Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mein (verdammtes) Leben und ich

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Miss Geschick, 5 Januar 2008.

  1. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kämpf echt mit mir ob ich das nun hier alles schreiben soll und wenn ob ich dann noch auf erstellen klicken soll...
    Aber ich bin echt am Ende irgendwie.

    Ich weiß nocht nichtmal wo ich anfangen soll, da alles irgendwie zusammenfällt.
    Es ist mein vorletzter Ferientag und ich wenn ich ein Resümee ziehen soll kann ich nur sagen, dass die letzte Woche dem ganzen nur die Krone aufgesetzt hat und am liebsten aus meinem Gedächtnis gelöscht werden sollte... wenns denn nur ginge :kopfschue
    Ich sitz jetzt hier den keine Ahnung wie vielten Tag, hör Everlast und heul mir die Augen aus dem Kopf und warum? Ich weiß es selbst nicht genau.

    Zuerst zu meinen 'Freunden'. Mein bester männlicher Freund ist (seit einiger Zeit) der Exfreund meiner besten weiblichen Freundin (zu ihr später mehr) seits mit denen auseinander ist hats sich auch irgendwie bei uns auseinander gelebt. Es gibt keine stundenlange Telefonate mehr und wenn man mal über Messenger quatscht dann nur lapalien. Er hat sich zwar Silvester bei mir gemeldet (als einziger meiner 'Freunde') und gefragt ob wir nicht mal wieder was machen wollen zusammen. Jedoch glaub ich das erst wenn er nach mindestens 1 1/2 jähriger Abwesenheit vor mir steht.

    Dann meine sogenannte beste Freundin.
    Mit ihr ist es auch eine lange Geschichte.
    Wir kennen uns seit wir ca 4 sind das sind nun schon 14 Jahre und irgendwie hat sich bei uns alles komplett unterschiedlich entwickelt.
    Wir wohnen nur ein paar Häuser auseinander und hatten daher früher jeden Tag Kontakt und haben fast unsere ganze Kindheit zusammen verbracht.
    Mittlerweile besucht sie ihre dritte Schule (sie musste mehrmals wechseln) nimmt alle möglichen Sorten von Drogen [zwar keine 'harten' aber wer jeden Tag einen Kopf rauchen muss (Bong) um klarzukommen ist für mich abhängig + diverse Ausschweifungen wie XTC oder Pep...] wenn ich sie bitte doch einfach nur mal zu überlegen was sie sich antut heißt es sie ist nur einmal jung und so schlimm ist das nicht etc. dann verletzt sie sich selbst, hat mehrmals versucht sich umzubringen und dümpelt im Moment so vor sich hin. Sie hat sich mir gegenüber zwar auch schon oft scheisse benommen aber andrerseits liebe ich sie auch und will ihr helfen. Sie geht zwar zu einer Psychologin nur scheint die auch nicht so zu fruchten.
    Und in letzter Zeit ist es auch so, dass sie nur kommt wenn sie nen Platz braucht um sich zu betrinken (ich hab ne eigene Wohnung) :geknickt:
    Heute wollten wir was machen und ich hab ihr gesagt ich meld mich gleich weil ich erst was mit meinem Freund klären wollte.
    Als ich mich gemeldet hab hat mir ihre Schwester ausgerichtet, dass sie schon weg ist und nicht gesagt hat wann sie wiederkommt.
    Danke nun sitzt ich am letzten Tag alleine zuhause.

    Dann war ich mit zwei anderen Freundinnen (meine letzten und die benehmen sich auch normal :herz: )Silvester bei einem guten Bekannten und wir haben bemerkt wie scheisse es eigentlich in unserer Clique läuft.
    Wir drei (meine beiden Freundinnen und ich) werden nie gefragt wenn was unternommen wird sondern nur in Ausnahmefällen.
    Dann artet jede Party in Streit aus weil die sich alle wie pubertierende Kinder benehmen und sich anzicken, streiten oder weinen. Nicht zum Aushalten.

    Nun zu meinem im Moment schlimmsten Problem :geknickt:
    Ich glaub wirklich ich bin psychisch krank. Und zwar hab ich irgendwie abnormale Verlustängste oder so.
    Ich habe vor kurzem (zu meinem 18. Geburtstag) eine eigene Wohnung im Haus meiner Eltern bekommen. Sie wohnen ganz unten, in der Mitte Mieter und ich unter dem Dach.
    Wir haben die Wohnung zusammen ausgebaut tapeziert -eine heidenarbeit- und ich hab mich riesig gefreut einzuziehen.
    Jetzt wohne ich oben und drehe fast jeden Abend durch.
    Wenn mein Freund nicht hier schläft (oder wer anders) dann bin ich nahezu die ganze Nacht wach oder geh runter und schlaf unten bei meinen Eltern auf der Couch einfach weil ich Angst habe allein oben.
    Ich weiß noch nichtmal wovor ich Angst habe... Ich hab auch mit 18 Jahren panische Angst im Dunkeln :schuechte das ist doch nicht normal.
    Beim Nachdenken ist mir aufgefallen, dass ich immer schon ein ängstliches Kind war, schnell gefremdelt habe und ich hab in meinem 18 Jahren glaube ich insgesamt 25 mal woanders geschlafen . Kann ich nicht... mag ich nicht. Auch mag ichs nicht in Urlaub zu fahren ich zähl jedesmal die Tage bis ich in mein 'sicheres' Zuhause zurück kann.
    Dann die Sache mit meinem Freund.
    Wir sind jetzt knapp 2 Jahre zusammen und plötzlich dreh ich durch.
    Wenn er mit seinen Freunden was machen will und das heißt ich muss alleine hier schlafen mecker ich ihn an werde ausfallend und fange an zu weinen und zu betteln er solle mich nicht alleine lassen.
    Auch komm ich plötzlich (ganz am Anfang unserer Beziehung wars mir auch schonmal unangenehm aber dann nicht mehr so) nicht mehr damit klar dass er vor mir Freundinnen hatte. Er ist mein erster Freund und ich hab mit ihm alles zu ersten Mal gehabt. Wenn ich jetzt daran denke, dass er jemand anderen schonmal so wie mich geliebt hat dann dreh ich durch und muss fast hyperventilieren genauso beim Sex heute hab ich fast angefangen zu heulen dabei einfach nur bei dem Gedanken er hat jemand anderen mal so angesehen wie mich. Ich weiß man kanns nicht rückgängig machen aber es tut mir weh ganz plötzlich.
    Er sagt selbst mein Verhalten ist im Moment nicht normal und ich sollte vlt mal zum Arzt weil SO erträgt er es nicht länger.
    Ich hab mir auch in den letzten Tagen schon öfter überlegt schluss zu machen einfach nur um ihm das nicht läönger anzutun aber ich liebe ihn doch.
    Und Vorhin bin ich auch schon wieder so ausgerastet im Icq weil er heute keine Lust auf mich hat und meine Freundin einfach ohne mich gegangen ist, dass er einfach off gegangen ist und nicht mehr mit mir redet...
    Ich weiß doch eigentlich selbst dass das nicht normal ist aber wenns plötzlich losgeht verändert sich alles in mir.
    Ich kann mich nicht kontrollieren, sage Sachen die ich eigentlich nicht so meine und krieg Heulkrämpfe.
    Andererseits hab ich auch das Gefühl (vlt auch nur weil ich grad wieder am Durchdrehen bin) dass er mich wirklich nicht so liebt.
    Er zeigts halt nich so wie andere denke ich, es gab nie dieses in der Öffentlichkeit stolz zeigen, dass man zusammen ist (nein er versteckt mich nciht) und zusammen Fotos machen etc. Ich weiß doch nicht ob sowas normal ist ich sehs nur bei anderen und denke bei uns stimmt was nicht...
    Achich weiß auch nicht. Eigentlich macht das ganze Geschriebene hier keinen Sinn aber zumindest hab ich mich dabei abgeregt.

    Sollte ich wirklich mal einen Psychodoc aufsuchen?
    Was würdet ihr mir raten?
    Denkt ihr auch ich bin gestört oder ist sowas normal :grin:

    ps: Sry für den langen Text, die Buchstabendreher und die schlechte Orthographie aber durch nen Tränenschleier kann man so schlecht sehen :zwinker:
     
    #1
    Miss Geschick, 5 Januar 2008
  2. cassy-anna
    cassy-anna (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey...
    also, hast du geschrieben wie lange das schon so geht, oder hab ich das überlesen?
    Falls nicht: Seit wann ist das so bei dir?
    Also, nicht die Angst allein zu sein, aber diese Weinkrämpfe und so...

    Eine Freundin von mir hatte es eine Zeit lang auch so... aber bei ihr ging das dann vorbei.

    Ich kann dir nicht sagen, warum.
    Aber wenn du dich dann besser fühlst: Geh ruhig zu einer psychologischen Beratung. Vielleicht hilft es dir ja. Und dann ist es doch gut, oder?!
     
    #2
    cassy-anna, 5 Januar 2008
  3. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht genau aber ganz schlimm halt seit vier Tagen so ca.
    Irgendwie will ich auch nicht zum Psychologen die lachen mich doch aus... da gehen Leute die wirklich Probleme haben und nicht so wie ich.
     
    #3
    Miss Geschick, 5 Januar 2008
  4. Starla
    Gast
    0
    Also, auslachen wird Dich garantiert niemand :zwinker:

    Was würdest Du denn als "wirkliches" Problem bezeichnen? Du scheinst nicht mit Dingen klarzukommen, die für andere alltäglich sind und bevor sich diese Ängste noch mehr manifestieren, würde ich etwas dagegen tun.

    Vielleicht klärt sich ja schon in einem Vorgespräch, ob Du überhaupt eine Therapie benötigst oder es doch noch andere Mittel und Wege gibt, mit Deinen Problemen fertigzuwerden.

    Dass man sich in einer neuen Wohnung ängstlich fühlt, das geht mir übrigens ganz genauso, bei mir lag es einfach daran, dass alles ungewohnt war und die ganzen Geräusche nachts total unbekannt und schwer einzuschätzen waren. Ich bin dann nachts auch immer aufgewacht und hab mich mit Dingen wie Malen, Lesen etc. abgelenkt :zwinker: Nach kurzer Zeit habe ich mich aber sogar wohlgefühlt.

    Du gibst Dir selbst nicht die Chance, diese Erfahrungen zu machen und flüchtest aus der Situation (Freund schläft bei Dir, Du schläfst bei Deinen Eltern), bevor Du eben die Erfahrung machen kannst, dass überhaupt nichts Schlimmes passieren wird.

    Das ist ganz typisch für Menschen, die ängstlich sind, man meidet die Situationen, um ein unangenehmes Gefühl nicht aushalten zu müssen.

    Bei Dir kommen aber eben noch andere Ängste wie die Verlustangst dazu und ich würde Dir zur professionellen Hilfe raten, wenn Du den Eindruck hast, dass Du es alleine nicht schaffst.

    Und alleine schaffen würde auch bedeuten, dass es Dir möglich ist, alleine in der Wohnung zu schlafen :zwinker:
     
    #4
    Starla, 5 Januar 2008
  5. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich würde dir raten, wenn du das Gefühl hast, alleine nicht mit deinen Problemen klarzukommen wirklich mal zu einem Psychologen zu gehen- die kennen sich mit solchen "Sachen" aus und können dir sicherlich helfen!

    Wegen der Sache mit dem nicht schlafen können- ich tu mir auch imemr schwer alleine im Dunklen einschlafen zu können. Für mich hab ich die Lösung gefunden, dass ich entweder den Fernseher laufen lass und der sich per Timer ausschaltet oder dass, ich mir den Radio einschalte- irgendwie fühl ich mich dann nicht alleine und kann schlafen :smile:

    Und wegen deiner Beziehung: rede mit deinem Freund- erklär ihm deine Ängste- ich bin mir sicher er wird es verstehen! Vorallem ihr seid ja doch schon solange zusammen, also wird ihm sicher sehr viel an dir liegen- und nur weil er nicht der Typ ist,der das in der Öffentlichkeit zeigen mag, ändert das ja nichts an seinen Gefühlen!
     
    #5
    Moonlightflower, 5 Januar 2008
  6. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich trau mich aber glaub ich echt nicht zum Psychologen ich würd mir da ganz komisch vorkommen. Ich hab auch mal mit meiner Mutter über das Thema geredet -aber nur oberflächlich- und sie meinte ich müsse das wissen wenn ich dahin will soll ich gehen. Sie hats aber wohl nicht sonderlich ernst genommen und ich mag auch nicht nochmal mit ihr darüber reden so unbedingt. Obwohl ich sonst eigentlich ziemlich offen mit ihr reden kann.

    Das ich nicht einschlafen kann alleine hatte ich früher schon. Da gings aber mit Licht und Fernsehen etc. Jetzt hier oben fang ich an zu weinen wenn ich dran denke schlafen gehen zu müssen alleine... ich weiß nicht ob es Angst vorm allein sein ist oder irgendwas anderes.


    Ich habs ihm erklärt, mehrmals. Ich hab ihm gesagt, dass es mir leidtut. Es ist ihm 'egal'. Er sagt ich bin egoistisch und muss halt mal alleine schlafen sonst 'lern' ich es nie, seine Liebe zeigt er nunmal so, wenns mir nicht passe soll ich mir wen anders suchen und so wie es im Moment ist kanns nicht weitergehen.
    Und das er mich liebt glaub ich ja schon, immerhin waren seine zwei Freundinnen vorher nicht annähernd zwei Jahre mit ihm zusammen und doch zweifel ich sobald ich wieder einen meiner 'Anfälle' hab doch an ihm und vorallem uns.
     
    #6
    Miss Geschick, 5 Januar 2008
  7. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Und außer deinen "Anfällen" ist in eurer Beziehung alles okay? Irgendwie klingt es nicht so, als ob dies die einzigen Probleme sind?
    Ich muss sagen, ich find es schon irgendwie herzlos von ihm, dir das so hart ins Gesicht zu sagen, dass du das alleine schaffen musst- klar kann er nicht immer bei dir sein, aber er könnte versuchen dir zu helfen!
     
    #7
    Moonlightflower, 6 Januar 2008
  8. Starla
    Gast
    0
    Warum würdest Du Dir komisch vorkommen? :smile: Sicher gibt es auch unter Therapeuten schwarze Schafe, aber im Normalfall sind das freundliche, umgängliche Leute.

    Ruf doch einfach mal bei welchen an (Adressen findest u.a. in den Gelben Seiten) und vereinbare einen Gesprächstermin. Die meisten haben sowieso ellenlange Wartelisten und je früher Du Dich darum kümmerst, desto eher kannst Du mit einem Termin rechnen.

    Hast Du denn keinen Fernseher in Deinen neuen Räumlichkeiten, der Dich über die erste Zeit hinweg ablenken könnte?


    Eine ganz typische Reaktion von jemandem, der sich angegriffen fühlt :zwinker: Vielleicht stellt sich wirklich heraus, dass ihr letztendlich nicht zusammenpasst, aber vielleicht hast Du auch zu hohe Erwartungen, das lässt sich so natürlich schwer beurteilen, vor allem für Außenstehende.

    Du scheinst einfach ein geringes Selbstbewusstsein (im wahren Sinne des Wortes) zu haben, auch eine Sache, an der Du arbeiten könntest.

    Was hast Du denn so für Hobbys? Treibst Du auch Sport?
     
    #8
    Starla, 6 Januar 2008
  9. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Er ist vermutlich ziemlich genervt von mir im Moment. Klar haben wir zwischendurch auch mal so Probleme gehabt aber nichts weltbewegendes. Nur jetzt ist es halt so, dass ich jeden Tag wenn er mir sagt er möchte was anderes machen als bei mir zu sein vollkommen ausraste. Ich wills ja auch nicht eigentlich aber in dem Moment setzt irgendwie mein Denkvermögen aus. Erst bettel ich und weine und flehe, dann fang ich an ich zu beleidigen und ganz ausfallend zu werden. Früher war das nicht so.


    Weiß ich nicht aber wenn ich vor vollkommen fremden Menschen (also nicht wie hier relativ anonym sondern von Angesicht zu Angesicht) mein ganzes 'Inneres nach außen stülpen soll' und mich quasi vor denen 'ausziehe' stell ich mir komisch vor.
    Ich hab mal meine Freundin gefragt wie das ist mit der Psychologin aber sie meinte (vlt auch weil sie nicht freiwillig dort hingeht) das wäre schwachsinn und würde ihr zumindest nichts bringen.
    Kostet das eigentlich was oder muss ich meine Krankenkassenkarte mitbringen oder wie ist das?

    Doch klar hab ich und der läuft auch fast die ganze Zeit :zwinker: aber ist trotzdem ungewohnt hier oben. Unten musste ich ja quasi nur ein Zimmer 'überblicken' hier ist es eine ganze Wohnung.


    Ich kann mir schon vorstellen, dass es mit mir im Moment nicht leicht ist. Aber dann müsste ich doch vorher schon was bemerkt haben, dass wir nicht zusammen passen. Kleine Streits gabs ab und zu schon mal aber nicht so wie zur Zeit also denk ich schon, dass das irgendwie an meinem Verhalten liegt.

    Wie arbeitet man denn an seinem Selbstbewusstsein wenn man sich selbst nicht leiden kann?
    Sport mach ich (musste jetzt nur 4 Wochen aussetzten, wegen meines Piercings) und brauch ich auch glaube ich sonst fehlt was.
    Hobbys hab ich im Moment eigentlich nur noch Sport (ist kein Hobby in dem Sinne aber notwendig bei meinem Aussehen) und Jugendfeuerwehr (noch bis April) sonst sollte ich noch zur Fahrschule gehen (hab ich mich noch nicht hingetraut obwohl ich schon fast 2 Monate angemeldet bin) und Schule nimmt nen großen Teil meiner Zeit ein.
     
    #9
    Miss Geschick, 6 Januar 2008
  10. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Sonst keiner mehr eine Ahnung?
     
    #10
    Miss Geschick, 6 Januar 2008
  11. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Für mich klingt es sehr danach, als ob Du zu sehr an ihm festhalten würdest.

    Du kannst doch nicht erwarten, dass er ständig bei Dir ist.
    Er braucht auch seine Freiheit, Zeit für sich usw.

    Dieses Gefühl der Sehnsucht ist natürlich angestiegen, seitdem Du eher alleine bist.

    Mich wundert nur, dass Du eine ganze Wohnung für Dich alleine hast,
    obwohl Du das eigentlich vorher schon wusstest mit dem Unbehagen, oder?

    Konntest Du denn die Wohnung schon etwas persönlicher gestalten?
    Hast Du Lichter, die nachts anbleiben können?
    Ein Kuscheltier, dass immer bei Dir ist?

    Vielleicht sogar ein Haustier? Katze? Hund?

    Hättet ihr nicht zusammen ziehen können?

    Ihr seid vielleicht ein Paar, aber so richtig zusammen seid ihr ja nicht :ratlos:

    :engel_alt:
     
    #11
    User 35148, 6 Januar 2008
  12. Reddle
    Reddle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :zwinker: :smile: :smile: :zwinker:
     
    #12
    Reddle, 6 Januar 2008
  13. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ja genau das ist ja das Problem :geknickt: und ich weiß nicht wieso. Ich weiß, dass ich es nicht erwarten kann aber wenn ich dann meine 5-Minuten hab bin ich wie ausgewechselt.
    Mein rationales Denken ist ausgeschaltet und ich seh nur noch ''meinen Willen und wie ich ihn am Besten erreichen kann''

    Nein. Es war okay. Als ich klein war ging kaum was. Ich konnte kaum allein sein. Mit dem Alter ging es dann und jetzt wo ich oben bin kommt alles irgendwie zusammen.
    Ich hätte vorher nicht gedacht, dass das so ausarten kann.

    Das hab ich mir auch schon überlegt. Die Wohnung ist noch relativ leer weil ich unbedingt Weihnachten oben feiern wollte und alles ruck zuck gehen musste. Ein großer Teil meiner Sachen ist noch unten. Auch stört es mich, dass die Wohnung ganz anders riecht, halt nicht wie gewohnt sondern noch fremd.
    Wie kann man sowas wegbekommen?

    Ja und das bleiben sie auch, wenn ich alleine bin.

    Ich habe vor mir zwei Katzen anzuschaffen. ''Damit Leben in die Wohnung kommt''. Damit wollte ich aber warten, bis ich halbwegs im Berufsleben bin, da es sonst nicht gut für die Tiere ist und ich weiß ja noch nicht wie man weiterer Weg aussieht.


    Ich weiß es ehrlichgesagt nicht. Ich hatte halt den Hintergedanken, dass die Wohnung mir immer schon versprochen war und man sich so zur Not auch mal aus dem Weg gehen kann.

    Den Satz verstehe ich nicht.



    @Reddle: :zwinker:
     
    #13
    Miss Geschick, 7 Januar 2008
  14. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Dann häng doch schon mal Bilder auf, bring jeden Tag eine Kiste hoch.
    Breite Dich aus. :tongue:

    Ist es der Duft bzw. Gestank der Farben, des Tapeten-Klebers, der Möbel?
    Oder eher muffig?

    Zum einen: immer wieder gut lüften!
    Und dann gut heizen, damit alles trocknet.

    Gegen die Gerüche helfen ansonsten Duftkerzen (Vorsicht, Brandgefahr!) und Räucherstäbchen, sowie Parfümsprays.
    Vielleicht solltest Du mal was leckeres in Deiner Wohnung kochen?

    Jede Wohnung, jedes Haus, sogar jeder Raum riecht anders,
    und mancher Geruch bleibt ewig...

    Sorry :schuechte
    Damit meinte ich, dass ihr zwar ein Paar seid, aber vielleicht weniger zusammen seid, als Dir vielleicht lieb wäre.
    Ihr macht eben nur ab und zu was zusammen, oder?
    Wie oft seht ihr euch in der Woche? 2, 3x?

    Vielleicht ist es ja auch nur ein Anfang für euch.

    :engel_alt:
     
    #14
    User 35148, 7 Januar 2008
  15. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ja erst muss ich mich mal aufraffen und zum Möbelgeschäft. Ich hab nämlich keine Aufbewahrungsmöglichkeiten im Moment :zwinker:


    Es riecht irgendwie neu. Nicht nach Kleister oder so sondern ich weiß nicht genau ein bisschen wie ne Mischung aus Baumarkt und Möbelladen.
    Hatte ich alles schon nur irgendwie verschwindet der Geruch dann nach ein paar mal Lüften wieder und es riecht wieder wie oben beschrieben.

    Normal sehen wir uns quasi jeden Tag. Unter der Woche und am Wochenende je nachdem wer von uns was vorhat. Nur jetzt wo Ferien waren wars irgendwie anders.
     
    #15
    Miss Geschick, 8 Januar 2008
  16. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!
    Dann würd ich mal sagen auf ins Möbelgeschäft :smile:

    du wirst sehen, sobald die Wohnung fertig eingerichtet ist und du auch deine persönlichen (gewohnten!) Dinge um dich hast, wirst du dich dort auch wohler fühlen- man glaubt gar nicht, wieviel ein paar Fotos, Bilder, Kissen, etc. ausmachen können :smile:

    Dann wird auch mit der Zeit der seltsame Geruch verschwinden :smile:
    Ich würd sagen, denk jetzt erst mal an dich und konzentrier dich drauf, dass du deine Wohnung heimelig machst!
     
    #16
    Moonlightflower, 8 Januar 2008
  17. Dragonlady26
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das mit den komischen Gerüchen. Gott was hat mein Schlafzimmer ewig nach neuen Möbeln und Farbe gerochen nachdem ich mal wieder meine Komplette Wohnung umgeräumt und renoviert hatte.

    hmm also ich zünde immer mal wieder Kerzen an oder hab so Duftspender rumstehn die nach und nach den Duft abgeben

    Wie vorhin schon mal erwähnt wurde, hilft es dir auch ganz bestimmt wenn du dich endlich wirklich einrichtest in deiner Wohnung. Je mehr dinge von dir da reinkommen desto wohler fühlst du dich wirst sehen. (obwohl ich dauernd umräumen könnte und mich nicht wirklich wohl fühle in der Wohnung :zwinker: )
     
    #17
    Dragonlady26, 8 Januar 2008
  18. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich


    Meine Mutter hat grad angerufen und gefragt wie mein Terminplan morgen aussieht, weil sie vorhatte ins Möbelgeschäft zu fahren :smile: wie passend.
    Wenn hier dann mehr Schränke rumstehen, können am Wochenende sicher auch noch mehr meiner Habseligkeiten hoch.

    Dann hab ich mir überlegt soetwas wie einen Stundenplan anzulegen mit den Dingen, die ich in der Woche zu erledigen habe nur um gegen das Gefühl des ''überwältigtwerdens'' anzukommen. Meint ihr das ist eine gute Idee?

    Mit meinen komischen Ausrastern muss ich mal schaun. Vielleicht sollte ich dann doch noch mal einen Psychologen konsultieren, schaden kanns sicher nicht. Da muss ich aber nochmal drüber nachdenken :schuechte

    Nun aber noch eine andere Frage... wie kann man sein Selbstbewusstsein stärken? Ich kann mich ja schlecht vor den Spiegel stellen und sagen ''Hey du bist toll, akzeptier dich wie du bist..'' das kauf ich mir selbst nicht ab.

    @Dragonlady26:
    Ich hab schon son Duftding im Schlafzimmer aber das ist nicht das gleiche. Ich bräuchte am besten etwas was den Geruch von unten abgibt :grin:
     
    #18
    Miss Geschick, 8 Januar 2008
  19. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Und wie siehts aus? Hast dus heute schon ins Möbelhaus geschafft?

    Hmm..Selbstbewusstsein stärken. Ich würd mal folgendes probieren: frag mal deinen Freund, warum er mit dir zusammen ist- frag deine Freunde, warum sie dich mögen, was sie an dir toll und außergewöhnlich finden und du wirst sicher erstaunt über maches sein, was sie dir sagen werden- und darauf kannst du dann auch stolz sein- und du wirst sehen, wenn du von anderen hörst, was sie an dir toll finden, wird das auch dein Selbstbewusstsein pushen :smile:

    Lg
     
    #19
    Moonlightflower, 9 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verdammtes Leben
MaxiR.
Kummerkasten Forum
25 August 2016
10 Antworten
Energycer
Kummerkasten Forum
11 Januar 2015
11 Antworten