Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein Valentinstagsgedicht

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von -BlackFalcon-, 12 Februar 2004.

  1. -BlackFalcon-
    0
    Hi ihr, ich poste jetzt einfach mal das Gedicht, das ich meiner Freundin zum Valentinstag geschrieben habe...



    So bist Du
    """""""""""

    Hallo Maus, ich muss dir offen-
    Baren: Du hast mein Herz getroffen!
    Schon seit 69 (!) Wochen
    Bin ich hoffnungslos verschossen!


    Du lässt mich Einzelheiten schreiben?
    Nun denn, so zieh dir Stiefel an:
    Hier wirds gleich rutschig durch mein Schleimen!
    Fertig? Ok, dann fang ich an..:


    Deine Füße sind schön zierlich,
    Wenn ich sie seh kommt unwillkürlich
    Der Wunsch in mir auf, sie zu küssen,
    Seit langem lieg ich dir zu Füßen!

    Deine Beine, schlank und lang,
    Machen mir die meinen bang:
    So zauberhaft und Modellgleich,
    Da werden mir die Knie weich!

    Dein süßer Hintern lässt mich träumen,
    Und ich will es nicht versäumen
    Ihn zu liebkosen wenn du mich lässt:
    Er ist so knackig, ist so fest!

    Die vordere Mitte zu erwähnen,
    Die Scham, wär doch ein Grund zum Schämen:
    Zum Valentinstag gibts kein Pornogedicht,
    Vielleicht wann anders, doch heute nicht...

    Dein schöner Rücken und dein Bauch
    Verzaubern gleichermaßen! Auch,
    Besser noch: vor allem, mit
    Ihrer Schlankheit, du bist echt fit!

    Gepflegt sind deine zarten Hände,
    Lust bereiten sie mir behende!
    Dein fester Griff der langen Finger,
    So schön lackiert, verwöhnt mich immer!

    Streng genommen sind die Nägel
    Kein Körperteil, doch ist es edel
    wie sanfte Schauer mich verzücken
    Wenn du streifst Brust, Haar, Schenkel, Rücken!

    Die Brüste sind so wohlgeformt,
    Als wären sie EU-genormt:
    Fest und straff und nicht zu groß,
    Sie küssen macht mich atemlos!

    Deine Schultern, Nacken, Hals
    Machen mich zu Dracul ganz:
    Ich muss dich einfach beißen, lecken,
    Knabbern, saugen ums Verrecken!

    Deine schöne Haarespracht
    Lässt mich träumen Nacht für Nacht:
    So schön der Farbton, perfekt die Länge,
    Du hebst dich leicht ab von der Menge!

    Deine samtig roten Lippen
    Bringen mich küssend zum Entzücken,
    Dein süßes Lächeln ist so herrlich,
    so warm, so offen, es wirkt so ehrlich!

    Nimmst du die Zunge noch hinzu
    Vergehe ich in Leidenschafft im Nuh!
    Jede Zelle sehnt sich just
    Nach ihrem feuchten warmen Kuss!

    Die braunen Augen, welche Wonne:
    Sie strahlen heller als die Sonne!
    Auch wenn ich nicht übertreiben will:
    Sie strahlen selbst mehr als Tschernobyl!


    Falls wichtiges blieb unbeschrieben,
    Dann sei nicht böse, ich sag' dir keck:
    Mir ist zu wenig Platz geblieben,
    Denn alles an dir ist perfekt!


    Innere Werte besitzt du auch,
    Ich würd sogar sagen: zu Hauf!
    Bist gut gebildet, intellent,
    Bist offen, ehrlich permanent!

    Du bist geschickt und zuverlässig,
    Verträgst Kritik, bist nie gehässig,
    Weißt was du willst, bleibst immer fair,
    Auch ehrgeizig bist du meist sehr!

    Lässt dich nie aus der Ruhe bringen,
    Baust mich stets auf, vor allen Dingen
    Jedoch lass rühmen deine Treue,
    Legst stets für mich die Hand ins Feuer!

    Ferner bist du kreativ,
    Bist charmant, verführerisch
    Du hast Humor, lachst viel und gern,
    Das alles macht dich zu meinem Stern!


    Diese Beschreibung über dich
    Lässt dich erkennen: Verliebt bin ich!
    Und da dies ist ein Liebesgedicht
    Steht am Ende ein ICH LIEBE DICH!!!


    Dein Tiger


    Werd sicher noch ein paar kleine Unsauberheiten entfernen, doch im Großen und Ganzen finde ich es ok.

    Kommentare erwünscht :smile:
     
    #1
    -BlackFalcon-, 12 Februar 2004
  2. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    Ein bisschen Körperbezogen :grin:
    ob das deinem schatz gefällt.. wirst sehen.
    einzelne textstellen sind gut wie z.b:

    Die vordere Mitte zu erwähnen,
    Die Scham, wär doch ein Grund zum Schämen:
    Zum Valentinstag gibts kein Pornogedicht,
    Vielleicht wann anders, doch heute nicht...

    oder

    Die Brüste sind so wohlgeformt,
    Als wären sie EU-genormt:
    Fest und straff und nicht zu groß,
    Sie küssen macht mich atemlos!

    ... aber wenn ich dan sowas hör:

    So zauberhaft und Modellgleich,
    Da werden mir die Knie weich!

    naja... hört sich zu plump an!
    war das dein erstes gedicht.

    wenn ja, dann ok! :smile:

    aber die hauptsache ist, dass es deinem schatz gefällt


    mfg phil :grin: :grin: :grin:
     
    #2
    Phil, 12 Februar 2004
  3. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Also den zweiten Teil mit den Stiefeln und dem Schleim würd ich ehrlich gesagt weglassen. Klingt irgendwie so abwertend.
     
    #3
    engel193, 12 Februar 2004
  4. -BlackFalcon-
    0
    Nee, ist nicht mein erstes Gedicht, auch nicht das erste, das sie von mir bekommt. Aber dass es nicht ganz ernst genommen werden will wird ja auch durch die Stiefel in Absatz 2 und gegen Ende klar.

    Achja, hab noch ein paar Zeilen eingefügt, schau dir mal das EDIT an :smile:
     
    #4
    -BlackFalcon-, 12 Februar 2004
  5. -BlackFalcon-
    0
    Ich finde es klingt witzig und verdeutlicht, dass das ganze Gedicht nicht sooo ernst gemeint ist :zwinker:
     
    #5
    -BlackFalcon-, 12 Februar 2004
  6. special_a
    special_a (116)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich find dein Gedicht voll süß, man merkt es kommt von Herzen und somit muss es nicht perfekt sein oder für den nächsten Literaturnobelpreis vorgeschlagen werden :smile:
    Es gibt für mich kein schöneres Geschenk als ein selbstgeschriebener Brief oder ein selbstgeschriebenes Gedicht!
    Kannst ja mal schreiben, wie es deiner Süßen gefallen hat
     
    #6
    special_a, 13 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten