Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein TV piept...

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von doughboy, 23 Mai 2005.

  1. doughboy
    doughboy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    Help!
    Wenn ich meinen DVB-T-Reciever anmache und manchmal auch beim DVD abspielen, macht mein Fernseher so ein nerviges, leises Piepen. Es hört sich an wie das typische Piepen im Ohr beim Tinnitus. Im normalen Betrieb, also wenn ich keine weiteren Geräte/Reciever dazu schalte, bleibt er stumm, daher liegt es wohl nicht am Fernseher...
    Was kann das sein??? Hier sind doch soviele TV-Kenner..
    Das Ding wiegt fast 70 Kilo und ist saugroß, deshalb such ich erstmal hier Hilfe, bevor ich den zum Laden bringe. (Ich müsste den 3 Stockwerke runtertragen, es war schon fast unmöglich, ihn raufzutragen :zwinker:)

    PS: Manchmal bleibt nach dem Einschalten ein Balken unten vom Einschalt-Bild stehen. Auch sehr nervig. Aber wenn ich ihn vom Strom nehme, geht das wieder weg, könnte mir da auch jemand helfen? :ratlos: Ich dachte, Thomson wäre ne Qualitätsmarke...
     
    #1
    doughboy, 23 Mai 2005
  2. User 11466
    Meistens hier zu finden
    683
    128
    201
    nicht angegeben
    Kein Bild, kein Ton...

    Ist's auch - aber einen Defekt kann es immer mal geben...

    Laß mich raten: 100-Hertz-TV? Die fiepen gerne mal.
    Der andere von Dir beschriebene Fehler deutet aber auf einen echten Defekt hin. Ist noch Garantie auf dem Teil?

    Katjes
     
    #2
    User 11466, 24 Mai 2005
  3. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    dieses piepen ist in 99% der fälle der zeilentrafo. ist der ein bißchen locker, kann er in eine schwingungsbewegung geraten und dann piept das sehr nervtötend.

    lösungsansätze:

    -älter werden (dann hört man diese hohen töne nicht mehr)
    -neuen fernseher kaufen (du kannst das zwar reparieren lassen, aber bei den preisen für eine arbeitsstunde bist du wohl besser bedient, wenn du gleich ein neues gerät kaufst...aber vielleicht hat dein fernseher ja noch gewährleistung?)

    alle angaben resultieren aus eigener erfahrung und stammen von mir als technikfreak, aber technisch unbegabten menschen :smile:
     
    #3
    Ben21, 24 Mai 2005
  4. gwyneth
    Gast
    0
    der fernseher hat den timer vorm implodieren eingeschalten. der piep nun mal
     
    #4
    gwyneth, 24 Mai 2005
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  5. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Hätte ich jetzt auch als erstes vermutet.
    Wenn man weiß was man tut (und wo man besser nicht hinlangt) ist das aber relativ einfach zu beheben.
     
    #5
    Lt. Cmdr. Data, 24 Mai 2005
  6. doughboy
    doughboy (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    Richtig geraten!
    Und es sind noch einige Monate Garantie drauf, also wohl doch wegbringen...
    Es bleibt einem wohl nichts erspart
     
    #6
    doughboy, 24 Mai 2005
  7. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Gewährleistung oder Garantie?
    Denn wenn es nur Gewährleistung ist liegt nach > 6 Monaten die Beweislast bei dir.
     
    #7
    Lt. Cmdr. Data, 24 Mai 2005
  8. doughboy
    doughboy (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    474
    101
    2
    nicht angegeben
    Kein Plan, ich hab den Fernseher am 3.1. gekauft. Da werden sie den wohl noch zurücknehmen, oder?
     
    #8
    doughboy, 26 Mai 2005
  9. User 11466
    Meistens hier zu finden
    683
    128
    201
    nicht angegeben
    Dann ist in jedem Fall noch Garantie drauf. Sieh zu, daß Du das Ding vor dem dem 3.6. zurückbringst - danach müsstest Du nachweisen, daß der Fehler von Anfang an bestanden hat. Innerhalb der ersten sechs Monate hat der Händler/Hersteller die Beweislast...

    Katjes
     
    #9
    User 11466, 26 Mai 2005
  10. FreeMind
    Gast
    0
    Moin,

    wenn es der Zeilentrafo wäre müßte das Gerät bei jedem Einschaltung von egal welcher Signalquelle ein immergleiche Geräusch abgeben. Wenn du das nur bei bestimmten Signalquellen hast muss da einen anderen Grund haben.

    Versuche mal herauszufinden ob es wirklich immer beim DVB-T auftaucht oder auch bei bestimmten Bilder auf dem TV. Ich vermute mal das dieses fiepen bei sehr hellen Bilder (von DVD z.b. (pause drücken)) auftaucht und bei dunklen verschwindet.

    Dann hat das nämlich eher mit einer Übersteuerung das Helligkeitssignal zu tuen. Wie ist dein DVD-Player und DVB-T Receiver am TV angeschlossen? Scart, fbas, svideo?

    Manchmal hilft es einen "Signalverbesserer" dazwischen zu schalten, das kann z.b . ein Alter Videorecorder sein, der einfach in die Signalkette gehängt wird. Diese filtern übersteuerte Signale recht gut raus (habe ich hier auch laufen).

    AleX

    PS ich vermute mal das ein Austauschgerät den gleichen Effekt haben wird. Was fürn Hersteller/Preisklasse ist das?
     
    #10
    FreeMind, 28 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - piept
Chabibi
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Dezember 2006
14 Antworten
Test