Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Traum war schrecklich und so real

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Laura888, 15 September 2009.

  1. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo .... ich träume relativ selten träume die mir so echt vorkommen ! und heute hatte ich sogar einen schlimmen Alptraum und zwar ich hab geträumt das ich im Auto sitze und alles stock dunkel und Neblig um mich herum war... das Licht vom Auto hatte nur wenig gebracht und ich hab dann nur 1 Sekunde nach Links geschaut und habe aufeinmal gemerkt wie Mein auto von der Straße abgekommen ist und ich mit dem Auto Berg ab fliege (das fliegen usw. hatte ich alles nicht mehr gemerkt) es war eben wie schwarz vor meinen Augen und aufeinmal versuchte ich krampfhaft meine Augen zu öffnen und fühlte mich einerseits noch eingeklemmt im Auto aber anderseits auch schon im Krankenhaus weil ich laut das piepsen von meinem Herzschlag hörte..... das einzigste was ich sehen konnte als ich meine Augen weit aufreißen wollte war weiß .. es sah aus wie weißes grelles Licht das mich nicht richtig die Augen öffnen ließ....ich wusste in dem moment nicht ob ich noch Lebe oder ob ich Überlebe... un in meinem Unterbewusst bemerkte ich aufeinmal meine Angst und ich wusste dann aufeinmal das ich mich grad in meinem Traum befinde.. also hab ich mich in meinem Traum so angestrengt darin aufzuwachen .. das ich gottseidank wirklich aufgewacht bin! nur dieser Traum geht mir echt nach er war wirklich haut echt! hab jetzt schon etwas Angst das dieser Traum etwas zu bedeuten hatte .. das es für mich vielleicht irgendeine Warnung war, das ich an einem Autounfall erleiden könnte oder ich habe auch Angst das Mitmenschen oder meiner Familie jetzt an einem Autounfall etwas zustößen könnte..... echt unheimlich sowas :geknickt:
     
    #1
    Laura888, 15 September 2009
  2. GreenEyedSoul
    0
    Träume können einem manchmal schon ziemlich nahe gehen, mir geht es da ähnlich.

    Als ich meinen Führerschein gemacht habe, habe ich auch ein paar Mal von Autounfällen/Pannen/Situationen, vor denen ich Angst hatte geträumt. Fühlst du dich sicher beim Autofahren? Hast du vor irgendetwas Angst?
     
    #2
    GreenEyedSoul, 15 September 2009
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Du neigst ja leider ohnehin zu Ängsten, zum Beispiel bei vermeintlichen Symptomen vermutest Du schnell "Schlimmeres".

    Träume sind quasi nächtliche "Gewitter im Kopf". Was Du dort siehst oder erlebst, hat in vielen Fällen nichts mit den realen Entsprechnungen zu tun. Nachts verarbeitet Dein Gehirn, was es tagsüber erlebt. Was an seelischen Eindrücken oder auch belastenden Empfindungen so bei Dir abgeht, kann im Traum in der einen oder anderen Form auftauchen. Es können sich auch Filmsequenzen oder Gelesenes daruntermischen, mir ging es einmal so, als ich von einem schlimmen Autounfall gelesen hatte - einige Nächte später träumte ich davon.
    Ich glaube nicht an Warnungen per oder sonstigen "Hokuspokus" und Hellseherei.

    Ich habe schon oft die abstrusesten Sachen geträumt, manchmal auch wirklich Beängstigendes - nie ist später etwas "Ähnliches" mir oder meinem Umfeld passiert. Aber ich kenne das Gefühl, danach völlig von der Rolle zu sein; Gefühle aus Träumen können sich sehr real anfühlen und echt Beklemmungen auslösen. Ggf. versuchen, tief und ruhig zu atmen, etwas Wasser trinken, aus dem Fenster schauen... vielleicht hilft es auch, den Traum kurz zu notieren und den Zettel mit der Notiz dann "abzuhaken", indem Du ihn in eine Schublade legst oder dergleichen.

    Wenn Dich der Traum sehr belastet, kannst Du ja mit Deinem Therpaeuten darüber sprechen.
     
    #3
    User 20976, 15 September 2009
  4. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Es ist relativ einfach: Träume verarbeiten unterbewusste Sinneseindrücke und Strömungen. Träume haben nicht unbedingt etwas mit konkreten Lebenssituationen zu tun und sagen dir sicherliche nicht die Zukunft voraus.

    Falls doch, müssten die meisten von uns deutlich öfter nackt im Büro erscheinen, als dies tatsächlich der Fall ist.

    Was ich sagen will: wenn du längere Zeit gleichartige, unangenehme Träume hast, kann das, muss aber nicht, ein Hinweis darauf sein, dass du psychisch in bestimmter Hinsicht nicht gut drauf bist. Nicht mehr, nicht weniger. Du solltest darauf achten, aus solchen Situationen keine self-fulfilling prophecies zu machen (du träumst, das was in deiner Beziehung schiefgehen wird, und dann machst du aus Sorge und Angst so lange dumm rum, bis deine Beziehung wirklich Schaden nimmt. Nicht lachen, ich habe sowas schon erlebt).

    Träume sind insgesamt, wie man so schön sagt, Schäume. Lass dich von deinem nächtlichen Kopfkino nicht kirre machen.
     
    #4
    many--, 15 September 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Jeder gesunde Mensch träumt...und zwar jede Nacht, weil das Gehirn auf diese Art die Eindrücke/Informationen verarbeitet, die tagsüber entstehen und sich davon auch regeniert...wäre das nicht der Fall, würde man nahezu verrückt und somit schwer krank werden.
    Meistens kann man sich aber nicht daran erinnern, was gut ist, weil die Psyche dann "richtig" (ver)arbeitet.

    Messe (Alb)träume bitte nicht zu große Bedeutung zu und vor allem sehe es als keine Prophezeiung...vermeide obendrein irgendwelche Traumdeutungsbücher zu lesen, die einen womöglich noch verrückter werden lassen.
    Was meinst du, wie oft ich schon in meinen Träumen gestorben bin, andere habe sterben sehen oder zur Mörderin wurde...aber obwohl ich bereits einige Jahre auf dem Buckel habe, erfreue ich mich immer noch bester Gesundheit und bin quietschfidel am Leben.

    Mache es so wie ich: Wenn ich von einem schrecklichen Traum aufwache, dann versuche ich nicht länger darüber zu grübeln und Ängste aufzubauen, sondern freue mich enorm, dass ich aufgewacht bin und glücklicherweise in die schöne Wirklichkeit vor dieser Nacht zurückgekehrt bin.
     
    #5
    munich-lion, 15 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Traum war schrecklich
Arthanjak
Kummerkasten Forum
10 Februar 2016
2 Antworten
lara_mller
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2015
5 Antworten
melighghgh
Kummerkasten Forum
22 Juni 2015
3 Antworten
Test