Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mein pc ist viel zu laut!

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von doughboy, 5 Oktober 2004.

  1. doughboy
    doughboy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    wie krieg ich ihn leiser...ich hab mir schon für 20 euro nen etwas besseren cpu-kühler gekauft, aber ist nicht viel besser...
    das summen macht mich echt noch bekloppt! :angryfire

    wer kann mir da helfen?
     
    #1
    doughboy, 5 Oktober 2004
  2. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    ist es wirklich der cpu-kühler?
    wo kommt das geräusch genau her? vielleicht doch vom gehäuselüfter?
     
    #2
    Soap, 5 Oktober 2004
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Zuerst solltest du einmal lokalisieren was am meisten Radau macht.

    Wenn es Lüfter sind -> gegen leisere tauschen.
    Wenn es die Festplatte ist hilft ggf. eine Entkopplung.

    Beim Netzteillüfter wäre evtl. ein leises Netzteil angesagt.

    Zu guter letzt wäre noch eine Gehäusedämmung möglich.

    Oder wenn es dein Gehäuse zulässt und es dir nicht zu aufwendig/teuer ist: Wasserkühlung
     
    #3
    Mr. Poldi, 5 Oktober 2004
  4. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich kenn eine gute Seite zu leisen PCs. Da steht was man alles machen kann, um seinen PC so leise wie möglich zu machen:
    PC-Silent

    Vor allem der "Silentguide" (Link ganz oben in der Leiste) ist interessant.
     
    #4
    Soap, 5 Oktober 2004
  5. doughboy
    doughboy (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    Danke schonmal für eure Hilfe, soap und kirby.

    ich hab ihn jetzt grad nochmal aufgemacht, meinen pc.
    also der cpu-kühler ist es nicht, der ist echt leise (hatte vorher einen ganz schönen brummer)!

    der netzteillüfter rauscht schon, aber das ist erträglich (aber das wid da reglmäßig ganz schön heiß!, sollte ich da irgendwie umrüsten?)

    ich bin nicht so bewandert mit hardware,; das nevige summen kommt eindeutig von unter-dem-disketten-laufwerk :tongue:
    ist das die festplatte? *schäm*
    und wenn ja, wie geht eine Entkoppelung??? :ratlos:

    und wie dämme ich mein gehäuse? soviel schaumstoff wie geht reinpacken? :grin:
     
    #5
    doughboy, 5 Oktober 2004
  6. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das wird schon relativ warm Aber da istes nicht ganz so kritisch.

    ja
    Man hängt sie festplatte an GUmmibändern etc. auf. Dann übertragen sich die Schwingungen nicht auf das GEhäuse, denn wenn das mitvibriert, wirds laut. Es gibt da so Metallgehäuse, die sehen aus wie so ein Schacht, wo die CD-Laufwerke drin sind. Darin sind quer zwei Gummibänder gespannt, und die Platte wird dann zwischen die Bänder geklemmt:
    [​IMG]

    BLOSS NICHT!
    Wenn du es mit Scahumstoff vollstopfst, kann ja keine Luft mehr zirkulieren, und der Rechner stirbt innerhalb von 3 min den Hitzetod.

    Bei der Gehäusedämmung werden alle Flächen des Gehäuses im Inneren mit einem Material beklebt. Das sorgt dafür, daß die Bleche etwas schwerer und träger werden und nicht so sehr mitschwingen.

    Was du da nimmst, ist dir überlassen. Es gibt spezielle Dämmmatten für PCs, z.T. auch fertig zugeschnitten für manche Gehäuse. Manche Leute kleben auch Korkplatten rein, und mein altes Gehäuse hatte ich mit zwei Lagen Vliestüchern (die zum Putzen) gedämmt.

    Das Zeugs wird an so ziemlich jede freie Oberfläche im Inneren geklebt, wobei Lüftungsschlitze etc. natürlich ausgespart werden sollten.

    dabei sollte man die Temperaturen beobachten, denn durch das Dämmmaterial wird die Luftzirkulation immer etwas behindert.

    Da du dich nicht auskennst, solltest du bei dem Vorhaben einen freund mit Ahnung bitten, dir zu helfen. Denn z.B. hinter dem Motherboard solte auch gedämmt werden. Letztlich wird der gesamte Rechner dabei zerlegt.
     
    #6
    Event Horizon, 5 Oktober 2004
  7. doughboy
    doughboy (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    wow, was für ein beitrag :anbeten:

    das mit den gummibändern klingt logisch!
    aber dann müsste das geräusch ja eigentlich auch leise sein, wenn ich z.b. meine hand an das gehäuse halte, dann wären die schwingungen ja auch weg...
    dem ist abre nicht so, also hab ich anscheinend einfach eine zu laute festplatte gekauft :frown:
     
    #7
    doughboy, 5 Oktober 2004
  8. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, klar. Durch die Gummis wird lediglich verhindert, daß die Platte zu viele Vibrationen an das Gehäuse abgibt. Wenn du die Platte im Betrieb in der Hand hälst, merkst du die Vibrationen und hörst auch, daß sie dann leiser ist, als wenn sie eingebaut ist. Die Geräusche, die du dann aber hörst, lassen sich nicht durch Gummibänder verhindern, aber sie werden möglicherweise durch die Gehäusedämmung gut weggeschluckt. Mit den Dämmmaterialien ist es auch so, daß die massiveren (z.B. Kork) eher die tiefen Töne schlucken, während die leichteren (meine Putztücher *gg*) eher die höheren Töne wegfiltern.

    Alles in allem hast du aber wohl ne sehr laute Festplatte gekauft, das stimmt schon. Ich habe hier auch zwei Maxtoren, die mit 7200u/min drehen, und keine Dämmmaßnahmen an meinem Gehäuse ergriffen (Grafikkarte hat keinen Lüfter, CPU hat nen leisen Arctic Cooling, Netzteil und gehäuselüfter sind langsame und somit leise 12cm-Lüfter)
    Jedenfalls, ich höre fast nix von den Platten. Das bischen, was ich noch höre, brauch ich als Feedback, damit ich weiß, daß er grade am Rödeln ist, wenns etwas dauert.
     
    #8
    Event Horizon, 5 Oktober 2004
  9. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Das bischen, was ich noch höre, brauch ich als Feedback, damit ich weiß, daß er grade am Rödeln ist, wenns etwas dauert.
    ... damit du dann schonmal zum KitKat greifen und dir ne Tasse Kaffee kochen kannst :grin:

    Wenn es die Festplatte ist: Das wichtigste wurde schon erwähnt.

    Was evtl. auch hilft: Falls die Platte schon Accoustic Management beherrscht kannst du das evtl. per Software ein- bzw. lautloser schalten.
    Allerdings erkaufst du dir das mit geringfügig langsamerer Geschwindigkeit.

    Tip für leise HDs: Samsung SpinPoint P-serie
     
    #9
    Mr. Poldi, 5 Oktober 2004
  10. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Steck die Festplatten aus und starte den Rechner. Wenn das nervige Geraeusch weg ist, kennst du die Quelle definitiv.
     
    #10
    Trogdor, 5 Oktober 2004
  11. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    hm... wenns die Festplatte ist, dann musst du die eben entkopeln. Ich habe auch recht laute Festplatten, sogar 3 stück, aber zum Glück ist mein Gehäuse 1. schwer und 2. auch gut entkoppelt.

    Wo steht denn der PC? im Schreibtisch, aufm Holzboden? Wenn ja, dann besorg dir irgendwie nen bissle teppich und stell den PC da daruf. Weil ohne diesen Tepich werden auch die Gehäuseschwinungen gedämpft, die sich sonst auf den Boden / schreibtisch auswirken würden, und das Objekt als "Lautsprecher" benutzen.
     
    #11
    Bernd.das.Brot, 5 Oktober 2004
  12. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #12
    Schlumpf Hefti, 6 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - viel laut
Saskia Unknown
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
1 Januar 2014
11 Antworten
BrownSugar95
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
22 August 2013
48 Antworten
diskuswerfer85
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
25 November 2011
2 Antworten