Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Mein Traumurlaub" - kleine Wettbewerbsgeschichte

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Bea, 27 April 2004.

  1. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen!
    Ich will einfach mal mein neuestes Kurzgeschichten-Werk vorstellen und Meinungen dazu hören :zwinker:

    -------------------------------
    Mein Traumurlaub

    Ich starre aus dem Fenster. Ich bin wieder einmal zu früh und muss warten. Graupelschauer wechseln sich heute mit Regen, Schnee und blauem Himmel gepaart mit Sonnenschein ab. Meine Gedanken schweifen ab. Ich sehe mich mit meinem Freund am Meer. Das Wasser, in dem wir tollen, ist angenehm warm. Meine Hand schützt meine Augen vor der grellen Sonne, als ich einer Möwe nachsehe. Das Luftschloss, das ich gerade baue, wird immer größer. Urplötzlich werde ich aus meinen Träumen gerissen - ein Schwall Wasser trifft mich direkt ins Gesicht. Ich blinzel, dreh' mich nach dem Übeltäter um und strafe ihn mit einem bösen Blick. Schallend fängt mein Freund an zu lachen. Ich muss aussehen wie ein begossener Pudel. Bevor ich zu einem Gegenangriff übergehen kann, rennt er auch schon zurück zu unseren Badetüchern. Ich sehe von meiner Rache ab und lege mich ins flache Wasser. Die Wellen tragen mich wieder zu meinem Luftschloss, das die Möwen umkreisen. "Bea!", reisst mich mein Freund aus meinen Träumereien. "Es wird Zeit zu gehen." Ich will nicht, möchte noch liegen bleiben, aber ich erhebe mich und trotte zu unseren Sachen. Mein Freund legt ein Tuch um meine Schultern und trocknet mich ab. "Wir kommen doch später wieder", versucht er mich zu trösten. "Ja", antworte ich und strahle ihn an. Ich zeihe mein Strandkleid über und folge meinem Schatz über die spärlich bewachsenen Sanddünen. Nicht weit und wir erreichen den Zeltplatz, auf dem wir seit zwei Tagen campen. "Machst du wieder deinen leckeren Salat?", will mein Freund wissen und drückt meine Hand. Ich grinse ihn an. "Aber nur, wenn du den Grill anheizt und unsere Steaks zart rosa hinbekommst." Wir lachen gemeinsam und machen uns an die Arbeit. Nach dem Mittagessen legen wir uns unter "unseren" Baum in den Schatten. Während ich lese, hält mein Freund ein Nickerchen. Ich setze ab und sehe den Wolken zu, die sich drohend aufbäumen und die Sonne mit ihren schwarzen Wülsten verdecken. Ich rüttel meinen Freund wach und wir verstauen unsere Ausrüstung im Zelt. Als wir gerade den Tisch unter das Vordach tragen, brechen die Wolken auf und Regenschauer ergießen sich über uns. Schon nach kurzer Zeit erstreckt sich ein Regenbogen über den Himmel. "Siehst du, jetzt können wir wieder zum STrand und uns den Sonnenuntergang anschauen." Ich nicke, nehme seine Hand und wir schlendern auf den Dünen entlang. Blutrot sinkt die Sonne am Horizont ins Meer.
    "Übersetzt mal ab 'ut saepe'", reisst mich mein Nachhilfelehrer aus den Träumereien. Es nieselt immer noch und der Traum vom Urlaub ist vorerst vorbei. Ich widme mich meinem Latein und verdränge den schönene Sonnenuntergang.
    -------------------------------------------

    Sodelle *g* Würde mich über Zahlreiche Meinungen freuen :zwinker:

    Bea
     
    #1
    Bea, 27 April 2004
  2. Kyle
    Kyle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hab mir vertraute Elemente wiedergefunden *fg* Z.B. den Salat, den Grill und das Nickerchen meinerseits während du liest *lacht*

    Und dass ich dich gelegentlich ärger is ja auch schon bewiesene Tatsache *grinst*

    Hört sich für mich an wie ein Mischmasch aus vergangenem Urlaub und vielleicht zukünftigem ;-)

    Dein Schatzerl ins Bett hüpfend
     
    #2
    Kyle, 27 April 2004
  3. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    *pffffff* Ich hab halt irgendwas geschrieben, was mir während den Lateinübersetzungen in den Sinn kam, um an dem Wettbewerb mitzumachen... Logisch dass da verschiedene Elemente drinne sind, oder?
     
    #3
    Bea, 28 April 2004
  4. LOST
    LOST (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    Naja, nen netter Text über einen netten Urlaub. :zwinker:
    Außer ein, zwei unbedeutenden orthographischen Fehltritten ist mir auch nichts weiter aufgefallen. :tongue: :grin: Dass du kaum Absätze einbaust fällt bei einem so kurzen Text ja nicht besonders störend auf.
    Zum Inhalt: Gewohnt gut leserlich beschrieben, aber eine Ultrakurzgeschichte halt mit nicht sehr viel von jenem. :smile:
     
    #4
    LOST, 3 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Traumurlaub kleine Wettbewerbsgeschichte
FreshThana
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
11 Februar 2015
10 Antworten
katrin94
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
24 Oktober 2013
3 Antworten