Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

mein vater macht mich fertig

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von B@gg!n$, 19 Dezember 2004.

  1. B@gg!n$
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Single
    hallu
    nun komm ich zu meinem erstma eintrag in diesem forum..bis jetzt erst nur viel rumgelesen...
    nujah
    nu zu meinem anliegen:
    ich habe ein echtes problem hier zuhause..mein vater zerstört mein ganzes leben..ich hab kaum noch freuden..immer nur noch pflichten..zieh mich immer mehr zurück...
    es ist so,meine eltern sind getrennt..ich leb bei meinem dad(meine mutter lebt 400 km weit wech) und bei meiner stiefmutter und zwei halbbrüder, die beide noch inne grundschlue gehn..also recht klein.
    während der woche muss ich halt immer auf einen von ihnen aufpassen, während mein dad mit dem andren wech is..weil einer geht zum fußball,einer reiten und zu ner nachhilfe
    also kann ich während der woche nirgendwo in..immer nur zuhause.. kann ichts machen..sitz nur am computer.. inetrechnung sprengt immer die grenze..wir haben so ne mini flat rate.. nur begrenzt also.. und wenn ich dann ma n paar euro drüber bin is sofort wieder die hölle los..
    aber darum geht es nicht..
    ich habe ziemlich viele pflichten hier..
    spülmaschine ausräumen,jeden tag einkaufen gehn,gartenarbeit, draußen fegen,brüder aufpassen, zimemr von meinen brüdern aufräumen... und das ist erst der anfang..also eigendlich ist es ja noch zu schaffen..is schon etwas viel, aber zu schaffen.
    nur..es komtm nie, NIE ein positives wort rüber...immer nur negatives... ein " hey, das hast du ja ma gut hinbekommen", oder " danke das du heute abend nochmal auf die kleinen aufpasst, während ich mit deiner stiefmutter auf ne feier geh und du so den geburtstag von deinem freund nich feiern konntest" hab ich noch nie gehört. wenn ich mal etwas vergessen habe, wie neulich mal ihm ein buch aus der stadt mitzubringen, dann gibt es erstma total ärger..und keine ahnung -.-
    ich bin mitlerweile 16, muss aber imerm schon um halb neun im bett liegen, licht aushaben... wenn ich dann mal (meist nur am wochenende) mit noch eine dvd angucke.. nicht auf die uhr gucke... und er dann reinkommt, dann flippt er erstma voll... will mir alles nehmen,.. pc und soweiter.
    neulich hat er mich beauftragt, draußen vor der gerage und vor dem eingang das laub wegzufegen. war schon so um achzehn uhr oder so. okay ich hab grad angefangen, da fängt es voll an zu schütten. total am regnen.. mach ich trotzdem noch den eingang da fertig, geh dann aber rein, weil ich das mit der gerage nich mehr schaffen würd. okay..ich bin drinn...dann kommt er an..schreit mich voll an, warum ich aufgehört hätte zu fegen, er hätte ja gesagt, die gerage auch noch..nujah hat er mich rausgeschmissen in den regen, musste ich das noch zuende machen -.-
    meine stiefmutter ist mirgegenüber auch total abgenaigt.. sie würdigt mich keines blickes.. wenn dann kommen anschuldigungen aus ihrem mund.. das ich ja vielzuwenig mit meiner "familie" machen würde und so weiter -.-
    dabei bin ich froh, wenn ich mal nichts mit ihnen machen muss.
    ich möchte mit schlagzeug anfangen... hab gefragt ob sie mir das vll bezahlen würden.... höh höh.. ich muss jetzt anfangen zu sparen und mir das selber finanzieren...
    meine brüder sind auch geil -.- sie beklauen mich.. ich darf sie nicht aus meinem zimemr werfen weil ich sonst ärger bekomme... sie dürfen bei mir im zimemr sitzen und an meinem fenseher z.B nintendo und ähnliches spielen, auch wenn ich mal für mich allein sein möchte ...
    sie verpetzen mich in jederweise.. egal was ich mache.. sie sind einfach der horror...
    mein dad kam grad rein und will mich heute mal sprechen (sowas kam noch nie) ich schreib dann nochmal was er mir da sagt.-.-
    hmm.. momentan reciht das erstma
    ich schreib wenn mich nochwas aufregt..
    ich weiß einfach nicht wie ich mit der situation umgehen soll.. bitte helft mir.. bis denn
    Baggins
     
    #1
    B@gg!n$, 19 Dezember 2004
  2. Dennisneuhier
    0
    Hi du
    Puh ganz schön viele Pflichten.
    Also man kann ja gut und gerne mal von die erwarten das du hilsft aber die gehen weg und du musst aufpassen und darfst nich zum Geburtstag deines Freundes.... :grrr: MAN MAN MAN!
    Und mit 16 um halb neun im Bett und WE auch nich länger

    Also kein Plan aber wenns mein VAter wäre würd ich ihm Sagen das er mich mal da lecken kann wo die Sonne nicht scheint.
    Vielleicht solltest du mal mit ihm reden das es so nicht geht...

    Ein BAbysitter wäre mal angebracht denn mit 16 MUSS man am WochenEnde einfach auch mal weggehen.
    Red mit ihm und wenn er keine Einsicht zeigt ... tja ich bin früher mal abgehauen aber dass muss jeder eslbst wissen...
    Dennis
     
    #2
    Dennisneuhier, 19 Dezember 2004
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Wie ist denn das Verhältnis zu deiner Mutter?

    Könntest du bei ihr einziehen - oder wenigstens über die Ferien zu ihr fahren, damit du mal Pause hast?
     
    #3
    User 505, 19 Dezember 2004
  4. Iya
    Iya
    Gast
    0
    ich würd dir auch raten vielleicht mal mit deiner Mutter zu reden. Weil das was da bei dir abgeht, das ist echt nicht mehr schön. ^^
     
    #4
    Iya, 19 Dezember 2004
  5. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Auch wenn es jetzt hart klingen mag, ich hab einfach das Gefühl dein Vater schaut dich als mühsames anhängsel aus erster Ehe an. Damit aber nicht genug, er missbraucht dich indem du eigentlich den Job der Eltern machst. ICh mein abundzu helfen ist normal und auch angebracht, aber nicht in diesem Ausmass. Herrgott manche Menschen sind einfach nicht fähig mit Kindern umzugehen! Ich mein du bist sechzehn du musst Zeit für dich haben, vorallem jetzt in diesem Alter! So hast du ja gar keine Chance andere Menschen kennenzulernen oder geschweige den Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht zu sammeln.
    Wenn deine Mutter nur eine Spur besser ist, dann geh zu ihr. Vielleicht tut dir so ein Umzug auch ganz gut. So quasi von neuem anzufangen.
    Ich wünsche dir viel viel Glück und vorallem Kraft

    zasa
     
    #5
    zasa, 19 Dezember 2004
  6. B@gg!n$
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    Single
    also...das verhältnis zu meiner mutter ist eigendlich SEHR gut..wir verstehen uns echt gut, wir telen ab und zu mal miteinander und mit ihr sprech ich auch echt über alles... ich hab schon oft mit dem gedanken gespielt zu ihr zu ziehen... scheint die beste lösung..nur das problem ist, ich könnt bei ihr niemals leben...sie wohnt in einam dorf, mit ca. 100 einwohnern xD und der nächste einkaufsladen oder ähnliches ist 8 kilometer entfernt..das kino soger 20!! unglaublich aber wahr :frown: nudenn,dort kann ich echt nich mein leben verbringen..ich bin an großstadt gewöhnt (wohn in dortmund) und nich an sowas
     
    #6
    B@gg!n$, 19 Dezember 2004
  7. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Ok. Keine wirkliche Alternative. Du solltest beginnen, deinem Vater Grenzen zu setzten. Er weiss, dass die Alternative Mama keine wirkliche ist, hat dich also in der Hand und nützt dies voll aus.

    Wende dich doch mal an die Jugendhilfe. Die können dich über deine Rechte und Pflichten beraten und dir auch Wohnmöglichkeiten zeigen. Ich glaube wenn dein Vater merkt, dass es dir ernst is kommt er gar nicht drum herum, dich ernst zu nehmen!
     
    #7
    q:, 19 Dezember 2004
  8. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Und was nützt dir das Kino, wenn du keine Zeit hast hinzugehen, weil dein Vater dich als Babysitter verdonnert?

    Ganz ehrlich: So schlimm kanns bei deinem vater nicht sein, wenn dir die Bequemlichkeiten der Großstadt wichtiger sind. Ich könnte auch wetten, dass er nicht mit sich reden lässt - wo bekommt er sonst so einen billigen Babysitter und Hausmädchen her?

    Irgendeinen Tod musst du sterben, entweder du ziehst bei deiner Mutter ein, kaufst dir ein Fahrrad und hast dafür deine Ruhe oder du lässt dich von Vater, besserer Hälfte und den beiden Halbbrüdern weiter ausnutzen.
     
    #8
    User 505, 19 Dezember 2004
  9. muRmLtieR
    Gast
    0
    1234
     
    #9
    muRmLtieR, 19 Dezember 2004
  10. La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    mir scheint es so, als wärst du die "ersatz mutter". ich würde es deinem dad das gespräch suchen und ihm sagen, dass auch du gewisse bedürfnisse (hobbys usw.) hast. es könne nicht sein, dass du dich in diesem Alter für die anderen opferst.

    falls es nicht bereit ist für ein vernünftiges gespräch, dann versuch es mal mit einem streik. spätestens dann wird er merken, welche bürden auf dir lasten.

    gruss la vita ...
     
    #10
    La Vita è bella, 19 Dezember 2004
  11. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Du solltst in solchen Situationen standhafter sein. Es kann doch nicht sein, dass du dich für ihn abquälst und dabei sogar eine Lungenentzündung riskierst (nehme mal an, du hattest keine Regenklamotten an). Du hättest ihm sagen sollen, du würdest nach dem Regen schon weitermachen aber nicht jetzt.

    Auch dass die Kleinen sich mit dir alles erlauben dürfen, geht nicht an. Du solltest da sehr stark Grenzen ziehen.

    Mir scheint als projeziere er die Wut oder Abneigung, die er (vielleicht sogar zu recht, ich weiss es nicht) gegenüber deiner Mutter, seiner Ex-Frau, hat auf dich. Lass dich wirklich bei der Jugendberatung beraten.
     
    #11
    q:, 19 Dezember 2004
  12. glider
    glider (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    Single
    Mal ganz ehrlich überwind' dich ihm die Meinung zu sagen.
    Sag ihm das du gerne hilfst aber das was er abzieht nicht
    angehen kann. Wenn deine kleinen Geschwister von der
    Stiefmutter stammen find' ich das schon sehr krass dass du
    sie zB. nichtmal aus deinem Zimmer werfen kannst ...
    jeder braucht mal Zeit für sich, gerade in solch einer Situation.
    Zeig ihm deine und seine Grenzen und mach ihm bewusst
    das du sein Sohn bist und nicht Ersatzmutter oder Hilfsmädchen!
    Ich würde ihn direkt mit dem härtesten Konfrontieren, ob
    das der richtige Weg ist kann ich dir so nicht sagen aber
    es scheint als ob er dich wie oben schon gesagt als
    ausnutzbare Last sieht ( sorry :geknickt: ).
     
    #12
    glider, 19 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vater macht mich
starringrole
Kummerkasten Forum
4 März 2015
10 Antworten
B!gTasty
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2008
7 Antworten