1. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #1
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  2. glashaus
    Gast
    0
    Bist du in Therapie?
     
    #2
    glashaus, 28 November 2005
  3. User 29904
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #3
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  4. speakingstick
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Hallo darkbluesmile,

    hilft Dir den die Terapie ?
    Ich kenne mich leider nicht mit Deinem Problem aus, aber ich würde gerne wissen, was die Gründe sind, das Du dich ritzt. Ist das Langeweile, ein innerer Druck, Unzufriedenheit mit sich selbst, oder Ablehnung Dir gegenüber von anderen Personen.

    Ich habe Dein Profilbild noch im Kopf, die bist ein adrettes Mädel, aber wie es innen in Dir aussieht, ist ja was ganz anderes.

    Wie reagiert den das Umfeld auf Dich, wissen die von Deinem Problem und wenn ja können sie für Dich da sein oder meiden Sie Dein Problem ?

    Ja ich weiß. Fragen über Fragen, aber ich kann es mir eben nicht vorstellen, mich selbst mit einer Klinge zu verletzen.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall, das Dein Notplan funktioniert und Du mit Hilfe der Therapie und von Freunden das ganze in den Griff bekommst.
    Sei tapfer.

    Gruß speakingstick
     
    #4
    speakingstick, 28 November 2005
  5. User 29904
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #5
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  6. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    huhu darkbluesmile...

    na wie läufts in der uni?

    das es dir wieder schlecht geht find ich sehr schade ...dabei is uni doch der schönste teil am leben....und draussen schneits sogar :smile:
    lass dich nich so runter ziehen...leg ne schöne cd auf mach ein paar kerzen an und geniess die schöne zeit

    ganz liebe grüße schaky
     
    #6
    Schaky, 28 November 2005
  7. User 29904
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  8. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    na weil du in die uni nicht hin gehen mußt wenn du nicht willst...du kannst dir deine kurse alle aussuchen...und es gibt gaaanz viele liebe nette leute...hach bin schon wieder richtig in weihnachtsstimmung...obwohl ich wie immer noch keine geschenke hab (besorg ich immer auf den letzten drücker oder bastel was^^)
    also bei uns schneits...nen weihnachtskranz hab ich noch nicht.und ich hol mir lieber nen kleines bäumchen :smile:
    und ich hab natürlich wieder ohne ende hausaufgaben ...

    gruß schaky
     
    #8
    Schaky, 28 November 2005
  9. User 29904
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #9
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  10. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    du weißt schon das das wort triggern alleine schon triggert? und nebenher wird das wort sehr oft missbraucht, fast von allen svv betroffenen.

    doch du willst aufmerksamkeit. zumindest dein unterbewusstsein, das dir sagt das du dich deinen problemen annehmen musst.

    svv ist keine bestrafung. bestrafen kannst du dich wenn du es lässt denn du bist süchtig danach. natürlich nur aus der sicht einer betroffenen.

    solch ein problem ist zu lösen. allerdings ist svv nicht das problem sondern dein ansatz ein problem zu lösen. allerdings ist es ein genauso intelligenter ansatz wie alkohol als psychopharmaka einzusetzen.

    eine gesprächstherapie ist super, aber schau das du deine therapeutin auch jederzeit anrufen kannst wenn es notwendig ist, und sie notfalltermine für dich bereit hat.
    und das wichtigste du musst aufhören wollen. also nicht sagen du willst sondern du musst es tief in deinem herzen spüren das du aufhören WILLST. ansonsten kannst du weitermachen und aufhören dich zu quälen.

    du hast selbst die verantwortung für das was du tust und was du willst. niemand zwingt dich ne klinge zu nehmen wenn du es nicht willst. du hast immer die wahl und du bist dieser krankheit sicher nicht hilflos ausgeliefert.
     
    #10
    Reliant, 28 November 2005
  11. speakingstick
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Hi darkbluesimle,

    gleich vorweg, ich bin ein totaler Laie und möchte auf garkeinen Fall Klugscheisen, da ich keinen Plan von deinem Riesenproblem habe.

    Das man sich manchmal nicht mag, hatte ich auch schon und es gehen dann einem so viele Dinge durch den Kopf. Aber sich selbst hassen ?
    Für was denn ?
    Du bist auf ner UNI ? Klasse ! Also hast Du doch schon einiges erfolgreich hinter Dich gebracht um jetzt an der UNI sein zu dürfen.
    Du hast geschrieben, das Du eine Terapie machst und das sie Dir hilft, ich denke, das ist ein sehr toller Erfolg für Dich und darauf solltest Du stolz sein. Ich glaube ich würde mich nicht dazu durchringen können, so etwas zu machen. Aber DU hast Dich überwunden, die Sache an zu gehen und nicht vor Ihr weg zurennen.
    Gönne Dir was, tu Dir was Gutes und versuch einfach mal ab zuschalten.
    Alles Gute für Dich.

    speakingstick.
     
    #11
    speakingstick, 28 November 2005
  12. User 29904
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #12
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  13. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ahja wenigstens wirst du wütend, das ist schonmal etwas sehr wichtiges. starke emotionen die gegen andere gerichtet sind sind wesentlich sinnvoller und befreiender als gegen sich selbst.

    nun wie gesagt wenn die meisten svvler sagen das sie getriggert sind, gehts meistens nur noch um ne entschuldigung fürs cutten. ausserdem sind solche spoiler extrem kontraproduktiv. noch schlimmer sind die sterne im wort.

    ich kenn leute die sind schon länger in therapie und wollen trotzdem nicht aufhören. sie machen halt die therapie weil sie wissen das sie ein problem haben, und weil alle anderen wollen das sie aufhören und sie selbst auch. nur wollen sie nicht aufhören.

    meistens gehts um aufmerksamkeit von anderen auch wenn man es sich nicht eingesteht. das hängt mit dem verheimlichen zusammen. man verheimlicht etwas und würde es doch gerne teilen um nicht allein damit zu sein.

    körper und seele trennen sich nie. beide sind eine einheit, und deine seele spürt es wenn du dich schneidest, denn es werden einige botenstoffe ausgeschüttet. ausserdem ist es eine art probleme zu lösen nur wie gesagt die falsche. die seele braucht manchmal ein ventil um das bewusstsein das sie ignoriert zu umgehen.

    und das bringt insofern was als das es wichtiger ist die wahrheit zu sagen als jemanden zu belügen.

    borderline hast du in deinem ersten post nicht erwähnt. das ändert die situation ein wenig. auch wenn die selben prinzipien gelten.
     
    #13
    Reliant, 28 November 2005
  14. misty-dawn
    Gast
    0
    Dazu kann ich nur sagen: Manche Leute sind ewig in ner Therapie, wollen aber eigentlich gar nichts ändern. Manchmal wird man gezwungen, eine zu machen, manchmal hat man auch einen Moment der Klarsicht und WILL tatsächlich was ändern, was aber in ein paar Tagen schon wieder ganz anders aussehen könnte. Manchmal geht man nur zur Therapie, weil man da wen zum plaudern hat, manchmal ist es Gewohnheit. Manchmal denkt man, DAS ist es, was einem hilft, "normal" zu leben.

    Dein Körper ist vielleicht Abfall, weil du ihn dazu gemacht hast. Und du kannst es auch wieder ändern. Aber dazu fehlt dir vermutlich der Wille oder die Kraft. Du sagst doch, dein Kopf ist gut, dann wirst du das wohl auch selber wissen.
    Du scheinst intelligent zu sein, dann siehst du sicherlich auch, was in deiner Psyche vorgeht? Ich denke, dass du schlau genug bist, um dein Verhalten und deine Gedanken/Gefühle zu analysieren und herauszufinden, wieso, weshalb, warum du so bist wie du bist.

    Was genau macht dein Therapeut mit dir? Ich frage rein Interesse halber, denn meine Psycho-Tante damals hat mir absolut gar nichts gebracht. Ich konnte sie zwar jeder Zeit anrufen, aber das habe ich nie getan. Sie hat mir im Übrigen nie was erzählt, was ich nicht schon selbst über mich gewusst hätte. Der einzig gute Spruch, den sie gebracht hat, war: "Die Therapie wird dir den richtigen Weg zeigen, aber gehen musst du ihn schon selber."


    Meine eigene Meinung. Kenn dich nicht, kann nicht in dich hineinschauen, denke aber in Ansätzen zu wissen, wie du dich fühlst.
     
    #14
    misty-dawn, 28 November 2005
  15. User 29904
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #15
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  16. speakingstick
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Hi darky,

    Du bist nicht schlecht, Dir fehlt einfach etwas an Wissen un daran läßt sich doch arbeiten. Hast Du Dich schon mal erkundigt, wieviele auch Probleme mit Mathe haben? Du bist nicht alleine. Alles läßt sich erlernen. Am besten mit Gleichgesinnten in einer angenehmen Atmosphäre. Das ist nicht nur effektiv, sondern macht auch Spas, anderen zu helfen und selbst geholfen zu bekommen. Red dich nicht schlechter als Du bist. Das pack ich net,ich bin zu blöd, alles dauert bei mir so lang, die anderen sind schneller als ich, machen keine Fehler, sind besser und und und.
    Es gibt Höhen und Tiefen (ich hatte das in meinem Studium auch) und mit jeder bestandene Tiefe, wirst Du sehen, das Du es drauf hast.
    Und PERFEKT sein wird auf die Dauer auch langeweilig. Alles gelinkt, kein Problem, was man auch anpackt, es gelinkt, bis es mal nicht klappt und was dann. Du hingegen hast Dich oft genug durchgebissen und läßt Dich dann durch sowas nicht entmutigen.

    Habe ich Dich richtig verstanden, das Du keine oder kaum Freunde hast ?
    Das wäre echt schade, wenn dem so wäre, denn Kontakte sind einfach eine Wohltat und eine Gelegenheit, sich evtl. mal zu entspannen oder abzulenken. Du mußt Dein Problem ja nicht gleich zum Gesprächsthema machen.

    Alles Gute für Dich

    speakingstick
     
    #16
    speakingstick, 28 November 2005
  17. User 29904
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #17
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  18. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ja du hast recht ne diskussion würde nur meine zeit kosten und ich werd ja nicht bezahlt.

    wieso ich meine das triggern triggert? weil ich genug erfahrung habe auf dem gebiet. vielleicht nicht aktiv aber mir reichen stundenlange gespräche mit borderlinern leuten mit mps dissoziativen störungen und svvlern.
     
    #18
    Reliant, 28 November 2005
  19. User 29904
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #19
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 28 November 2005
  20. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    denk jetzt auf keinen fall an ein grünes pferd.

    iist das selbe prinzip. triggern heißt jemanden durch ein wort oder ein bild in ein verhalten oder einen status zu führen. das heißt jemand wird getriggert und verfällt deswegen in einen disoziativen schub, oder in nen depressiven zustand oder fängt an zu cutten.

    schreib ich jetzt achtung könnte triggern, schaffe ich damit aber schon genau das wort oder das bild im kopf das das verhalten ausruft den der erste abruf im gehirn geht triggern = bild und das bild ist immer das was man selbst damit verbindet.

    die sterne sind noch schlimmer also wenn ich cutten schreibe, weil man dadurch noch viel schlimmer auf trigger wörter reagiert. stell dir vor du ließt immer nur C*t dann hast du fast schon angst davor das wort ausgeschrieben zu lesen, das heißt du reagierst noch sensibler darauf als wenn du es immer wieder ließt
     
    #20
    Reliant, 28 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - neuer Notfallkasten
Britta2000
Kummerkasten Forum
20 August 2016
16 Antworten
missfrex_
Kummerkasten Forum
17 März 2016
22 Antworten
mrsteel
Kummerkasten Forum
9 März 2016
16 Antworten
Test